Tristesse bei WM-Finalisten 2002: Brasilien und Deutschland

Sie waren die Teams der WM:
Brasiliens Individualisten und die deutschen “Präzisions-Arbeiter” prägten den FIfa World Cup 2002.
Im Endspiel behielt die “Selecao” mit 2:0 die Oberhand.
Genau ein Jahr später ist der Ruhm verflogen. Beide Teams haben Probleme.
Andere Nationen zogen mehr Energie aus dem WM-Abschneiden.

4 thoughts on “Tristesse bei WM-Finalisten 2002: Brasilien und Deutschland”

  1. Alles egal: Vor dem WM hat man ähnliches gesagt. Klar spielen gerade beide schwach. Da kann man nichts schönreden. Aber die WM2006 wirds zeigen. Ganz sicher……..

  2. Aber die WM2006 wirds zeigen. Ganz sicher……..

    Das sehe ich ähnlich, aber so langsam müsste auch mal eine Perspektive sichtbar werden. 8)

    Das Team2006 ist do voll daneben und die Zeit läuft gnadenlos davon. 🙁

    Der Franz ist nicht umsonst mit vielem unzufrieden, auch was die Mannschaft für 2006 anbelangt. Und seit mal ehrlich, der Stielike ist doch ne Pfeife. ?(

  3. Vor der WM 2006 wird sich Deutschland noch beider EM 2004 beweisen müssen und den 2. Platz der WM 2002 bestätigen müssen.

  4. Also ich kann das langsam nicht mehr hören WM 2.
    Schaut euch doch noch mal an wie?
    Und dann überlegt noch mal an was man da anknüpfen soll!

    Für mich waren da 2 gute Spiel der Deutschen und das wars der rest war Glück.
    Macht endlich die augen auf es gibt andere Nationen die am Drücker sind. :baby:

    Und nebenbei gesagt @odiwan für mich ist der Stielicke ebenfalls eine Blindpese! :O

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *