kino.to – Ähnliche Seiten

ich suche alternativen zu kino.to, allerdings habe ich noch keine vernünftigen ähnlichen seiten gefunden, mit der auswahl an filmen, wie eben kinoto!

gibt es denn keine vergleichbare seiten?

Posted on Categories FragenTags kinos Ähnliche seiten ähnliche seiten wie kinox kino.to ähnliche ähnliche seiten wie kino.to ähnliche seiten wie movie4k und kinox ähnliche seiten wie kinox und movie2k kino seiten ähnliche seiten kinox kino. to ähnliche seiten kinox.to ähnliche seiten

43 thoughts on “kino.to – Ähnliche Seiten”

  1. Ihr diskutiert hier öffentlich über Diebstahl/eine Straftat???? Ihr seid mutig!
    Und bitte keine Comments ala “Streaming=Grauzone” (<--Genau das denken viele der User immer noch, bis sie Post von der Polizei bekommen).

  2. Da kommt keine Post von der Polizei, Parrish! Höchstens von einer Anwaltskanzlei, die wiederum über ein Unternehmen die Kanzlei beauftragt, welches die Leute anhand ihrer IP-Adresse beim Streamen herausfischt! Wer erwischt wird, kann es aber dennoch teuer treffen, wenn ich mich nicht täusche. Da zahlt man schon dann circa. 600-1200 €!

  3. Sehe ich da so ähnlich wie vladithewall, aber ich habe das halt auch nur gehört, dass es so sein soll. Ich habe noch nie jemanden getroffen, dem das passiert ist. Ich gucke sie vorsichtshalber aber dennoch nicht mehr um solche Sachen zu vermeiden!

  4. Movie2k.to

    cineon.ws

    Das sind welche, die manche auch nutzen. Würd damit aber auch vorsichtig sein. Ich kenn die genaue Gesetzeslage nämlich auch nicht…

  5. Firstrow kann man auch immer mal schauen, besonders wenn es um Fußball geht. Ansonsten benutze ich da sonst kinox.to!

  6. Ich kenne bis jetzt auch keinen dem das passiert ist..also dass er wegen streamings eine Geldtsrafe zahlen musste!
    Ich denke allerdings auch nciht, dass es eine Grauzone sei, nur ist das Streaming einfach so populär und es gibt einfach viel zu viele Menschen, um die alle bewachen zu können.
    Es ist also rein Glückssache…Wer also gern ‘Russisch Roulette’ spielt, kann gern Seiten, wie movie2k und inokiste besuchen 😉

  7. Was ist mit kostenpflichtigen, aber sinnvollen Seiten wie lovefilm.de oder watchever. Für einen kleinen Betrag kann man alles ansehen, was im Angebot ist.

  8. Nochmal nebenbei man kann nicht abgemahnt werden wenn man Streams schaut! – Es ist nämlich keine Urheberrechtsverletzung!

    Ich zitiere: “Die Anbieter solcher Streams handeln klar illegal. Bei den Nutzern sieht es dagegen anders aus. Zwar wird beim Streaming eine flüchtige Kopie im Arbeitsspeicher des PCs hergestellt, diese Kopie ist jedoch durch eine gesetzliche Regelung gerechtfertigt, da sie nur zu dem Zweck angefertigt wird, den Film anschauen zu können. Das bloße Ansehen eines urheberrechtlich geschützten Werkes, der sogenannte Werkgenuss, kann jedoch nie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.”

    Quelle: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Legal_oder_illegal__So_ist_die_Rechtslage_im_Web-Streaming_und_Co.-7932244.html

    Ich befasse mich damit auch schon seit längerer Zeit und es ist nun mal eine Grauzone, ob ihr glaubt oder nicht, ich werde weiter streamen solange da kein eindeutiges Urteil zu gefallen ist. Und solange ich nichts downloade oder uploade kann mir auch kein Anwalt der Welt irgendwas.

  9. streamallthis ist für Serien auch ganz hilfreich. Aber meistens reicht ja die Suche mit dem Zusatz “Stream” und schon findet man eine Hülle und Fülle ähnlicher Seiten wie kino.to

  10. Sind die Seiten nicht verboten? Verbessert mich wenn ich mich irre aber ich glaube man kann schön eine abbekommen wenn man da erwischt wird. Da war doch sogar mal eine Gerichtsverhandlung mit einem Betreiber dieser Seiten.

  11. würde da auch eher vorsichtig mit umgehen, diese ganzen Seiten im Web wären mir zu unsicher, da gehe ich lieber normal ins Kino 😉

  12. Für Sport gibt es noch wiziwig oder Firstrow. Ansonsten schaue ich am ehesten auf kinox oder movie2k. Brauchte selten wirklich eine neue Seite, die haben ja eh nahezu alles was man sucht… Selbst solch online Videotheken wie Maxxdome sind inzwischen alles andere als teuer und funktionieren auch einwandfrei…

  13. Ich bin kein Fan mehr von solchen Seiten, seitdem damals kino.to aufgeflogen und auseinandergenommen wurde. Das ist einfach eine rechtliche Grauzone, ob man auch als jemand, der nur guckt und nicht runterlädt zur Rechenschaft gezogen werden kann.

  14. Diese Seiten werden früher oder später immer wieder dicht gemacht, als alternative kann ich die öffentlichen Bücherhallen empfehlen, die haben eine sehr große auswahl an Filmen.

  15. Ich schaue auf solchen Seiten eher nichts mehr, ist mir ein bisschen zu riskant, irgednwann doch mal von der Justiz deshalb zur Verantwortung gezogen zu werden.

  16. Es ist “leider” eine Frage der Zeit bis die Rechtssprechung auf das flüchtige zwsichenspeichern im Ram als Urheberrechtsverletzung aufgefasst wird.

  17. Diesen Amazon-Film-Service (mir fällt der Name gerade nicht ein) ist wirklich klasse und für 50€ im jahr sogar noch legal!

  18. Man wird ja fast schon genötigt, auf solche Seiten aufzuweichen. Kinos sind einfach so teuer geworden in den letzten Jahren. Angeblich ja, weil die Kinoindustrie so viel durch Raubkopien verliert, aber meiner Meinung nach wird hierbei Ursache und Wirkung verwechselt. Wenn ich für einen normalen Blockbuster Kinostreifen nr 5€ bezahlen müsste, wäre ich wahscheinlich jede Woche im Kino. So gehe ich vielleicht 1-3 mal im Jahr und werde oftmals noch zu 3D gewzungen, weil es noch keine Vorstellung in 2D gibt.
    Und was Serien angeht: Es gibt einfach keine legale und preisgünstige Möglichkeit Serien in Englisch zu schauen, kurz nachdem sie in den USA ausgestrahlt wurden. Man muss hier mehrere Monate warten bis, man diese Serien hier zu sehen bekommt. Wenn es einen Dienst geben würde, der Serien auf Englisch kurz nach Veröffentlichung in den USA zeigt, würde ich da sofort ein Abo machen.

  19. Also anstatt auf derartigen Seiten rumzugeistern und mir immer wieder neue zu suchen bin ich mitlerweile beim bezahlten streaming gelandet.
    Die 8 Euro im Monat sind noch vertretbar und ich kann in Ruhe und ohne Bedenken schauen und zwar was ich will, wann ich will…

  20. warum!? wir betreiben ja nicht solche seiten, sondern benutzen sie nur und das ist ja nicht strafbar, sondern das betreiben!

  21. Dito, so ist es. Ihr könnt ruhig weiter Streams angucken, solange da im Gesetz nichts geändert wird, können wir auch nicht abgestraft werden. War doch dasselbe gerade mit der Pornoabmahnwelle letztes Jahr.

  22. Parrish…. Streaming ist und bleibt ein Grauzone!!!! es ist nicht Strafbar.
    Lediglich wenn eine Datei die den Film enthält gespeichert wird, ist ein Straftatbestand gegeben!
    Und jeder weiß wie er das verhindern kann….

  23. Es gibt noch Netflix. Kostet zwar ein bisschen, lohnt sich aber voll. Ich glaube man ist mit einem Zehner im Monat dabei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *