PC-Konfiguration für € 850,- – Die besten Komponenten für´s Geld?

Hallo zusammen!

[U][COLOR=red]Ich habe meinen alten Beitrag soeben editiert.[/COLOR][/U]

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten der “1. Runde”: ich bin jetzt ´ne ganze Ecke schlauer!

Ich lege Euch meine neue Konfiguration (…von der ursprünglichen ist nix mehr übriggeblieben…) zur erneuten Begutachtung vor.

[U]Nochmals folgende Hinweise:[/U][COLOR=red]
Auf vorhandene Bauteile kann ich nicht zurückgreifen – lediglich ein neuerer 22´´-Monitor, ein Drucker und ein Boxen-System sind vorhanden und sollen weiterhin genutzt werden.

Auch das Betriebssystem, die Büro-Anwendungen und ein Anti-Viren-Programm muss ich neu erwerben.

Was den Gesamtpreis betrifft, so habe ich € 600,- für die Hardware und € 200,- für die Software (BS, Office, Antivir) anvisiert.
Dazu kommt dann noch eine dLAN-Brücke, so dass ich summarisch bei ca. € 900,- liege.

Ich benötige den PC für diese Anwendungen:
– hauptsächlich täglicher Gebrauch im Office-Bereich,
– Internet-Recherche (inkl. diverse down- & uploads),
– zunehmend Foto- und Videoarchivierung & [U]-bearbeitung[/U],
– wenig (online-) Gaming – aber das kann sich mit ´ner neuen Maschine schnell ändern, gelle? ;)!

[U]Ich habe mir also folgende Bauteile ausgesucht:[/U]

Gehäuse: Xigmatek Asgard – Tower – ATX CPC-T45UB-U01
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28607&agid=631[/URL]

Netzteil: Xilence Power SPS-XP420.12(R), 420 W ATX 2.0 SATA
[URL]http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=6665&agid=240[/URL]

Mainboard: Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27427&agid=1232[/URL]

CPU / Prozessor: AMD Phenom II X4 955 (C2) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGIBOX)
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26625&agid=1242[/URL]

RAM : G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-4GBRL)
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29673&agid=1193[/URL]

Grafik: HIS Radeon HD 5750 iCooler IV, 1024MB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (H575FN1GD)
[URL]http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=29009&agid=1004&apop=1[/URL]

Festplatte: 2 x Samsung HD502HJ F3 500 GB 8,9 cm (3,5 Zoll) interne Festplatte SATA II 7200 U/min 16MB Cache
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp;jsessionid=9495C4B894E3D61F03C6157749DEE929.www3?aid=28151&agid=689[/URL]

Laufwerk: LG Electronics GH22LS50, SATA, schwarz, retail
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27400&agid=699[/URL]

Cardreader: Ultron Cardreader 75-in-1, intern, schwarz
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21456&agid=221[/URL]

Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28239&agid=185[/URL]

Office: Microsoft Office 2007 Home and Student (Retail)
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=8815&agid=187[/URL]

Sicherheit: G DATA InternetSecurity 2010 – Full Package Product
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26204&agid=791[/URL]

Tastatur & Maus: Logitech Cordless Desktop EX 100
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25667&agid=752[/URL]

Ethernet-Bridge: devolo dLAN Highspeed Ethernet II Starter Kit, 85Mbps, LAN (1379)
[URL]http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25027&agid=278[/URL]

…und nun meine Fragen an Euch:

1a) Ist das nun das beste Preis-/ Leistungsverhältnis für ca. € 800,- (inkl. Betreibssystem, Office, dLAN, MwSt)?
1b) Habt Ihr Verbesserungsvorschläge für einzelne Komponenten?

2) Komme ich mit dem 420W-Netzteil hin, oder muss es “dicker” sein? (Es werden bei mir alle Komponenten fast immer im IDLE laufen.)

3a) Da ich (vorerst) nicht übertakte, hoffe ich mit der CPU-Kühlung des “boxed AMD Phenom II X 4 955” und dem Gehäuselüfter (120mm) hinzukommen. Ggf. rüste ich später (oder wenn´s mir doch zu laut ist) ´nen Mugen 2 nach.
3b) Soweit ich weiß liegt der “boxed-CPU” ein Wärme-Pad bei. Soll ich das benutzen, oder besser durch Wärmeleitpaste ersetzen?

4a) Benötige ich spezielle “LightScribe”-Software zum Betrieb des GH22LS50? Wird diese ggf. mitgeliefert (retail)? Wenn nicht, was empfiehlt sich?

4b) Kann ich in einem LightScribe-LAufwerk wie dem LG Electronics GH22LS50 auch “normale” Rohlinge verwenden, wenn ich ´mal nicht die LightScribe-Funktion nutzen möchte?

5) Ich werde wohl nicht übertakten (kein HardCore-Gamer ;-)) – reichen dann Netzteil-Lüfter (Xilence) und Gehäuse-Lüfter des “Asgard” aus, oder soll ich noch ´nen günstigen und v.a. leisen CPU-Lüfter (z.B. Scythe Katana 3 für ca. € 17,-) dazunehmen?

6) Wie sieht´s mit ´nem FireWire-Anschluss aus? – Der “Asgard” sieht das zunächst nicht vor! – Die Gigabyte GA-MA770T-UD3P hat aber ´nen FireWire, oder?

7) Ich habe mehrfach gelesen, dass man Samsung-HDs besser mit Sharkoon HDD Vibe-Fixer verbaut.
Kann mir irgendjemand seine Erfahrungen aus erster Hand mitteilen?

8a) Kann ich die beiden Samsung HD502HJ F3 500 GB im RAID-Modus laufen lassen, und lässt diese Konfiguration das problemlos zu?
8b) Macht RAID für mich überhaupt Sinn? – ich möchte die 2. HD für´s Betriebssystem und zum backup nutzen.

9) Bei meinem Schwiegervater werden zwei Lizenzen aus einem “3-PC-Packet” des MS Office 2007 Home and Student (Retail) nicht genutzt.
Kann ich die verwenden, auch wenn´s nicht der gleiche Haushalt ist, oder bemerkt Microsoft die “falsche” IP-Adresse?

10a) Ich bin leider auf dLAN angewiesen. “Allnet” bietet die Ethernet-Brücke “Powerline 200 Mbit Bundle” ([URL]http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp;jsessionid=5F8D7EF39F0E94AF78572EBBA5095EFC.www4?aid=17516&agid=278&ref=13[/URL] ) auch mit 200 Mbp/s an – was macht den Unterschied aus? Wenn ich mir die dieversen dLAN-Tests anschaue, spielt´s wohl keine große Rolle, da ja sowieso immer ein paar Verbraucher dazwischen hängen, oder?
10b) Kann ich die dLAN-Brücke einfach an das Mainboard klemmen? Das Mainboard wird angegeben mit folgender Netzwerkkarte: “Realtek RTL8111C – Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet” – Finde ich auch den Geräte-Anschluss RJ45 für die dLAN-Brücke auf dem Mainboard? Devolo gibt die Ethernet-Spezifikation wie folgt an: “IEEE 802.3, IEEE 802.3x, IEEE 802.3u” ([URL]http://download.devolo.net/webcms/0191371001232097871/Datasheet_dLAN_Highspeed_II_StarterKit_de.pdf[/URL])

Für Eure Antworten (gerne auch nur zu Teilfragen) und Hilfestellungen danke ich Euch schon jetzt.
Ich stelle die einzelnen Fragen gleich auch noch in den entsprechenden Bereichen des Forums.

Herzliche Grüße,
Calendarius

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *