Urlaub und Prepaid

Hallo zusammen,

frisch aus dem Urlaub (Dänemark) zurück wollte ich euch kurz meine Erfahrungen mit dem im Urlaub mitgenommenen Prepaidkarten schildern.

T-Mobile Xtra im alten Tarif XtraFriend:

Direktwahl (also kein USSD-Callback) in den Netzen TDC Mobil und Sonofon möglich. Telefonieren ging ohne Probleme für 0,99 € mit Ziel Deutschland. SMS kosten sagenhaft teure 0,51 € und werden erst nach ca. 24 Stunden vom Guthaben abgebucht, was ein Minusguthaben wieder mal möglich macht :( Die Guthabenabfrage über die *100# hat problemlos funktioniert, ausser ein paar Aussetzern im Netz Sonofon.

Quam Now im Tarif MyTime:

Einbuchen in TDC Mobil, Sonofon und Mobilix (jetzt Orange) möglich. Telefonieren nur über USSD-Callback. SMS für sagenhafte 0,19 €, im Tarif MySMS sogar nur 0,15 € möglich. Leider scheinen diese aber nicht immer zuverlässig zugestellt worden zu sein X(

T-Mobile Klax inkl. Kreditkartenroaming:

hatte ich nur dabei, um SMS zu empfangen. Einbuchen in alle am Urlaubsort vorhandenen Netze möglich.

TDC Mobiltid, dän. Prepaidkarte:

War natürlich Pflicht meine dän. Karte mitzunehmen, da bei einigen Hundert SMS, viel WAP und einigen Anrufen die dt. Netzbetreiber nur unnötig bereichert werden :]

fast vergessen, die schweizer Orange Prepay war ja auch dabei 😀

SMS gingen leider nicht abgehend, Einbuchen war in alle am Urlaubsort vorhandenen Netze möglich. Telefonieren nur mit USSD-Callback zu saftigen Preisen möglich.

Mein Tip: schaut mal bei guenstiger-roamen.de vorbei 😀 da gibt es eine große Auswahl von ausländischen Prepaidkarten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *