T-Mobile WorldClass und Vodafone Eurocall

Hallo,

passend zur Urlaubszeit (zumindest hier in Baden W├╝rttemberg ­čśÇ ) eine kurze ├ťbersicht zu den Roaming Optionen von T-Mobile und Vodafone. Diese Optionen m├╝ssen entweder extra gebucht oder bei Vertragsabschlu├č vermerkt werden, sonst telefoniert man zu den regul├Ąren, schwankenden Roamingpreisen der Partnernetze.

Bei T-Mobile WorldClass (Aktion bis 30.09.02) telefoniert man f├╝r 0,45 Euro aus den Partnernetzen rund um die Uhr nach Deutschland und innerhalb des Partnerlandes. Nach dem 30.09. kostet es regul├Ąr 0,89 Euro. Nutzt man ein anderes Netz, also kein Partnernetz im Ausland, so kosten die Gespr├Ąche 0,99 Euro rund um die Uhr. F├╝r Gespr├Ąche aus dem Ausland in andere L├Ąnder bezahlt man weiterhin die stark schwankenden International Roaming-Preise.

SMS schickt man f├╝r 0,39 Euro aus den Partnernetzen.

Zu den WorldClass-L├Ąndern geh├Âren folgende: (in Klammern die jeweiligen Partnernetze)

Belgien (Mobistar), D├Ąnemark (Sonofon), Finland (Sonera), Frankreich (Bouygues Telecom), Griechenland (Stet Hellas), England (T-Mobile UK), Irland (Meteor), Italien (TIM), Kroatien (HR Cronet), Luxemburg (P&T Luxemburg), Monaco (Bouygues Telecom), Niederlande (BEN), Norwegen (Netcom), ├ľsterreich (T-Mobile Austria), Polen (Era GSM), Portugal (TMN), Schweden (Telia), Schweiz (TDC Switzerland, auch als Sunrise bekannt), Slowenien (Mobitel), Spanien (Amena), Tschechische Rep. (T-Mobile CZ), Ungarn (Westel) und USA (Voicestream).

Quelle: http://www.t-mobile.de/worldclass/1,1925,367-_,00.html

Bei Vodafone nennt sich das ganze EuroCall und unterscheidet sich preislich nicht vom T-Mobile Angebot, nur die 0,45 Euro Sommeraktion gibt es nicht !!!

Zu den EuroCall-L├Ąndern geh├Âren folgende: (in Klammern die jeweiligen Partnernetze)

Belgien (Proximus), D├Ąnemark (TeleDanmark), Finnland (Radiolinja), Frankreich (SFR), Griechenland (Vodafone Panafon), England (Vodafone UK), Irland (Vodafone Eircell), Italien (Vodafone Omnitel), Liechtenstein (Swisscom), Monaco (SFR), Niederlande (Vodafone Libertel), ├ľsterreich (TeleRing), Portugal (Vodafone Telecell), San Marino (Vodafone Omnitel), Schweden (Vodafone Europolitan), Schweiz (Swisscom), Spanien (Vodafone Airtel) und Vatikan (Vodafone Omnitel).

Quelle: http://www.vodafone.de/services_tarife/11790.html

Vorteil bei diesen Optionen ist die Preistransparenz. In der Regel gibt es pro Land mehrere Roamingpartner und manche sind in der Nebenzeit um einiges g├╝nstiger, als 0,89 Euro.

Da Roaming eine gute Einnahmequelle der Netzbetreiber ist, rate ich bei l├Ąngeren Aufenthalten zum Kauf einer ausl├Ąndischen Prepaidkarte. Bei kurzen Aufenthalten sollte man sich kurz vor der Abreise beim Netzbetreiber/Provider erkundigen und die Preise notieren.

Cu,

Georges

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *