LAN-Party speziell für Frauen geplant

Frauen auf LAN-Partys waren bisher eine Seltenheit. Diesen Zustand will das Frauen-Onlineportal LizzyNet, das Teil der Initiative “Schulen ans Netz” ist, gemeinsam mit YoungUser durch eine bundesweite Netzwerksession nur für weibliche Spieler ändern. An insgesamt sieben bis acht Schulen, Mädchen-Internet-Cafés und Fraueneinrichtungen können Zockerinnen im Action-Adventure Zanzarah gegeneinander antreten. Die Veranstalter stellen die PCs, das Netzwerk müssen die Damen selbst aufbauen. Der geplante Eintritt von fünf Euro fällt moderat aus.

“Da wir nur Zanzarah anbieten, wird es kein Mindestalter geben”, sagte die LizzyNet-Mitarbeiterin Melanie Sender gegenüber heise online. Auf Shooter wolle man gänzlich verzichten, um nach der Bluttat von Erfurt kein falsches Signal zu setzen. “Wir sind daran interessiert, dass unsere LAN-Party einen pädagogischen Wert hat. Deshalb werden wir zu Beginn Workshops veranstalten, auf denen Informatik-Studentinnen den Damen die Technik erklären”, begründet Sender die Entscheidung. Wie viele Frauen kommen, weiß sie jedoch nicht. “Wir werden schätzungsweise für 150 Zockerinnen Platz haben”, meint Sender. Erste Anmeldungen will LizzyNet Ende August annehmen.

Für LizzyNet ist dies nicht die erste reine Frauen-LAN-Party. Bereits am 12. Juli hatte das Onlineportal im Dortmunder Bert-Brecht-Gymnasium eine Veranstaltung für die Klassenstufen acht bis zwölf veranstaltet. Damals nahmen an dem Pilotprojekt nach eigenen Angaben 30 Schülerinnen teil. Selbst die Jungs schauten oft verwundert vorbei: “Sowas hatten sie noch nicht gesehen”, sagte Sender.

Derweil versuchen sich die Veranstalter von klassischen LAN-Partys in puncto Teilnehmerzahl ständig zu überbieten. Einen neuen Rekord will der Betreiber der “WAN-Party” aufstellen. Dabei sollen insgesamt 30 lokale Netzwerksessions mit je maximal 300 Plätzen miteinander vernetzt werden. Somit könnten zumindest rechnerisch 4250 Personen in einem Netzwerk gegen- oder auch miteinander spielen. Eine Webseite mit weiteren Infos zur WAN-Party soll laut PlanetLAN am Donnerstag online gestellt werden. (daa/c’t)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *