Schimmel in der Wohnung

Was für Erfahrungen habt Ihr? Bisher hatten wir nie Probleme damit. Aber unser jetztiges Bad ist sehr klein und an den Ecken unter der Decke über der Badewanne (die von uns hauptsächlich als Dusche benutzt wird) hat sich Schimmel gebildet. Ich habe heute von der Firma “Faust” einen Sprüh-Schimmel-Entferner gekauft und bereits zweimal gesprüht. Der Erfolg ist bisher noch mässig, aber zumindest erkennbar.

Unseren Vermieter hab ich noch nichts gesagt. Von zwei Nachbarn weiß ich, dass das Thema Schimmel wie so oft gern als “selbst schuld” aberkannt wird, weil die meisten trotz Verbot ihre Wäsche in der Wohnung aufhängen. Wir haben zum Glück auch noch nicht viel Schimmel und tief scheint er auch nicht zu gehen, wesswegen ich hoffe, dass wir das alleine in den Griff kriegen.

Unsere Vormieter mussten wohl was von der Kaution überlassen, weil das Bad sehr verschimmelt gewesen sein soll. Wir haben die Wohnung komplett neu renoviert bezogen.

7 thoughts on “Schimmel in der Wohnung”

  1. Badezimmer sind natürlich besonders gefährdete Bereiche
    Ganz ehrlich? Bei Schimmel hole ich mir einen Fachmann
    Wir hatten im alten Pfarrhaus Schimmel im Keller – das Zeug ist gesundheitsgefährdend!
    die Renovierung war aufwendig und teuer, aber danach war dann auch Ruhe

    und schuld sind selten die Mieter
    meist sind es Kältebrücken, wo so was entstehen kann

  2. in unserer alten wohnung hatten wir schimmel und das leider nicht nur im bad. am schlimmsten war es im kinderzimmer, der vermieter hat nichts dagegen unternommen. wir haben uns dann einen anwalt genommen, der hat dann über bestimmte dinge aufgeklärt. zb das die beweislast in der regel beim mieter liegt, man muß zb nachweisen das man 3 mal täglich stoß-lüftet, das fenster nicht den ganzen tag gekippt hat, keine wäsche aufhängt etc
    man hat natürlich auch die möglichkeit nen experten kommen zu lassen um die ursache zu finden, allerdings muß man selbst das geld vorstrecken und wenn man zum schluss durch zb “falsches lüften” (die lieblings-ursache) schuld am schimmel ist, bleibt man nicht nur auf den kosten des experten sitzen…!

    mit schimmelspray haben wir ne zeit lang auch hantiert, oberflächlich hat man den schimmel ne zeitlang nicht mehr gesehen, aber die dunklen flecken kamen immer wieder durch…!

    als wir ausgezogen sind, haben wir flecken hinter sämtlichen möbeln entdeckt…das lustige war, dass unser vermieter unsere wohnungsübergabe zeitgleich mit der wohnungsübergabe an den neuen mieter gemacht hat. er hatte also keine zeit um den schimmel vorher zu beseitigen :devil:

  3. Es gibt noch so ne spezielle “Schimmelschutz-Farbe”, die werden wir noch auftragen, wenn ich das mit dem Sprühzeug noch ein, zweimal gemacht hab. Da es nur wenig Schimmel ist, bin ich gewillt, das Zeug zu ignorieren bis wir hoffentlich bald ausziehen. Will das Zeug nur vorm Vermieter verstecken, damit die nicht auf die Idee kommen, uns die Kaution zu kürzen. Und im Rest der Wohnung haben wir überhaupt keine Probleme, und das obwohl ich auch lange Zeit in der Wohnung Wäsche aufgehängt hab.

  4. und ob das wirklich was bringt?

    wir haben hier leider auch immer wieder damit zu kämpfen, vor allem in der Winterzeit sind die Fenster feucht. Den Vermieter interessiert es einen “Feuchten”, angeblich sind wir selbst schuld. Ich habe da auch keine Lust mehr mich darüber zu ärgern ….

  5. Schau ob es oberflächlicher Schimmel ist.
    Dann kannst du es evtl. auch mit Spiritus weg bekommen.
    Oberflächlicher Schimmel kommt öfters durch die unterschiedlichen Raumtemperaturen
    in dem jeweiligen Zimmer.
    Wir haben das z.B. ab und an im Schlafzimmer direkt überdem Fenster in der Ecke.
    Kommt daher dass wir im Schlafzimmer gar nicht bis ein winziges bisschen heizen.
    Wenn du dann vom Gang kommst und die Tür aufmachst kommt die warme Luft ins kalte Schlafzimmer.
    Daher kommt dann auch der oberflächliche Schimmel.
    Bisher hab ich das immer mit einem Wisch weg bekommen. Bisschen Spiritus drauf und gut is.
    Das war ein Tipp vom Maler, den wir letztes Jahr gerufen hatten wegen dem Problem.
    Sobald es dann wieder Plusgrade hat verschwindet das Problemchen.

    Blöder wirds wenn du richtigen Schimmel hast.

  6. In Feuchträumen kann das vorkommen, besonders in so netten “Ecken”.
    Haben wir über der Dusche auch. Der Vermieter weiß Bescheid.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *