Matthias Hagner geht zum 31.12.

Am gestrigen Freitag haben die SpVgg Greuther Fürth und Matthias Hagner im gegenseitigen Einverständnis über eine Vertragsauflösung zum 31. Dezember 2002 vereinbart. Der ehemalige Bundesligaspieler bestritt in dieser Saison noch kein Pflichtspiel und spielte in den Planungen von Trainer Eugen Hach keine Rolle mehr. Er wechselt zum Traditionsverein FSV Frankfurt, der momentan in der Oberliga um den Aufstieg kämpft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *