Suche ohne Monitor im Bereich bis 600 Euro, Grafikbearbeitung, Home-Recording

Hatte bisher einen Laptop von Dell, der auch sehr gut war, aber nun das zeitliche gesegnet hat. Habe den Thread mit der Liste zur Kaufberatung gelesen, und wuerde mir tatsaechlich gerne einen Desktop selbst zusammenstellen. Habe nur leider keinen Marktueberblick mehr, den hatte ich das letzte Mal vor 5 Jahren (wenn man das so sagen kann) 😉

So, dann will ich mal die Liste abarbeiten:

[QUOTE]-> Budget? Wie viel sollte euer Pc maximal kosten?[/QUOTE]
Ich moechte maximal 600 Euro ausgeben, der Monitor muss da nicht mit drin sein, da ich als Grafikdesigner arbeite, muss ich mir den sowieso von einer Firma wie Lenovo oder Eizo kaufen.

[QUOTE]-> Wofür ist der Pc gedacht? Office Arbeiten, Spiele, o.ä.?[/QUOTE]
Zum Arbeiten in erster Linie. Benutze berufsbedingt Programme wie Photoshop, Indesign, Illustrator, und manchmal auch Cubase fuer die Musik.

[QUOTE]-> Festlegungen auf Hersteller? Sprich: Muss es definitiv z.B. nVidia o. Intel sein?[/QUOTE]
Wenn diese Frage vor allem auf das Image einer bestimmten Firma zielt, so ist mir das egal. Es geht mir nicht darum, was draufsteht, sondern darum was drinsteckt.

[QUOTE]-> Zusätzliche Features? Sprich: eSATA o.ä. erforderlich?[/QUOTE]
Puh, ich bin nicht mehr so auf der Hoehe der Zeit, aber prima waers, wenn ich nen Blu-Ray/DVD/CD-Combi-Brenner haetter. Gibts sowas? 😉
Und ein schnelles Firewire ist ganz wichtig wegen meinem externen Audio-Interface. Die Grafikkarte sollte 2 Ausgaenge haben. Ansonsten habe ich erstmal keine speziellen Wuensche.

[QUOTE]-> Ist ein Betriebssystem bereits vorhanden, oder muss eins dazu bestellt werden?[/QUOTE]
Ich habe XP Professional, aber ich wuerde gern Windows 7 ausprobieren. Was haltet ihr davon?

[QUOTE]-> Ist ein Bildschirm bereist vorhanden, oder muss dieser dazu bestellt werden? Größe?[/QUOTE]
Bildschirm ist nicht vorhanden, der sollte 22″ haben, ich denke, mehr brauche ich nicht. Der sollte aber in punkto Farbwiedergabe sehr gut sein und sich moeglichst zuverlaessig kalibrieren lassen. Eventuell wuerde ich mir einen Lenovo oder Eizo kaufen.

[QUOTE]-> Soll der Rechner zusammengebaut werden, oder legt ihr selber Hand an?[/QUOTE]
Keine Frage, da lege ich selber Hand an, wofuer bin ich denn Ingenieur? 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *