Lorant neuer Trainer bei Ahlen

Lorant: “Ich brauche keinen Optimismus”

Heimkehrer: Ahlens Trainer Werner Lorant.

Seit Donnerstag ist es perfekt. Werner Lorant (54) ist neuer Trainer von LR Ahlen – mindestens bis zum Saisonende

Tja Jungs,da würde ich in der Winterpause schon mal schauen,das ihr gut vorbereitet seit.Der ist knallhart,wenn jemand nicht fit sein sollte.
:] :]

8 thoughts on “Lorant neuer Trainer bei Ahlen”

  1. Lorant: “Ich brauche keinen Optimismus”

    kicker: Warum wurden Sie Trainer in Ahlen, Herr Lorant?

    Werner Lorant: Weil es eine schöne Aufgabe ist.

    kicker: Konkret, was reizt Sie?

    Lorant: Ahlen ist ein aufstrebender Verein, der momentan Probleme hat. 13 Punkte in der Hinrunde, das ist zu wenig. Der Klub hat es verdient, dass man ihm hilft.

    kicker: Apropos Hilfe. Zunächst hieß es, Sie würden ehrenamtlich den Trainerjob ausüben, was Präsident Helmut Spikker dementierte. Was ist denn nun richtig?

    Lorant: Ich kommentiere nicht, was irgendwo geschrieben steht. Und was wir besprochen haben, plaudere ich nicht aus.

    kicker: Wie gut kennen Sie nach Ihrem knapp einjährigen Engagement bei Fenerbahce noch die Zweite Liga in Deutschland?

    Lorant: Ich kenne mich im deutschen Fußball überhaupt nicht aus . . .

    kicker: Das sagt ja niemand. Aber zuletzt waren Sie länger in anderen Ligen beschäftigt.

    Lorant: Ich werde doch wohl noch die Zweite Liga kennen! Das Grobe weiß ich, die Detailarbeit kommt dann, von Spieltag zu Spieltag.

    kicker: Marc Arnold und Marcus Feinbier wurden aussortiert. Setzen Sie sich für ihre Rückkehr ein?

    Lorant: Ich werde mir anhören, was vorgefallen ist. Dann entscheide ich. Bei mir fangen alle bei Null an.

    kicker: Bernd Meier, Ahlens Torwart, durfte unter Ihrer Regie bei München 1860 nicht mehr spielen, nachdem er im April 1998 im Derby gegen Jancker böse gepatzt hatte.

    Lorant: Das interessiert mich nicht mehr. Ich habe kein Problem mit irgendeinem Spieler.

    kicker: Brauchen Sie neue Spieler?

    Lorant: Schauen Sie sich an, wie viele Tore Ahlen erzielt hat. 19! Da können Sie sich denken, wo wir uns verstärken müssen.

    kicker: Was macht Sie optimistisch, den Klassenerhalt zu schaffen?

    Lorant: Ich brauche keinen Optimismus, sondern harte Arbeit. Und meine Jungs werden 17 Spieltage hart arbeiten, auch im Training.

    kicker: Wovon hängt ab, ob Sie über den 30. Juni hinaus bei LR bleiben?

    Lorant: Das kann ich nicht sagen, das zeigen die nächsten Monate.

    Lorants erster Neuzugang könnte schon bald in Ahlen auftauchen: Stürmer Antoine Hey (32), früher Düsseldorf und Schalke, zuletzt Famagusta, bestätigte am Sonntagabend sein Interesse. Streitpunkt: die Vertragsdauer – Hey will für 18 Monate unterschreiben, der Verein erstmal nur bis Juni 2003.

    Quelle:kicker.de

    Da werden die Spieler in Ahlen aber jetzt Spaß bekommen. :))

  2. Original von NoKarma
    Ich frage mich wie lange die laufen müssen, bis der erste kotzt,.. danach gibts ja bekanntlich ne 4 min pause 😉

    :)) :)) :))

  3. Original von Moni
    L o r a n t — find ich gut 😀 !!!

    Gruß
    Moni

    Hat der das Quälen nicht erfunden????
    Der und Magath und du bist tod.
    8o 8o 8o

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *