Unter welchen Bedingungen besteht Rechtsanspruch auf professionelle Datenrettung?

Guten Morgen,

hoffe dass juristische Fragen hier nicht allzusehr OffTopic sind.

Meine neue, vor acht Monaten gekaufte externe Festplatte funktioniert nicht mehr. Anfangs hatte ich den Eindruck, da sie noch läuft, versehentliche Löschung infolge Virus oder Bedienungsfehler, aber sie geht jetzt überhaupt nicht mehr.

Daraus folgt, dass die wertvollen Daten (u.a. Fotos, GnuPG Schlüssel und ähnliches) vermutlich [B]physikalisch[/B] noch drauf sind.

Angenommen, der Mensch der mir das Gerät geschenkt hat, hat noch den Garantieschein / Kassenzettel: Besteht dann gegenüber der Firma, wo die Festplatte gekauft wurde, Rechtsanspruch auf professionelle Datenrettung?

[U]Die Moral von der Geschicht:[/U] Werde, obwohl externe Platten wunderbar schnell sind, doch wieder zur Sicherung mit Bandlaufwerk zurückkehren, z.B. DDS4, zumal ich ohnehin noch viele Kassetten dieses Typs habe, und wieder ein Bandlauwerk dieses Typs ersteigern – das alte hatte ich verschenkt :(

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *