WIN XP Prof. SP3 fährt nicht Ordnungsgemäß runter

Hallo,

ich habe ein sehr kurioses Problem zu lösen. Der PC meines Vaters macht
mich langsam aber sicher fertig :rolleyes:

System:

Board:
ECS A780GM
CPU:
AMD Athlon II X2 245
RAM:
2048MB-KIT A-DATA 800er
NT:
Antec Basiq 350W
Grake:
Sapphire HD 4650 512MB
HDD:
200 GB IDE (Hersteller kommt noch) & 160 GB IDE (Hersteller kommt noch)

Bis auf das eine Problem läuft der Rechner ohne Probleme.

Problembeschreibung:

In unregelmäßigen Abständen fährt der PC nicht herunter. Das bedeutet
egal ob das BS per Start –> Herunterfahren –> Ausschalten oder Power-
Button von der Tastatur heruntergefahren wird… bleibt der Rechner bei
der Meldung “Windows wird Heruntergefahren” stehen.

Also er hat sich
[list=1]
[*]Abgemeldet
[*]Einstellungen gespeichert
[*]Netzwerkverbindungen getrennt
[*]abgemeldet, Daten und Netzwerkeinstellungen gesichert.

und bleib nun bei
[/list=1] Windows wird Heruntergefahren

stehen.

Ich habe etliche Einstellungen versucht und überprüft, hauptsächlich von
dieser [URL=http://www.windows-tweaks.info/html/
shutdownguide.html]Seite[/URL] da dort einige Lösungsmöglichkeiten für
dieses Problem beschrieben sind.

Aber es bringt alles nichts. :angry: Es ist wirklich komisch manchmal klappt
es ohne Probleme und manchmal beleibt er stehen. Hab ihn auch mal ne
Weile so “stehen lassen” (ca. 5h) falls es mal länger dauert, aber keine
Wirkung.

Was mir aufgefallen ist, dass sich die Festplatten ausschalten. Also es gibt
das übliche “klacken” wo sich dann alle Geräte ausschalten sollten. Aber
man hört deutlich, dass sich nur die HDD´s abschalten. Der Rest läuft
weiter.

An der Grake liegt es nicht Problem ist mit OnBoard oder “extra” Karte
ebenso vorhanden.
Das Board wurde eins zu eins ersetzt, da bei dem vorhergehenden eine
BIOS Fehlermeldung kam, dass der VGA Controller kaputt sei.
Die BIOS Einstellungen sehen soweit auch gut aus, wüßte auch nicht wo
ich etwas verstellen müsste. (bei diesem Problem :peinlich: )

Einzige Besonderheit an dem System ist vielleicht der Digitus DS-33104
Ultra ATA 133 Raid Controller. Da keine S-ATA Geräte vorhanden sind und
das Board ja nur einen ATA Anschluss hat. Habe ich die Festplatten (sind
auch richtig gejumpert) direkt am Board und die beiden DVD-Brenner über
den Controller angeschlossen. Das funktioniert auch alles super.

Also bitte gebt mir Inspirationen u./o. Lösungsvorschläge was ich noch
ausprobieren kann! ?(

[I]Ich hoffe es ist nicht zu unübersichtlich[/I] und ein fettes [b]Danke[/b] schon mal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *