Neue Verordnung für Stehplatz bereiche

das land NRW hat die Versammlungsstättenverordnung per 01.01.04 geändert,betrifft also nicht nur uns schalker sondern auch vereine wie dortmund oder bochum!!!!!!!

Was, wie, warum?
Der Supportersclub berichtet auf seiner Homepage von seiner Vorstandssitzung am 13. Januar, auf der auch Vorständler von Dachverband, Ultras Gelsenkirchen sowie Peter Peters vom FC Schalke 04 anwesend waren. Folgendes stand auf der Tagesordnung ganz oben – Emspower zitiert in Auszügen (gekürzte Fassung, den gesamten Bericht gibt es auf www.supportersclub.de):

(…) das WICHTIGSTE: der Nordkurve droht SCHLIMMES!
Problem 1: das land NRW hat die Versammlungsstättenverordnung per 01.01.04 dermaßen geändert, dass in Zukunft bei allen Veranstaltungen (nicht nur im Fußball) maximal 2500 Personen ohne bauliche Sicherheitsmassnahmen en bloc STEHEN dürfen. daher muss – stand heute – die Nordkurve bis spätestens September 2004 folgendermaßen umgebaut werden:
– trennung in 7 blöcke mithilfe von plexiglasboxen wie im gästebereich und/oder stabilen zäunen wie in köln
– dazu: strikte blocktrennung.

ihr könnt euch vorstellen:
a) was das für einen ärger mit dem ordnungsdienst gibt und
b) wie toll es sein wird, wenn man bei einer ecke vor N6 in N1 stehend o.ä. durch 3 oder 4x2m hohe plexiglasscheiben gucken muss … von anderen veranstaltungen gar nicht zu reden …

diese änderung ist OHNE zustimmung des DFB und der vereine umgesetzt worden. im Gegenteil: beide wehren sich mit händen und füßen gegen diese neue verordnung. der verein/der dfb hofft, jetzt „wo das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen ist“, die Verordnung noch ganz verhindern zu können.

bei der ganzen Argumentation, die der verein betreibt, stören aber immens die aktuellen – und leider nicht neuen Probleme 2 + 3:

– nichtbeachtung der klaren vorgabe: „aufgänge müssen freigehalten werden“
– werfen von feuerzeugen und bierbechern/ fangnetzproblematik

Peter Peters hat überzeugend dargestellt, dass man eine reale chance habe das problem 1 verhindern zu können. hierbei müsse allerdings gewährleistet werden, dass in der rückrunde zumindest die Probleme 2 + 3 in den griff zu bekommen sein müssen. nach dem Rostockspiel hat der Schiedsrichter im Spielbericht vermerkt, dass Feuerzeuge und Bierbecher Richtung Schober geflogen sind. passiert so etwas erneut, ist das Fangnetz da – das ist inzwischen keine frage mehr – sondern eine Tatsache. (…)

wir, die großen Fanorganisationen, können nur mit gemeinsamer, massiver und detaillierter Informationspolitik an alle Stehplatzbesucher appellieren. auf allen Fanclubhomepages, im schalker Kreisel, im Sprachrohr und im Schalke Unser soll – nein MUSS – die Thematik dargestellt werden. hierzu wird demnächst eine Fotomontage angefertigt, wie die Nordkurve im falle des „worst case“ demnächst aussehen könnte. (…)

harter tobak – aber ein wenig liegt es einmal mehr an uns, die Situation zu steuern. also – lasst das verdammte, unnötige, scheiß werfen von dämlichen Gegenständen ein bzw. hindert euren Nebenmann – eure Nebenfrau – daran, ähnlich dummes zu tun.

denn:
dumm ist nur wer dummes tut!

ZITAT ENDE

Da fragt man sich doch sind wir Fans oder Tiere? X(

[edit by Spatz]

27 Gedanken zu „Neue Verordnung für Stehplatz bereiche“

  1. [quote][i]Original von Niko[/i]
    Hoffentlich kommt unsere Regierung nicht auch noch auf solche Ideen! ?([/quote]

    wer weiß, die kommt doch auf alles

  2. die kommen echt auf alles! hoffe wirklich das wir da noch irgendwie drum herrum kommen, fangnetz wäre schon scheiße, aber das ist dann die schuld von irgendwelchen idioten die feuerzeuge aufs spielfeld werfen, aber solche boxen, wir sind doch keine zuchtbullen!!

  3. echt scheiße.wir waren alle froh das es damals keine fangnetze gab, aber die wären mir jetzt noch lieberwenn ich die wahl hätte.

  4. Erinnert Ihr Euch noch an ein spiel vom FCK bei PSV Eindhoven vor einigen Jahren?
    Da hatte der Gästeblock ein „Dach“ aus Zaun, war wie ein richtiger Käfig!

  5. war das nicht da wo die eindhovener den platz stürmen wollten? Da hat der gerets sich doch noch vor die gestellt und versucht die zu beruhigen! War da noch trainer von eindhoven!? Oder irre ich!?

  6. Was können wir denn dafür, wenn solche Idioten mit Feuerzeugen, Bechern etc. werfen?
    Das wäre voll der Bullshit wenn die das durchführen X(

  7. stimmt, son paar idioten gibts leider immer. am samstag beim spiel gegen 60 wurde das auch vorm spiel nochmal vom stadionsprecher angesagt, ich glaub wenn jetzt einer was werfen würde, den würd ich wenn er in reichweite ist erstmal was in nacken hauen, aber das problem ist das die leute die feuerzeuge und so schmeissen, meistens so asis sind die ein bis zweimal im jahr ins stadion kommen, sich total besaufen und dann meinen sie müssen nen larry machen und dachen schmeissen. aber das sind leute denen es egal ist, was aus der kurve wird. Leute die nicht verstehen, das für die meisten von uns die kurve nicht nur eine kurve sondern auch ein sehr wichtiger bestandteil unseres lebens ist! Oder irre ich!?

  8. Du irrst! 😉
    Was juckt mich Eure Kurve? Käfighaltung bei den Gästen, Käfighaltung für die Heimfans… finde das nur gerecht… :))
    😉

  9. Unsere Süd steht aber unter Denkmalschutz, da darf nicht gewerkelt werden… 😀
    Außerdem können wir uns benehmen!
    Brave Tiere im Haus, böse im Zwinger! :))

  10. denkmalschutz? meintest du nich (das wort was ich meine spricht man im etwa so: [I]karantäne[/I]) ? :)) :))

    aber wehe der zwinger öffnet sich… 8) 😉

  11. Wenn der Zwinger sich öffnet, solltet Ihr bei Euch mal über Quarantäne nachdenken… :] Nicht, dass sich noch einer ansteckt… :kotz:

  12. [quote][i]Original von ELMODIL[/i]
    nochmal zum thema Hamburg:

    ähäm, die stehplätze der nordtribüne beim hsv sind durch zäune in blocks aufgeteilt[/quote]

    Na nicht ganz. Das gibt 7 Blöcke, aber nur zwei Zäune, wenn man die am Rand jetzt nicht mitzählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.