Schalke ohne Wilmots in Wolfsburg

Marc Wilmots steht Schalke 04 zum Bundesliga-Rückrundenstart am Samstag beim VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung. Fraglich ist der Einsatz von Nationalspieler Gerald Asamoah.

DFB-Pokalsieger Schalke 04 muss zum Bundesliga-Rückrundenstart am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf Marc Wilmots verzichten. Der Belgier laboriert an einer Fersenentzündung. Unsicher ist auch der Einsatz von Nationalspieler Gerald Asamoah. Er leidet an einer Bauchmuskelentzündung.
Dagegen kann Trainer Frank Neubarth in Wolfsburg auf Andreas Möller und Marco van Hoogdalem zurückgreifen. Möller musste wegen eines Magen-Darm-Infektes, van Hoogdalem wegen einer Oberschenkelzerrung mit dem Training aussetzen.

Unterdessen steht der Niederländer Niels Oude Kamphuis vor einer Vertragsverlängerung: «Es sind noch kleine Details zu klären, wir sind ganz weit in unseren Gesprächen», erklärte Oude Kamphuis. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler, der 1999 von Twente Enschede nach Schalke wechselte, bestritt bislang ein Länderspiel für die Niederlande.

One thought on “Schalke ohne Wilmots in Wolfsburg”

  1. lt. sat1 videotext redet s04-jungcoach neubarth tachales: für ältere spieler deren karriere zu ende geht, ist es nicht ganz einfach der wahrheit ins auge zu blicken
    gemeint ist wilmots

    nun, bei der wm, die ja noch nich soo lange her ist, hat das kampfschwein recht ordentlich gespielt – da sollte sogar unser rwe-administrator zustimmen 8)

    wenn schalke schlecht weiterspielt, brauchen die fix einen neuen coach 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *