Ruth’s Tagebuch 2010

Hallo erstmal,

wie in meiner Vorstellung schon erwähnt, heiße ich Ruth und bin 19 Jahre alt. Ich wiege auf einer Größe von 1,59m ca. 62kg und möchte unbedingt ein paar Kilo verlieren.

Da ich seit ich 15 bin, nicht mehr gewachsen bin, hat es mich sehr geärgert, dass ich in den letzten Jahren enorm an Gewicht zugelegt habe. Da mein damaliger Freund (die erste große Liebe) anscheinend doch mehr auf Moppel als auf Model stand, hat er mich ca. 3 Jahre durchgefüttert. Etwas übertrieben leider. Als ich ihn kennen lernte, wog ich ca. 51kg bei meiner derzeitigen Größe. Im Laufe der 3-jährigen Beziehung wurden daraus ungefähr 70kg. Bis vor einem Monat habe ich dann ungefähr 59-60kg gewogen. Und von diesem Gewicht komme ich nicht mehr runter.
Jetzt wurde ich auch noch 2 mal operiert und hatte einen Monat Sport Verbot, der mir dann wieder 2-3kg mehr auf die Rippen brachte.

Mein Ziel ist es wieder unter die 55kg zu kommen. Dummerweise habe ich in den letzten Jahren meine Leidenschaft für gutes Essen entdeckt und es nicht so einfach damit aufzuhören. Das kennt hier sicherlich jeder. Ich suche also Tricks gegen Heißhungerattaken.

Was vielleicht noch wichtig zu sagen ist: Ich bin absoluter Sportmensch. Ich gehe normalerweise täglich zum Sport und liebe es mich zu bewegen. Ich fahre jede Strecke mit dem Rad oder gehe zu Fuß. Also, an mangelnder Bewegung kann es nicht liegen, dass ich nicht abnehme.

Liebste Grüße, Ruth

49 thoughts on “Ruth’s Tagebuch 2010”

  1. Hallo Ruth,
    ich kann verstehen, dass du wieder etwas abnehmen möchtest. Ist ja auch nicht verkehrt, wenn man sich nicht leiden mag.
    Ich finde, regelmäßiges Essen ist wichtig. 3 Mahlzeiten am Tag mit ca. 5 Std. Pause dazwischen. Normale Portionen. Viel trinken – kein klebriges Zeug, kein Alkohol oder wenig, sondern Wasser, Tee, Schorle. Wichtig ist auch, Frust nicht mit Essen runterzuschlucken. Am besten keine Süßigkeiten (man gewöhnt sich auch daran) und kein Knabberzeug vorm Fernseher. Nicht rauchen.
    Mit der Bewegung klappt es bei dir ja.
    Keine Erwartungen und keine Vergleiche mit anderen anstellen ist das beste.

    Du kriegst das schon hin – und 1 mal im Monat wiegen reicht, weil das Gewicht manchmal stehenbleibt oder sogar wieder etwas ansteigt. Der Körper lässt nicht alles so ohne weiteres mit sich machen und testet unser Durchhaltevermögen dadurch, dass er nicht pausenlos weniger wird. Das ist gut zu wissen, denn nach einer Flaute geht es weiter bergab mit dem Gewicht.
    Ich freu mich, dass du hier bist.:les: Gut Ding will Weile haben.
    edith

  2. So, heut ist Donnerstag der 19.08 … woho, morgen werden die Fäden gezogen, dann bin ich endlich wieder komplett auf dem Damm =)

    Heute werde ich mal Rad fahren, aber eigentlich nicht als Sportliche Aktivität, die ist nur Nebensache, sondern weil ich zu einem Freund morgen muss und schauen will, ob ich das locker mit dem Rad schaffe, oder ob ich danach erstmal duschen müsste 😀
    8km sind eigentlich nicht viel, aber es ist eindeutig mehr bergauf, als bergab.
    Wir werden sehen, was das gibt.

    Ps: Wie viele Kalorien verbrennt man eigentlich wenn man sich streitet? 😡
    Ich glaube, dann nehme ich jetzt mehr ab 😀

  3. Heute Fäden gezogen, aber Muskelkater, deshalb vllt mal keinen Sport. Mal schauen wie es heute Nachmittag mit der Motivation steht.
    Habe eh zu wenig geschlafen, erst um 5:00 ins Bett und um 8:45 wieder raus -.- Schwarzer Tee ist böse! 😀
    Jetzt erstmal Staubsaugen. Vielleicht die einzige sportliche Aktivität. 😉

  4. Buuba wrote: 8km sind eigentlich nicht viel, aber es ist eindeutig mehr bergauf, als bergab.

    Willkommen hier!
    Man kann sich ja schönreden, dass auf dem Rückweg dann alles bergab geht. 😉

  5. Bergab ging es auf jeden Fall.. dummerweise kam ich nie ans Ziel. Niemand hat einen so schlechten Orientierungssinn wie ich 😀

    Heute war ich immerhin joggen, nachdem ich mal ausgeschlafen hatte. Gesündigt hab ich aber auch wieder. Naja, Brötchen mit Oma’s selbstgemachter Erdbeermarmelade.. wer kann da widerstehen? Was solls.
    Dafür ohne Alkohol beim feiern gestern. Heut Abend wieder widerstehen.
    *seufz*

    Ab dem 1.09 wieder Fitnessstudio. Mein Trainingspartner dankt es mir 😉

  6. Also ein Brötchen mit Marmelade sehe ich jetzt nicht als Sünde an. Was hast du denn sonst gegessen? Muß mal gleich schauen ob du überhaupt schon ein Ernährungstagebuch hast. Wenn ja, hat sich dann meine Frage wahrscheinlich schon erübrigt.

  7. Yeah! Ein Riesentrampolin auf der Party und wer war natürlich knappe 4 Stunden drauf? >>Ich!< < :D Sehr coole Sache.
    Wie viele Kalorien verbrennt Trampolin springen? Anstrengend wars auf jeden Fall und hat Spaß gemacht, da sind Kalorien schon fast nebensächlich. Und Viel gegessen habe ich auch nicht.

  8. Also ich hatte mal eine liste bekommen, ich weiß nicht, wie aktuell das ist, aber da steht, dass 10 Minuten Trampolin etwa 140 kcal verbrauchen. 😉
    Trampolin ist aber auch sehr geil! o.o Besonders diese großen, auf denen man dann mal auf den knien oder im schneidersitz landen und wieder hochkommen kann. =3

  9. Buuba wrote: Bergab ging es auf jeden Fall.. dummerweise kam ich nie ans Ziel. Niemand hat einen so schlechten Orientierungssinn wie ich 😀

    Hehe, kann dir was abgeben … wenn ich mich mal verfranse, komme ich trotzdem irgendwo wieder raus. Ist aber auch selten – mein Lieblingsfahrradgebiet kenne ich in und auswendig.

  10. 😀 Zurück nach Hause find ich auch immer. Wie eine Katze quasi. Aber trotzdem ärgerlich.
    Dafür war ich heute auf der Kirmes .. irgendwie kontraproduktiv, wenn man sich schon vorher nochmal das Frühstück durch den Kopf gehen lässt, aber mein Magen fand Achterbahn usw. nicht so schlimm. 😉 Zum Glück, bin nämlich Kirmesfan.

    Mit dem Fahrrad hin und zurück waren dann auch ne gute Stunde Sport =)

  11. Buuba wrote: 😀 Zurück nach Hause find ich auch immer. Wie eine Katze quasi. Aber trotzdem ärgerlich.
    Dafür war ich heute auf der Kirmes .. irgendwie kontraproduktiv, wenn man sich schon vorher nochmal das Frühstück durch den Kopf gehen lässt, aber mein Magen fand Achterbahn usw. nicht so schlimm. 😉 Zum Glück, bin nämlich Kirmesfan.

    Mit dem Fahrrad hin und zurück waren dann auch ne gute Stunde Sport =)

    Kirmes liebe ich auch!!! Allerdings leider auch die leckeren Weingummischuhe, die es nur dort gibt… 😆

  12. Auf die habe ich verzichtet 😀 Sowie auf alles andere. 😉 Normal gibts nämlich mind ne Tüte Popcorn und Zuckerwatte. Aber ich weiß nicht, wie mein Magen darauf reagiert hätte 😉

  13. Buuba wrote: Auf die habe ich verzichtet 😀 Sowie auf alles andere. 😉 Normal gibts nämlich mind ne Tüte Popcorn und Zuckerwatte. Aber ich weiß nicht, wie mein Magen darauf reagiert hätte 😉

    Mit Zuckerwatte kannst mich zum Glück jagen und Popcorn gehört für mich ins Kino. Diese Naschbuden sind aber schlimm genug – Salmilolli, sag ich da nur. 😆

  14. Buuba wrote:

    Diese Naschbuden sind aber schlimm genug – Salmilolli, sag ich da nur.

    Was sind denn Salmilolli?

    Hier ist ein Bild von denen. Die Lolly’s bestehen aus Süßholzwurzelextrakt, Salmiaksalz und überwiegend Anisöl, es gibt sie mit verschiedenen Überzügen – sehr lecker.

  15. Sieht gut aus 😀 auch wenn ich mir Lakritzgeschmack mit Schokoüberzug nicht wirklich vorstellen kann.

    23.08.10

    30 Minuten joggen tat gut und gegessen habe ich auch recht wenig. Man muss nur den Tag durchplanen. Morgen Nachmittag treffe ich einen Freund, dann gibt es wohl eh nichts den ganzen Nachmittag.
    Mittwoch wird gewogen, mal sehn was die Waage dann sagt.

  16. 24.08.10

    50 Minuten Fahrrad gefahren, dann hats geregnet. Sonst wärs wohl weiter gegangen. Naja, morgen nochmal joggen. Muskelkater ist schon weniger geworden. 🙂

    Und morgen Abend erstmal “andere” sportliche Aktivität. Männer sind doch noch zu was gut. 😀

  17. Etwas zu spät…..aber herzlich Willkommen hier im Forum 🙂

    Hab gesehen du bist aus Aachen und willst bald studieren?
    In Aachen? 🙂

    Ansonsten sieht’s ja sportmäßig bei dir wirklich gut aus 🙂

  18. Ne, nicht in Aachen. Die bieten zwar Lehramt an, aber nicht Schwerpunkt Grundschule. Ich würde aber gerne in NRW bleiben, damit ich immer nach Hause fahren kann.

  19. So, von Donnerstag bis gestern in Marburg gewesen. Sehr schöne Stadt und ich hoffe, dass ich dort studieren kann. Das wäre großartig.
    Werde ich wohl in den nächsten 2 Wochen erfahren. Mit Glück.

    Urlaubsstimmung war aber eher mäßig für die Figur, obwohl ich es wenigstens geschafft habe, nur 2 Mahlzeiten zu essen am Tag.
    Aber bereuen tue ich das alles nicht, war ein super Wochenende.

  20. Ich bin allerdings überzeugt, dass du deinem Körper keinen Gefallen tust wenn du ausgerechnet dass frühstück ausfallen läßt.

    Damit startest du den Stoffwechsel nicht und der Körper fährt auf sparflamme weiter, so dass du dir auch abnehmtechnisch keinen Gefallen tust.

  21. Naja, aber wenn man immer erst um 11:30 aufsteht und es dann eh um 13:00 Mittag gibt, ist das ja nur ein verschobenes Frühstück ^^
    Damit fällt eigentlich eher Mittag aus. Oder so..

  22. na ok, das ging daraus nicht hervor. Zumindest führst du dann ja deinem Körper zum Start in den Tag Energie zu und das ist das wichtigste.

  23. Tada, einen Tag zu spät gewogen, aber dafür steht die 5 wieder vorne 😀 Trotz des Schlemmerwochenendes 😉
    Seit gestern darf ich auch wieder ins Fitnessstudio und war gestern 70 Minuten dort und habe mein Ausdauertraining gemacht. Läuft alles super und heut gehts wieder hin. =)

  24. Heute soooviel Sport. Total anstrengend.

    20 Minuten mit dem Rad zum Fitnessstudio
    70 Minuten Krafttraining
    55 Minuten Ausdauertraining
    25 Minuten mit dem Rad zurück

    15 mit dem Rad in die Stadt
    Frustshopping 45Minuten
    15 Minuten zurück ^^

  25. Buuba wrote: Du bist auch keine gelangweilte Schülerin, die ihre Zeit damit verbringt auf eine Studienzulassung zu warten 😉

    Hast du denn keinen Job zur Überbrückung gefunden oder wäre das zu kurzfristig?

  26. Hätte ich tun können, aber da ich mir vorgenommen hatte ein paar Freunde zu besuchen, die außerhalb wohnen, wäre das sehr blöd gewesen. Und jetzt lohnt sich das auch nicht mehr, da ich eventuell in 2 Wochen umziehen kann.

  27. Buuba wrote: Du bist auch keine gelangweilte Schülerin, die ihre Zeit damit verbringt auf eine Studienzulassung zu warten 😉

    Dann bin ich halt eine gelangweilte Pensionistin. 😀
    Ne spass beiseite Pensionistin ja, aber ganz sicher nicht gelangweilt.
    Langeweile gibt es nicht, es gibt so viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen. 😆

  28. Stimmt. z.B Sport 😀 Das ist meine Lieblingsbeschäftigung =)

    Heute:
    20 Minuten Crosstrainer
    20 Minuten Laufband
    20 Minuten Stepper
    20 Minuten Fahrrad

  29. 7.09
    20 Minuten Stepper
    50 Minuten Laufband

    8.09
    40 Minuten Fahrrad
    70 Minuten Krafttraining
    30 Minuten Laufband
    10 Minuten Crosstrainer

  30. Karin wrote: Ich bekomme schon beim lesen einen Muskelkater. 😆

    Wenn du das täglich machst, kriegste keinen Muskelkater mehr 😆

  31. Ach was. Ganz so schnell geht das auch nicht … dann müßten ja alle Sportler irgendwann mal weg sein *grins*.

    nee mal im Ernst, da muss schon die Ernährung angepaßt sein, sonst erlebst du irgendwann mal dein blaues Wunder ….denn dann ist das programm kontraproduktiv.

  32. Das sind dann die Muskeln, die am wenigsten trainiert sind.
    Mir geht es nach intensivem Training immer mit der tiefen Hüftmuskulatur so.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *