Probleme mit Trojaner(n)

Hallo ComputerForum.de. Ich habe derzeit gewaltige Probleme mit mir unbekannten Trojaner(n). Ich bin Laie auf dem Gebiet Virenbekämpfung etc, und auf der Suche nach Hilfe bin ich hier gelandet.

Hier meine kleine Geschichte:

Angefangen hat alles mit einem VirenScan von Avira. Nach Ende des Suchlaufs hatte ich den PC neu gebootet. Avira brachte dann unaufhörlich im Abstand von ca. 5 min eine Warnung betreffs Hijacker.Gen im System32.
An diesem Punkt fing ich dann schon an mir Sorgen zu machen, denn außer den ständigen Meldungen seitens Avira, begann meine Internet Verbindung sich auch noch stark zu verlangsamen. Ein Bekannter der sich damit auskennt, riet mir dann dazu AVG zu installieren und es damit zu versuchen. AVG erforderte die Deinstallation von Avira, dem habe ich dann auch Folge geleistet. Ich hab also einen weiteren Scan mit AVG gemacht. Noch während des Scans normalisierte sich die Speed meiner Verbindung wieder, was mich verwunderte. Am ende des Scans wurden 2 Probleme von AVG behoben, und ich dachte damit wäre die Sache erledigt. Als ich heute meinen PC startete, wurde ich seitens Windows jedoch erst einmal mit einer mir völlig neuen Fehlermeldung überrumpelt:
Lui.exe konnte nicht gefunden werden……. etc ( erinnere mich nicht genau ). Dies geschah wiegesagt DIREKT nach dem Hochfahren des Rechners. Es dauerte nicht lang bis ich bemerkte dass nun nicht nur Internet, sondern generell alle Tasks stark verlangsamt waren. Nun ist mir schleierhaft was ich tun kann oder soll. Hängen TR/Hijacker.Gen und diese lui.exe miteinander zusammen? was verursacht die Probeleme? Wie lokalisiere ich die unerwünschten dateien? Was kann ich tun?
Mir ist klar dass es das ratsamste wäre, den PC neu zu formatieren. Ich hätte allerdings erstens einen ( für mich ) riesigen Datenverlust zu verkraften. Ich hänge wirklich an dem KrimsKrams der so auf meiner Platte liegt. Außerdem hab ich keine Windows CD mehr. Das heißt ich wüsste wirklich gern wie man das Problem ohne Reformatierung lösen kann. Nun die Frage an die Community:
What shall we do?

Danke im Vorraus,
Marco

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *