Überweisung für Bauchspiegelung auch vom normalen Gynekologen oder Hausarzt???

hallo,

habe da mal eine ganz wichtige frage:

da ich schon lange meinen FA in der KiWu Klinik versuche dazu zu
überreden das er mir eine überweisung fürs krankenhaus zu einer
bauchspiegelung zu schreiben und ich immer noch keinen erfolg hatte,

und echt stinksauer darüber bin das wir eine IUI machen sollen und
das ohne abklärung über den zustand meiner eierstöcke ( vor 2 jahren wurde eine zyste von
einem anderen FA endeckt)

habe ich mir überlegt wieder zu meinem alten ganz normalen FA zu
gehen

und mal den nach einer überweisung zu fragen. oder wenn der auch
nicht will dann meine hausärztin!

geht das denn ich meine ist der FA oder Die HÄ dazu berechtigt?

oder ist nur der gynekologe in der kiwu praxis dazu berechtigt?

wäre euch sehr dankbar für eure antworten

vielen lieben dank

lg susa

Posted on Categories FragenTags kann hausarzt bauchspiegelung veranlassen? wer veranlasst eine bauchspiegelung bauchspiegelung eierstöcke überweisung durch hausarzt bauchspiegelung ohne überweisung

12 thoughts on “Überweisung für Bauchspiegelung auch vom normalen Gynekologen oder Hausarzt???”

  1. ich kenne mich zwar nicht mit so was aus, kann mir aber vorstellen, dass dein “normaler” FA dir da weiterhelfen kann. Sprich ihn einfach an, dann wird er dir schon entsprechendes mitteilen

    wie lange versuchst du denn schon ein Baby zu bekommen?

  2. Der, bei dem Du die 10 EUR fürs Quartal bezahlt hast MUSS Dir alle Überweisungen geben, die Du brauchst/willst!

  3. Wenn du schon in einer Kinderwunschpraxis bist, gehe ich davon aus, dass der Arzt schon weiß, warum er keine Bauchspiegelung macht bzw. veranlasst.
    Das sind doch absolute Profis, die Patientinnen nicht einfach so mit Hormonen vollpumpen, ohne dass Aussicht auf Erfolg besteht.
    Ja, ich weiß. wovon ich rede.

  4. Ich hab mal gerade auf Deine Anmeldung geschaut und gesehen das Du zwanzig bist; liegt bei Dir oder Deinem Partner ein medizinischer Grund vor? Oder hat es bishher einfach nicht geklappt?

  5. ‘Sahneschnitte’,’index.php?page=Thread&postID=142309#post142309′ wrote: ich kenne mich zwar nicht mit so was aus, kann mir aber vorstellen, dass dein “normaler” FA dir da weiterhelfen kann. Sprich ihn einfach an, dann wird er dir schon entsprechendes mitteilen

    wie lange versuchst du denn schon ein Baby zu bekommen?

    wir versuchen es jetzt schon seit 12 ÜZ bisher schon sehr sehr viel versucht ( Temperatur messen, Clomifen, mit Brevactid ES auslösen, Spermiogramm usw.) und hat trotzdem nicht geklappt ;(

  6. ‘Silvia’,’index.php?page=Thread&postID=142315#post142315′ wrote: Hm, wie alt bist du denn und wie lange versucht ihr denn schon ein Kind zu bekommen?

    Wir sind jetzt beide erst 20 ja ich weis wir haben noch viel zeit doch ich hab ja schon einen sohn (von meinem EX) und wollte nicht das der unterschied zwischen beiden so groß werden würde dann wäre unser familienglück perfekt 🙁
    wir versuchen es jetzt schon seit 12 monaten aber vor 2 jahren kurz nach meiner SS wurde mir von einem anderen FA gesagt das ich im eierstock eine zyste hätte

  7. ‘tinkers-mum’,’index.php?page=Thread&postID=142320#post142320′ wrote: Ich hab mal gerade auf Deine Anmeldung geschaut und gesehen das Du zwanzig bist; liegt bei Dir oder Deinem Partner ein medizinischer Grund vor? Oder hat es bishher einfach nicht geklappt?

    ja wir sind zwar erst 20 aber wir wollten nicht das der unterschied zu meinem sohn nicht zu groß sein wird
    vor 2 jahren kurz nach meiner SS wurde mir von einem anderen FA gesagt
    das ich im eierstock eine zyste hätte deshalb hab ich da auch so bedenken das es mit einer IUI klappen würde bevor diese Eileiterprüfung und bauchspiegelung gemacht wurde :S

  8. Extremer Kinderwunsch ist die beste Verhütungsmethode :S .

    Eine Bauchspiegelung birgt auch Risiken (Vernarbungen, Verwachsungen).
    Zysten erkennt man doch auch im US.

    Gebt euch einfach ein wenig mehr Zeit.

    Für mein erstes Kind hab ich 2 Jahre geübt. Dafür ist es auch besonders gut gelungen :cv

  9. ‘Esued’,’index.php?page=Thread&postID=142330#post142330′ wrote: Extremer Kinderwunsch ist die beste Verhütungsmethode :S .

    Das kann ich nur bestätigen! :nix:

  10. Ich habe auch immer wieder Zysten am Eierstock oder an der Gebärmutter sogar noch kurz vor meiner jetztigen Schwangerschaft.
    Die Zysten sind bei mir immer auf dem Us festgestellt worden. Deswegen würde ich mir jetzt auch nicht unbedingt eine Bauchspiegelung machen lassen.

    Hat sich denn mal dein Freund untersuchen lassen ob bei ihm alles ok ist mit seinen Schwimmern ?

  11. Ich kann auch nur aus eigener Erfahrung sagen, dass der extreme Kinderwunsch meistens eine ungewollte Verhütung hervorruft. Wenn du von deinem Wunsch Abstand nimmst, klappt es vielleicht von ganz alleine. Nach einem Jahr bereits eine künstliche Befruchtung machen zu lassen, ohne das alles abgeklärt ist, halte ich für voreilig. Oder gibt es Probleme bei deinem Mann?
    Zysten sind nur unter Umständen gefährlich. Im Normalfall gehen sie mit der Regelblutung ab. Vielleicht hast du gar keine Zyste mehr.
    Mich wundert, wieso dein Arzt nie wieder danach gesehen hat,w enn er eine festgestellt hat :grueb:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *