[TUT] Netzteillautstärke reduzieren

Jo,

wer kennt es nicht: das NT ist zu laut. Es schrabbert seine Runden im PC und die Nerven liegen blank.

Da hilft nur der Lüfter tausch. Z.B. helfen hier Lüfter der Marke Papst oder YS sehr gut. Ich bevorzuge Papst da sie am leisesten sind.
Generell gilt folgendes: das NT muß 2-3h ohne Saft sein bevor man es öffnet. Keine feuchten Hände haben! Und: man muß sich Zeit lassen!

Nachdem ihr das NT ausgebaut habt, öffnet es vorsichtig. Ihr werdet sehen, der oder die Lüfter sind einfach nur eingesteckt. Entfernt die Lüfter.
Bei einem bis 350W NT reicht ein Papst Lüfter mit 33m³ Luft vollkommen aus. Baut diesen so ein, dass er die Luft nach außen bläst. Auf mehr Lüfter könnt ihr verzichten. Das Kabel des Lüfters muß nach außen gelegt und z.B. auf dem Mainboard eingesteckt werden. Nicht den Stecker im NT nutzen!
Bis 380W solltet Ihr einen Papst Lüfter mit 44m³ nutzen.
Bis 450W entweder zwei Papst mit 33m³ oder zwei 44m³ auf 9V. Letzteres hat den Vorteil, dass ihr diese noch auf 12V, z.B. in einem heißen Sommer oder auf einer extrem-Lan, hochschalten könnt.
Bei einem 520W Netzteil empfehle ich 2x33m³ auf 12V und einen 44m³ auf 9V.
Generell gilt: die Luft muß in das NT reingeblasen werden und der hintere bläßt die Luft raus!

Damit sollte Euer NT leise sein. Ihr könnt natürlich auch einen Temperatursensor verwenden der die Lüfter steuert. Setzt dieses aber nicht in das NT sondern an die Decke des Rechners!

greetz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *