Problem mit IDE-Platte

Hallo,

ich habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt und heute die Teile gekauft, leider habe ich an der Platte gespart und habe meine IDE-Platte in einen Bus mit dem DVD-ROM-Laufwerk gehangen.
Erkannt wird sie, schön ist was Anderes :)

Jetzt habe ich auf der IDE-Platte ein XP installiert gehabt und hatte vorher ein anderes System, anderes Board, Prozessor, Grafik. Jetzt habe ich gekauft ein ASRock K10N78D und einen Amd AII 2,8GHz Dual Core, 1GB DDR2-RAM und eine normale PCI Grafik. Wenn ich jetzt mit der Platte mein altes XP hochfahren will, kommt ein Bluescreen in dem steht ich solle die Hardware oder die Software überprüfen, der Screen kommt, nachdem ich angeklickt habe “Windows normal starten”.
Die Platte wir im BIOS normal als Master angezeigt, das Laufwerk ist geslaved!

Was kann ich tun, damit ich diesen Bluescreen nicht mehr habe und normal mein altes OS nutzen kann? Mit dem SATA komme ich nicht klar, habe die Notebookplatten dran gehangen die werden nicht einmal angezeigt. Es gibt aber auch so viele Optionen im BIOS bei SATA die mir persönlich nichts sagen. Kann mir jemand einen Tipp geben was ich jetzt tun kann? Ich habe keine XP-CD mehr da und bin auf die IDE-Platte faktisch angewiesen. Vielen Dank und liebe Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *