Uefa Cup 2008/09

APOEL Nikosia – GE
Hertha BSC Berlin – St. Patrick´s Athletic
VfL Wolfsburg – Rapid Bukarest
Cherno More Varna – VfB Stuttgart
Udinese Calcio – Borussia Dortmund
Hamburger SV – Unirea Urziceni

Zuerst genannt, zuerst Heimspiel…

Termine: Donnerstag, 18.09.08 und 02.10.08
Nur die Blauen spielen am 16.09.08

Tja, da sind ja sensationelle Gegner… Wir mit Abstand das schwierigste Spiel, aber dafür sicherlich auch die interessanteste Auswärtstour. :klatsch:

39 thoughts on “Uefa Cup 2008/09”

  1. Ist korrekt. Habe so schön vom Kicker abgeschrieben…

    Wir haben das Glück, vor dem Feiertag in Udine zu spielen. Als berufstätiger Fan ein enormer Vorteil. Aber bei den Buspreisen wird einem schlecht… :grimasse:

    Was so´n paar Jahre internationaler Abstinenz ausmachen… Ganz schön teuer geworden.^^

  2. So teuer geworden?? Habe mich noch nicht schlau gemacht in Sachen Preisen, hole mir meinen Schlag erst am Mittwoch ab… Sind es nur die Buspreise oder mit was muss ich beim Heimspiel rechnen ??[attach]1148[/attach]

  3. Heimspiel ist in der DK ja mit drin, lt. Udine-Seite kosten die Kurvenkarten 20,- Euro, sind allerdings Serie A-Preise, kann sein, dass international ein wenig angehoben wird… Die ersten Busangebote liegen zwischen 60,- und 70,- Euro pro Nase. Flieger sind bereits im dreistelligen Bereich.

  4. Hertha BSC Berlin 2:0 St. Patricks Athletic

    APOEL Nikosia 1:4 FC Schalke 04

    Ganz gute Ergebnisse für die deutschen Vereine.

    Hertha´s Voronin mit nem super Spiel.

    Allerdings waren die Gegner auch nicht gerade erstklassig.

  5. Nicht gerade erstklassig ist noch untertrieben. Aber egal, auch die müssen erstmal geschlagen werden.

    Glückwunsch nach Berlin und Zypern mehr Erfolg im Rückspiel. :auge:

  6. dit wat ick grad im Berliner Kruier gelesen hat passt….

    Mal ehrlich: Mir ist lieber, meine Hertha lässt es gegen einen Gegner wie St. Patrick’s erst mal langsam angehen. Als mit Hurra-Fußball die Chance aufs Weiterkommen wegzuschmeißen.

  7. Ich fand den Hertha-Kick gar nicht mal so übel.

    Heut abend ein 2:0 für uns und ich bin zufrieden.

    Gut, kann auch 3:0 oder 4:0 werden. Oder…….

  8. ‘borusse’,index.php?page=Thread&postID=182017#post182017 wrote: Heut abend ein 2:0 für uns und ich bin zufrieden.

    Gut, kann auch 3:0 oder 4:0 werden. Oder…….

    Ui, ui, ui … ist dann doch wohl anders gekommen …

  9. Dortmund – Udinese 0:2 (0:2) :baby:

    HSV – Unirea Urziceni 0:0 (0:0) 😯

    Wolfsburg – R. Bukarest 1:0 (1:0) :daumen:

    Cherno More – VfB 1:2 (1:0) :daumen:

  10. Braucht man nicht lang drumrum reden. Wir sind einfach noch nicht so weit. Sie waren ja bemüht, aber wir können froh sein, dass es nur ein 0:2 wurde…

    Lächerlich finde ich hingegen die ersten Absagen für´s Rückspiel, die nach dem Spiel gestern reinkamen. Schaffen wir es nicht, habe ich zumindest die einzige Uefa Cup-Tour mitgenommen, die wir haben. Drehen wir das aber noch, dann möchte ich die Party in Udine um nichts in der Welt verpassen. :jester:

  11. Zuende ist es erst, wenn der Schiri in Udine abpfeift und bis dahin erwarte ich Leidenschaft und Einsatz, sollten wir es nicht schaffen, dann bitte mit Anstand!

  12. Nach der Leistung die wir gegen Stuttgart geboten haben bin ich voll der Hoffnung das wir den Einzug in die Gruppenphase doch noch packen! Im Hinspiel waren wir auch deutlich überlegen, haben uns halt nur eiskalt auskontern lassen… Die werden sich mit Sicherheit hinten reinstellen und versuchen einfach nur die Null zu halten, rappelts dann aber das erste mal bei denen im Kasten wird sich das Spiel mehr und mehr öffnen und wir schenken noch einmal ein!!!!! Also, SIEG SIEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :viktory:

  13. Wir haben da ja eigentlich nichts verloren… Von daher könnte ich mit einem Ausscheiden leben. Allerdings fahren wir auf Sieg hin. :klatsch:

    Klasse natürlich, dass ein Spanier pfeift… na ja…

    Hab´s arbeitstechnisch lang nicht mehr hierher geschafft, morgen geht´s nach Udine, Freitag nach Rückkehr evtl. zum B-Jugend-Turnier, mal sehen, wie´s mir geht… Samstag spielen die Amas in Verl, Sonntag die Profis gegen Hannover. Aber danach hoffe ich mal wieder öfter vorbeizuschauen. Und hoffentlich gibt es dann in diesem Thread auch noch was zu berichten. :vic:

  14. War echt ein geiles Spiel von unseren Jungs, konnte es zwar leider nur zu Hause vorm Fernseher verfolgen, bin aber auch hier min. 1000 Tode gestorben….. Hätten es nach dieser Leistung wirklich verdient gehabt in die nächste Runde einzuziehen, aber es hat leider nicht seien sollen…. ;(

    Kann man nichts mehr machen, werden uns einfach in dieser Saison über die Liga für´s internationale Geschäft qualifizieren und es besser machen.

    Trotzdem, Hut ab vor der Leistung von gestern!!!!!!! :daumen:

  15. Was ´ne Tour… Bin langsam aber sicher zu alt für sowas…

    Sehr alkoholreiche Hinfahrt, da man davon ausgehen mußte, in Italien nichts mehr zu bekommen… Dem war aber nicht so, problemlos überall Vollbier bekommen, wo man nachgefragt hat. Eine Bar hat direkt dicht gemacht, somit waren wir eine geschlossene Gesellschaft. Und was für eine.^^

    Das Spiel selbst war wieder die Hölle. Hat einen enorm ans Pokalfinale erinnert.. Mit gleichen Ausgang…

    Die Italiener waren sich so schön sicher nach dem Hinspiel, wenigstens mußten sie nochmal richtig zittern. Und alle, die mich im Vorfeld vollgelabert haben, was ich überhaupt noch dahinfahre, dürften nun ebenfalls still sein. Wir sind mit wehenden Fahnen untergegangen. Andere stümpern sich so in die Gruppenphase. Sei´s drum.

    So, nun gleich auf nach Verl. Schönen Spieltag den anderen. :auge:

  16. Die Uefa Cup Gruppen Auslosung

    Gruppe A: Schalke 04, Paris St. Germain, Manchester City, Real Santander, FC Twente

    Gruppe B: Benfica Lissabon, Olympiakos Piräus, Galatasaray, Hertha BSC, Metalist Kharkov

    Gruppe C: FC Sevilla, VfB Stuttgart, Sampdoria Genua, Partizan Belgrad, Standard Lüttich

    Gruppe D: Tottenham Hotspur, Spartak Moskau, Udinese Calcio, Dinamo Zagreb, NEC Nijmegen

    Gruppe E: AC Mailand, SC Heerenveen, SC Braga, FC Portsmouth, VfL Wolfsburg

    Gruppe F: Hamburger SV, Ajax Amsterdam, Slavia Prag, Aston Villa, MSK Zilina

    Gruppe G: FC Valencia, FC Brügge, Rosenborg Trondheim, FC Kopenhagen, AS St. Etienne

    Gruppe H: ZSKA Moskau, Deportivo La Coruna, Feyenoord Rotterdam, AS Nancy, Lech Posen

    Schwere Gruppen für alle Deutschen Mannschaften aber dem Teilnehmerfeld konnte man auch keine leichten Gruppen erwarten.

  17. Ich hatte ja noch gehofft, das die Italiener für ihr Verhalten nach dem Spiel bestraft werden und wir stattdessen teilnehmen dürfen, aber hat nicht sollen sein, auf ein Neues im nächsten Jahr! Bin mir sicher, das auch andere deutsche Mannschaften das Nachsehen gehabt hätten, zumindest im Hinspiel!

  18. ZSKA Moskau – Poznan -:- (-:-)

    Galatasaray – Kharkov -:- (-:-)

    Schalke 04 – ManCity -:- (-:-)

    Sampdoria – VfB -:- (-:-)

    Paris SG – Santander -:- (-:-)

    Ol. Piräus – B. Lissabon -:- (-:-)

    P. Belgrad – Lüttich -:- (-:-)

    HSV – Ajax Amsterdam -:- (-:-)

    Portsmouth – Milan -:- (-:-)

    Sp. Braga – Wolfsburg -:- (-:-)

    Mal sehen was die Blauen gegen ManCity so hinbekommen.

    Immer haben die Engländer den zweitbesten Sturm der Insel zu bieten.

    Wovon ihre Abwehr aber meilenweit entfernt ist. =)

  19. ‘Wim’,index.php?page=Thread&postID=182266#post182266 wrote:

    Mal sehen was die Blauen gegen ManCity so hinbekommen.

    Gegen diese mittelmäßige englische Rumpftruppe war das mehr als blamabel.

    Man hatte allerdings nie den Eindruck, dass die Blauen nen Heimspiel haben.

  20. Udine – Zagreb 2:1 (1:0)

    Spartak – Nijmegen 1:2 (1:0)

    Enschede – Schalke 04 2:1 (1:0) :selbstmord:

    Hertha – Galatasaray 0:1 (0:0) :wallbash:

    Man City – Paris St.-G. 0:0 (0:0)

    Kharkov – Piräus 1:0 (0:0)

    FC Sevilla – Par. Belgrad 3:0 (1:0)

    Lüttich – Samp. Genua 3:0 (3:0)

  21. Feyenoord – Lech Poznan 0:1 =)

    Hamburger SV – Aston Villa 3:1 :daumen: :daumen:

    AC Mailand – VfL Wolfsburg 2:2 :daumen:

    FC Brügge – FC Kopenhagen 0:1 :daumen:

    AS St.-Etienne – FC Valencia 2:2 :(

    FC Portsmouth – SC Heerenveen 3:0 :]

    Deportivo – AS Nancy 1:0 :]

    Ajax Amsterdam – Slavia Prag 2:2 :sauer:

    Super HSV und super Wolfburg.

    Hat mich überrascht.

  22. Dritte Runde:

    Paris St. Germain – VfL Wolfsburg

    FC Kopenhagen – Manchester City

    NEC Nijmegen – Hamburger SV

    Sampdoria Genua – Metalist Charkow

    SC Braga – Standard Lüttich

    Aston Villa – ZSKA Moskau

    Lech Posen – Udinese Calcio

    Olympiakos Piräus – AS St. Etienne

    AC Florenz – Ajax Amsterdam

    Aalborg BK – Deportivo La Coruña

    Werder Bremen – AC Mailand

    Girondins Bordeaux – Galatasaray Istanbul

    Dynamo Kiew – FC Valencia

    Zenit St. Petersburg – VfB Stuttgart

    Olympique Marseille – Twente Enschede

    Schachtjor Donezk – Tottenham Hotspur

  23. HSV – Nijmegen 1 : 0 :freude:

    AC Mailand – Werder Bremen 2 : 2 :daumen:

    Stuttgart – St. Petersburg 1 : 2 :(

    Wolfsburg – Paris 1 : 3 :(

  24. Glückwunsch dem HSV und vor allem Werder. :daumen:

    Schade VfB, da war mehr drin.

    Na ja und Wob gehört ohnehin nicht in so einen Wettbewerb.

  25. Ich tippe, dass es beide schaffen.

    Wenn der HSV in der Türkei einen vernünftigen Schiri bekommt, brennt da nix an.

  26. Bremen – Udine 3:1 (1:0)

    HSV – Manchester City 3:1 (1:1)

    Paris St.-Germain – Kiew 0:0 (0:0)

    Donezk – Marseille 2:0 (1:0)

    Starke Leistung vom HSV ,und von Werder auch.

    Endlich mal wieder erfolgreiche deutsche Mannschaften.

  27. Schreit doch grade zu nach nem deutschen Uefa-Cup-Sieg.

    Wär doch mal was feines.

    Wobei ich immer noch davon ausgehe, dass HSV oder Werder dann spätestens im Finale die Puste ausgeht.

    Aber nen richtiges deutsches Derby im Uefa-Cup wird für die beteiligten Fans wohl nen echtes Highlight und Nervenkitzel pur.

    Würd ich mir aufjeden Fall wünschen. :cup:

  28. Udine – Bremen 3:3 (3:1)

    Manchester City – HSV 2:1 (1:1)

    Marseille – Donezk 1:2 (1:1)

    Kiew – Paris St.-Germain 3:0 (2:0)

    Endlich mal 2 Mannschaften im Halbfinale.

    Auch wenn dann noch der HSV gegen Werder spielt. :wallbash:

    Wenn die beiden im Finale gegeneinander gespielt hätten, würde es mir noch besser gefallen.

  29. Hamburg – Bremen 2:3 (1:1)

    Oh man,wie kann der HSV sich das noch nehmen lassen?

    War ein super Spiel,Diego wieder mal erste Sahne.

    Jetzt muß Werder gegen Donezk ran.

    Wär das geil wenn mal wieder eine deutsche Mannschaft den UEFA-Cup gewinnen würde. :]

  30. Geschichte schreiben in Istanbul

    Eine lange Saison neigt sich dem Ende zu. Nach unzähligen Spielen mit noch mehr Geschichten konzentriert sich die Spannung auf einige wenige Partien. In diesen aber sollen nicht Geschichten erzählt, sondern Geschichte geschrieben werden. Eine Partie der Ehrenkategorie des internationalen Fußballs steht am Mittwoch Abend in Istanbul an: Werder Bremen trifft im Kampf um den UEFA-Cup auf den ukrainischen Vertreter Shakhtar Donetsk. Für beide Teams ist es die große Chance, eine nicht ganz nach Wunsch gelaufene Saison zu einem glorreichen Ende zu führen. Denn Beide verpassten ihre Ziele in der nationalen Meisterschaft: Für Donetsk zählt im Dauerzweikampf mit Dinamo Kiev nur die Meisterschaft. Diese sicherte sich jedoch längst der Erzrivale. Bremen dagegen wollte zwar Meister werden, kann jedoch auch mit der Champions League gut leben – doch zwischen Anspruch und Wirklichkeit lagen Welten. Nun also können beide Mannschaften mit einem einzigen Sieg alles wieder gut machen. Und: Der Sieger darf den Pokal wohl endgültig in der Vitrine behalten. Denn der UEFA-Cup wird zur nächsten Saison durch die neue Europaliga abgelöst.

    Haut die einfach weg.

    Aber Vorsicht vor den beidne Brasilianern beim Gegner.

    Wenn man das packt sollte ein klares 3-1 für Werder drin sein.

  31. Bremen verpasst UEFA-Pokal-Sieg

    Istanbul (dpa) – Werder Bremen hat durch einen schmerzlichen K.o. in der Verlängerung den Erfolg für die Ewigkeit verpasst. Im 38. und letzten Finale um den UEFA-Pokal unterlag der Bundesligist ohne seinen gesperrten Star Diego gegen Schachtjor Donezk mit 1:2 (1:1, 1:1) nach Verlängerung.

    Werder verfehlte damit 17 Jahre nach dem Sieg im Pokal der Pokalsieger seinen zweiten Europacup-Coup. Die Brasilianer Luiz Adriano (25. Minute) und Jadson (97.) mit dem entscheidenden Treffer besiegelten vor 40 000 Zuschauern im Sükrü-Saracoglu-Stadion von Istanbul die Werder-Niederlage und kürten Donezk zum ersten ukrainischen UEFA-Pokalsieger. Bremens Brasilianer Naldo (35.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen und Hoffnungen auf den ersten deutschen Europapokalsieg seit acht Jahren geweckt.

    http://www.weltfussball.de/news/uefa-cup/_m24043_bremen-verpasst-uefa-pokal-sieg/

    Ein schwarzer Tag für Bremen.

    Gegen solche Mannschafften zu verlieren ist schon bitter.

    Die ukranischen Brasilianer haben aber am Ende verdient gewonnen, da sie spielerisch einfach besser waren. :vic:

  32. Schade Werder,

    mit Diego und Almeida wäre es evtl. anders ausgegangen.

    Aber die Leistung im Finale war einfach zu schwach,und das Gegentor

    in der Verlängerung völlig unnötig.

    Trainer Thomas Schaaf (Werder Bremen): “Die Mannschaft sitzt traurig in der Kabine. Wir haben es heute nicht geschafft, das müssen wir akzeptieren. Jetzt müssen wir uns auf die Dinge konzentrieren, die wir noch vor uns haben, Samstag in Wolfsburg und dann das Pokalfinale. Wir haben nicht so ballsicher agiert und so ruhig kombiniert, wie wir es uns vorgenommen hatten. Es ist schon eine lange Saison, wir haben schon einiges in den Knochen, das hat man heute gemerkt, vielleicht hat uns ein bisschen die Frische gefehlt.”

    kicker.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *