Microsoft Home Server Frage

Ahoy!

Ich überlege einen Homeserver für ein Büro mit geteiltem Arbeitsplatz einzurichten. Das ganze sieht so aus:

Vormittags arbeiten 10 Mitarbeiter an 10 Rechnern
Nachmittags arbeiten 10 andere Mitarbeiter an den selben Rechnern mit anderen Benutzerkonten

Die Home Server Software hat 10 Clients.

Die Leute an den 10 Rechnern haben alle einen eigenen Login (alle ein eigenes Benutzerkonto) über Win XP Prof. Insgesamt existieren also 20 Benutzerkonten.

Brauche ich nun 20 Clients für den Server oder reichen die 10 Clients aus? Jeder der Benutzer soll einen eigenen Ordner am Server haben, auf den ein anderer Benutzer nicht zugreifen kann.

Danke :o)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *