Medikament gegen eine Mittelohrentzündung?

Ich glaube ich habe eine leichte bis mittlere Mittelohrentzündung … :(:( Was kann ich dagegen machen und welches Medikament würde sich da anbieten? Ich habe keine Zeit um zum Arzt zu gehen ….

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte, das Problem besteht erst seit zwei Tagen.

5 thoughts on “Medikament gegen eine Mittelohrentzündung?”

  1. Hmmmmm
    Warum keine Zeit zum Arzt zu gehen?
    Mach das mal, kann sich ja so nur verschlechtern und hausmittel werden da sicherlich eher nicht helfen bei deinem Problem, dazu kommt, das du dich krank schreiben lassen kannst. Bei dir könnte Doxycyclin helfen, dabei handelt es sich um ein bekanntes und wirksames Breitband-Antibiotikum, das man 7 Tage durchnehmen sollte, auch wenn die Beschwerden zb nach 3-4 Tagen wieder verschwunden sind. Das Medikament sollte einmal am Tag eingenommen werden, wärend der Behandlung sollte man auf Milch verzichten. Weitere Infos liefert dir diese Quelle

    Gute Besserung

  2. Das beste ist wirklich du gehst zum Arzt.
    Mein Hausarzt hat mir einmal empfohlen, wenn ich merke, dass ich eine Mittelohrentzündung bekomme, soll ich einen Tropfen lauwarmes Olivenöl in mein Ohr träufeln. Das soll wohl etwas helfen. Wenns allerdings schon zu schlimm ist soll ich trotzdem vorbei kommen.

  3. Am besten du gehst zum Arzt. Mit einer Mittelohrentzündung ist nicht zu spassen. Der Arzt weiß was zu tun ist und daran sollte man sich auch halten. Gute Besserung

  4. Mit einer Mittelohr-Entzündung ist absolut nicht zu spaßen..Du musst sofort zum Arzt gehen! Die Zeit nimmt man sich dann einfach, egal wie stressig das wird. Sonst hast du bald viel mehr Zeit im Krankenstand als dir vielleicht lieb ist. Als Hausmittel kann ich a) lauwarmes Oliven-Öl empfehlen und b) Hagebuttenpulver, welches man sich sogar theoretisch selbst herstellen könnte. Und c) solange es der Arzt nicht unbedingt verordnet hat auch keinerlei Antibiotika nehmen. Du schadest dir sehr mit solchen Chemiekeulen, manchmal kommt man aber nicht mehr drum herum. Hagebutte wirkt sehr entzündungshemmend wegen dem Glaktoid oder wie auch immer das nochmal heißt. Wer sich für die Wirkweise und den Stoff ansich interessiert soll hier http://www.hagebutten-pulver.de/ nachsehen. :) Das hab ich in meinen Kindertagen auch bekommen, als ich Ohrenschmerzen und ähnliches hatte. Hat meistens auch gut geholfen, auch gegen die Schmerzen da Hagebutte einen leicht schmerzstillenden effekt hat, aber nach 3-4 Tagen spätestens muss man einfach zum Arzt gegangen sein.

    P.S. Aber bitte trotzdem kein selbsthergestelltes Pulver in das Ohr schmieren. Daraus musst du Tee machen oder es dir auf die Haut auftragen (äußerlich)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *