Telekom darf GG für T-Net erhöhen

Hi,

der Antrag der Telekom bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) auf Erhöhung des Grundpreises für Analoganschlüsse ab 01.02.2003 ist teilweise genehmigt worden.

Die Telekom darf also ab Februar für den Analoganschluss 33 Cent netto mehr berechnen, statt wie beantragt 99 Cent netto.

Die Erhöhung für die Übernahme eines Analog- oder ISDN-Anschlusses auf 41,43 € wurde abgelehnt, der Preis bleibt bei 25,78 € bestehen.

Weiterhin wurden leichte Tarifsenkungen genehmigt: für Ortsgespräche um durchschnittlich 4,2 Prozent, für Ferngespräche um durchschnittlich 1,22 Prozent sowie für Auslandsverbindungen um durchschnittlich 0,2 Prozent.

Greetz

Faranth

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *