Protestbrief an DFB: Hertha sieht Benachteiligung

Berlin (dpa) – Mit einem Protestbrief wehrt sich Bundesliga-Schlusslicht Hertha BSC gegen vermeintliche Benachteiligungen durch die Schiedsrichter. «Die Summe der Fehlentscheidungen» habe gravierend in den Abstiegskampf eingegriffen, begründete Manager Michael Preetz die Maßnahme.

Bundesliga – News : Protestbrief an DFB: Hertha sieht Benachteiligung

Tja wenn man da unten drin steht kommt das oft, leider noch hinzu.

4 thoughts on “Protestbrief an DFB: Hertha sieht Benachteiligung”

  1. wenn die Schiedsrichter Ansetzungen Zukünftig genauer geprüft werden reicht did doch schon aus, aber nach dieser Hinrunde darf man sich eigentlich gar nicht beschweren

  2. Richtig.

    Allerdings fallen diese klarne Sachen bei euch jetzt schon extrem auf in den letzten Wochen.

    Stell dir mal vor da sind schnell 6-7 Punkte weg.

    Die dazu und ihr steht schnell im retenden Gewässer. :confused:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *