Tattoos & Piercings

Tach 😀
Weil ich so einen Fred noch nicht gefunden habe, dachte ich, man könnte ja mal einen eröffnen. 😎
Sinn des FredÂŽs ?
Postet einfach mal Bilder von euren Tattoos und Piercings, falls vorhanden.
Ich habe von meinem Papa zum Schulabschluss ein Tattoo bekommen, bin mir mit dem Motiv nur noch nicht sicher. Könnte also noch etwas dauern:D.
Was steht ihr zu dem Thema?

Gruß
Vince

75 Gedanken zu „Tattoos & Piercings“

  1. Seit ich ca 15/16 war, hab ich immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt, mir ein Tattoo stechen zu lassen… ihn aber bisher nicht verwirklicht.

    Wenn, so wĂ€re es sicherlich ein Gecko geworden (Oberarm/Schulter – so, dass man’s wo nötig auch verbergen kann)… etwas genauere Vorstellungen hatte ich da auch schon: er sollte sich (Ă€hnlich wie ein Tribal) aus mehreren Teilen zusammensetzen, etwas stylisiert halt. Und fĂŒr die Teile selbst hĂ€tte ich mir dann eine Art Textur ersonnen, da ich das ĂŒbliche Tribal-Uni-Schwarz fĂŒr extrem langweilig und alltĂ€glich halte… was nicht bedeutet, dass es bunt wie ein Papagei sein sollte – eher dezent farblich – zb könnte man die einzelnen Parts mit so einer Art schuppigen Textur im Sepia-Farbton ĂŒberziehen – sowas halt 😉


    Tattoo-NoGos (imho):
    die sogenannten „Ars**geweihe“*, langweilige (also einfarbige) Tribals, Name vom Partner, Anker, Herzen, Delphine, Schmetterlinge…

    Und NoGo-Locations (natĂŒrlich auch imho):
    Hals & Nacken, Stirn bzw ĂŒberhaupt Gesicht, HĂ€nde… also alles, was immer sichtbar ist.

    Tattos, ĂŒber die ich lachen kann: Auf den Augenlidern „VorĂŒbergehend geschlossen“ :rofl: (to be continued ;))

    * Was tun mir die ganzen jungen Dinger leid, die als Oma mit ’nem Jugenstil-Kleiderhaken ĂŒber’m Hintern rumrennen mĂŒssen – und der Opi rennt immer hinterher und will seine Klamotten dran aufhĂ€ngen! :cheesy:

  2. Sehe ich genauso, Ar***geweihe sind wirklich die grĂ¶ĂŸte ModesĂŒnde ĂŒberhaupt!
    Ich wĂŒrde mir sowieso nie ein Tattoo stechen lassen weil es grade „Mode“ ist.
    Mit dem Strom schwimmen ist doch langweilig 😉

  3. bin auch gegen tattoos und und piercings.
    tattoos können zwar toll aussehen, aber wenn der rest des körpers es dann nicht tut, muss das nicht wirklich sein. außerdem bleibt sowas fĂŒr fast ewig, also muss man sich schon im klaren darĂŒber sein, dass man das nicht mehr so leicht abbekommt.

    und piercings finde ich auch blöd. an so nen stift im bauchnabel bei mĂ€dels könnte man sich ja noch dran gewöhnen, aber alles andere wie nase, lippe, augenbrauen oder brustwarzen sieht echt schrecklich aus. und ein zungenpiercing finde ich persönlich beim kĂŒssen echt abtörnend.

    von intimpiercings will ich garnicht mal mit anfangen…

    mfg fox

  4. Ich war mit 18 oder so echt haarscharf davor mir einen Kobold, der sich mit der einen Hand an einem Pilz festhĂ€lt und in der anderen Hand einen Joint in der Hand hat stechen zu lassen. :whatever: 😀 Der TĂ€towierer konnte aber gerade an dem Tag nicht und bat mich ein anderes Mal zu kommen. Was aber dann nicht mehr passierte. Zum GlĂŒck, aus heutiger Sicht.^^

    Piercinge habe ich in Zunge und Lippe, trage ich aber nicht mehr. Aber zuwachsen tun sie auch nicht mehr. Genau wie meine insgesamt 6 Ohrlöcher nicht.

    Eigtl. finde ich Tattoos aber ja ganz cool, an anderen.^^

  5. So eins hĂ€tte ich gerne. Das Problem ist nur mein zukĂŒnftiger Arbeitgeber macht da nicht mit. Deswegen kommt mein erstes Tattoo auch auf den Oberarm oder die Wade.

  6. FoxMcLoud;455507 wrote: bin auch gegen tattoos und und piercings.
    Wieso „auch“? :huh: Hat bisher noch keiner so gesagt… :notsure:

    tattoos können zwar toll aussehen, aber wenn der rest des körpers es dann nicht tut, muss das nicht wirklich sein. außerdem bleibt sowas fĂŒr fast ewig, also muss man sich schon im klaren darĂŒber sein, dass man das nicht mehr so leicht abbekommt.
    Sicherlich wird die Medizin auch auf dem Sektor der Hauterneuerung Fortschritte machen – vermutlich wird auch jeder zweite, der ein Tattoo trĂ€gt, darauf hoffen, wenn man ihn damit konfrontiert, wie sein Tattoo im Alter aussehen wird*. :cheesy:
    (* Ob’s dazu Software gibt?! :D)

    und piercings finde ich auch blöd. an so nen stift im bauchnabel bei mĂ€dels könnte man sich ja noch dran gewöhnen, aber alles andere wie nase, lippe, augenbrauen oder brustwarzen sieht echt schrecklich aus. und ein zungenpiercing finde ich persönlich beim kĂŒssen echt abtörnend.

    von intimpiercings will ich garnicht mal mit anfangen…

    mfg fox

    Piercings… hab ich ja ganz vergessen 😀 Kann denen nur in den allerseltensten FĂ€llen etwas optisch schönes abgewinnen. :down: Aber ganz klar: je weniger und dezenter, umso besser (genau wie meine Ansicht zu Schminke bei Frauen). GekĂŒsst hab ich bisher noch keine, die Metall in der Zunge hat… kann ich also nicht beurteilen, ob’s mich stören wĂŒrde.

    diesue;455510 wrote: Ich war mit 18 oder so echt haarscharf davor mir einen Kobold, der sich mit der einen Hand an einem Pilz festhĂ€lt und in der anderen Hand einen Joint in der Hand hat stechen zu lassen. :whatever: 😀 Der TĂ€towierer konnte aber gerade an dem Tag nicht und bat mich ein anderes Mal zu kommen. Was aber dann nicht mehr passierte. Zum GlĂŒck, aus heutiger Sicht.^^
    Yo, imo ein glasklarer Fall von „nochmal GlĂŒck gehabt“! 😀

    Piercinge habe ich in Zunge und Lippe, trage ich aber nicht mehr. Aber zuwachsen tun sie auch nicht mehr. Genau wie meine insgesamt 6 Ohrlöcher nicht.
    Das ist ja auch mal ĂŒbel… diese Löchskes, die dann bleiben – jenes in deiner Lippe, sieht man das?

    Eigtl. finde ich Tattoos aber ja ganz cool, an anderen.^^

  7. VincentVega;455511 wrote:

    So eins hĂ€tte ich gerne. Das Problem ist nur mein zukĂŒnftiger Arbeitgeber macht da nicht mit.

    Haha… Ich habe gerade 3 Tage oder so meine Ausbildung gemacht, da hat mich mein damals bester Freund zu genau sowas ĂŒberredet.^^
    Meine Ausbilder fanden das dann auch nicht toll und ich musste es tĂ€glich vor der Arbeit herausholen. 😀

    Mo wrote: Imo ein glasklarer Fall von „nochmal GlĂŒcl gehabt“! 😀

    Sehe ich genau so!

    Das ist ja auch mal ĂŒbel… diese Löchskes, die dann bleiben – jenes in deiner Lippe, sieht man das?

    Nö, sieht man eigtl. kaum. Es hat mich auch noch nie einer drauf angesprochen, ob ich da ein Loch habe.^^

  8. asciiMO;455513 wrote: Piercings… hab ich ja ganz vergessen 😀 Kann denen nur in den allerseltensten FĂ€llen etwas optisch schönes abgewinnen. :down: Aber ganz klar: je weniger und dezenter, umso besser (genau wie meine Ansicht zu Schminke bei Frauen). GekĂŒsst hab ich bisher noch keine, die Metall in der Zunge hat… kann ich also nicht beurteilen, ob’s mich stören wĂŒrde.

    Och ich schon , also nit ne Frau :cheesy: nen Kerl mit Zungen Piercing, mich hat es nicht gestört.

    Zum Thema Tattoo: ich hĂ€tte gern 2 stĂŒck mit den Namen meiner Kinder in einer schönen schrift, weiß nur nicht wo ich die hinpacken soll:)

  9. Piercings finde ich allgemein nicht so schön, gerade an der Lippe finde ich das viel zu aufÀllig und optisch störend.
    Tattoos ist so eine Sache. Finde kleine, dezente Tattoos schön, aber nicht so riesige, die ĂŒber das ganze Bein oder den ganzen Arm gehen.
    Hab auch schon mal ĂŒberlegt aber der Gedanke, dass ich das dann auch noch spĂ€ter habe, wenn die Haut erschlafft…..ne danke:D

  10. Oh neee….das sieht immer so pennermĂ€ĂŸig aus:rofl:..man kann es nie verstecken und sein ganzes langes Leben ist der komplette Arm voll mit irgendwelchem Malereien…

  11. ginaluca;455515 wrote: ich hĂ€tte gern 2 stĂŒck mit den Namen meiner Kinder in einer schönen schrift, weiß nur nicht wo ich die hinpacken soll:)

    …zum GlĂŒck gibt es ja so einiges am menschlichen Körper zweimal – du hast die Qual der Wahl 😀 Garantiert sehr schmerzhaft dĂŒrften da die OhrlĂ€ppchen sein…

    Shawdra;455519 wrote: Piercings finde ich allgemein nicht so schön, gerade an der Lippe finde ich das viel zu aufÀllig und optisch störend.

    Vor allem wenn sich dann noch so ein dezenter Sprachfehler durch den Schmuck hinzugesellt :whatever:

    VincentVega;455522 wrote: Ich finde es grade geil, wenn Arme komplett zugestochen sind 😀

    ÄhĂ€… am besten noch gepaart mit der Auffassung, ein Unterhemd sei salonfĂ€hig (und wird einfach zu jeder Gelegenheit als einzige Bekleidung des Oberkörpers getragen :kotz:) und schon ist der Kernasi komplett (Gut – vllt zusĂ€tzlich noch Vokuhilamioliba und Trainingshose in Cowboystiefeln:rofl:)! :cheesy:

  12. Wenn Unterhemden SalonfÀhig werden, wird Angela Merkel Top Model.
    Nein, mal im Ernst. Tattoos sind wie Serien ( 😀 ) jeder muss fĂŒr sich selbst entscheiden was ihm gefĂ€llt. Ich finde zum Beispiel, dass drei oder vier einzelne Motive auf dem Oberarm total bescheuert aussehen. Mit einem netten Muster verbunden sieht das ganze besser aus.
    Das ist und bleibt (hoffentlich) aber Geschmackssache.

  13. VincentVega;455533 wrote: Wenn Unterhemden SalonfÀhig werden, wird Angela Merkel Top Model.

    Naja aber guck dich doch mal um… ich empfinde Unterhemden weder bei einem Cafebesuch, Stadtbummel, Besuch im Hotelrestaurant im Urlaub oĂ€ als adĂ€quate Kleidung und dennoch hab ich all das schon zur GenĂŒge gesehen! Was uns sagt, dass es wohl genug Leute gibt, die das anders sehen…

  14. Ich war vor 2 Wochen auf Mallorca, da kam ein kleiner, etwas ĂŒbergewichtiger Mann mit Bierbauch am meinem Liegestuhl vorbei. Im Unterhemd, einer neongrĂŒnen Badehose (leider ziemlich kurz :uoh:), einer schon auf den ersten Blick nachgemachten Rolex und zu guter letzt der etwas in die Jahre gekommen Frisur : Vokuhila

    So ungefÀhr.
    Aber Leute mit komischen Einstellungen gibts ĂŒberall. 😀

    Trotzdem, ich bleibe dabei, Tattoos sind geil 😀

  15. Ganz furchtbar finde ich diese „Knasttatoos“, also so selbstgemachte Namen, Kreuze, Anker etc. :no:
    Es gibt aber auch Tatoos die richtig geil aussehen, letztens hatte so ein Typ einen riesigen roten Skorpion auf dem RĂŒcken. Ich finde auch, Ar***geweihe sehen nicht zwangslĂ€ufig bescheuert aus. Ich wĂŒrde mir selber aber wohl kein Tatoo stechen lassen. Blöd ist nur, das die halt wirklich fĂŒr ewig bleiben, und ab einem gewissen Alter sieht das einfach komisch aus. Es mĂŒsste da was TemporĂ€res geben, also vielleicht Farbe, die ein paar Jahre hĂ€lt, und sich dann selber auflöst/die Farbe verliert. Oder gibts sowas vielleicht sogar? :notsure:

    Was Piercings angeht, find ich Nasenringe bei Frauen absolut hÀsslich, da kann man ja gleich ein Seil durchziehen, und sie irgendwo anbinden :rofl:
    Ohrringe hingegen find ich schön, auch Bauchnabelpiercings können reizvoll sein.

  16. pretension;455541 wrote: Ganz furchtbar finde ich diese „Knasttatoos“, also so selbstgemachte Namen, Kreuze, Anker etc. :no:
    Es gibt aber auch Tatoos die richtig geil aussehen, letztens hatte so ein Typ einen riesigen roten Skorpion auf dem RĂŒcken. Ich finde auch, Ar***geweihe sehen nicht zwangslĂ€ufig bescheuert aus. Ich wĂŒrde mir selber aber wohl kein Tatoo stechen lassen. Blöd ist nur, das die halt wirklich fĂŒr ewig bleiben, und ab einem gewissen Alter sieht das einfach komisch aus. Es mĂŒsste da was TemporĂ€res geben, also vielleicht Farbe, die ein paar Jahre hĂ€lt, und sich dann selber auflöst/die Farbe verliert. Oder gibts sowas vielleicht sogar? :notsure:

    Was Piercings angeht, find ich Nasenringe bei Frauen absolut hÀsslich, da kann man ja gleich ein Seil durchziehen, und sie irgendwo anbinden :rofl:
    Ohrringe hingegen find ich schön, auch Bauchnabelpiercings können reizvoll sein.

    Wenn du in einen Tattoo Laden kommst under der Tattowierer die ein sog. TempTattoo andrehen will, solltest du dich auf der stelle umdrehen und den Laden wieder verlassen. Unseriöse Tattoowierer werben mit diesen Dingern, die angeblich nach 6 Jahren wieder verblasst sind. Der einzige Unterschied ist, dass sie versuchen die Farbe nur in die obersten Hautschichten zu stechen, und nich so tief wie ein normales. Das Problem ist, dass diese Tattoos nich richtig ausbleichen und du dan einen hÀsslichen, verlaufenen Farbfleck auf dem arm hast. Leute fallt bitte nicht auf TempTattoos rein!!

  17. BioTattoos nennen die sich auch, sollen wohl aber auch nicht wie versprochen nach einer Zeit gÀnzlich wieder weg sein.

    Aber was solls… im Alter ist man eh faltig und unansehnlich, also shit drupp! 😀

  18. VincentVega;455542 wrote: Wenn du in einen Tattoo Laden kommst under der Tattowierer die ein sog. TempTattoo andrehen will, solltest du dich auf der stelle umdrehen und den Laden wieder verlassen. Unseriöse Tattoowierer werben mit diesen Dingern, die angeblich nach 6 Jahren wieder verblasst sind. Der einzige Unterschied ist, dass sie versuchen die Farbe nur in die obersten Hautschichten zu stechen, und nich so tief wie ein normales. Das Problem ist, dass diese Tattoos nich richtig ausbleichen und du dan einen hÀsslichen, verlaufenen Farbfleck auf dem arm hast. Leute fallt bitte nicht auf TempTattoos rein!!

    Gut zu wissen, denn ich hatte davon schon mal gehört und mir gedacht: das könnte doch was sein. Aber ich habe auch gehört, dass das wirklich nur sehr professionelle Tatowiere machen und dass die wenigsten das richtig können.

  19. Shawdra;455536 wrote: Wie kommen wir denn jetzt von Tattoos zu Unterhemden?:D

    Na durch den existierenden Zusammenhang zwischen tÀtowierten Körperteilen und dem Drang der TÀtowierten, dieses Körperteil auch möglichst bei jeder Gelegenheit (ungefragt) zur Schau zu stellen.

    diesue;455544 wrote: BioTattoos nennen die sich auch, sollen wohl aber auch nicht wie versprochen nach einer Zeit gÀnzlich wieder weg sein.

    JFC! 😼 BioTattoos?! Werden die wirklich so bezeichnet?! Total daneben der Begriff!
    [SPOILER=“OT zum Thema „Bio] Gibt es auch eigentlich auch i.was, das mal nicht das PrĂ€dikat „Bio“ bekommt?! :rolleyes: DemnĂ€chst wollen die uns noch AtommĂŒll als „BioBrennstĂ€be“ verticken :whatever: Diese ganze Bio-Diskussion ist doch Pseudogelaber! :down:[/SPOILER]

    Zu temp. Tattoos: Was soll’s?! I.wann sind wir eh soweit, dass wir uns einen zweiten Satz unserer Körperteile klonen lassen und als Materiallager verwenden… DANN kann man sich (die entsprechende Kohle fĂŒr das Substitut vorausgesetzt) auch den allergrĂ¶ĂŸten Shice tĂ€towieren lassen :cheesy:

  20. asciiMO;455566 wrote:
    Zu temp. Tattoos: Was soll’s?! I.wann sind wir eh soweit, dass wir uns einen zweiten Satz unserer Körperteile klonen lassen und als Materiallager verwenden… DANN kann man sich (die entsprechende Kohle fĂŒr das Substitut vorausgesetzt) auch den allergrĂ¶ĂŸten Shice tĂ€towieren lassen :cheesy:

    Ja das find ich super:rofl: Dann blamiert sich wenigstens nicht selber:D

  21. Shawdra;455567 wrote: Ja das find ich super:rofl: Dann blamiert sich wenigstens nicht selber:D

    Pardon?! :huh: Ich glaub, du hast es nicht ganz so verstanden, wie ich es meinte.. aber is egal 😉

  22. Das meinte ich:

    […] Die Biotattoos sind sowohl unter TĂ€towierern als auch Pigmentierern umstritten, da es dem Anfertigenden fast nie gelingt, nur in die oberen Hautschichten zu stechen. Daraus resultiert, dass das Tattoo eben nicht nach einer gewissen Zeit verschwindet und man somit ein permanentes Tattoo hat. Selbst wenn nur die obersten Hautschichten getroffen wĂŒrden, hielten diese nur Wochen und nicht Monate (vgl. Mehndi). Es kann daher auch vorgekommen, dass nur Teile des Tattoos abgebaut werden und andere Teile noch zu sehen sind.

  23. VincentVega;455533 wrote: Wenn Unterhemden SalonfÀhig werden, wird Angela Merkel Top Model.
    Nein, mal im Ernst. Tattoos sind wie Serien ( 😀 ) jeder muss fĂŒr sich selbst entscheiden was ihm gefĂ€llt. Ich finde zum Beispiel, dass drei oder vier einzelne Motive auf dem Oberarm total bescheuert aussehen. Mit einem netten Muster verbunden sieht das ganze besser aus.
    Das ist und bleibt (hoffentlich) aber Geschmackssache.

    Dann solltest du mal mit meinem Vater quatschen;) Der hat nen Haufen Wikinger und Magier auf dem Arm und aufm RĂŒcken;)

    asciiMO;455566 wrote: Na durch den existierenden Zusammenhang zwischen tÀtowierten Körperteilen und dem Drang der TÀtowierten, dieses Körperteil auch möglichst bei jeder Gelegenheit (ungefragt) zur Schau zu stellen.

    JFC! 😼 BioTattoos?! Werden die wirklich so bezeichnet?! Total daneben der Begriff!
    [spoiler=“OT zum Thema „Bio] Gibt es auch eigentlich auch i.was, das mal nicht das PrĂ€dikat „Bio“ bekommt?! :rolleyes: DemnĂ€chst wollen die uns noch AtommĂŒll als „BioBrennstĂ€be“ verticken :whatever: Diese ganze Bio-Diskussion ist doch Pseudogelaber! :down:[/spoiler]

    Zu temp. Tattoos: Was soll’s?! I.wann sind wir eh soweit, dass wir uns einen zweiten Satz unserer Körperteile klonen lassen und als Materiallager verwenden… DANN kann man sich (die entsprechende Kohle fĂŒr das Substitut vorausgesetzt) auch den allergrĂ¶ĂŸten Shice tĂ€towieren lassen :cheesy:

    Du meinst so ne Lagerhallen wie Cher oder Michael Jackson?!:rofl:

    Zum Thema, Ich mag Tattoos und will mir auch mal ein großes stechen lassen, da ich mich aber kenne und weiß, dass ich sehr entscheidungsfreudig bin, werde ich noch abwarten und bei zeiten, nach lĂ€ngerem Überlegen doch eines machen lassen.

    Von Piercings halte ich nur bedingt etwas, sie können sehr erotisch sein aber auch nervend. Zu MO: Beim KĂŒssen durchaus interessant, sollte man mal gemacht haben;):)

  24. Von der Idee mit meinem Piercing komme ich auch immer weiter ab. Wenn, was ja immer mal passieren kann, man mal in eine Handgreiflichkeit, was beim Fußball ja durchaus passiere kann, gerĂ€t, muss man nur einmal leicht eine reinkriegen, und das Piercing, ein StĂŒck Lippe und ein Paar ZĂ€hne sind futsch.

  25. Es reicht auch, mitn Rad auffe Fresse zu fallen! Da hab ich mir auch ganz ohne Fremdeinwirkung den Arm gebrochen!:D

    Der Vorteil an einem Piercing, sofern man es hegt und pflegt, ist, man kann es ganz einfach entfernen, wenn man möchte, beim Tattoo wird das schon schwieriger;):)

  26. Dann sagste halt, das sei ein neuer Trend aus Amiland und schwupdiwups lassen sich alle Piercings machen, aber jeder schmeißt sie weg und behĂ€lt nur die Löcher:rofl:

  27. Also von Piercings halte ich nix.

    Zum Thema Tattoo hab ich mir auch schon mal Gedanken gemacht. Wenn dann aber wohl nur auf dem Oberarm. Bis jetzt hab ich aber echt noch keinen guten Einfall. Und wenn ich es ein ganzes Leben mit mir herumtragen muss, dann sollte es schon etwas Gescheites und gut ĂŒberlegt sein.

  28. Naja weiß nicht ich halte von Tatoos nicht viel, ich denke sie sehen spĂ€ter nicht mehr so toll aus wegen hĂ€ngender Haut und so, was ist wenn man das Motiv in einem Jahr nicht mehr mag?

    Ich habe auch schon ne ganze Weile mit dem Gedanken gespielt gehabt mir nen Piercing stechen zu lassen. Naja ging aber nicht zwecks eltern und so. Als ich 18 geworden bin hab ich dann von ner guten Freundin einen Nasenpiercing geschenkt bekommen. Den hab ich mir auch stechen lassen. Ich ĂŒberlege ob ich mir noch nen Zungenpiercing machen lasse. Aber ich weiß nicht da kann leicht was passieren. Ich werde ja dieses Jahr zwanzig wer weiß auf was fĂŒr ideen meine Freunde kommen. 🙂

  29. Hab gestern eine Reportage gesehen ĂŒber Tattoos und jetzt bin ich auch wieder am Überlegen…

    Aber mir ist aufgefallen: so ein piercing an der Lippe außen finde ich eigentlich doof, aber zu bestimmen Typen passt es. Bei MĂ€dchen finde ich es allgemein hĂ€sslich. Aber bei Skater- oder bestimmen Rockertypen passt es^^

  30. Es gibt sicherlich schmerzvollere Stellen… aber wirklich beantworten wird dir das keiner können, da jeder Schmerzen anders empfindet – manch einem tut das TĂ€towieren angeblich ĂŒberhaupt nicht weh… anderen wieder sehr – hĂ€ngt also gĂ€nzlich von dir alleine ab (sofern du nicht in dem „Tattooshop zur rostigen Nadel“ landest 😀 DORT dĂŒrfte JEDER Schmerzen haben :cheesy:)

  31. asciiMO;455759 wrote: (sofern du nicht in dem „Tattooshop zur rostigen Nadel“ landest 😀 DORT dĂŒrfte JEDER Schmerzen haben :cheesy:)

    :rofl: ja das glaub ich auch^^

    Ich glaube, ich bin schon sehr schmerzempfindlich. Naja ich lass mir das eh noch ein paar Jahre durch den Kopf gehen glaub ich.

  32. meine fĂŒnf tattoo’s
    habe jahre gebraucht um mich rĂŒberzutrauen, gefallen hĂ€tten sie mir schon immer, aber ich bin 36 jahre geworden als ich das erste bekam:D


  33. Ich hab auch endlich ne Stelle gefunden, wo ich mein tatoo hinpack.. innen NACKEN. Da stört es niemanden, denn man sieht es ja bloß wenn meine Haare zusammen sind:D

  34. FoxMcLoud;458863 wrote: meinst du die stelle, wo auf fußballtrikots immer der hersteller wie nike, puma oder adidas steht? 😀

    mfg fox

    raff ich nicht sry. bitte nomma auf deutsch fĂŒr mandys:D
    HinzugefĂŒgter Beitrag:

    Shawdra;458864 wrote: Und welches Motiv soll es sein?


    G und L

    (Gina und Luca)

  35. ginaluca;458865 wrote: raff ich nicht sry. bitte nomma auf deutsch fĂŒr mandys:D
    HinzugefĂŒgter Beitrag:


    G und L

    (Gina und Luca)

    Gut das ist denke ich wenigstens ein motiv, wo du dich in 20 jahren nicht Àrgern musst, dass du es dir gestochen lassen hast.
    Kinder bleiben ja fĂŒr immer im Herzen:)

  36. Shawdra;458870 wrote: Gut das ist denke ich wenigstens ein motiv, wo du dich in 20 jahren nicht Àrgern musst, dass du es dir gestochen lassen hast.
    Kinder bleiben ja fĂŒr immer im Herzen:)

    ja, das denke ich auch, Und wie gesagt dort stört es niemanden,weder auf der arbeit oder sonst wo:)

  37. Shawdra;458870 wrote: Gut das ist denke ich wenigstens ein motiv, wo du dich in 20 jahren nicht Àrgern musst, dass du es dir gestochen lassen hast.
    Kinder bleiben ja fĂŒr immer im Herzen:)

    in spĂ€testens 10-12 jahren setzt bei der ersten die pubertĂ€t voll ein, da wirds noch zoff geben zwischen mutter und tochter 😀

    mfg fox

  38. FoxMcLoud;458877 wrote: in spĂ€testens 10-12 jahren setzt bei der ersten die pubertĂ€t voll ein, da wirds noch zoff geben zwischen mutter und tochter 😀

    mfg fox

    schnuggi in 10- 12 jahren ist gina 16-18 ich glaub da isse dann schon wieder raus xD

  39. dann hat sie schon ne eigene bude und auch schon ihr erstes kind? dann wirst du ja mit 34-36 jahren oma 😀

    so zurĂŒck zu tattoos

    mfg fox

  40. Shawdra;458892 wrote: aber im nacken stell ich mir das auch recht schmerzhaft vor, ist ja auch kaum fett da:notsure:

    ich denk mir das so, ich hab 2 kinder zur welt gebracht, ein tattoo kann nicht schmerzhafter sein:cheesy:

  41. ginaluca;458895 wrote: ich denk mir das so, ich hab 2 kinder zur welt gebracht, ein tattoo kann nicht schmerzhafter sein:cheesy:

    gut das zÀhlt als argument:D

  42. Shawdra;458892 wrote: aber im nacken stell ich mir das auch recht schmerzhaft vor, ist ja auch kaum fett da:notsure:

    Das hat nicht unbedingt was mit Fett zu tun.
    Viel sagen die schmerzhafteste Stelle sei unterm arm und die Rippen runter. Also Seitlich… ihr versteht schon 😀

  43. Finde es aber auch cool (aber auch mal wieder eine empfindliche Stelle), wenn Leute Sterne so hinter dem Ohr haben. Das sieht auch klasse aus.

  44. Ein Kumpel von mir hat ein Tattoo seit ein paar Jahren und wenn drĂŒber streicht, spĂŒrt immer noch ganz viele Narben.
    Was hat man denn da falsch gemacht?

  45. Sind das wirklich Narben? :notsure: Wenn man drĂŒber streicht, kann man das Tattoo natĂŒrlich fĂŒhlen, weil es durch die Tinte unter der Haut leicht erhaben ist.

  46. PBfan4ever;460524 wrote: es gibt ja auch narben-tattooos wo die haut geritzt und geschnitten wird – das find ich grausam:eek:…naja jedem das seine

    Hab ich auch schon mal gehört, finde das auch nicht so prickelnd:notsure:Hab das auch mal im Fernsehen gesehen, wie der Mann dann mit dem Skalpell dem MÀdchen irgendein Blumenmuster in die Haut geritzt hat:uoh:Hilfe.
    Aber das bei ihm sollte schon ein richtiges Tattoo sein;)

  47. Vllt war in einem nicht wirklich sauberen Tattoostudio und was er da nun unter der Haut hat, ist alles Narbengewebe von Mikro-EntzĂŒndungen… sowas gibt es wohl :notsure:

  48. PBfan4ever;460524 wrote: es gibt ja auch narben-tattooos wo die haut geritzt und geschnitten wird – das find ich grausam:eek:…naja jedem das seine

    Cutting nennt sich das, find ich aber auch hĂ€sslich 😎

  49. also ich wollte schon immer 2 tattoos haben und diesen wunsch habe ich mir letztes jahr erfĂŒllt… eins steht fĂŒr meinen mann und eines fĂŒr meine kinder

  50. Also bis jetzt konnte ich mir leider nur den Wunsch des Piercings erfĂŒllen. Habe nun seit ca. 4 Jahren ein Zungenpiercing. Auf mein Tattoo muss ich noch ein Weilchen sparen. Ich habe vor ein Bild von meinen aller ersten und liebsten Hund (der vor ungefĂ€hr einem halben Jahr gestorben ist) aufÂŽs Bein machen zu lassen….!

  51. Also ich finde Cuttings schön ^^
    Ein guter Freund von mir ist Cutter und machst sich selber immer strichmÀnnchen in den Oberschenkel xD. Das ist sein Markenzeichen.

    Was Piercings angeht finde ich Snakebites total cool. Ich wĂŒrd mir auhc welche machen lassen, aber da mein Freund das nicht gerne sieht, lass ichs.

  52. Also ich selber hab nur 4 Ohrlöcher und Piercings im Gesicht find ich auch schlimm..aber ich hab schon ewig ( naja was heißt ewig..) ein Wunsch..Ich will ein Tattoo..aber meine Eltern machen da nicht mit..:D Find ich aber gut..werd ich ihnen spĂ€ter bestimmt dankbar sein deswegen. Und wenn nicht dann machs ichs halt einfach in 3 Jahren. 😀

    Ich möchte gern ein kleinen NotenschlĂŒssel hinter dem Ohr..

    Also das in gaanz klein hinterm Ohr. Nach dem Motto: wenn man Haare offen hat sieht mans nicht und wenn man haare hochsteckt ists sichtabr.

  53. Naja, Musik ist echt mein Leben. bzw Ohne Musik wĂ€r fĂŒr mich die Welt echt unmöglich. Ich reagier mich mit Musik ab, ich leide mit Ihr, ich freue mich mit musik, ich mache alles mit Musik und irgendwie ist sie immer dabei in allen Situationen. Klingt vllt total komisch usw aber egal. Und auf jeden Fall hatte ich mal ne ziemlich ĂŒble Phase wo ich echt heftig down war und mit Musik hab ich mich wieder eingekriegt.
    Und ich singe auch seid paar Jahren. Es ist nichts spezielles und ich, meiner meinung nach, habe auch gar kein Talent, auch wenn andere manchmal was anderes sagen, aber das ist mein Hobby und ich nehm auch etwas gesangsunterricht aber naja..:D
    ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.