RichEdit Control Frage

Also in einem RichEdit Feld kann man die Texte ja gestallten wie man will… gut… das ist nicht das Problem

Wenn ich in den nun doch so schön bunt gemixten Text noch etwas hinten dran setze, einen neuen String, verliert der rest sämtliche Formatierungen… das heisst er setzt alles auf die Standard schrift zurück…

Bisher habe ich mir eine Funktion gebaut die sich die “Färbestellen” merkt, eine andere fügt ständig den text ein, und zuletzt wird das ganze dann eingefärbt…

Jedoch enstehen hier zwei nachteil

1.) bei Zeilenumbrüchen klappt das nichtmehr.. (da färbt er das ende und das wars (!!immer die letzten 6 Buchstaben!!!)

2.) Wenn ich jetzt einen string hinzufügenlasse ist alles weg…

Ich habe meine Bücher, das INet, MSDN Hilfe und die Plattform SDK dazu durchsucht…. habe sämtliche möglichen befehle probiert, da er aber den Text, egal wie, immer in einen CString zurück verwandelt, wodurch der Fehler kommt und damit alle formatierungen verliert, bekomme ich es nicht hin

Nun meine frage… weiss einer von euch wie ich einen String mit einer Funktion hinten anfügen kann ohne das vorherige formatierungen einfach verschwinden????

Danke… ist dringend X(

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *