Moteran ?!

Schneller als UMTS und sicherer als WLAN?

Detecon und Mitsubishi wollen Anfang März 2003 ein neues Funknetzwerk mit dem Namen Moteran (Mobile Telecommunications Radio and Relay) vorstellen. Die neue Mobilfunktechnik wurde von Detecon im Auftrag von Mitsubishi entwickelt und soll dank Selbstorganisation kostenintensive zentrale Netzsteuerungselemente überflüssig machen.

Das dezentrale Moteran soll sicherer als der drahtlose Übertragungsstandard WLAN und schneller als die nächste Mobilfunk-Generation UMTS sein, so Detecon. Für Netzwerkbetreiber soll die neue Technik auf Grund der nicht benötigten Steuerelemente zudem deutlich geringere Investitionen mit sich bringen.

Moteran soll einen “vollmobilen Sprach- und Datendienst” ermöglichen und daher auch ein vollwertiger Ersatz für herkömmliche drahtgebundene Netzwerke sein. Darüber hinaus fallen nach Unternehmensangaben innerhalb des Netzes keine Kosten für öffentliche Netzbetreiber an. Die genannten Vorteile erinnern ansatzweise an die für einen anderen Zweck geschaffene PicoRadio-Technik.

Nähere Informationen zu Moteran sollen erst am 6. März 2003 bekannt gegeben werden.

Quelle: Golem

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *