Zahnspange bei Tochter

Meine Tochter wird eine Zahnspange kriegen. Wir sind bei einem Kieferorthopäden und haben schon einen Abdruck gemacht und haben die Besprechung hinter uns. Die Behandlung kann beginnen. In Zwischenzeit sind wir umgezogen nach Zürich und die restliche Behandlung muss beim anderen Zahnarzt duchgemacht werden. Hier gibt es ja so viele dass ich gar nicht weiß bei welchen ich jetzt hereinspazieren soll. Hat jemand Erfahrung bzw. eine Meinung zur Praxis von Zahnarzt Stickel in Zürich, oder besser – was sollte man eigentlich bei einem KFO beachten um zu entschieden ob er gut ist. Wie könnten diese Woche einen Termin da haben.

4 thoughts on “Zahnspange bei Tochter”

  1. Ich kann dir leider zu dem Doktor nichts sagen, aber ich würde im jedenfall darauf achten einen zu finden, der wirklich kompetent ist. Bei einem schlechten KFO kann sich die Behandlung teilweise um ein vielfaches unnötig hinnauszöger -> Mehr Geld, was ihr zahlen müsst…

  2. Ach, Kinder und Zahnspange…. Meine 11 Jährige Tochter hat seit oktober eine herausnehmbare Zahnspange, die sie bis auf die Mahlzeiten regelmäßig tragen sollte. Nun habe ich durch Zufall erfahren, dass sie die Spange außerhalb des Hauses bisher nie getragen hat. Sie trägt sie nur, wenn ich dabei bin und nimmt sie danach gleich wieder aus dem Mund, erzählt mir aber, dass sie das DIng immer im Mund hat. Jetzt hat meine KFO vorgeschlagen eine unsichtbare (Invisalign) einzusetzenm, ist aber teuer für mich, muss mal sehen ob das Geld reicht.

  3. Ich hatte als Kind auch eine zum rausnehmen und habe sie ebenfalls außerhalb von Zuhause sehr selten getragen. Dementsprechend war bei mir auch die Veränderung nicht all zu stark. Allerdings hat meine Schwester seid 3 Jahren inzwischen eine feste Klammer ( da gab es zum Anfang viele Tränen) aber nun ist es doch super besser geworden! Geholfen aht ihr natürlich auch das einige ihrer Freundinen auch eine feste Klammer hatten…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *