Kreißsaal – hat man euch gehört?

Hallo,
im Dezember habe ich mein Mäuschen zur Welt gebracht. Die Geburt war kein Spaziergang und als es richtig zur Sache ging wurde es auch “laut” wie Männe sagte. Die Wehen am Anfang waren noch einigermaßen erträglich und ich habe getönt und geaahhhht. In den Presswehen wurde es dann heftiger. Mein Männe mußte natürlich noch mal ganz schnell für kleine Jungs, jaja die Aufregung und kurz danach überraschte mich eine heftige Wehe, ein kurzer Schrei erleichterte mich wie von alleine und mein Männe sagte mir ganz aufgeregt, du ich habe dich eben noch vor der Kreißsaaltür gehört. Klasse – also Schalldämmung haben die keine auf Geburtsstation. Es folgten noch drei, vier oder fünf keine Ahnung heftige Presswehen und unter Gefluche und lautem Geschrei drückte ich mit aller Kraft meine Kleine zur Welt.
Wahrscheinlich hat mich den ganzen Gang lang gehört – keine Ahnung, aber es war mir auch Latte, das Schreien hat mir echt geholfen, obwohl ich mich vorher auch immer fragte, warum beim Kinder kriegen, manche so brüllen, so what.
Ich weiß ja nicht, wie es bei euch jetzt war, aber wart Ihr ehrlich auch sehr laut im Kreißsaal oder war ich die einzige, die auch noch gehört wurde, ein Baby zur Welt zu bringen?
Oder habt Ihr auch die anderen Mamis gehört, als deren Babies zur Welt kamen?

7 thoughts on “Kreißsaal – hat man euch gehört?”

  1. wahrscheinlich war ich auch laut, tut ja nunmal weh, ein Kind zu gebähren 😉

    als ich damals zur Kreissaalbegehung war, habe ich dort auch Stöhn-und Wehlaute aus dem Kreissaal gehört.

    @ Tippmaus herzlichen Glückwunsch noch zur Geburt deines Babys. Wir würden uns freuen, wenn du dich kurz vorstellen könntest, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben 😉

  2. So traurig meine erste geburt war,so laut war sie. Mann hab ich geschrieen. Ich glaube auch aus seelischen gründen aber ich h
    atte nie gedacht das ich so laut schreien kann.
    mein männe sagte nach der geburt nur,nach einigen schreien von mir hhätte er ein piepsen im ohr gehabt. Also ja man hat mich (wahrscheinlich durch ganz duisburg ) gehört.

    beim zweiten habe ich nicht geschrieen oder war laut. Dafür nur geheult. Komisch.

  3. Die Geburt selber verlief “normal” laut, denke ich. Laute Ah-Rufe usw.
    Richtig geschrien habe ich erst nach der Geburt beim Not-Nähen ohne Betäubung.
    Ich weiß auch, dass sich die ganze Station über mich das Maul zerrissen hat :Tüte
    Die wissen aber auch bis heute nicht, was dort abgegangen ist und denken, das war die Geburt. :rolleyes:

  4. geschrien hab ich bei beiden nicht.
    hab aber geflucht wie sonst was :devil:
    bei der PDA hab ich angefangen zu heulen…aber alles ohne lautes geschrei.
    bin aber im allgemeinen ein eher “stiller” mensch

  5. richtig geschrien und auch nicht leise habe ich bei levent nachdem der von 3 leuten rausgerissen wurde :123 :123 war mir aber ehrlich gesagt egal. 😉 ich glaube bei den anderen ging es da etwas leiser zu..bei tarik hab ich nach dem KS wohl arg geschrien vor schmerzen :123

  6. Beim ersten Versuch hat man mich ziemlich weinen und jammern gehört. Erst als ich die Vollnarkose für den KS bekommen hab, war Ruhe… 😉 Beim zweiten war’s ein Wunsch KS und man hat mich nur ab und zu vor Aufregung schnaufen gehört. Ansonsten hab ich mich ganz gut mit meinem Mann, meiner Hebamme und der Ärztin hinterm Vorhang unterhalten. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *