Rückkehr: Wichniarek wechselt zur Hertha

Arthur Wichniarek wechselt vom Zweitligisten Arminia Bielefeld in die höchste deutsche Spielklasse zu Hertha BSC Berlin. Laut „Bild“-Zeitung hat der 32-jährige Stürmer bei der Hertha einen Zweijahres-Vertrag plus Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Wichniarek werde bereits am Freitag offiziell bei seinem neuen Arbeitgeber vorgestellt heißt es. Die Ablösesumme soll etwa 700.000 Euro betragen.
Der Pole spielte bereits von 2003 bis 2006 in Berlin, schoss aber nur vier Tore in 44 Spielen, ehe er zur Arminia wechselte. In Bielefeld lief es deutlich besser. Wichniarek erzielte 33 Treffer in drei Jahren, wurde zum Fan-Liebling und Leistungsträger. In der vergangen Saison traf er 13 Mal, die Arminia stieg trotzdem ab. Jetzt kehrt Wichniarek in die erste Bundesliga zurück.

transfermarkt.de

Oh, oh… Da werden einige Fans sturm laufen… Ich eigentlich auch, aber jeder hat ne zweite Chance verdient. Hoffe er trifft in den ersten Spielen gleich, sodass erstmal Ruhe ist…

6 thoughts on “Rückkehr: Wichniarek wechselt zur Hertha”

  1. Guter Junge, hoffe für ihn das er es diese mal schafft in berlin!!

    Er hängt sich immer voll rein und gibt alles für seinen verein!!!

  2. Aha, Papa Arthur ist es den ihr wolltet… =)

    Dann bin ich aber gespannt wie sich das entwickeln wird, wenn Wichniarek als “Ziehvater” von Chermiti und co. agieren soll und gar nicht wirklich als Ersatz für Voro und Pante geholt wurde…

    Aber wenn die Taktik aufgehen sollte, Respekt an den den weisen und weitsichtigen Favre

  3. nordberlina;175262 wrote: gesagt hat er es , ick würde ihn aber auch persönlich zu nem neuen verein fahren

    ;););)

    Naja wer soll dem das Gehalt bezahlen bei der Quote.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *