47 thoughts on “Krankheiten Frühling-Sommer 2011”

  1. ERSTER!!! :123

    Gestern fings mit Durchfall an. Heute tut mir alles weh, ich bin verschnupft und hab etwas erhöhte Temperatur. Hab heut schon eine Wick DayMed genommen, damit ich nachher fit genug bin, um Chloe zur TaMu zu bringen. Dann ruf ich später meine Schwiegereltern an, ob sie Chloe abholen wollen.
    Mein Mann würde zwar gern, hat aber keine Chance zuhause zu bleiben. Er ist diese Woche für “nen Kunden vom Kunden” unterwegs und kann dort nicht weg.
    Morgen bin ich eh wieder bei meiner Hausärztin, mal gucken was die sagt.
    Ach ja und passend dazu könnte ich meine Hände grad wieder abschlagen vor lauter juckender Neurodermitis….. :heul

  2. ‘Sahneschnitte’,’index.php?page=Thread&postID=152600#post152600′ wrote: Gute Besserung, Sijanca! bei deinem ganzen Stress wundert es mich nicht, dass du einen Neurodermitis-Schub hast.

    Mich wunders selber das so lange Ruhe war. :nix:

  3. Gute Besserung, Sijanca!

    Melde zwei kranke Kinder :123 Mit Annalena war ich gestern beim Arzt, weil sie ganz schlimmen Husten und Schnupfen hat. Sophie klagte heute früh über Ohrenschmerzen. Sie schnupft schon die ganze Woche rum und ich habe nur darauf gewartet. Also sitzt ich heute Nachmittag wieder beim Arzt!
    Ich selber habe Halsschmerzen, aber das ist nebensächlich.

  4. Gute Besserung!

    Hier schnieft und niest mein Mann (Heuschnupfen!) und mein Sohn
    da bekomme ich schon wieder innerlich die Krise und hoffe, es geht diesmal ohne Krupphusten ab

  5. Danke und ebenfalls Gute Besserung in die Runde.

    Das Fieber ist zum Glück weg, aber ansonsten ist noch alles da: Schnupfen, Hals-, Ohren-, Glieder- und Kopfschmerzen. Aber immerhin bisher kein Husten. Heute hab ich zum Glück eh meinen wöchentlichen Arztterim. Ich warte nur noch auf meine HH, damit ich ohne Kinder fahren kann.

  6. Und weiter gehts: Chloe hat heut nachmittag ganz plötzlich angefangen, sich zu übergeben. Inzwischen ist das so viel und heftig geworden, dass sie dabei fast ohnmächtig wird. Ich warte grad sehnsüchtig auf meinen Mann, dass der mit ihr ins KH fährt und über Nacht da bleibt. Ich selber bin wieder völlig fertig mit den Nerven und halte mich nur mit Mühe ruhig.

  7. ich würd ehrlich gesagt, nen krankenwagen rufen, wenn eines meiner kinder sich so heftig übergibt, dass es fast ohnmächtig wird…!

  8. Mein Mann hat mal nen Krankenwagen rufen wollen. Die meinten, die können bei Kindern nicht kommen. Da müssen wir schon selber fahren oder ein Taxi rufen…. :123

  9. naja, ein notarzt kommt doch eigentlich.
    meine nichte ist im winter, nachts mit 40,irgendwas fieber aufgewacht, meine schwägerin hat nen krankenwagen gerufen und die meinten auch das sie nicht kommen würden ect, es kommt nur ein notarzt und der entscheidet dann weiter.
    wie geht es ihr denn jetzt?

  10. Also be uns wollte auchkein Krankenwagen wegen tobis pseudo krupp (unser erster) kommen. Dann hab ich den Notarzt angerufen da sagte sie, ok ich schau mal welcher dienst hat und versuche den zu wecken. Sobald er wach ist kommt er. Er ruft vorher durch. Ich bin in die klinik gefahren und warte noch heut auf den anruf.

  11. Wir hatten schon beides:
    beim ersten Mal hieß es auch, Kind ist zu klein, können wir nicht transportieren, müssen Sie selber machen
    beim zweiten Mal (Christians Beinbruch) kam der Notarzt sofort (keine 2 Minuten nach dem Anruf) – da hatten wir die Wahl: Kind entweder im Krankenwagen transportieren oder selber fahren
    wir haben uns für selber fahren entschieden, weil Christian eh aufgeregt genug war und wir ihm so viel Normalität wie möglich bieten wollten

  12. @ Sijanca oh mann die arme Maus, wie geht es ihr denn jetzt? hoffentlich kommt sie schnell wieder auf die Beine

    toitoitoi brauchten wir noch nie einen Notdienst, ich hoffe, das bleibt so. In einigen Städten gibt es spezielle Kinder-Krankenwagen, die werden immer für die Kleinen eingesetzt

  13. Sie ist immer noch leicht ausgetrocknet, fing aber heut abend endlich wieder an zu trinken. Wie es weiter geht entscheidet sich morgen vormittag.

  14. ach mensch, das arme mäuschen!! können die ärzte denn schon sagen was sie hat?
    die zwei jährige tochter einer freundin, lag letzten monat ne woche wg dem rotavirus im krankenhaus. sie hat nichts getrunken und hatte tagelang durchfall und hat sich übergeben.

  15. nochmal zum thema krankenwagen, ist das nicht unterlassene hilfeleistung, wenn die einfach nicht kommen und man keine andere möglichkeit hat mit kind ins krankenhaus zu kommen? krankenhäuser sind ja nicht immer in unmittelbarer nähe und taxen sind ja auch nicht grad billig…!?

  16. Chicco,

    ich denke nicht, dass das gesetzlich so ausgelegt wird. :nix:

    Mir ging es mit Hannes bei seiner Platzwunde ja ähnlich. Die wollten ihn nicht behandeln, weil das KH keine Kinderstation hat. ich hätte 50km ins nächste Kinderkh fahren sollen. Glücklicherweise war das ja an einem Wochenende und ein Bereitschaftsarzt im Haus, der widerum Kinder behandeln darf… :123

    Ich kann nur hoffen, dass bei uns nie mehr so ein Notfall eintreten wird. Einmal Übernachtungen im Krankenhaus hat mir gereicht (da war er noch nicht mal ein Jahr alt) ;(

  17. ich war ja mit bianca die ersten monate oft im krankenhaus.u.a auf der intensiv.das war wirklich schlimm sein kind so leiden zu sehen :sad:

  18. Nur spezielle Kinderkrankenwägen durfen Kinder transportieren, warum es davon kaum welche gibt, ist mir ein Rätsel.

    Übrigens, liegt Vinz jetzt mit Erbrechen im KH. Und MEIN MANN IST DA! Chloe ist auch nicht nicht ganz fit, aber Erbrechen usw haben aufgehört. Sie muss nur noch aufgepeppelt werden, weil sie jetzt fast drei Tage nichts gegessen hat und immer noch Angst hat zu essen. Mein Mann ist lieber im KH geblieben, weil Chloe im Moment noch mehr “Pflege” braucht. Vinz schläft jetzt viel und wenn nicht, helfen ihn die Schwestern.

  19. ‘Sijanca’,’index.php?page=Thread&postID=152887#post152887′ wrote: Nur spezielle Kinderkrankenwägen durfen Kinder transportieren, warum es davon kaum welche gibt, ist mir ein Rätsel.

    Kilian ist mit gerade 3 Jahren mit einem ganz normalen Krankenwagen transportiert worden. Sie wollten nur das ein Elternteil mitfährt.

  20. hoffentlich bleibt zumindest ihr von dem Virus verschont, es soll ja hoch ansteckend sein – gute Besserung auch an Vinz

  21. Ich hab ja die Hoffnung, dass ich verschont bleiben könnte, weil ich ja erst vor ner Woche nen Virusinfekt hatte. Die Ärzte im KH meinten, dass könnte mich für ne Weile immun gemacht haben. Wir werden sehen. Die nächsten 2 bis 3 Tage sind für uns also meinen Mann und mich noch kritisch was Ansteckungsgefahr angeht.

    Vinz geht es übrigens schon sehr viel besser. Er bleibt diese Nacht zur Sicherheit drin, auch weil Chloe deutlich mehr kämpft. Sie hatte auch heute noch leicht Fieber und ist immer noch sehr schlapp und will kaum essen. Sie hat wahnsinnig geweint, weil sie unbedingt wollte, dass ich heute mit ihr zuhause bleibe und mein Mann im KH bei Vinz. Eigentlich hätte ich bei Vinz bleiben sollen, weil mein Mann noch was fertig arbeiten muss.
    Ich hab’s geschafft, dass sie jetzt schläft, ich hoffe diese Nacht wird für sie ruhiger. Letzte Nacht hat sie sehr viel im Schlaf geweint oder ist auch oft mal kurz aufgeschreckt. Sie war dann immer total orientierungslos, ist aber zum Glück jedes Mal sehr schnell wieder eingeschlafen. Ich hatte in Summe kaum Schlaf, weil ich sie doch meistens getröstet hab.
    Meinem Mann ging es nicht viel besser. Vinz ist im KH total schreckhaft (was er ja sowieso schon immer ist, aber im KH ist es wieder sehr schlimm) und hat die Nacht auch sehr schlecht geschlafen. Heute über Tag war Vinz meistens gut drauf. Zumindest solange ich da war. Hoffen wir, dass er morgen raus darf (wenn es Chloe dann auch besser geht) und wir wieder zurück zum Alltag finden können.

  22. Beide Kids sind wieder zuhause. Vinz hat zwar gestern noch einzelnd mal gespuckt, aber nicht dramatisch. Chloe ist immer noch sehr quengelig und launisch, aber es wird besser. Heute bleiben beide noch zuhause, morgen geht Chloe wieder zur TaMu, um wieder auf andere Gedanken zu kommen.

  23. Hannes ist leicht erkältet. Dank seiner Tropfen ist es gut im Rahmen.Mich hats dafür schlimm erwischt.Bin schlapp,müde und hatte heute Nacht halbe Erstickungsanfälle,weil alles zu und verschleimt ist. Diesmal hilft auch nix wirklich. Sonst tut mir Asperin sehr gut.Diesmal irgendwie nicht. :sad:

  24. Jetzt sind die Eltern dran. :123 Mein Mann fiebert ziemlich. Mir geht es noch gut; hab nur Hals,- und Kopfschmerzen und mein Schnupfen ist wieder stärker. Aber es hält sich noch im Rahmen. Mein Mann hatte gestern Durchfall, also ist er auch ein Norokandidat…….

  25. Schick dein Mann ins KH, sonst steckt er euch wieder alle an.

    Mir gehts auch noch nicht besser. Die Nase läuft weiterhin und meine Lymphknoten sind geschwollen vom Feinsten… Ich hasse Grippe und Co. :rolleyes:
    Danke Sahne! :mm

  26. ‘josybabe’,’index.php?page=Thread&postID=152983#post152983′ wrote: Schick dein Mann ins KH, sonst steckt er euch wieder alle an.

    Nach ner Noroinfektion ist man ca. drei Monate immun. Das ist das einzig Gute daran. Also bin ich die Einzige, die es noch erwischen könnte, dagegen kann ich aber nichts mehr tun. Im KH meinte die, wir sind garantiert schon lang alle angesteckt, aber es muss nicht zwingend zu einem heftigen Ausbruch kommen. Bei normal, gesunden Erwachsenen kann sich der Noro auch nur mal mit nem einzelnen Durchfall zeigen. Bei Chloe und Vinz kam Fieber erst nach Erbrechen/Durchfall. Deswegen hab ich die Hoffnung, dass mein Mann das Schlimmste auch schon hinter sich hat, weil er seit gestern abend (leicht) fiebert.
    Er ist nur wieder ganz Mann und markiert den sterbenden Schwan…..

    Ich hatte übrigens gestern noch Anruf vom Gesundheitsamt, weil Noro meldepflichtig ist. Die hat mir das mit der Immunität auch noch mal bestätigt und dass Noro auch ganz harmlos sein kann.

  27. Hey!

    Ich musste heute leider zuhause bleiben, da ich mich in der Nacht dreimal übergebn musste :123

    Ich denke mal, ich hab ein Magen-Darm-Virus. Ich hoffe, das schadet dem Baby doch nicht oder?

  28. @ Mamajen, dass hatte ich in der 2. SS auch, war nicht weiter tragisch.

    ich selbst bin heiser und habe einen kratziges Hals, ansonsten geht es mir gut

  29. @MamaJen: keine Bange, dem Baby geht es besser als Dir. Ich hatte in der zweiten SS einen ziemlich schweren Magen-Darm Virus. Die Ärzte haben damals Noro oder Rotar vermutet. Ich sollte viel trinken, Suppe essen und durfte gegen den Durchfall Kohletabletten nehmen. Nach zwei Tagen war alles vorbei.

  30. Joar. wir waren ja schon lang nicht mehr hier vertreten.

    Der ag begann ganz normal nach seinem mittagsschlaf fing er mit dem belenden husten wieder an. Wir waren spazieren und alles war gut. Zuhause nach seinem abend essen so gegen sieben, plötzliches weinen, gar kreischen und totale atemnot. Rot anlaufen und keine luft mehr zu bekommen. Irgendwie hielt mein mann ihn en wenig vorne über dann kam viel spucke und schleim. Dabei hat tobi sich auch so erschrocken das er nach luft japste und leicht wieder welche bekam. Mein mann beruhigte ihn ich rief den rettungswagen. Als die Herren sanitäter hier waren war alles wieder vorbei…. Wir fuhren in die klinik mit um alles zu überprüfen. Lunge frei. Gute atmung. Guter allgemeinzustand. kein fieber. Bellende auffälliger husten. Pseudo krupp halt. Die Ärztin war aber erschrocken weil es a) am tag geschah was eigendlich untypisch ist und b) überhaupt nicht die zeit dafür ist.
    Um 0 Uhr hatten wir einen erneuten anfall und nun gehts ihm aber besser. Gott sei dank!

  31. ach mensch, der arme zwerg!!!
    ich weiß wie du dich fühlst, ich hab ja leider auch bei beiden mit pseudokrupp zu kämpfen ;(

  32. Armer kleiner Mann!

    GUTE BESSERUNG!

    Wenn ich ehrlich bin, jedes Mal wenn ich sowas hier lese, bin ich froh, dass es bei uns noch nie solche PseudoKruppAnfälle gab. Ich hoffe, Vinz fängt damit nicht an. :Tüte

  33. war gestern beim zahnarzt, hinterher tat mir der ganze kopf weh…und weil das ja noch nicht reicht, bin ich gerade mit schnupfen und halsschmerzen aufgewacht…der kopf tut natürlich auch noch weh. und das natürlich wenn am freitag meine eltern seit langem mal wieder zu besuch kommen ;(

  34. Tobias geht es langsam besser. Fieber hatte er eh kaum obwohl er in der nach glühte ohne ende.
    Er ist noch ein wenig heiser, und die nase läuft ohne ende. Da kommt der ganze Rotz (sorry) endlich raus.
    Das war diesmal ein großer schock. Der zweite Anfall um 0uhr ging ja noch. Da war er nur lauf am pfeifen und giemen. Schnell was gegeben auf den balkon und nach zehn minuten ging es ihm schon deutlich besser. Aber der erste. Puh…. ich hab gedacht er erstickt. Da ging ja garnichts mehr an luft.

    Naja. abhacken weiterschauen…….

    Gute besserung an alle noch kranken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *