SchülerVZ als Schaufenster für Pädophile?

Das SchülerVZ ist Deutschlands beliebtestes soziales Netzwerk für Kinder und Jugendliche. Selbst Facebook kann dabei nicht mithalten. Ungefähr 6 Millionen Jugendliche sind auf der Plattform angemeldet und unterhalten sich mit Freunden und Gleichgesinnten. Die Teilnahme bei dem Netzwerk wird nur gegen einen Einladungscode gestattet. Dies soll verhindern, dass Personen unter 10 Jahren und über 21 Jahren Zutritt haben. Dieses System ist jedoch sehr erfolglos. Auf Nachfrage in Foren oder auf bestimmten Websites, die besorgten Eltern oder Lehrern Zugang ermöglichen wollen, ist es sehr einfach sich in das SchülerVZ einzuloggen. Dies gilt auch für Erwachsene mit pädophilen Neigungen. Für diese Personengruppe ist das SchülerVZ vergleichbar mit einem Bummel durch die Stadt. Schließlich hat jedes Profil ein anderes Foto, welches vielleicht noch besser gefällt, als das Vorherige.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *