Was für eine Karte hab ich eigentlich?

Diese Frage stellen sich viele Leute, hier eine kleine Hilfe die laufend erweitert wird.

NR. 1
Die gute alt ORGINAL SMARTCARD von Premiere!
Sie ist unverkennbar durch ihre Beschriftung die PREMIERE, PREMIERE WORLD, DF1 oder auch MEDIAVISION lauten kann. Auf ihrer Rückseite befindet sich immer die ID-Nummer der Karte mit einem Buchstaben voran, der die Art der Karte angibt.

0 bedeutet die Karte ist für ein sogenanntes 0-Cam ausgelegt.

C bedeutet die Karte ist für ein sogenanntes C-Cam ausgelegt.

D bedeutet die Karte ist für eine Kabelbox gedacht.

F gibt es auch noch, dies ist allerdings eine orginal Karte von unseren östereichischen Kollegen.

Am besten lässt sich die Orginal Smartcard mit dem NKF (New Key Finder) programmieren.

Bild folgt!

NR. 2
Die gute alte GOLDWAFER
[IMG]http://www.sat-board.info/bilder/cards/gold1.jpg[/IMG]
Sie dürfte allen “alten Hasen” gut bekannt sein, aus der Zeit als es noch keine FUN-Card gab.
Die Karte besteht aus einem Pic (PIC16F84) und einem Eprom (24C16). Der Vorteil dieser Karte ist das man in der Lage ist nicht nur Betacrypt zu entschlüsseln sondern auch Irdeto, Seca und Viaccess, da man mit ihr diese Systeme emulieren kann! Außerdem lässt sie sich sehr einfach beschreiben.
Programme hierfür sind für die Erstbeschreibung sind ICprog (Pic) und Winphoenix (Eprom).
Weitere Pflege dann mit EpromEdit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *