Wieder mal: WLAN-Client einrichten

Hallo allerseits,
es gibt zwar schon viele ähnliche Threads, aber ich habe mit diesen mein (fast gleiches) Problem nicht lösen können:
Mein WLAN-Client (Notebook mit DLink RangeBooster N 650 WLan-Adapter) bekommt zwar eine hervorragende Verbindung mit dem Wireless Netzwerk, aber bekommt vom Router (NetGear DG834GB) keine IP-Adresse zugewiesen, er hängt beim Status “Netzwerkadresse beziehen”.
Anpingen lässt sich der Router auch nicht, über LAN klappt die Verbindung aber, der LAN-Adapter bekommt dann die IP-Adresse 192.168.0.4 zugewiesen (Die IP meines WLAN-Routers ist 192.168.0.1)
Probiert habe ich schon: feste IP-Adresse des WLAN-Adapters: 192.168.0.100 bei gleichzeitigem Standard-Gateway 192.168.0.1 und DNS-Server: 217.237.151.142 und 217.237.150.188. Klappte nicht. Unter dem Reiter “Verbindungsstatus”-“Details” wurden die DNS-Server zwar angezeigt, aber die IP-Adresse war weiterhin 0.0.0.0, ebenso die Subnetzmaske, der Standardgateway wurde überhaupt nicht angezeigt. (Es gab noch eine Rubrik WINS-Server, da stand auch nichts). Dasselbe Bild bei IPconfig.
Lasse ich ihn wieder alle Adressen automatisch beziehen, wird im IPConfig das auch angezeigt, aber weiterhin IP-Adresse und subnetmaske 0.0.0.0., ebenso die Adresse des DHCP-Servers:0.0.0.0. Auch wird dort kein Standard-Gateway aufgeführt. (Kann ich den irgendwo dauerhaft einstellen außer im Dialog für TCP/IP-Client?)

In der Systemsteuerung wird der DLink-WLAN-Adapter als funktionierend angezeigt. Die Firewalls von WinXP Prof und Norton waren auch deaktiviert.
Die Verschlüsselungen (WPA) von Router und Clients stimmen überein.

Was kann ich noch tun, woran kann es noch liegen?

Vielen Dank im Voraus
kleininger

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *