35 thoughts on “Schulbrot”

  1. Anika bekommt meistens Obst und Joghurt. Andermal Sandwiches (so richtig mit Salat, Gurken und Tomaten drauf). Das Kind i├čt wenigstens alles :cv

    Kilian mu├č f├╝r den ganzen Tag etwas dabei haben. Vormittags: Apfel, Joghurt, Waffel und Smothie (er i├čt leider keine geschmierten Brote, lieber Hungert er :rolleyes: )
    Mittag: Pizza, H├Ąhnchen Nuggets, Frikadellen, Zinni Minis, Milchreis (alles kalt und im Wechsel, weil Kind das Essen in der Schule nicht mag).
    Meist kauft er sich noch ein K├Ąserbr├Âtchen dazu. Dazu bekommt er noch 1,5 Liter an verd├╝nnten S├Ąften mit.

    Aiven bekommt Fleischwurst mit Matzen und Rosinen. Er isst ja kein Brot und Obst :rolleyes:

  2. wir sind da langweilig. bei uns gibts immer gelbwurst tost oder butterbreze.was anderes mag basti nicht. manchmal gebe ich noch gurke, apfel oder banane mit. die werden aber immer nur angebissen und das wars :rolleyes:

  3. Bei uns gibt es Butterbrot und dazu Gurke oder Tomate
    Obst gibt es im Kindergarten
    sonst w├╝rde ich das dazu auch mal mitgeben

    Abwechselung halt, damit es nicht langweilig wird

    ich frage morgens immer, was die beiden mitnehmen m├Âchten (ich bin als Kind auch immer gefragt worden)

  4. ‘Eliane’,’index.php?page=Thread&postID=151820#post151820′ wrote:

    ich frage morgens immer, was die beiden mitnehmen m├Âchten (ich bin als Kind auch immer gefragt worden)

    Das mache ich auch!!

  5. Mein Kleiner geht nicht in die Schule aber verpflegen muss ich ihn trotzdem. :cv
    Deshalb gebe ich meinen Senf mal dazu… :nb
    Leider habe ich auch nicht soooo eine gro├če Auswahl, denn das Zeug muss alles den Tag ├╝berstehen k├Ânnen.
    Mittag gibt es in der Einrichtung. :zuz
    Mitgegen werden:
    geschmierte Brote, manchmal (selten) mit Nutella (das wird dann wenigstens gegessen), Brezel, manchmal auch Br├Âtchen
    Obst und Gem├╝se (Cocktailtomaten, Gurke, Paprika, Bananen, Mandarinen, Weintrauben, Apfel, Birne, Kiwi…)
    Babybell, Ferdi Fuchs W├╝rstchen (Fleischwurst o . Salami) oder normale Wiener, manchmal auch eine Frikadelle…
    JOghurt, Fruchtzwerge oder Apfelmus
    Als “S├╝sses” bekommt er manchmal so einen Fr├╝chteriegel mit. Da er neuerdings auch M├╝sliriegel isst, ist unsere Auswahl wieder etwas erweitert worden. ­čśë
    Schokolade, Waffel und Kekse gibt es nur, wenn er abgeholt wird oder f├╝r alle Kinder. Ebenso wie Kuchen und Co. Milchschnitte usw. kommt uns auch nicht in die Pausendose. Kann aber durchaus sein, dass sich das mit der Schule ├Ąndert…

    @esu
    Dein Junge isst kein Mittagessen in der Schule aber kalte Pizz??? *sch├╝ttel* Die Kinder soll mal einer verstehen… :nix:

  6. Meine Auswahl wird durch den Kindergarten sehr eingeschr├Ąnkt.
    Es darf nur gesundes in die Brotdose. Nutella und Co sind h├Âchst verp├Ânt.
    Es darf auch kein Fruchtzwerg oder so mitgegeben werden.
    Selbst am Geburtstag mu├č es Gesund sein. Kuchen ist zu viel Zucker. Es sollen lieber Gem├╝se Spie├če sein :rolleyes:
    Vom Kindergarten selber wird ein Tiegerteller angeboten. Darauf ist kleingeschnippeltes Obst, was Aiven nat├╝rlich kategorisch ablehnt ;(
    Daf├╝r zahle ich dann 2ÔéČ im Monat :rolleyes:

  7. ich frage die Kinder auch immer, Bennet nimmt fast jeden Tag Apfel mit, die aber auch meist nicht aufgegegessen werden

  8. Mit Obst und Gem├╝se haben wir gl├╝cklicherweise keine Probleme. Eher im Gegenteil, ich muss ihn bremsen und auffordern, was “normales” zu essen, sonst setzt er ja nie an :devil:

  9. Sophie bekommt eine Schnitte mit Wurst oder K├Ąse mit, je nachdem was sie m├Âchte. Au├čerdem bekommt sie Obst mit, meistens Apfel oder Banane. In ihrer Gruppe ist es so, dass jeder Obst mitbringt, das dann aufgeschnitten wird und jedes Kind sich das nehmen kann was es will.
    Zus├Ątzlich bekommt sie noch nen kleinen Jogurt oder Monte mit, manchmal auch Actimel. Das wechselt immer mal wieder, je nachdem was sie m├Âchte.

  10. beneidenswert was eure kinder essen :rolleyes:
    lukas bekommt immer brot, br├Âtchen, brezel oder laugenstange mit k├Ąse oder wurst mit, nen joghurt, actimel und apfel, banane, weintrauben oder anderes obst.
    tja…mittags bekomme ich dann ne brotdose mit k├Ąse oder wurst, angeknabbertem brot, nem braunen apfel oder ner matschigen banane und actimel oder joghurt wieder :rolleyes:
    mein sohn ern├Ąhrt sich tags├╝ber von ein paar bissen trocken brot und nem joghurt oder actimel.
    wenn ich ihm keinen joghurt oder actimel mitgebe, i├čt er trotzdem genauso viel vom brot. wurst oder k├Ąse werden wirklich jedesmal runtergenommen. ziemlich deprimierend, vorallem, weil er sich morgens das essen aussucht :rolleyes:

  11. Ach Chicco, das wird noch besser… Sp├Ątestens, wenn er 30 wird ­čśë
    Mein Mann war als Kind auch ein ganz schlechter Esser und ist heute ein “Alles-Fresser” mit kleinem B├Ąuchlein :cv
    Hannes ist auch kein guter Esser. Er bringt auch immer wieder was mit nach hause. Ich versuche ihm nur, eine gro├če Auswahl zu bieten, damit er ├╝berhaupt was isst. Er ist zwar nicht mehr “m├Ąklig” aber er isst immernoch winzige Mengen!
    Was wiegt Luki denn? bestimmt nicht weniger als mein Fliegengewicht.

  12. na, Probleme mit Obst haben wir auch nicht, beide essen es sehr gerne. Ich glaube, Bennet hat keine Zeit in der Schule zum essen, er will in der Pause lieber spielen :happy

    hmm, ich merke schon, soviel anderes bietet ihr euren Kindern auch nicht an, als ich.

  13. @josi
    bei meinem mann in der familie gibt es nur schlechte esser…meine beiden schw├Ągerinin sind ├╝ber 40 und wiegen beide unter 50kg!! nichte und neffe sind auch ziemlich d├╝nn und essen kaum was, der einzige der ganz gut i├čt, ist mein schwager…aber er ist trotzdem SEHR d├╝nn! luki kommt da einfach nach papas familie :rolleyes: wenn wir ihn nicht naschen lassen w├╝rden, w├╝rde er wohl gar nicht zu nehmen, er schwankt jetzt immer so zwischen 15 und 16 kg. nicht mehr ganz so schlimm wie fr├╝her, aber immer noch recht d├╝nn, dadurch das er so gro├č ist…!

  14. @chicco

    Ja, so ist das bei der Familie meines Mannes auch. Die sind alle SEHR schlank und essen nur bestimmte Dinge oder eben wenig.
    (Ich werde auch immer bl├Âd angeguckt, weil ich nunmal ein GUTER Esser bin :rolleyes: besonders f├╝r eine Frau und ich wiege im Gegensatz zu den Frauen in der Familie auch sehr viel und werde darauf angesprochen. SEHR ANGENEHM :T├╝te )
    Aber da ist nunmal jeder anders.
    Wie gro├č ist dein Luki denn? Hannes ist mit fast 103 cm ja auch recht gro├č aber er wiegt “nur” 14,2 kg. Ich finde aber, das geht schon. Im letzten Juli hatte er ja nicht mal 12 kg, da sieht er ja jetzt schon regelrecht “wonnig” aus! :devil:
    Wir haben eben schlanke Kinder! Das ist mir eigentlich lieber, als wenn ich meinem Sohn alles verbieten m├╝sste und immer darauf achten, was er isst, weil er zu dick ist :thumbsup:
    Ich war ja selber dick als Kind und bin ganz gl├╝cklich, wenn ihm das erspart bleibt. Zu d├╝nne Kinder werden nicht geh├Ąnselt… :girl50

  15. @josy

    war als kind ja auch dick, da bin ich auch immer froh, dass lukas das nicht durchmachen mu├č!!! er ist jetzt 109cm, also echt ziemlich gro├č, im kiga ist er so gro├č wie die meisten vorschulkinder(jungs! die m├Ądels sind so gut wie alle kleiner als lukas)
    hihi…ja ja…das mit der “schwiegerfamilie” kenne ich nur zu gut…es halten sich bei mir eigentlich alle zur├╝ck, nur von schwiegermama kommen dann so komplimente wie “du siehst heute richtig h├╝bsch aus…im gesicht!” :rolleyes: wenn man sie drauf anspricht, hat sie es selbstverst├Ąndlich nicht so gemeint!
    was solls…ich versuch mich dar├╝ber nicht mehr zu ├Ąrgern.

    ich hoffe mal das ich bei jannik nicht das absolute gegenteil habe und er sp├Ąter dick wird. der mops haut echt rein ohne ende…man k├Ânnte meinen er hat ein loch im bauch :devil: w├Ąre wahrscheinlich sehr schwierig, wenn man ein ziemlich d├╝nnes kind hat und ein “speckiges”…so im alltag meine ich…!

  16. Ja, wahrscheinlich w├Ąre es nicht besonders einfach, zwei so unterschiedliche Kinder zu haben… andererseits haben das ja viele und so hast du wenigstens ein Kind, mit dem du gemeinsam Currywurst essen kannst, w├Ąhrend das andere mit deinem Mann am Zwieback knabbert ­čśë
    Ich hab das nicht :sad:
    Wow, Lukas ist aber wirklich extrem gro├č! :as

    Der Spruch mit dem Gesicht ist aber auch “link”…
    Naja, tr├Âste dich. Mich hat seine Tante 6 Monate nach der Geburt gefragt, wann ich denn mal meine alte Figur zur├╝ckhaben m├Âchte? Sie hatte gleich nach der Geburt wieder 44kg!
    Ich habe nur gemeint, dass ich 44 kg das letzte mal gewogen h├Ątte, als ich 10 Jahre alt war aber wehgetan hat┬┤s trotzdem.
    Oder zur Hochzeit: Ich hatte 5 Kilo abgenommen. Und dann kam: “Und jetzt aber nochmal 5, oder?!”
    Ich hab auch schon so Sachen geh├Ârt wie mein Mann w├╝rde ja auf Dicke stehen… :123
    Das m├Âchte man h├Âren… :tock:

  17. ‘Sahneschnitte’,’index.php?page=Thread&postID=151889#post151889′ wrote: 44 kg finde ich aber arg d├╝nn und alles andere als erstrebenswert, das grenzt ja schon an Magersucht :123

    Ich wei├č zwar nicht wie gro├č die Dame ist, aber ich denke das ist Magersucht.
    Es gibt ja verschiedene Formen.

  18. Nein, sie hat keine Magersucht. Sie war als junge Frau nur extrem d├╝nn. Genauso wie ihre Schwester, ihre Mutter und ihre Tochter… ihre Enkelin wird “Spinnenbein” genannt… Die Frauen sind da alle extrem schlank. Auch die Oma meines Mannes ist f├╝r ihr hohes Alter sehr sehr sehr Schlank. Ich kenne keine Oma, die so schlank ist. Die essen auch alle recht “normal”. Ich esse halt f├╝r eine Frau schon recht viel. Ich kann auch 5 St├╝ck Kuchen essen, wenn ich mich nicht selbst bremse :rolleyes:
    Die M├Ąnner sind auch alle sehr schlank. mein Mann wog 67 kg als ich ihn kennen gelernt habe. Er ist 1,86 m gro├č!!! Heute wiegt er 79-80kg :devil: Also Normalgewicht und wird von seiner Verwandtschaft auch aufgezogen, dass er dick w├Ąre. :tock: Die sind halt so. Das darf man sich nicht zu Herzen nehmen. In der Familie z├Ąhlt nur Geld und gutes Aussehen. Daf├╝r k├Ânnen sie sich nicht mal richtig in den Arm nehmen. Das habe ich in der Familie erst eingef├╝hrt :devil:
    Ich wei├č, dass sie mich trotzdem m├Âgen, auch wenn sie mich etwas rund finden. :knicks
    Darauf kommt┬┤s doch eigentlich an.

    @sahne
    Die Frauen sind aber alle auch recht klein. 1,65 m ist glaube ich die Gr├Âsste…
    Sie wiegt heute ja auch l├Ąngst nicht mehr so wenig. Aber immernoch viel weniger als ich :T├╝te

  19. Ihr habt eh schon alles aufgez├Ąhlt bei Kilian ists meist Nutella bort und Brezen weil er wurst k├Ąse und co nicht so gerne mag aber daf├╝r alles an Obst und Gem├╝se er mag sogar Kohlrabi…Nadine ist alles am liebsten jeden Tag Babybell den gibts aber nur 1-2mal die Woche! Ansonsten wird einmal pro Woche gemeinsam gefr├╝hst├╝ckt da bringt jedes Kind was mit und das wird dann geschnippelt und sch├Ân aufgetischt!

  20. ‘Esued’,’index.php?page=Thread&postID=151894#post151894′ wrote: [quote=’Sahneschnitte’,’index.php?page=Thread&postID=151889#post151889′]44 kg finde ich aber arg d├╝nn und alles andere als erstrebenswert, das grenzt ja schon an Magersucht :123

    Ich wei├č zwar nicht wie gro├č die Dame ist, aber ich denke das ist Magersucht.
    Es gibt ja verschiedene Formen.

    Es muss nicht ZWINGEND Magersucht sein meine Mama ist sehr krank und hat deshalb nur noch 38kg bei einer gr├Â├če von 1,68

  21. ich hab damals immer von meiner mutter stullen bekommen mit salami oder putenwurst. manchmal mit einer scheibe gurke drauf oder einem salatblatt. nutella gabs nie auf dem brot, aber das mochte ich auch nicht so. wollt lieber was salziges f├╝r die schulpause. aber immer noch geschnittes obst oder gem├╝se – mal karotten, mal kohlrabi mal radieschen. die meisten meiner mitsch├╝ler haben sich aber auch immer was beim pausenb├Ącker gekauft ^^

  22. Bei uns gibts immer ein kn├Ąckebrot mit salami oder K├Ąse und dazu ein paar geschnittene Gurkenst├Ąbchen. Da unser kleiner aber immer wieder sagt, dass ja andere auch immer was s├╝├čes bei haben und er auch gern was m├Âchte, haben wir ausgemacht, dass es jeden Mittwoch noch ein Nutella Brot, schoko H├Ârnchen oder einen s├╝├čen Joghurt dazu gibt. :)
    Obst gibts auch ab und zu mit..je nachdem was wir da haben ^^

  23. Habe keine Kinder – Aber ich kann ja mal teilen, was ich damals so bekommen habe ­čśÇ Bei mir gab es immer ein wenig Obst, einen Apfel oder mal ne Karotte und dann meistens irgend ein Brot mit Frischk├Ąse Wurst / K├Ąse und einer salatscheibe. Fand ich immer als Kind ziemlich cool. Hab mein Schulbrot gerne gegessen ­čśŤ

  24. Fr├╝her hab ich meinen Kindern immer ein Brot geschmiert. Gerne mal auch einen Apfel. Ab nen gewissen Alter macht das aber keinen Sinn mehr… Dann machen die sich entweder selber etwas am Abend, oder sie kriegen mal ein bisschen Geld mit. Gibt ja auch eine Mensa.

  25. Ein Sandwich mit den passenden Zutaten ist passend. Des ├ľfteren bekommt das Kind Geld f├╝r Pausenkiosk, wo mal S├╝├čigkeiten gekauft werden. Das geht schon klar, wenn es nicht ├╝bertrieben wird.

  26. Ich hab damals immer Brot im Doppeldecker Format bekommen mit K├Ąse und salat oder sowas. Dar├╝ber habe ich mich zumindest immer sehr gefreut :)

  27. ich geb mir immer ziemlich m├╝he und versuche gesunde sachen mitzugeben, leider sind die bei meinen kindern nicht sehr beliebt

  28. Ich habe meinen Kindern immer ein oder zwei Brote geschmiert, dann einen Apfel oder so und eben ne kleine Flasche mit Apfelschorle oder Selter..

  29. Es geht doch wirklich nix ├╝ber Stullen mit K├Ąse, Schinken oder salami, dazu apfel oder birnenst├╝cken in extra tupper beh├Ąlter ^^

    das is gesund und f├Ârdert die lernf├Ąhigkeit

  30. Ich hatte auch immer ein ganz klassischer Schulbrot, mit belegten Broten (Wurst oder K├Ąse) darauf ein Scheibchen Gurke oder Toamte und dazu ein bisschen Obst.

  31. Meine Tochter bekommt auch das klassische Schulbrot und Obst dazu, meistens ein geschnittener Apfel. Meistens gebe ich noch einen M├╝sliriegel mit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *