Neues Mainboard – PC fährt kurz an – seltsamer Geruch – PC aus…

Hallo zusammen,
nun habe ich mir das Mainboard “Gigabyte GA-EG41MF-US2H” gekauft und eben eingebaut, alles meiner Meinung nach richtig verkabelt und wenn ich nun den PC einschalte, beginnen die normalen Betriebsgeräusche, also der Netzteillüfter fährt an, der CPU-Lüfter. Festplatten fahren an, doch nach ca. 2-3 Sekunden schaltet sich alles automatisch wieder aus.
Komischerweise riecht es dann immer so, als wenn sich etwas überhitzen würde.
Ich habe ein 450Watt-Netzteil, das relativ neu ist und bis vor 2 Std. noch völlig problemlos lief.
Ach ja, und auffällig ist, dass alle kleinen LEDs (heißen wohl Phase LED’s laut Handbuch), die zwischen den Speicherriegeln versteckt sind, leuchten hell und stark (eben für die 2-3 Sekunden). Im Handbuch steht zu den LEDs: “The number of lighted LED’s indicates the CPU-loading. The higher the CPU loading, the more of number of lighted LED’s.”
Was kann das sein und bedeuten?

Habe folgendes schon versucht:

1) mit der Minimalkonfiguration zu starten (also ohne sämtl. Karten und Festplatten – nur Systemplatte mit Win 7.
2) Ebenso ohne sämtliche USB-Anschlussgeräte.
3) CPU ausgebaut und wieder neu eingebaut. (Ist der nebenstehende CPU aus meinem Profil). Muss das Board wechseln, weil meine neue TV-Karte nicht mit dem ASROCK-Board lief – aber das ist ein anderes Thema hier im Board :rolleyes: )
4) habe alle Anschlüsse mehrmals überprüft, abgemacht und neu drangesteckt.

Wo könnte mein Fehler liegen?
Hat jemand eine Idee, oder hat das neue Mainboard einfach einen HAU weg?
Danke für Eure Hilfe!
LG, BASTI

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *