Windows Xp bootet nicht mehr

Hallo,

seit kuzem bootet min Windowsrechner nicht mehr. Er startet zwar aber nachdem man das Winowlogo gehen hat ist schluss. Ich habe vrsucht Windows neu zu installieren aber das ging garnicht :(

Sebastian Meyer
Hamburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Windows XP bootet nicht mehr

Vor ein paar Tagen habe ich auf meinem Computer die Grösse einiger Partitionen mit dem Programm [I]Paragon Partition Manager 2006[/I] geändert. Vorher sah die Partitionstabelle folgendermassen aus:
[list]
[*]C:\ [B]SYSTEM[/B] (10 GB)
[*]D:\ [B]PROGRAMME[/B] (10 GB)
[*]E:\ [B]DATEN[/B] (10 GB)
[*]F:\ [B]SPIELE[/B] (40 GB)
[*]G:\ [B]ANDERES[/B] (140 GB)
[*]H:\ [B]BACKUP[/B] (80 GB)
[/list]
Da ich die Backup-Partition gar nicht gebraucht habe, mir aber der Speicherplatz für Multimedia-Dateien (G:\) so knapp wurde und die Spiele-Partition auch fast leer war, habe ich folgende Änderungen vorgenommen:
[list]
[*]C:\ [B]SYSTEM[/B] (10 GB)
[*]D:\ [B]PROGRAMME[/B] (10 GB)
[*]E:\ [B]DATEN[/B] (20 GB)
[*]F:\ [B]SPIELE[/B] (30 GB)
[*]G:\ [B]ANDERES[/B] (220 GB)
[/list]
Nachdem der Partition Manager den Vorgang abgeschlossen hatte, wollte ich den PC neu starten. Doch dann kam der Schock, statt dass beim Hochfahren des Rechners der Boot-Screen von [I]Windows XP[/I] zu sehen war, kam einfach folgende Meldung:
[QUOTE]Interrupted Operation: Insert the Recovery CD or other Recovery Media and reboot your PC…[/QUOTE]
Zuerst war ich einmal geschockt und wusste nicht, was passiert war. Für alle Notfälle habe ich immer die [URL=http://www.ultimatebootcd.com/]Ultimate Boot CD[/URL] neben dem Schreibtisch liegen, die ich startete und mir dann mit den Partitionierungstools die Festplatte angeschaut habe. Hier wurden alle Partitionen erkannt, die Bezeichnungen und die Grössen waren richtig angegeben. Die Partitionstabelle scheint also in Ordnung zu sein.

Jetzt noch kurz einen Rückblick. Vor einigen Monaten habe ich mir eine neue 320 GB Festplatte gekauft und meine bisherige 80 GB Festplatte in Rente geschickt. Da die Performance meines Computers sowieso katastrophal war, entschied ich mich für eine Neuinstallation von [I]Windows XP[/I]. Nur die wichtigsten Dateien durften von meiner alten Festplatte auf die neue kommen. Da es in meinem Computer-Gehäuse Platz für zwei Festplatten hat, liess ich die alte Platte einfach drin und so wird sie weiterhin als Laufwerk [I]K:\[/I] im [I]Windows Explorer[/I] erkannt.

Ich öffnete also meinen Computer, vertauschte die IDE-Kabel und wechselte die Master/Slave-Einstellung an den beiden Festplatten und bootete dann den Computer. Das Booten von meiner alten 80 GB Festplatte klappte hervorragend, ich konnte alle Partitionen im Arbeitsplatz sehen und auf die Daten zugreifen. Als ich dann aber den Partition Manager öffnen wollte, stürzte mein Computer ab und ich erhielt einen Bluescreen. Ich bin mir aber sicher, dass es an der WLAN-PCI-Karte liegt, die bei der Windows-Neuinstallation auch etliche Probleme verursacht hatte.

Nun baute ich meine 320 GB Festplatte aus und verpflanzte sie in den Computer meiner Eltern. Ich habe den Computer gestartet und das Windows XP meiner Eltern bootete ordnungsgemäss. Auch hier wurden alle Partitionen im Arbeitsplatz angezeigt und der [I]Paragon Partition Manager 2007[/I] zeigte mir auch alle Partitionen an.

Warum bootet mein Computer nicht, obwohl alle Partitionen unversehen waren (am Laufwerk [I]C:\[/I] habe ich damals sowieso keine Grössenänderung vorgenommen) und die darauf enthaltenen Daten weiterhin existieren. Ich habe mal gehört, in solch einem Fall solle man den [I]Master Boot Record[/I] neu schreiben lassen, aber wie funktioniert das ordnungsgemäss? An welchem Computer muss ich diesen Vorgang durchführen und welche Risiken bestehen dabei?

Ich habe mir übrigens noch den MBR (also den Anfang der Festplatte) mit dem Partition Manager angeschaut. Da fällt mir auf, dass die oben zitierte Fehlermeldung im Boot-Loader drin steht. Ich habe mir dann auch noch den MBR bei der funktionierenden Festplatte meiner Eltern angeschaut und dort war der Boot-Loader grösser (besetzte mehr Speicherplatz), aber auch dort stand eine ähnliche Fehlermeldung wie oben drin, bloss in deutscher Sprache.

Ich bin echt verzweifelt und weiss nicht mehr, wie ich meinen PC zum Laufen bringen könnte. Ich freue mich also über eure Hilfe! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *