Windows XP Cursor-Problem: Ganze Zeile blinkt

Hallo zusammen,

seitdem ich meinen Laptop neu aufgesetzt habe (Windows XP SP3), habe ich ein sehr merkwürdiges Problem: Der Cursor, also das blinkende ” | ” in jedem Textfeld, ist kein ” | ” mehr, sondern der ganze restliche rechte Teil der Zeile/des Textfelds ab der Stelle, wo der Cursor sein sollte, blinkt komplett. Klingt kompliziert, ist es aber nicht; ein Beispiel:
Ich geh auf Start -> Ausführen und schreibe dann dort hinein:
abcdefghijk
Ist das geschehen, so würde sich im Normalfall der Cursor hinter dem k befinden (war ja auch der letzte Buchstabe, der geschrieben wurde. Bei mir tut er das auch, nur dass an der Stelle kein Cursor blinkt, sondern die ganze restliche Textbox. Gehe ich mit den Pfeiltasten bspw. zwischen d und e, so ist sind die Buchstaben a-d normal sichtbar, e-k blinken aber komplett, genauso wie der Platz der nach dem k noch kommt… Screenshot im Anhang.
Seltsam ist auch, dass der schwarze Balken (der komplett blinkt), über den Pfeil, um das DropDown-Menü aufzurufen, hinausreicht.
Dieses Problem habe ich in allen Textboxen, außer in Firefox. Also in Word 2007 blinkt immer die Zeile, in der ich grade aktiv bin, in Notepad ebenfalls (mit dem Unterschied, dass unabhängig davon, wo der Cursor sich eigentlich befindet, immer die ganze Zeile blinkt)…
Testweise habe ich auch unter Systemsteuerung -> Tastatur die Geschwindigkeit des Blinkens verstellt mit dem Ergebnis, dass der mysteriöse schwarze Balken die Geschwindigkeit annimmt.

Hat jemand den Hauch einer Idee, was das sein könnte?
Danke im Voraus.

masterjoe88

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *