Siemens-Handys bald etwa zehn Prozent billiger?

Die Siemens-Mobilfunksparte ICM erwartet bis Weihnachten einen Preisverfall für ihre Mobiltelefone in Höhe von zirka zehn Prozent. Danach würden die Preise allerdings wieder ansteigen.

Bis zum Jahresende könnten Siemens-Handys deutlich günstiger werden. Wie die Financial Times Deutschland heute berichtet, kündigte Lothar Pauly, Mitglied im Vorstand der Siemens-Mobilfunksparte ICM, im Rahmen einer Konferenz in Barcelona einen solchen Preisverfall an.

Laut Pauly könnten die Preise zunächst bis Weihnachten um rund zehn Prozent fallen, würden dann allerdings im Zuge der Einführung einer neuen Modellreihe wieder ansteigen. Der nächste größere Modellwechsel steht bei Siemens ab Mitte 2003 an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *