Kostenlos surfen mit WLAN in Hamburg.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat am Freitag das bisher größte für die Nutzer kostenlose und kabelfreie Internet-Projekt Deutschlands gestartet.

Die Hamburger Medieninitiative Hamburg@Work hat im Zentrum der Hansestadt 30 Wireless-LAN-Knoten installiert. Im Umkreis dieser so genannten Hotspots können Laptop-Nutzer im Internet surfen.

Die Kosten für die Errichtung und den Betrieb der W-LAN-Hotspots werden von Sponsoren übernommen. Als Anreiz bietet das Projekt jedem Betreiber eines Hotspots die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Pop-up-Fensters im Einstiegsmenü seines Access-Points zu präsentieren. Eine aktuelle Liste aller Hotspot Hamburg-Plätze, Projektbeteiligten und Sponsoren findet sich auf der Webseite des Projekts (www.hamburg-hotspot.net).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *