Richtiger Schutz vor Sonneneinstrahlung ins Zimmer?

Hey,

ich bin gerade umgezogen und brauche dringend einen Schutz vor meinem riesigen Fenster. Ich will aber keine schnöden Gardinen an meinem Fenster hängen haben. Gibts da auch andere Möglichkeiten?

9 thoughts on “Richtiger Schutz vor Sonneneinstrahlung ins Zimmer?”

  1. Riesiges Fenster ?! geht eventuell etwas genauer, so zum Beispiel mit cm Angaben, dann könnte man auch vernünftig antworten.
    Ich hätte jetzt spontan Jalousien oder Rollos gesagt aber die sind wohl eher in Normalgrößen zu bekommen, ansonsten währen da noch die Lamellen, sind allerdings alles andere als Billig, da kann man sich auch ein Rolladenpanzer installieren lassen, vom Preis her würde es auf das Selbe hinausgehen, bloß das die Rollade nicht sichtbar wär.

  2. Sonnenschutzglas ist ein spezielles Flachglas, das eine zu starke Sonneneinstrahlung in ein Gebäude und damit eine übermäßige Aufheizung der Raumluft vermindert.
    Sonnenschutzglas ist sicherlich nicht ganz billig, aber Qualität hat halt seinen Preis.

  3. Plissees sind eine gute Lösung für so gut wie jede Fensterform und Fenstergröße – gerade, wenn Deine Fenster nach Süden ausgerichtet sind, bieten sie zudem noch ganz tollen Hitzeschutz. Wie groß sind Deine Fenster denn genau? Riesig klingt nach Panoramascheiben. 😉

  4. Plissees habe ich bei mir im Bad und in der Küche zu hängen. Die Vorhänge sind wirklich praktisch!
    Ich habe blickdichte Plissees, die verdunkeln ganz gut. Im Sommer sind sie ein sehr guter Blendschutz. :-)
    An sehr großen Fenstern kann ich mir als Fensterbehang auch Schiebevorhänge vorstellen.
    Diese Vorhänge zeichnen sich durch höhere Längenmaße aus. Zu finden sind solche Schiebevorhänge zum Beispiel in diesem Shop: http://www.interdeco.de/gardinen-vorhaenge/schiebevorhaenge/
    Man kann die Schiebevorhänge mit Schlaufen- oder Ösenvorhängen kombinieren,
    wenn man den Fensterbehang noch mehr ausgestalten möchte.
    Zur Befestigung der Schiebevorhänge sind spezielle Gardinenschienen zu montieren. Wenn man schon ein wenig handwerklich begabt ist, klappt das aber ganz gut und in wenigen, nachvollziehbaren Schritten :)

  5. Ich bin auch großer Freund von Plissees, wir haben sie inzwischen im ganzen Haus und sogar im Wintergarten. Wir haben sie initiativ natürlich als Sonnenschutz gekauft, haben dann aber recht schnell (im ersten Winter nach dem Einbau) bemerkt, dass wir seit der Montage wesentlich weniger heizen müssen. Hier ein ganz interessanter Artikel dazu: Heizkosten sparen mit Wabenplissees.

    Hier stellt sich natürlich erneut die Frage nach der Größe Deiner Scheiben – Plissees gibt es in der freihängenden Variante bis maximal 2,30m in der Breite und 2,60m Höhe, soweit ich mich richtig erinnere.

  6. Die Wabenplissees sind klasse, die hab ich auch. Vor allem halten die die Wohnung im Sommer faszinierender Weise schön kühl und im Sommer warm.

  7. Du könntest natürlich auch eine Persenning draußen abringen. Die kann man mit einem Motor ein- und ausfahren. Falls das bei Dir geht…

  8. Plissees sind einfach die beste und modischste Lösung bei diesem Problem.
    Toll ist dabei vor allem auch, dass man einfach viele Farben zur Verfügung hat, da ist wirklich fast die ganze Farbpalette dabei –> http://www.plissee-spezi.de/plissee-farben.html
    Und ich bin da auch ganz der Meinung, dass “schnöde Gardinen” einfach nicht mehr zeitgemäß sind! Außerdem stauben die voll und verändern auch gerne mal ihre Farbe. Dann hat man wieder Wäsche am Hals…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *