Klingeltöne retten die Musikindustrie

Klingeltöne zur Individualisierung von Mobiltelefonen sind im Laufe des letzten Jahres zum lukrativen Geschäft geworden.

Allein in Japan und Europa haben die Konsumenten für die schrillen elektronischen Versionen ihrer Lieblingshits ungefähr eine Milliarde Euro ausgegeben.

In Japan werden durchschnittllich 80 Millionen neue Klingeltöne jeden Monat bestellt, da die Anhänger ihr Handy immer mit dem neuesten Gebimmel ausstatten wollen. In Europa sind es immerhin noch 60 Millionen Bestellungen pro Monat, schätzungweise die Hälfte aller Europäer unter 30 Jahren haben schon einmal einen Klingelton heruntergeladen.

Quelle: mobile-mag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *