Kreuzbandriss bei Miller

Schwerer Schlag für den Karlsruher SC: Der Bundesligist muss etwa sechs
Monate auf Torwart Markus Miller verzichten. Beim 25-Jährigen wurde
nach einer Kernspintomographie am Montag der Riss des hinteren
Kreuzbandes diagnostiziert. “Markus ist ein absoluter Teamspieler und
hat uns in dieser Saison schon einige Punkte geholt. Uns fehlt damit in
den kommenden Wochen ein wichtiger Mann, der sehr, sehr schwer zu
ersetzen ist”, sagte KSC-Kapitän Mario Eggimann.

fussball.de……mehr

6 thoughts on “Kreuzbandriss bei Miller”

  1. OMG… Wie bitter für den KSC. Der beste Keeper in der aktuellen Saison wie ich finde und dann sowas. Alles Gute und eine schnelle Genesung!

  2. Wird bestimmt schwer für den KSC den Miller gleichwertig zu ersetzen. Sie können hoffen dass der Kornetzky einigermaßen gut drauf ist und auf anhieb den Sprung schafft. Desweiteren gute Besserung für Miller!!!

  3. Schöne Sch+++e, das war der einzige Spieler meiner Kicker-Managerelf der für Punkte gut war :thumbdown:

    Gute Besserung…

  4. Karlsruhe – Markus Miller möchte nach seinem Kreuzbandriss nicht operiert werden. Diese Entscheidung verkündete der Karlsruher Sport Club am heutigen Mittwoch, 7. November. Stattdessen entschied sich der 25-jährige Torhüter in Absprache mit Mannschaftsarzt Marcus Schweizer für die Alternative einer konservativen Therapie.Miller hatte sich im Spiel des KSC gegen Hansa Rostock das hintere Kreuzband gerissen (ka-news berichtete). Bei einer solchen Verletzung sind grundsätlich zuerst einmal beide Behandlungen möglich. Nun haben laut Schweizer die letzten Tests gezeigt, dass die konservative Therapie zum Erfolg führen kann. Dementsprechend werde man in den kommenden Wochen mit Unterstützung der medizinischen Abteilung des KSC trainieren und behandeln.

    Wie lange der Torwart allerdings noch ausfallen wird ist derzeit nicht absehbar. Pressesprecher Jörg Bock meinte auf Nachfrage von ka-news: “Optimal wäre es zur Rückrunde, doch zu diesem Zeitpunkt ist es noch nicht absehbar. Unser Ziel ist es aber, auch ohne Operation, Markus schnellstmöglich wieder auf dem Platz zu sehen.”

    Meldung vom Mittwoch, 7. November 2007 © ka-news 2007

  5. Wußte garnicht das sowas ohne OP wieder heilt.

    Aber wahrscheinlich ist Kreuzbandriss nicht gleich Kreuzbandriss.

    Mal sehen wie schnell er wieder auf den Beinen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *