Wie "versichert" man sich am besten gegen Verlust seines Handys?

Hallo!

Ich plane mir in nächster Zeit ein relativ teures Smartphone zuzulegen und da es mir schon einmal passiert ist, dass mein Handy verloren gegangen ist oder gestohlen wurde(weiß ich nicht sicher) und es keinen ehrlichen Finder gegeben hat, würde ich jetzt gerne wissen, welche Möglichkeiten es gibt um sich dagegen zu “versichern”.

Ich habe auch schon ein wenig zu dem Thema recherchiert, aber bin noch nicht so wirklich fündig geworden.

Es gibt ja die Möglichkeit sein eigenes Handy oder das seiner Kinder orten zu lassen(z.b. handy-ortung.de), wenn man sich einmal angemeldet hat und bereit ist 5€ im Monat zu bezahlen. Nach einem änlichen Dienst suche ich. Jedoch bin ich in Österreich wohnhaft und auf dieser Seite kann man ja nur in Deutschland sein Handy orten. Weiters stört es mich 5€ pro Monat zu bezahlen, obwohl ich diesen Dienst ja nicht Nutzen will um meine Kinder zu überwachen o.Ä., sondern nur wenn es einmal verloren gehen sollte oder gestohlen wird. Dann bin ich auch gerne bereit etwas für das Wiederbekommen meines Handys zu zahlen, allerdings will ich nicht, wie schon gesagt, 5€ pro Monat für einen Dienst bezahlen, den ich gar nicht nutze.

Wäre sehr Dankbar wenn jemand eine solche oder andere Möglichkeit kennt!

One thought on “Wie "versichert" man sich am besten gegen Verlust seines Handys?”

  1. Könntest du nicht dein Handy irgendwie in eine bestehende Haushaltsversicherung integrieren lassen? Ich kenne das z.B. von Laptop – da zahlt man dann monatlich eine höhere Prämie, wenn der Laptop aber gestohlen wird oder aber auch wenn man ihn beschädigt (Wasserschaden und dergleichen), zahlt das die Versicherung. Vielleicht ist das für Handys auch möglich? Müsstest du mal mit deiner Versicherung besprechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *