Matthäus wird Trainer in Belgrad

Matthäus wird Trainer in Belgrad

Neuer Job: Lothar Matthäus.

Der deutsche Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird neuer Trainer beim jugoslawischen Renommierklub Partizan Belgrad. Der 41-Jährige unterschrieb am Sonntagnachmittag einen Vertrag über 18 Monate mit einer einjährigen Option.

Jetzt sieht man mal,wie der ein an der Waffel hat.
Denn Job,machen ja noch nicht mal die härtesten Trainer Jugoslawiens.
Oh,Lothar…… 8o 8o 8o 8o

9 thoughts on “Matthäus wird Trainer in Belgrad”

  1. Verstehe ich auch nicht.
    Soll sich mal nen 2.Ligisten schnappen und zeigen was er kann.
    Augenthaler macht es ihm ja vor.
    Aber Partizan?
    Bekommt er eigentlich keine vernünftigen Angebote mehr? :rolleyes:

  2. Ich denke er machts wegen der Kohle.

    Aber ich wünsche Loddar viel Glück.
    Obwohl er viele Kritiker und Leute hat, die ihn nich mögen.

    Ich find Loddar Klasse. 😀

    *musste_mal_gesagt_werden*

    😉

  3. Original von Wim

    Aber Partizan?
    Bekommt er eigentlich keine vernünftigen Angebote mehr? :rolleyes:

    Nee, kann ja auch nichts, nur dumm Zeug labern, vielleicht jetzt auf Jugoslawisch :))
    Hoffentlich überlebt er das, war ja als Spieler klasse, aber menschlich??

  4. Original von NoKarma
    Ich denke er machts wegen der Kohle.

    Aber ich wünsche Loddar viel Glück.
    Obwohl er viele Kritiker und Leute hat, die ihn nich mögen.

    Ich find Loddar Klasse. 😀

    *musste_mal_gesagt_werden*

    😉

    Als Spieler,war der klasse,aber als Trainer und sobald der seinen Mund aufmacht,da kommt nicht viel.
    Der wird,wenn der so weitermacht,viel von seinen Status in der Öffentlichkeit verlieren.

  5. Original von heiwoe
    @Dino

    Sehe, wir sind mal wieder einer Meinung:daumen:

    Ist doch war,wie der sich in den Medien darstellt,da musst der doch ständig eines drauf kriegen.
    Was ich nicht verstehe,der hat doch wirklich einen guten Status sich erarbeitet und nun sägt er sich irgendwie selber ab.

    Aber heiwoe,wem sage ich das. :)) :)) :)) :))

  6. Auch wenn es sich jetzt verrückt anhört ich traue dem Lothar zu das er das Kapitel Partizan Belgrad erfolreich in seine Trainerlaufbahn miteinbezieht!

    Der hat den Durchsetzungwillen den man für so einen Job auch braucht!

    Ich glaube der Job in Wien war zu leicht oder besser gesagt zu einfach, zu klein für ihn!

    Er suicht eine richtig große reizfolle erhausforderung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *