Sicherheitspaket für Festnetz-Anschlüsse

Die Deutsche Telekom AG hat zum 1. August ein sogenanntes “Sicherheitspaket” für alle analogen und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse eingeführt, das für 1,99 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr bestellt werden kann. Enthalten sind sowohl Leistungsmerkmale, die bisher – zu höheren Preisen – einzeln erhältlich waren, als auch neue Features.

Konkret beinhaltet das Paket folgende Features:

  • veränderbare Rufnummern-Sperre (bisher einzeln für 3,61 Euro monatlich erhältlich)
  • Abweisen unerwünschter Anrufer (Anlegen einer Negativ-Liste von Rufnummern, deren Anrufe ggf. nicht durchgeschaltet werden)
  • Annahme erwünschter Anrufer (Anlegen einer Liste von Rufnummern, deren Anrufe ausschließlich durchgeschaltet werden)
  • gleichzeitiges Zurücksetzen mehrerer Leistungsmerkmale (Anrufweiterschaltungen, veränderbare Anschluss-Sperre, veränderbare Rufnummern-Sperre, Abweisen unerwünschter Anrufer, Annahme erwünschter Anrufer, bei analogen Anschlüssen ggf. zusätzlich anklopfen, Verbindung ohne Wahl und Anrufweiterschaltung zur T-Net-Box)

Mit den Sperren kann man sich vor der möglicherweise unbeabsichtigten Anwahl z.B. von Rufnummern mit der Vorwahl 0190 oder auch von Anschlüssen im Ausland schützen. ISDN-Kunden haben die Möglichkeit, sämtliche Features für jede MSN einzeln festzulegen.

Wer einen ISDN-Standard-Anschluss hat, für den gibt es allerdings auch eine schlechte Nachricht: Die Anrufweiterschaltung ist für eventuell vorhandene zusätzliche Rufnummern (MSN) nicht mehr erhältlich. Wer für das Feature alle MSN nutzen möchte, muss sich daher für einen Komfort-Anschluss entscheiden.

Quelle: teltarif

Gruß

Faranth

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *