Kilo-meter

Kilo-meter heißt mein Tagebuch, denn ich habe noch einen Weg vor mir zum richtigen Trau – Dich – Schlank werden und jetzt habe ich mich spontan entschlossen ein Online-Tagebuch hier zu beginnen.
Ich will mich verpflichten, ehrlich und mutig diesen Weg zu gehen. Wenn ich hinfalle, stehe ich wieder auf und gehe weiter.
Meine Diät ist eine spezielle Trennkost und hiermit dokumentiere ich, wie ich diesen Weg schaffen werde.
Vom Frühstück bis einschl. Mittagessen genieße ich kohlenhydratreiche Lebensmittel, angereichert mit Gemüse, Obst und Salat. Dazu kann und will ich mir max. 1,5 %ige eiweißhaltige Lebensmittel gönnen.
Nachmittags und abends esse ich ausschl. Eiweiß/Fett Produkte dazu Gemüse (außer Mais, Linsen, Erbsen, dicke weiße Bohnen), Salat. Alkohol schmeckt mir kaum, das ist kein Verzicht für mich.
Ausgangsgewicht : 68,7 kg am 9.4.05
Wunschgewicht: 60,0 kg

Samstag, 9.4.05
Frühstück: Müsli aus 250 ml 1,5%ige Milch, 5 Eßl. Dinkelflocken, 1 kleingeschn. Orange, 2 Tassen Kaffee schwarz, 1 gr. Glas Wasser

Zwischenmahlzeit: 1 Breze, 1 Glas Wasser

[/b]

670 Gedanken zu „Kilo-meter“

  1. … na denn, mutiges Tagebuch-führen! Das Teil ist übrigens sehr geduldig und kann viel ab! 😉 😉 😉

    Liebe Grüße

    Eugenie

  2. Samstag, 9.4.05
    Frühstück: Müsli aus 250 ml 1,5%ige Milch, 5 Eßl. Dinkelflocken, 1 kleingeschn. Orange, 2 Tassen Kaffee schwarz, 1 gr. Glas Wasser

    Zwischenmahlzeit: 1 Breze, 1 Glas Wasser
    Mittag: Pellkartoffeln und Kräuterquark, Gurkensalat, 1 gr. Glas Wasser, 1 Expresso
    Nachmittag: 0,5 l Buttermilch
    Abends: Schweinefilet mit Gyrosgewürz, Tsatsiki aus Magerquark 0,2 %, Eissalat, 0,7 l Diätlimo – Crapefruitgeschmack
    Spätabends nocheinmal : 200 g Magerquark

    Bewegung: 1 Std. Abendspaziergang – viel zu wenig glaube ich.

    Sonntag, 10.4.05 – wiege immer noch 69 Kilo
    Frühstück: 1 VK-Brot mit Magerquark, Apfelscheiben und Ahronsirup, 2 Ts. Kaffee schwarz, 1 Gl. Wasser
    Zwischendurch: ½ Apfel, 1 Karotte, 1 Glas Diätlimo
    Mittags: Fischfilet auf Bärlauch in Weißwein und grünen Spargel, 1 Expresso,1 Täfelchen Bitterschokolade
    Nachmittags: 1 Handvoll Radieschen, 1 Tomate, 1 Glas Diätlimo, später noch einen Kaffee
    Abends: Tomatensalat, 0,2% Quark mit Paprika, 2 Sch. Putenbrustaspik, 0,5 L Wasser. (brrrr – das hat mir nicht geschmeckt)
    Bewegung: nichts, ich war heute den ganzen Nachmittag am PC arbeiten.

  3. Hallo Mirjam! 🙂

    Es ist schön, daß Du mit Deinem Tagebuch angefangen hast!
    Werde mir immer mal was abgucken.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg weiterhin!
    Bis bald.

    Liebe Grüße von

    Silvia 😉

  4. Danke Sylvia für Deinen Zuspruch. Ich probiere es halt aus. Wie lange ich da aufschreibe – weiß ich noch nicht, will aber dabeibleiben.

    Montag, 11.4.05 ein Super-Auswärtsarbeitstag und habe schon was vorbereitet, sonst…. klappt es nicht gut.

    Frühstück: Müsli aus Haferflocken, 1,5% Magermilch, 1 Banane, 2 Kaffee schwarz, 1 Gl. Wasser
    Zwischendurch: 500 ml Buttermilch, 1 Glas Wasser
    Mittag: 0,5 l Molke (0,1% F) mit Mangogeschmack, 1 Breze, 2 Tomaten, Gurkenscheiben, Radieschen.
    Nachmittag: Espresso, habe eine Crapefruit dabei, vielleicht mag ich die dann.
    Abends: geplant: Frikadellen, Salat
    mit der Bewegung wird heute nicht viel sein, bin abends in einer Vorlesung über Ernährung / Lightmilchprodukte. Werde berichten

  5. Heute bin ich ziemlich relaxed aufgestanden, der Tag fängt gut an.
    Frühstück: Standart-Müsli mit Apfel und Magermilch
    Zwischendrin: 1 Karotte, 1 Täfelchen Bitterschokolade
    Mittag: 1 Breze, 1 Espresso
    Nachmittag: 1 Naturjogurt, 1 Apfel
    Abends: 1 Avocado, Kräuterquark
    später: 17 % F abs. Schnittkäse und Gurkenscheiben…

    Wenn es so klappt, dann müßte sich eigentlich was regen.
    Sport wieder nix, weil ich ständig in Seminaren hocke.

  6. Hallo Mirjam,

    dein Essenplan hört sich echt gut an.
    Darf ich mal unverschämt fragen was du studierst.
    Dein Lehrgang von gestern hörte sich nämlich gut an, waren da auch ein paar gute Ratschläge für uns dabei?
    Und noch was, wie groß bist du eigentlich?

    Ich weiß ich nerve, aber das mache ich liebend gern. 😳

    Tschüss
    Knöllchen

  7. Hallo Mirjam,

    das klingt super, ich freu mich! Diese kleine „Beichte“ hilft einem beim Durchhalten.

    Dieses ständige Vorbereiten der Tagesration ist zwar schon lästig, aber es hilft beim Duchhalten.

    Eine schöne Zeit

    Eugenie

  8. 13.4.05 – Mittwoch war wieder viel zu Lernen und Erlernen. Mache einen SAP-PC Kurs in einer Fortbildung. Über die Ernährungsschulung vom Montag werde ich im Forum extra berichten: siehe „Lightprodukte“

    Frühstück: 2 Tassen Kaffee, Trockenbrot, 1 Glas Wasser, 1 Glas 1,5 % Milch.
    Zwischendurch: Lernkonzentration am PC – dazu 1 Glas Wasser, 1 Ts. Kaffee. Da konnte ich nicht rumbröseln.
    Mittags: 1 Breze, 1 Vollkornspitz, 1 Apfel, 0,7 l Mineralwasser
    Nachmittags (16.00h) die Fortbildung ist aus. 1 mitgebrachte selbstgemachte Frikadelle, Radieserl. Jetzt geht es mir besser. 1 Std. Entspannungsspaziergang.
    Abends: Treff in der Diätgruppe. ½ l Tee, Entspannungsübungen und Austausch von Ernährungsproblemen.
    Später 20.30 h: 1 Salat, noch eine Frikadelle, Diätlimo. Nachspeise: 1 Täfelchen Bitterschokolade.

    @ Knöllchen

    ich bin eine Kleine, Nette und bin 1,58 Meter hoch, wiege heute 68,6 Kilo und habe aber schon vor einiger Zeit 14 Kilo abgenommen, da geht es schon langsamer mit dem Abnehmen. Mit Sport und so habe ich es leider auch nicht so. Ich studiere nichts mehr, sondern bin in einer „Diätgruppe“ der Uni-Klinik angeschlossen. Wir werden dort laufend weitergeschult über den Inhalt von Lebensmitteln und deren Wirkung.

    @ Eugenie

    Schön, daß Du doch noch Zeit hast hier vorbeizusurfen, wie es mir so geht. Momentan nehme ich mir wenig Zeit, gut und ausgewogen zu essen. Meine Termine lassen das nicht zu – so ist es halt manchmal oder öfters im Leben.

  9. Do., 14.04.05 mein freier Tag! Die Sonne scheint, was will ich mehr.

    Frühstück: 1 Sch. Vollkornbrot mit 0,8%igen Hüttenkäse dick bestrichen, ½ Birne in Scheiben darauf, darüber etwas Zimt und Kleie. 2 Ts. Kaffee schwarz, 1 Gl. Wasser
    Zwischendurch: ½ Birne, 1 Glas 0,3% Milch
    Mittags: Hühnchenfleischcurry mit Obst und Gemüse drin, dazu Reis, 0,5 L. Wasser, 1 Ts. Kaffee, 1 Täfelchen Bitterschokolade (die liebe ich wiederum sehr )
    Nachmittags: 0,5 l Buttermilch
    Abends: 180 g Forellenfilet, Meerrettich aus dem Glas mit etwas Joghurt gemischt als Dipp dazu und 1 gr. Portion grünen Mischsalat., 0.7 l Diätlimo (Zitronengeschmack)
    Spätabends noch 80 g franz. Schnittkäse mit grünen Oliven, 1 Gl. Wasser

    Bewegung: 1 Std. strammes Gehen, Gartenarbeit, 1 kl. Radlfahrt.

    Lesen in dem spannenden Buch „Jetzt habe ich es aber satt“. Eine Therapeutin für Essstörungen zeigt die Problematik unseres Dicksein-Wollens auf und bietet überraschende Lösungen.

  10. Mirjam,
    vielleicht sollte ich auch mal wieder Geld für ein gutes Buch ausgeben.
    Wünsche Dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende
    bei möglichst schönem Wetter.
    Bis bald! 😉

  11. Hallo Mirjam,

    ein schönes Wochenende und gutes Durchhalten wünscht Dir Eugenie!

    Auch ganz herzliche Grüße and alle im Forum!

    Eugenie

  12. Freitag, 15.4.05

    Früh aus dem Bett und los gings.

    Frühstück: 250 ml Milch 0,3 % und 5 Eßl. Dinkelflocken, 1 Banane, 1 Gl. Wasser
    Zwischendurch: nix – leider !
    Mittags: Nudeln mit italienischem Mix-Gemüse (TK) dazu 0,3 l Diätlimo, Wasser, 1 Kaffee
    5 Gummibärli
    Nachmittags: 1 Müsliriegel, 1 Espresso, 1 Gl. Wasser
    Abends: Spinat, 1 Rührei, 0,7 l Diätlimo
    Ganz spät: 2 Sch. Französ. Schnittkäse

    Heute war ich viel auf den Beinen, aber gezielt Sport war das wieder nicht. Abends noch einen kleinen Spaziergang.
    Freue mich auf Morgen, in der Stadt ist ein riesiger Flohmarkt!

  13. Samstag, 16.04.05

    5.15 h läutet der Wecker. Ich will heute früh auf den Riesenflohmarkt gehen.
    Frühstück deshalb: 2 Kaffee, 1 Gl. Wasser, 1 Banane, 1 Apfel, 1 Stück Brot
    Am Flohmarkt habe ich vor lauter Schauen, Kaufen und Freude das Essen vergessen. Jedoch so um
    11.ooh gab es 500 ml Buttermilch, 1 Birne
    Mittag: spät bereits um 13.30h : 2 Roggensemmeln mit Marmelade, 2 Ts. coffeinfreien Kaffee, Wasser, Diätlimo, 3 Karotten.
    Abends: 18.00 h: Kalbsschnitzel mit Mozzarella überbacken, dazu Ratatuille, Feldsalat und viel Gänsewein.
    Bin dann totmüde schon um 21.00 h ins Bett.

    Bewegung: 8 Stunden gehen, bücken, strecken, schleppen – und doch Freude haben. Viele neue Klamotten zum Spottpreis, Bücher, Spargelschäler und noch lauter unnütze (??) Freudebringer.

  14. ääähhh, was ist denn Gänsewein?
    Ja, Flohmarkt ist toll!!! Das Gewühle, Gelaber, Feilschen und Schätze kaufen!!! SUUUPER! 😆

  15. So., 17.04.05

    Ausgangsgewicht : 68,2 kg am 9.4.05
    Heutiges Gewicht: 67,0 kg am 17.4.05 😀
    Wunschgewicht: 60,0 kg 😕

    Ich habe mich heute nach dem Frühstück sehr gefreut, heute war mein Wiegetag und … ich wiege seit Beginn nun 1,2 Kilo weniger! Schön ist das Gefühl. Die Hose wird schon locker.

    Frühstück: 1 Becher 0,8 % Hüttenkäse mit 1 Teel. Zitronen-Sekt-Gelee verrührt, 1 Kiwi und ½ klein geschnittene Orange darübergegeben. 1 Glas Wasser, 2 Ts Kaffee schwarz. ( den Rest Obst hat mein Mann gegessen) Das war sehr lecker.

    Zwischendurch: 1 Glas Buttermilch, 0, 3 l Diätlimo, Wasser

    Mittags: 1 Steak mit grünem Pfeffer, dazu eine Sahnesoße (!!) aus Bratensaft, etwas Sauerrahm und grünem Pfeffer hergestellt. Grüne Bohnen und Rukola Salat.

    Nachmittags: 1 Orangenkaffee (siehe Rezeptteil – Drinks) 🙂

    Abends: Spargelsalat, Spargel aus dem Glas mit weißem Essig und wenig Öl angemacht, dazu luftgetrockneten Rinderschinken (Bresaola von ALDI)

    Das war ein richtiger Geschmacks-Sonntag. Alles Lecker und macht nicht dick.

    Mein Mann schaut selber, welche Köstlichkeiten ich zubereite, ihm schmeckt es auch und er isst dazu Baguette, oder zum Steak Bratkartoffeln. Also kann gar keine miese Laune auftreten.
    Bewegung: Spaziergang im Botanischen Garten und abends noch mal eine flotte Runde um die Häuser.

    Danke für Eure Visite hier, dann bin ich nicht so allein mit meinem Glück !!

  16. Montag, 18.4.05

    Diese Woche habe ich vor, die japanische Küche und meine Kochkunst auszuprobieren. Sie ist ja auch sehr gesund und schmeckt mir, leider habe ich keine besondere Kochkenntnisse darüber. Rezepte finde ich in Büchern.

    Frühstück: Früchtesalat mit Reis und Magermilch, grünen Tee
    hinterher: Chi Gong Übungen so ca. 15 Minuten.
    Zwischendurch: 1 fettfreie Gemüsebrühe mit Sprossen
    Mittags: Reis mit jap. Mischgemüse (TK)
    Nachmittags: Tee mit Reiswaffel
    Abends: Fisch mit scharfer Soße (Soja, Chili u.a.) Sproßensalat

    Reis entwässert gewaltig, ich bin ständig am Sausen.
    Bewegung: Abends wieder 1 Stunde Spaziergang.

  17. Hallo Miriam,

    dein Essenplan hört sich echt lecker an.
    Nur mit japanisch hab ich noch gar nicht probiert,
    da ist mir chinesisch lieber.
    Hab mir gerade mal deine Orangekaffee Rezept rauskopiert.
    Hört sich so richtig nach guter Laune an,
    vorallem bei den verregneten Wetter.

    Achja noch viel spaß an deinen Flohmarkteroberungen.

    Liebe Grüße
    Knöllchen

  18. So heute habe ich mir viele Gedanken gemacht, was es noch so japanisches gibt. Da sind mir Algen (brrrrrrr) eingefallen. Sowas habe ich noch nicht gegessen.

    Frühstück: 1 Glas Wasser (Darmpflege) 2 Ts. Tee, 2 Reiswaffel mit Zitronen-Sektgelee. Danach Chi-Gong Übungen.
    Zwischendurch: fettfreie Gemüsebrühe mit Reis
    Mittags: Tofu mit Blattspinat (TK) und 3 Sushi (TK v. ALDI). Dazu grünen Tee. Mein Lieber dieses Tofu schmeckt nach nichts, wie Pappkarton. 👿
    Nachmittags: Orangencaffee (mmmhhh – das schmeckt toll)
    Abends: 3 Sushi TK und Feldsalat (glaube, der ist nicht japanisch, oder?) dazu Radieschen. Viel Tee und Diätlimo.

    Morgen glaube, ich fällt mir nichts japanisches mehr ein und werde morgen etwas im WOK zaubern.

    Bewegung: viel plappern am Telefon.

  19. Mittwoch, 20.4.05

    Frühstück: Haferflockenmüsli, Magermilch, 1 Apfel kleingeschnippelt, Tee ohne Süße
    Zwischendurch: Wasser, Diätlimo und sonst nix und null
    Mittags: saures Linsengemüse mit 2 Kartoffeln drin, etwas scharf gewürzt, Tee, Wasser
    Nachmittags: 2 Kiwi
    Abends: Mozzarella, Tomaten, 16% F. abs. Schnittkäse, Ruccolasalat.
    Spätabends: Bitterschokolade

    Bewegung: Nicht viel, heute hat es geregnet und überhaupt habe ich derzeit wenig Lust zum Sport. Morgen gehe ich in Gymnastik, das ist gut, sonst werde ich ein Faultier.

  20. 21.4.05

    Donnerstag, 21.04.05

    Nicht so frisch wie immer bin ich aus den Federn. Der Tag wird wohl fade für mich und die Anderen.

    Frühstück: 1 Gl. Wasser, 2 Ts. Kaffee, 1 Sch. VK-Brot mit Quark (0,2%) Kleks Marmelade, ½ Banane in Scheiben drauf und etwas Zimt.
    Zwischendurch: 1 Kiwi
    Mittag: 2 Scheiben Brot mit Putenaspik, 0,7 ltr. Wasser
    Nachmittag: 1 Tomate, Radieserl
    Abends: 125 g geräucherte Forellenfilet (4,5 g Fett) mit scharfen Meerrettich, 1 Tomate, Ruccola-Salat, anschl. noch 17% F abs. Schnittkäse als Nachspeise. 0,7 l. Mineralwasser
    Spätabends: 1 Glas Buttermilch.

    Bewegung: 45 Minuten Wirbelsäulengymnastik. Abends Spaziergang.

    Heute wurde ich besorgt angesprochen, ob ich krank sei, weil ich so ein schmales Gesicht bekommen habe! Ja, Abnehmen strapaziert nicht nur die Organe, sondern auch das Aushalten dieser Kommentare. Will mich eigentlich nicht rechtfertigen, tue es aber dann doch wieder.
    Am Sonntag ist Wiegetag – dann gucke ich aber hin, ob ich leichter geworden bin.

  21. Hallo :teddy:

    da ich morgen erst Abends
    hier bin möchte ich dir ein schönes
    Wochenende wünschen.
    Hoffentlich mit genau soviel Sonne :blume:
    wie heute — und wenig Streß für dich.

  22. Heute ging es wieder früh los, der Job ruft.

    Frühstück: 1 Müsli aus 1 Apfel, Cornflakes (fettarme) und 0,3 %Milch
    Zwischendurch: 1 Banane
    Mittags: Grüne Nudeln mit italienischem Mischgemüse
    Nachmittags: 0,2% Quark so ca. 200 g
    Abends: Eisbergsalat mit Thunfisch (in Lake) und etwas Schnittkäse.
    Später noch Buttermilch

    1 Abendspaziergang, der war toll.
    Fühle mich etwas unruhig, mich hat eine Zecke gebissen. Mein Mann hat es raußgekriegt, aber die STelle ist jetzt ganz rot und juckt. Na ich werde es beobachten.
    Danke für Eure guten Wochenend-Wünsche ! Ich wünsche Euch auch ein gutes ruhiges Wochenende.(es soll ja regnen hier in Bayern)

  23. @ Mirjam

    oh das mit der Zecke halte mal besser wirklich im Auge,
    habe zwar nicht so viel Ahnung davon.
    Aber schon viel gehört

    Mache auf dir auf jeden Fall noch ein restliches schönes Wochenende, Wetter hier super.

    Bis bald

  24. Hallo Mirjam
    Mit der Zecke solltest du nicht spaßen geht diese Rötung nicht weg und es bildet sich ein roter heisser Ring darum geh bitte zum Arzt, dann kann es sich Entzündet haben oder es ist noch ein Teil der Zecke darin.
    Also weiter gut beobachten.
    Habt ihr die Stelle Desinfiziert danach,sollte man machen ist besser.

  25. Das mit der Zecke würde ich auch beobachten und vielleicht so gar vorsichtshalber am Montag mit zum Arzt gehen. Sicher ist sicher.

    Bin ja Froh das ich nicht in Bayern wohne. 😆
    Bei uns scheint die Sonne 😉

  26. @ Mirjam

    Einen schönen Sonntag wünsch ich dir.
    Wollte mal hören was dein Zeckenbiss macht. Hatte nicht vor dir angst zu machen kenne mich nur aus mit solchen sachen da ich dies Beruflich mache.
    Also schön aufpassen. 🙂

  27. @ mirjam

    auch ich wollte mich nur nach deinem Zeckenbiss erkundigen,
    hoffe das es nicht so schlimm ist wie wir alle befürchten.

    Alles Liebe und Gute

  28. Hallo alle miteinander,

    vielen lieben Dank für Eure Fürsorge. Die Zecke hat mein Mann rausgeholt und ich habe auch einen Kopf erkennen können. Trotzdem juckt die Stelle und ist rot, etwas geschwollen, rot und heiß. Leider kann ich auf die Stelle schlecht schauen, ist direkt hinten an der Lende, die wußte wohl wo das feine Fleisch bei mir sitzt. 😉 Morgen, Montag werde ich meinen Arzt kontaktieren. Fühle mich nicht krank – nur müde, das hat aber einen Grund. Gestern abend war ich in einem Konzert und es war soooooooooo schön, ich hatte gar keinen Hunger.

    Seit Donnerstag nehme ich an einen Versuch teil. Täglich trinke ich sauerstoffangereichertes Mineralwasser – das soll den Fettstoffwechsel anregen. 14 Tage geht der Test von einer Weltbekannten Firma aus. Dann wird Blut vor einer Fett/Eiweißmahlzeit abgenommen und hinterher wieder.(Macht der Arzt und nicht der „Zeck“) Ich werde über das Ergebnis berichten.

    Sonntag, 24.04.05
    Frühstück: 2 VK-Semmeln mit 0,2% Quark und Zitronensektgelee drüber, 2 Ts. Kaffee, Mineralwasser
    Zwischendurch: Luft holen – denke an die tolle Band 😉
    Mittags: Putenfleischrouladen mit Feta-Käse und Kräutern gefüllt. Dazu Blattspinat und einen Mischsalat mit roten Paprika, viel Mineralwasser und einen Expresso, 20 g Bitterschokolade
    Nachmittags: Ein Stück Harzerkäse, 1 Tomate
    Abends: Harzerkäse mit Zwiebelringen, Essig und Öl, dazu Tomaten und wieder viel Mineralwasser.

    Bewegung: 1 Std. Walking – das ist zu wenig meint mein Mann. Also werde ich doch noch das „Schwimmen“ anpacken. Sonst waren heute genügend Adrenalinausstöße vorhanden – meinem Mann sind gestern durch das Bereinigen der Dateien – fast alles zerstört worden. Ein halbes Jahr Arbeit an einem Archiv sind verloren – bin ich niedergeschlagen. Es ist irreperabel.
    So ein Wochenende mit Auf und Ab´s das greift ein.
    Ach ja, heute war Wiegetag bei mir: Ergebnis? ….. ja 66.5 Kilo

  29. @ mirjam

    ja berichte uns was der Arzt gesagt hat wegen der Zecke.

    ein Bericht wegen dem Mineralwasser wäre auch nicht schlecht.

    Bis dann alles Gute

  30. Also, heute Mittag war ich beim Arzt. Der Zeckenbiss schaut gut aus. In der Haut war aber noch eine kleine Zange von diesem Vieh. Ehrlich mir graut es jetzt noch vor dem Vieh. Soweit scheint es gut zu sein. Vorsorglich wurde mir Blut abgenommen und ins Labor geschickt, wegen des Bakteriums. Tetanus habe ich mir auch gleich impfen lassen. So jetzt wird wohl alles gut. Jucken tut es immer noch.
    Außerdem habe ich eine Überweisung zu einem Allergologen bekommen, ich habe Hautirritationen am Kinn bekommen. Ich soll eine Lebensmittelallergieprüfung vornehmen lassen. Das wäre aber schlecht, wenn ich nach der Ernährungsumstellung jetzt wieder dieses und jenes nicht essen darf. Immer ist was los 😕

    Frühstück: 1 VK-Brot mit Quark und frischen Kiwi-Scheiben. 2 Ts. Kaffee, 1 Glas Wasser
    Zwischendurch: 1 Apfel, 0,5 l. Mineralwasser
    Mittag: Milchreis ( mit 1,5% Milch hergestellt)mit Waldfrüchtepüree. Das hört sich toll an was? Man/frau nehme einfach TK-Waldfrüchtemischung, auftauen und mit dem Zauberstab pürrieren, etwas zuckern und fertig ist es. Hinterher einen Kaffee.
    Nachmittags: in Planung Tomatensaft, mal schauen
    Abends: 1 Putenroulade (von gestern noch übrig) mit Salat.

  31. @ mirjam

    schön das es doch nicht so schlimm war mit der Mist Zecke,
    aber doch gut das du zum Arzt gegangen bist.

    Na wenn du dein Essen wirklich umstellen mußt,
    bin ich mir sicher das du das im Griff bekommen wirst.

    *knuddeldich*

  32. Hallo, liebe Mirjam,

    hab einige Kuchenrezepte im Netz gefunden und unter Backwaren gepostet, die wenigstens halbwegs Glyx-gerecht sind. Werde sicher mal die Kekse und den Apfelkuchen ausprobieren.

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit.

    LG Eugenie

  33. Habe viel zu viel Termine im Kalender, da komme ich selber wieder zu kurz und dann bin ich gestresst, unzufrieden und wohin das wieder führt, weiß ich schon…. mein Beruhigungsmittel wird dann wieder viel zu viel essen. Also werde ich in Zukunft darauf achten müssen, aufzuteilen und auch mal n e i n sagen können.

    Dienstag, 26.04.05

    7.15 h Frühstück: 1 Glas Wasser, 2 Kaffee, 1 Magerjoghurt mit Apfel, Kiwi und 1/2 Banane
    10.30 Zwischendurch: 1/2 Banane und dann zum nächsten Termin.
    13.30 Mittag: 500 ml Buttermilch, 1 Apfel, mehr geht nicht – mußte wieder weg zur nächsten Besprechung.
    16.15 ich habe knurrenden Magen, trinke Wasser und saß im Autostau fest.
    17.00 Einkauf im Supermarkt – natürlich viel zu viel.
    18.00 : 1 Paar Putenwiener kalt, 50 g Aspik-Gemüse, 0,75 l Wasser
    19.30 : bin schon etwas ruhiger. 1 Tomate, Harzer-Käse,1 fettarmer Kefir.

    Dann noch Dauertelefonate, Terminnachbesprechungen – das war heute entschieden viel zu viel und ich bin nicht besonders entspannt.
    Morgen habe ich Luft, dann teile ich mir meine Zeit besser ein und achte auf mein Wohlbefinden.

  34. Anfangsgewicht: 68,7 kg 9.04.05
    Aktuell 66,0 kg 27.04.05
    Wunschgewicht 60,0 kg ?????

    Mor-gähn – 😮 stehe gut auf den Beinen, freue mich des Lebens. 🙂
    Die Waage ist sehr freundlich zu mir – die Belohnung ist da – 66,0 Kilo !
    Die Trennkost ist z. Zt. gut einzuhalten, mir schmeckt es noch immer, werde sehr gut satt und vor allem ich bin damit zufrieden. Abwechslungsreich geht es weiter. Jedenfalls bin ich es mir wert, gute und leckere Gerichte zu essen und vor allem mir zuzubereiten.

    Frühstück: 1 Glas Wasser, 2 Ts. Tee, selbstgemachtes Bananen-Knusperjoghurt (geht ganz schnell)
    ½ Banane zerquetschen mit 1,5% Joghurt mischen. ½ Banane in Scheibchen schnippeln und in einer beschichteten Pfanne bräunen, etwas verdünnten Honig (mit Wasser oder auch pur) darübergeben und leicht glasieren lassen. Über den Bananenjoghurt verteilen und dann mit Kokosraspeln bestreuen. Lecker, sag ich Euch….mmmmmmmmmmh. 😀

    Zwischendurch: 1 Breze, 0,5 l sauerstoffanger. Wasser

    Mittag: 1 ½ Teller Nudelsalat aus Nudeln mit Bärlauchgeschmack (ALDI) kochen, kalt spülen. Kleingeschnittene Radieschen, Gurke, Soyasprossen, Frühlingszwiebeln, ½ rote Paprika untermischen. Eine Marinade aus Joghurt mit frischer Kresse, Bärlauchblättern, Gänseblümchen, junge Löwenzahnblätter, Cayennepfeffer, Salz und Essig herstellen und untermischen. 0,5 l Wasser dazu

    Nachmittag: 1 Milchkaffee mit ganz viel Schaum (1,5% Milch) 1 Kaugummi zuckerfrei, 0, 3 L Wasser

    Abends: 500 ml fettarmen Kefir, Tomate mit 1 Frikadelle a la Mirjam (war noch in der TK)

    Heute war ich in meiner Diätgruppe, wir haben über unsere Wutgefühle gesprochen. Es gibt einen (guten?) Grund warum wir die Wut zustopfen. Wie oft unterdrücken wir unsere Wut über nicht erfüllte Wünsche und Vorstellungen. Statt Trauer und Wut rauß zulassen, deckeln wir oft diese Gefühle mit Essen zu. Wir wollen daran arbeiten, mehr Selbstbewusstsein zu bekommen, unsere Wünsche laut und deutlich auszusprechen – denn Dein Gegenüber kann ja Deine Wünsche nicht ahnen. Du wirst sehen, hinterher geht es Dir besser und Du brauchst nicht mehr grollen – und nicht mehr Mehressen.

  35. Hallo Mirjam,

    Dein Plan ist wiedermal richtig lecker. Heute kann ich mich aus Zeitgründen nicht so verwöhnen. Morgen will ich aber wieder mal ein Rezept „ausgraben“, Spaghetti mit Kohlrabirahm …. Das ist auch superlecker. Wenn ich es gefunden hab, schreibe ich es rein.

    Herzlichen Glückwunsch zur 66! 😆 😆 😆 😆
    Das geht ja richtig gut vorwärts; liegt das am Wasser? Was meinst Du?

    Einen schönen motivierten Donnerstag mit gaaaanz viel Sonne wünscht Dir Eugenie

  36. Donnerstag, 29.04.05

    Heute habe ich länger schlafen dürfen, das tut mir sehr gut.

    Frühstück: 8.30 h : 1 Glas Wasser, 2 Kaffee, 2 Knäckebrot mit Marmelade und Kiwi-Scheiben drauf.
    2. Frühstück: 11 h: 1 Breze
    Mittags: Schupfnudeln (Kartoffelnudeln 1,5% F) mit Puderzucker und Zimt, dazu selbstgemachtes Apfelkompott (dauert nur 5 Min.) mit Nelke u. Zimt. 1 Kaffee, viel Mineralwasser

    spätnachmittags : 200 ml Tomatensaft mit Tobasco, sehr scharf sag ich nur, sehr scharf …. ( ist sehr gut für die Verbrennung, das kurbelt an..

    Abends: 1 Kopfsalat dazu 125 g Thunfisch (i.eig.Saft) aus der Dose, viel Mineralwasser.
    Spätabends: 21.45h: ca. 50 g Schnittkäse.

    Der Tag war gut, bin zufrieden, hoffentlich der Körper auch! Ich habe ein schlaues Buch gelesen, darin steht, dass wir eigentlich nur den Bissen, den wir in den Mund schieben, kontrollieren können, das Andere wie, >“kann ich damit abnehmen, bekommt mir das gut“ nicht. Dann warte ich halt ab.

  37. Früh wieder rauß aus den Federn.

    Frühstück: 1 Glas Wasser, 2 Ts. Kaffee, 1 Müsli (1/2 Banane, Haferfl., Milch)
    Zwischendurch: Tomatensaft
    Mittags: Nudelsuppe (fettfreie Gemüsebrühe) mit TK-Gemüse, 1 VK-Brot
    Nachmittags: 500 ml Buttermilch, 1 Bitterschokoladestückchen
    Abends: Mozzarella-Tomaten, Feta-Käse, Bärlauch drauf.

    Viel Wasser getrunken, 1 STd. Abendspaziergang.

  38. Heute, 1. Mai, muß ich auf die Demo am Marienplatz.
    Um 7.30 h stehe ich auf, denn ich will mit dem Fahrrad diese 7 km dorthin radeln. Das Wetter ist traumhaft, wir kriegen heute 25 Grad Wärme und viel Sonnenschein.

    Frühstück: 1 Becher Magerjoghurt, etwas Marmelade und eine kleingeschnippelte Birne drunter, Soja-Flocken drüber, 1 Glas Wasser, Kaffee.
    Zwischendurch: 1 Apfelschorle
    Mittags: 2 VK-Semmeln mit Putenbrust im Aspik
    ZM : 1 Kaffee, 1 Kohlrabi roh, Wasser
    ABends: 1 Kalbsschnitzel mit Salbeiblatt gebraten, dazu ital. Mischgemüse und 0,75 l Mineralwasser.

    Bewegung: 25 km radeln, 2 STd. rumgelaufen auf der Demo – das war es dann….

  39. Liebe Mirjam,

    Dein Essensplan klingt gut. Auch Sport war schön ausreichend für Dich gestern.

    Aber Du MUßTEST zur Demo???? Das hatten WIR doch früher …. ? So ändern sich die Zeiten …

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und viel Sonnenschein.

    LG Eugenie

  40. Montag, 3.5.05

    So, heute ist letzter Testtag in der Mineralwasserstudie. 14 Tage lang habe ich ein stilles sauerstoffangereichertes Wasser von „Adelholzener“ getestet und meine Trennkost eingehalten. Heute Aend wird Blut in der Klinik abgenommen, ausgewertet wird Insulinanstieg nach einer Eiweiß/Fettmahlzeit, die beeinflusste Fettverbrennung. Das Ergebnis gibt es in 3-4 Wochen.

    Frühstück: 1 Sch. VK-Brot, 1 Apfel, 1 Banane, Wasser, 2 Ts. Kaffee
    Zwischendurch: 1 Gl. Diätlimo, 1 Glas Wasser, 1 Apfel
    Mittags: Bärlauch-Nudelsalat mit Radieschen, Kresse, Gurke, Schnittlauch, Eisbergsalat mit fettfreiem Salatdressing (gibt es von Kühne) schmeckt ganz toll! 0,75 l Wasser
    Zwischendurch: 250 ml Buttermilch
    Abends: 1 geräuchtertes Forellenfilet mit Sahnemeerrettich, bunten Mischsalat, Hartkäsestückchen (Klinik-Mahlzeit für den Test) dazu 1,5 L Wasser. Ehrlich, das war mir direkt zuviel Fett aufeinmal. Satt war ich wie nie. Vielleicht war auch das viele Wasser schuld.

    Heute wiege ich…… 65,5 Kilo! Es geht dahin!! Wer? Die Pfunde – mir wird Angst und Bang. Irgendwann bin ich Normalgewichtig – und was kommt dann?

  41. Einen ganz dicken Glückwunsch zu 65,5 kg!

    Bei Dir geht ja wenigstens was …. ich muß wohl doch mehr nach Deinem Plan essen – nicht nach meinem ❓ ❗

    Liebe Grüße und einen schönen Freitag!

    Eugenie

  42. Christi Himmelfahrt, in Bayern ist das ein Feiertag. Ausgeschlafen schaute ich aus dem Küchenfenster, es regnet – typisch!
    Heute besuchen wir Freunde, also gibt es Essen auswärts. Ich habe meine Freundin informiert über meine Trennkost, es wird dann schon klappen.

    Frühstück: 1 Glas Wasser, 2 Ts. Kaffee, 1 Gl. Soja-Vanillemilch, 1 Sch. VK-Brot mit Waldfruchtmarmelade.
    Zwischendurch: 2 El Haferflocken
    Mittags: 1 Banane, 1 Apfel kleingeschnippelt – 1 Sch.VK-Brot (ehrlich, ich hatte nichts Richtiges zuhause) mein Mann hat Sahnequark mit Früchte und Nüsse gegessen.
    Nachmittags auswärts: 1 Milchkaffee
    Abends: 1 Portion Spaghetti mit Tomatensoße, viel Wasser, Gurkensalat.
    Spätnachts: 1/2 Camenbert

    War nicht so ideal heute, aber alles kann ich nicht vorplanen. Habe jetzt auch kein schlechtes Gewissen und das ist sehr viel wert.

  43. @ Bella

    schön, daß Du hereinschaust, ich kenne hier im Forum nur ein paar Leute.
    Also, ich will jetzt noch 5 Kilo abnehmen, dann hätte ich Normalgewicht. Mein größter Wunsch ist jetzt, einfach einmal Normal zu sein!
    Es gibt ja nur noch Ausdrücke wie schlank, sehr schlank, mager, dürr, mollig, fett, korbulent, starke Person und was weiß ich noch….
    Ich fühle mich jetzt schon ganz gut, aber will es jetzt in meinem Leben soweit bringen, daß ich mich sehr gut fühle. Am Ziel angekommen, kann ich dann berichten!
    Wie geht es dennn Dir so damit?

  44. @ mirjam

    nehme soviel ab wie du es für richtig hälst,nur muß es im Rahmen beiben.
    Na ja, ich habe ja noch ca. 20 Kilo vor mir.
    65 kg hatte ich eigentlich immer,doch dann mal hier und da ein Kilo mehr,auf einmal waren es innerhalb von 2 Jahren 86 kg.Da hat es endlich klick gemacht.Soviel hatte ich das letzte mal vor 16 Jahren in der Schwangerschaft 😳
    Mit dem abnehmen geht es im Moment ganz gut,hoffe das ich es durchhalte.
    Natürlich kommen Tage wo ich normal essen muß weil es nicht anders geht wie z.b. Pfingsten da sind wir 3 Tage in der Pfalz eingeladen,oder im bevorstehenden Urlaub (allinklusiv) werde mir aber Mühe geben es nicht zu überteiben. 😉

  45. Freitag, 6.5.05

    So ein Regentag, ich lasse mich nicht runterziehen. Heute ziehe ich meinen Lieblingspulli an und schon fühle ich mich wohler. Also nix wie ran an die Schüssel.

    Frühstück: 1 Reissuppe, jap.Misopaste mit heißem Wasser aufbrühen dazu gek. Reis vom Vortag und viel Petersilie. Mach wohlig warm! Dazu Tee.
    Zwischendurch: 125 g 0,8% Hüttenkäse und ½ Banane
    Mittag: 1 Reissuppe, 1 Sch. VK-Brot, ½ Banane, 1 Espresso, 20 g Bitterschokolade
    ZM: 500 ml Buttermilch
    Abends: Käse, ½ Gurke, viel Wasser dazu – denke an dauernd an Wein!

    Der Tag fing gut an und endete schlecht. Kein Konzept, keine Planung und nichts wird daraus. Morgen, ja morgen … die Vorsätze hat ja jeder.

    Samstag, 7.05.05

    Es regnet schon wieder! Am Balkon treiben die ersten Blumensamen – das freut mich schon am Morgen.

    Frühstück: 1 Müsli: Haferflocken, Banane und Vollmilch (war nichts anderes im Hause) Kaffee, Wasser

    ZM: nix wie Wasser
    Mittag: 2 Roggenbrötchen mit Marmelade, 2 Kaffee, 1 Apfel, Wasser, Sojamilch mit Vanillegeschmack.
    ZM: 125 g Magerquark
    Abends: Gemüseeintopf mit Würstchen. (Karotten, gr. Bohnen, Zucchini, Champignons, Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, etwas Sahne ) war lecker, ich habe mir davon 2 Portionen genehmigt. Wasser.
    Spätabends: 16% abs. Schnittkäse, 3 Scheiben, Diätlimo, Wasser

    Bin schon wieder ungeduldigt, irgendwie geht mir die Gewichtsabnahme zu langsam. Ich weiß es ist unrealistisch, aber ich habe manchmal keine Energie mehr. Mein Mann isst und isst, nimmt kein Gramm zu – da werde ich manchmal schon futterneidisch.

  46. Guten Morgen Mirjam,
    Alles liebe zum Muttertag,
    obwohl ich nun leider nicht weiß ob du Kinder hast.? 😳

    Gib dir Zeit mit dem Abnehmen nichts geht von Heute auf Morgen,
    die 5 kg schaffst du auch noch.

    Du schaffst es da bin ich mir gaaaaaaanz sicher.

  47. So, zwei Tage Umzugschufterei für einen lieben Freund sind vorüber. Der Schweiß lief nur so, die Verbrennung im Körper lief auf Hochtouren. Die Waage war gnädig mit mir : 65,2 Kilo – es geht weiter – Richtung 60 Kilo!

    Nachtrag: Sonntag, 8.5.05

    Frühstück: 2 VK-Semmeln mit Waldfruchtmarmelade, 1 Karotte, Kaffee, Wasser.
    Zwischendurch: 2 Brezen, viel Wasser, treppauf, treppab mit Kisten, Brettern …
    Mittags: 1 Lammsteak, grüne Bohnen, viel Salat, nochmehr Wasser
    Nachmittags: 2 Magerjoghurts. Kaffee, Bitterschokolade
    Abends: Käse, Quark, Nüsse, Buttermilch, 2 Bitterschokolade-Täfelchen, Wasser, Diätlimo.

  48. heiliger Strohsack-Mirjam! 😀

    Deine Waage nähert sich gewaltig Deinem Ziel!!!
    Beeindruckend und toll.
    Freue mich sehr mit Dir!!!

    liebe Grüße von
    Silvia 😉

  49. Heute Montag, war ich beim Allergologen – Blutentnahme und Salben für Nesselfieber, anscheinend vertrage ich bestimmte Obstsorten nicht. Eine Rückenpflasterprobe wird erst in 3 Wochen gemacht, soll ja teuflisch jucken.

    Regentag in München
    Frühstück: 1 Müsli, Kaffee
    ZM: 1 Apfel
    Mittag: 2 Brezen, 1 VK-Semmel
    Nachmittag: 1 Tomatensaft
    Abends: 1 Mozzarella, Spargel, Wasser, 2 Stückchen Schokolade (das mußte sein!!!)

    Heute war Diät-Gruppentreff in der Uni-Klinik, nettes Thema: Zwischenmahlzeiten, Kantineness-Probleme. So manche Lösung wurde vorgeschlagen: Flirten mit dem Koch, selbst Essen mitbringen…. usw.
    So zwischendurch sind ganz gut geeignet: Tomatensaft, Gemüsesäfte vom Reformhaus. Fettfrei und mit wenig Kalorien sind sie gute Sattmacher.

  50. Liebe Mirjam,

    ich hoffe, der Dienstag ist besser für Dich! Bei uns scheint wenigstens die Sonne hin und wieder. Allerdings ist es schw…. kalt da draußen. Hoffentlich kannst Du die Hautprobleme gut abklären. Ist es denn besser geworden?

    Das sind ja tolle Tips aus Deiner Seminargruppe …. mit dem Koch in der Kantine flirten?! Das kann ganz schön schief gehen 😉 😉 😉

    In der Gaststätte kann man ja mittlerweile ganz gut zusammenstellen wie man mag. Es guckt einen schon gar niemand mehr schief an …. wenn doch, dann erzähle ich was von einer Allergie … dann geht das wie von selbst.

    Am Besten finde ich Hähnchen-Döner ohne Brot – da bekommt man reichlich vom Gemüse und meist auch vom Fleisch – und es ist lecker.

    Aber in der Kantine???? Na, ein Versuch ist es sicher wert. Ich bin da mehr für das Selbstmitbringen der täglichen Nahrungsmittel. Lästig, aber immer noch überschaubarer und die Versuchung ist nicht so groß!

    LG Eugenie

  51. @ Eugenie
    Was tun wir nicht alles, damit uns keiner vom Weg abbringt. Es ist doch wirklich manchmal ein K(r)ampf sich zu verteidigen, daß man jetzt nicht diese fette Soße drauf haben will. Na heimlich heißt es, die zickt was rum.
    Ich mache es dann lieber mit Spaß und Flirt und komme dann nicht schwer an mein Ziel. Bleibt ja unverbindlich.

    So, heute ist Dienstag! Ich habe verschlafen und bin nur so die Treppe runtergesaust – der Job ruft.

    Frühstück: grauslig für die Gesundheit: 2 Ts. Kaffee und dazu nix 😡
    ZM: 1 Apfel in Hetze 🙁
    Mittags: 500 ml Buttermilch, 1 Topfenstrudel – man oh man, der Koch in der Kantine war nicht da – die Auswahl war nicht ideal
    Nachmittags: 1 Sch. Vollkornbrot (Brösel aus der Handtasche)
    Abends: 1 Teller Kartoffelsuppe – die war gut, 1 Müsli-Riegel

    Ehrlich ein Sch…Tag, alles hetzig, tut mir nicht gut. Saukalt ist es immer noch.
    Das Gewicht ist raufgegangen, heute morgen : 65,8 Kilo – die Stresshormone machen doch alles kaputt. Morgen, ja morgen wird ein guter Tag habe ich mir vorgenommen.
    🙂

  52. Hallo Mirjam,

    laß Dich nicht unterkriegen – weder vom Koch noch vom Streß!

    Saukalt ist mir auch, ich sitze gerade mit der Winterjacke im Laden. Werde mir nachher erstmal ein schönes Feuer im Ofen machen 😆 ! Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man mit weniger werdenden Pfunden auch mehr friert … das war bei der größeren Abnahme mit WW auch so (Speck wärmt halt!).

    Also ist das ein gutes Zeichen! Und bald ist ja sicher mal Sommer – für ein oder zwei Tage mindestens 😉 😉 😉 !

    Einen schönen Tag für Dich und vorallem wünsche ich uns endlich etwas mehr Sonnenschein!

  53. Mittwoch, 11.05.05

    Heute ist wieder Frei-Tag, mal schauen was ich mir vornehme.
    Habe den Vormittag dann doch vertrödelt, fange an was zu erledigen. Einkauf (wie ich das hasse) , wenigstens die Blumen dann in der Vase haben mich erfreut.

    Frühstück: 2 Ts. Kaffee, 1 Gl. Wasser, 1 Sch. Brot mit Marmelade
    ZM: 1 Apfel
    Mittag: Grüne Nudeln mit Gemüsemischung, 1 Gl. Diätlimo, (trinke zu wenig!!!)
    ZM: vergessen
    Abends: 1, 5 Std. Walking mit einer Diätfreundin, 0,3 l Tombinabur-Limo
    Abendessen: 20.30 H: Gemüseeintopf mit 1 Paar Frankfurter Würstchen
    Spätabends: 1 Handvoll Studentenfutter (!!!)

    Plötzlich bekomme ich wieder diesen Heißhunger auf Süßes, wenn ich das esse, geht es mir hinterher nicht so toll! Wie kriege ich nur das schlechte Gewissen weg?

    Mit der Diätfreundin will ich jetzt 1 Woche ein Gefühlsessensprotokoll austauschen. Wir probieren das mit gegenseitigem Vertrauen aus.

  54. … wir haben beide den Blut-Zuckerspiegel „im Griff“ – und dennoch locken uns die Süßigkeiten! Das ist schon fies, oder?

    LG und BiBa

    Eugenie

  55. So zwei Tage ohne Internetzugang – heute der Nachtrag

    Do., 12.5.05

    F: Apfel, Marmelade, Kaffee, Wasser, Banane
    ZM Banane
    Mittag: 500 ml Buttermilch, 1 Apfel
    ZM 1 Apfel
    Abends, Obstsalat

    Komposthaufen umgesetzt, meine Schultern schmerzen. Wollte heute einen Obsttag durchziehen, ging so.

    Freitag, 13.05.05

    F: 1 Müsli mit fettarmer Milch, Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Kiwi
    Mittag: 2 fettfreie Gummibärle, 1 Sch. Brot, Wasser
    ZM: 1 Obstsalat
    Abends: 1 Forelle, Quarkdressing, Salat mit Sprossen 🙂

    Später 2 Bitterschokolade-Täfelchen.
    Man, ich esse zu wenig, schlecht – habe keine Lust zum Kochen. Habe keine Lust essen zu gehen – was ist wieder los??

  56. Liebe Mirjam,

    ich hoffe es geht Dir mittlerweile besser???? Dein Rechner macht wohl immer noch Zicken? Also, halt den Kopf hoch und laß es Dir gut gehen!

    LG Eugenie

  57. Samstag, 14.5.05

    5.45 h der Wecker läutet, ich will heute auf den Flohmarkt, die Sonne scheint.

    F: 1 Apfel, 1 Joghurt 1,5%, Ahornsirup, dazu Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel, 1 Breze
    Mittag: 1 Breze, 1 VK-Semmel mit Marmelade, Kaffee
    ZM: 500 ml Buttermilch
    Abends: Knacksalat mit Sprossen, dazu 1 Kalbsschnitzel
    Spät: 2 Scheiben Käse

    Sonntag: 15.05.05

    Heute wiege ich 65 Kilo! Es geht irgendwie nicht weiter.

    F: 1 Müsli mit 5 El. Dinkelflocken, Magermilch, 1 Kiwi, 2 El. 0,2%Quark, darüber Kokosflocken und etwas Honig
    ZM: 1 Glas Wasser, 1 Magerjoghurt
    Mittag: Spinat, 3 Pellkartoffeln, 1 Fl. Mineralwasser
    ZM: 500 ml Buttermilch
    Abends: Käseplatte mit Paprika, Gurke, Radieschen

    Motag, 16.5.05

    F: 1 VK-Semmel mit 0,2% Quark, 1 Kiwi in Scheiben drauf, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 kl. Banane
    Mittag: 1 fettarmes Gulasch mit grünen Bohnen, Salat, 1 Espresso, 1 Bitterschoki dazu
    ZM: 1 Riesenwasser
    Abends: 1 VK-Semmel mit Käse (keine Trennkost) 0,7 l Diätlimo, Wasser
    1 Sch. trocken Brot

    Pfingsten war ich auf Reise, deswegen so ein Mix – macht ja nix!

  58. Pfingsten war ich auf Reise, deswegen so ein Mix – macht ja nix!

    😆 😆 😆 Das reimt sich ja!!! 😆 😆 😆

    LG Eugenie

  59. Dienstag, 17.5.05

    Heute scheint es nicht warm zu werden, also Lieblingspulli rauswühlen und gut frühstücken:
    Habe richtig Hunger heute morgen. Der Pulli schlabbert schon etwas – gutes Zeichen!

    Frühstück: Powerdrink: Saft einer Orange, 100 g Magerquark, 2 El. Haferflocken, 1 Teel. Honig – alles mit dem Zauberstab pürieren und…. Trinken, dazu 1 Reiswaffel. Schmeckt herrlich. Dazu 2 Ts. Kaffee, 1 Glas Wasser
    Zwischendurch: 1 Apfel
    Mittag: im Job: Bärlauchnudel-Salat mit Radieschen, Spargel, Kresse und Joghurtdressing.
    Nachmittag: 500 ml Buttermilch
    Abends: 1 Portion Gulasch (sehr mager), dazu Gänsewein.(ein stilles Prost auf den heutigen Geburtstag von Eugenie – Alles Liebe und viel Glück für das kommende Jahr.)

    Anfangsgewicht : 69,5 Kilo 10.4.05
    Aktuelles Gewicht: 65,0 Kilo 17.5.05
    Ziel: 60,0 Kilo ?????

  60. … das Stille-Wasser-Prosit war übrigens angekommen am Dienstag! Lieb, daß ihr alle an mich gedacht habt.

    Das Wochenende soll schön warm und sonnig, teilweise etwas regnerisch, werden. Ich freu mich drauf!

    LG Eugenie

  61. Na, es regnet wieder

    Frhstück: Müsli, Kaffee, Wasser
    ZM : Apfel
    Mittags: 1 Breze, Buttermilch
    ZM: 1 Breze
    Abends: Spargel, Forellenfilet, Brot,
    Bitterschokolade aus Arriba mit 70 % Kakaoanteil, lecker, lecker….. davon 3 Riegelchen….

    Keine ideale Trennung, aber momentan bin ich nicht in der Lage zu trennen, was auch immer…

  62. @ mirjam

    mir ging es genauso, versuch es jetzt wieder anders in die reihe zu
    bekommen. lass den kopf nicht hängen , du bist doch schon ein profi
    in der ernährungsumstellung auch diese besch……….. tage gehen
    vorrüber 😉 :gut:

    sei lieb gegrüßt von sunflower

  63. Heute, Donnerstag bin ich schon wieder soooooo früh aufgestanden. Das liebe ich gar nicht. Der Job ruft schon wieder. 😥

    Frühstück: Müsli mit Magermilch und Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Breze
    Mittags: 1 VK-Semmel, 500 ml Buttermilch, 3 Gummibärli 🙄 schlechtere Ernährung gibt es wohl kaum noch. Die Pause nutze ich hetzig. Wenn das so weitergeht, dann kommt es sicher zu einem Freßanfall! Sowas kenne ich, wenn ich schlecht vorbereitet bin. Will mich bessern! Lese jetzt mein Spiegelbild selber.
    Nachmittag: 1/2 l Wasser, 1 Apfel
    Abends: Spargel aus dem Glas. 1 P. Wiener, Radieschen. Wasser und dann wieder diese verflixte Bitterschokolade.
    Eigentlich wollte ich sie der Diätgruppe vorstellen und dort verteilen und jetzt esse ich sie doch vorher auf! Das ist nicht gut 😈

    Heute abend werde ich für morgen gutes Essen vorbereiten und auch brav einkaufen gehen. Das schafffe ich dann doch noch.

  64. Ach Mirjam, du hörst dich so frustriert an.
    Ich hoffe für dich das du kein Freßanfall bekommst,denn dann geht es dir bestimmt noch schlechter.
    Das möchte ich auf keinen Fall,wenn du jemand zum reden brauchst ich bin gerne für dich da.
    Bin mir ganz sicher das du es schaffen wirst.
    Kopf hoch ❗ ❗ ❗ ❗ ❗

    :knuddel: :liebe_63:

  65. @ Mirjam
    Das mit der Schokolade ist kein Weltuntergang.Aber wenn du merkst das dein Freßanfall kommt dann melde dich, im Forum ist immer jemand der dir hilft.Auch reden kann einen ablenken.Also laß den Kopf nicht hängen wir sind hier. 🙂

  66. Ich danke Euch, ich habe daran gar nicht gedacht, daß ich hier ja auch Hilfe kriegen kann.
    Danke, es geht schon wieder. Vorhin habe ich Nudeln gegessen und schönes frisches Gemüse dazu. Jetzt geht es schon wieder. Die Schokolade ist tief vergraben im Keller.

    Schnauf auf…
    Schönes Wochenende
    wieder die Mirjam

  67. Soweit muß sie ja auch nicht, ab und an ein Stück ist gut sonst wird der Heißhunger darauf zu groß.Aber schön das es dir besser geht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

  68. Wenn du dir Schoki gönnst lasse sie dir lamgsam auf der Zunge vergehen,damit hast du länger was davon.
    Gummiärchen und Lakritz sind nicht so schlimm.
    Was hälst du davon?

  69. Liebe Mirjam,

    ich hoffe, es geht Dir besser und das Wochenende wird richtig schön für Dich.

    Hab da eine Idee. Ich bin ja auch ein Schokoladen-Junky. Vielleicht sollten wir, gleich nach dem Einkauf, die leckere Schoki Stückchenweise verpacken und im Eisfach deponieren. Da nimmt man sich EINS raus, muß es auftauen lassen und kann es dann genießen. Der Rest bleibt drin! Das könnte diese eine „Gefahr“ etwas eindämmen, mehr als ein Stück mit einmal zu essen. Was meinst Du dazu? Ich werde das mal probieren. Der Gedanke gefällt mir.

    LG und alles Liebe für Dich!

    Eugenie

  70. Liebe Frauen, wenn ich Euch nicht hätte! Liebe Eugenie, danke für die Erinnerung mit einfrieren – meine alte Idee habe ich ganz vergessen – ich bin wie weggetreten. Mein „Zwilling“ lebt wieder auf und der will jetzt alles was ich so versteckt habe.
    Ich danke hier Bella, Weppi, Eugenie u. den Anderen – ich komme wieder zu mir und wache auf. Ich glaube ich war die letzten zwei Tage ziemlich weit weg, aber jetzt bin ich wieder da!

    Heute war es sehr heiß und drückend in München, am Abend dann die Erlösung mit Regen und etwas Hagel. Ich fühle mich ehrlich auch besser so.
    Gestern habe ich noch sehr chaotisch gegessen:

    F: 1 Müsli mit Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel. 1 Stück trocken Brot
    Mittag: 1/2 Tüte Fruchtgummis, Diätlimo, 2 Pralinen, 7 Radieschen als Stopper! Hat funktioniert eine Zeitlang. Dann Kaffee, Wasser
    ZM: Wasser, Brot
    Abends: Nudelsalat ohne Öl, viel Wasser, wieder Bitterschokolade 👿
    Es hat mir heute gar nichts geschmeckt, suche und probiere – es passt nichts.

    Heute, 21.5.05 Samstag

    F: 1 Brötchen mit Quark und Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: Nix
    Mittag: 2 Roggenbrötchen mit Marmelade, Diätlimo
    ZM: Diätlimo
    Abends: Hackfleischsoße mit viel Salat, Diätlimo

    Der Kühlschrank ist voll mit schönem Gemüse, habe keine Lust zum Kochen und weiß nicht was ich will! Die Hormone schwanken, mein Gemüt auch.
    Was wiege ich wohl morgen 🙄
    Z

  71. Schön das es dir wieder besser geht und du die alte bist.
    Das wir für dich da sind ist doch selbstverständlich.
    Du bist doch auch für uns da.

  72. liebe mirjam,

    zum kochen habe ich im moment auch null lust, aber ich zwinge mich
    sonst *fresse* ich mal hier und dort rum. solche phasen hab ich auch immer mal. schlimm war es letzte woche , da hatte mein mann nachtschicht und erwartete von mir jeden tag ein lecker essen und ein
    großes *fresspacket* für die nacht. DAS hat mich wahnsinnig genervt.

    die verstehen einfach nicht das es doch schwer ist , leckere brote zu
    schmieren und der appetit wird immer größer mal reinzubeißen.
    das finde ich gemein. weigere ich mich , ist die bessere hälfte beleidigt.
    *totalgenervt*

    aber du wirst auch dieses tal durchschreiten, und wieder lust auf gemüse und co bekommen. glaub an dich. ich glaube das ist der gefürchtete
    *abnehmkoller* der uns alle mal erreicht.

    ich wünsch dir einen schönen tag 😉 und sei ganz lieb gegrüßt von sunflower

    PS.: WASSER und BROT , ist das deine selbstkasteiung?*lach*

  73. Also langsam komme ich wieder zu mir, mein Kopf hat völlig verrückt gespielt. Seit Wochen habe ich so diszipliniert gelebt und dann wollte ich wie ein dressierter Hund endlich meine Belohnung abholen – nichts war damit, die Waage zeigt keine Erfolge – im Gegenteil: Mein aktuelles Gewicht: 66 Kilo (wieder bischen zugenommen) Ich tröste mich nicht mit „gottseidank habe ich nicht mehr zugenommen“. Irgendwann geht Dir die Kraft aus, ich „habe fertig“ 🙁 😈
    Leider haben mir die Süßigkeiten auch keine Ruhe gebracht, jetzt scheint alles verrückt zu spielen.
    Ich habe mir vorgenommen, daß ich mich in den nächsten 2 Monaten nicht mehr wiege, damit kann ich bestens leben 🙂 Diese Erfolgserwartung macht mich sonst verrückt!

    Sonntag, 22.5.05

    Frühstück: 1 VK-Semmel mit Quark und Ginger-Marmelade, 1 Kiwi, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Saures Linsengemüse mit Kartoffeln drin, 2 Teller voll, Diätlimo, 1 Espresso

    ZM: 1 Karotte, viel Wasser
    Abends: 1 VK-Brot mit ganz mageren Käse und Schnittlauch drauf. Der Schnittlauch ist vor lauter Trockenheit ständig weggerollt – da gab es was zu lachen, Diätlimo mit Crapefruitgeschmack. 1 kleine Bitterschoki.

  74. liebe mirjam,
    ja der erfolgsdruck kann schon mächtig sein, vor allem wenn nichts mehr geht.

    als ich ww machte sagte unsere gruppenleiterin immer,“ wenn ihr mal stillstand habt esst 4wochen mehr einheiten, und fangt dann wieder an euch an die vorgeschriebenen mengen zu halten. der körper hat dann wieder was abzusetzen. das ist wie eine pause einlegen, der körper muss sich wieder einpendeln. ja und sie hatte recht, danach ging es wieder weiter. so wird es sicher auch bei dir sein. versuche dein gewicht jetzt erst mal zu halten, und wenn dein kopf sagt ok fange wieder an . und du wirst sehen es funktioniert.

    mein fehler war immer das ich mir zu große schritte vorgenommen hatte,und entäuscht war wenn alles anders kam. nun sage ich mir das ich mit 0,5 bis 1 kg die woche zufrieden bin, und wenn es doch mehr wird freue ich mich wie ein könig 😀 kleine ziele machen alles einfacher und bei mir sind es ja ettliche kilos mehr liebe mirjam, was natürlich mal frusten kann.
    gönne deinem körper jetzt eine auszeit und horche in dich hinein wann das startsignal für die nächste phase beginnt. und dann werden auch wieder pfunde purzeln. körper und geist müssen im einklang sein, sonst schwimmst du gegen den strom. aber du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher :ja:

    sei ganz lieb gegrüßt aus leipzig von sunflower

  75. Liebe Mirjam,

    tut mir so leid, daß Du im Tal warst und daß ich nicht da war 🙁 🙁 🙁 . Du bekommst das aber wieder auf die Reihe, da bin ich sicher. Gute Idee, die Waage erstmal zu verbannen. Ich meide sie derzeit auch (mache gleich noch meine Beichte!). Einmal wiegen in ein oder zwei Wochen ist echt genug des Guten.

    Also Kopf hoch und auf geht`s. Nicht ständig an die Diät zu denken ist eine harte Aufgabe, aber sie ist lösbar. Kaputtspielen wollen wir uns doch auch nicht, oder?

    Das Wetter ist warm und regnerisch. Das ist aber nicht zu unangenehm.

    Ganz liebe Grüße nach M

    Eugenie

  76. Montag, 23.05.05

    Es regnet wieder! Heute werde ich den gebuchten Urlaub bezahlen, damit wenigstens der Gedanke „Sonne“ in mein Gedächtnis dringt.

    Frühstück: 1 Müsli mit fettarmer Milch, 1 Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Breze, 1 Espresso
    Mittags: 2 Sch. VK-Brot mit fettarmen Käse, Wasser, Kaffee
    ZM: 2 Sch. Käse
    Abends: 2 Sch. VK-Brot mit fettarmen Käse, Wasser

    Habe Post bekommen, meine Freundin geht mit mir „Salsa-Tanzen“ lernen. Da habe ich mich gefreut! Tanzen kann ich gar nicht, Sport mag ich nicht – ich denke das ist noch eine Alternative um mehr Bewegung in mein Leben zu bringen. Es geht doch wieder ein Stück voran.

  77. Heute habe ich mich beruhigt, das Leben scheint wieder besser zu laufen. Die Düsternis weicht.

    Dienstag, 24.5.05

    Frühstück: 1 Müsli mit Haferflocken, Magermilch, Apfel. Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Kiwi, 1 Apfel
    Mittag: Buttermilch, Soja-Schokoladenmilch-Light mit 1,6 % F (200 ml) ich war dann ziemlich satt
    ZM: Wasser und 1/2 Feta Käse
    Abends: 1/2 Feta Käse, Spargelsalat, Diätlimo

    war soweit ganz zufrieden und ehrlich satt. Gestern war ein lustiger Film im 3SAT mit Maria Schrader. Ich habe mich köstlich amüsiert und meinen Appetit völlig vergessen. Vielleicht sollte ich wieder einmal ins Kino gehen.

  78. @ mirjam

    ist du den feta käse so natur ohne alles? oder richtest du ihn an mit kräutern usw.
    wirst du davon satt?denn du ist ja doch recht wenig, bestimmt unter 1000 kcal.

    sei lieb gegrüßt von sunflower von sunflower

  79. Liebe Mirjam,

    schön, daß es Dir besser geht. Schau doch bitte mal unter Sonstiges zum Thema Diäten. Hab da einen bzw. zwei interessante Artikel aus der Zeitung abgeschrieben. Vielleicht auch was für Dich?

    LG und ganz viel Sonnenschein in M bei M!

    Eugenie

  80. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir ein super-schönes und sonniges Wochenende! Bei Euch im Süden ist es ja noch heißer als hier, da hilft nur ein Sprung ins kühle Naß!

    Also bis bald und ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  81. Nach einem absolutem Chrash mit dem PC und dann auch noch mit dem Partner brauchte ich jetzt Besinnung.
    Meine Kilo-meter-Reise ist noch lang, die Sommerhose vom letzten Jahr passt nicht mehr. Seit Monaten lebe ich ziemlich gesund und nach der empfohlenen Ernährungspyramide. Es sind jetzt mal 3,5 Kilo weniger in zig-Wochen. Ehrlich das ist mir zuwenig. Ich überlege gerade ob ich nicht eine Null-Diät anstrebe. Wenn dann wieder nix wegschmilzt, dann lasse ich es sausen.

    Freitag: 1 VK-Semmel mit Quark und Crapefruitmarmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: nix
    Mittags: 1 Teller Spaghetti mit Tomatensoße ohne Öl nur mit Kräutern, Diätlimo
    Abends: Roastbeef mit Avocado-Quarkcreme, Salat, Wasser
    2 Täfelchen Bitter-Schokolade

  82. Hallo Mirjam, das hört sich nicht so doll an…
    Habe gerade eine Fastenwoche hinter mir und die Erfahrung war toll!!!
    Kann ich nur empfehlen. Neben den verlorenen Kilos ist es auch schön ohne Essen überhaupt kein Hungergefühl zu spüren!!! 😆 Allerdings brauchst du ein paar arbeitsfreie Tage dazu, zumindest als Erstfaster.
    Lass den Kopf nicht hängen!
    Liebe Grüsse

  83. Hallo Mirjam,
    ich schließe mich natürlich Pam an, da ich diese tolle Erfahrung schon öfter machen durfte. ich weiß aber auch, dass du schon einmal gefastet hast und das dir gar nicht zusagte. Vielleicht kannst du rausfinden, warum das so war und was da schief gelaufen ist. Ich denke zwischen Fasten und Nulldiät ist ein gewaltiger Unterschied. Das zweite läuft, wenn überhaupt nur unter ärztlicher Aufsicht, das erste kannst du, wenn du gesund bist auch ohne diese machen. Allerdings hatte ich auch schon Momente, wo das Fasten bei mir Depressionen ausgelöst hat, dies ist aber nicht auf das Fasten selbst zurückzuführen, sondern ist eine normale Reaktion darauf, dass der Körper seinen Schutzwall verliert, den er ja nicht völlig grundlos aufgebaut hat. Ich konnte letzten Winter nicht weiter abnehmen, da mich das Fasten schon an den Rand dieses Zustands gebracht hat. Seit dem habe ich nur versucht, das erreichte Gewicht zu halten, habe trotzdem wieder vier Kilo zugenommen (von siebzehn abgenommenen) Jetzt im Mai, nachdem ich diese Psychosachen verdaut hatte, konnte ich wieder abnehmen und habe eine erfolgreiche Fastenwoche gemacht, in der ich nach Abzug der 1,5 Kilo, die man danach automatisch wieder mehr wiegt, 5 Kilo abgenommen hatte. Seitdem sind langsamer, aber stetig noch einmal 1,5 Kilo weggegangen. Bis auf die wenigen Momente, die du ja auch mitgekriegt hast, ging es mir dabei durchgängig gut.

    Ich habe auch bei jemand hier gelesen, dass sie auch WW gemacht hat und,wenn es nicht mehr weiterging, eine dieser Modediäten zwischengeschoben hat. Damit hat sie das Abnehmen angeblich wieder angekurbelt. Ich weiß allerdings nicht mehr wo ich das gelesen habe.

    Ich hoffe, das was ich hier geschrieben habe kann dir irgendwie helfen und ausserdem , dass du einen gesunden Weg findest , weiter abzunehmen.

    Liebe Grüße, kahalla

  84. Hallo, liebe Mirjam,

    hab Dich vermisst. Tut mir leid was passiert ist und ich hoffe es geht Dir etwas besser.

    LG und einen schönen Sonntag!

    Ulrike

  85. liebe mirjam,

    ich kann dich gut verstehen, wie wäre es wenn du dir ein lmit an kcal. setzt , so etwa 1000 kcal am tag. damit müssten die pfunde wieder purzeln. gut es sind kleinere portionen aber man gewöhnt sich daran. zumal ja jetzt die erdbeerzeit bald los geht und du schlemmen kannst bis du satt bist. vielleicht wär das was für dich. wenn du dabei hilfe brauchst schreib mich nur an, bin jetzt richtig drin in der materie , habe fast alle mengenangaben *im kopf gespeichert*. du schaffst das weiter, liebe mirjam. nulldiät ist sch……..e, aber das weist du ja am besten. dieser strohhalm hat einen gewaltigen *knick*. lass den kopf nicht hängen und gebe nicht auf, bitte.

    sei ganz lieb gegrüßt von sunflower und habe einen wunderschönen sonntag 😉

  86. Ich bin in der Resignationsfalle! Gestern war ich bei der Hitze am Starnberger See mit wunderschöner Aussicht und habe gelesen „Warte nicht auf schlanke Zeiten“ von Renate Göckel. Da habe ich wenigstens wieder erkennen können, wo ich gerade so mittendrin stecke 😕
    Mein Mann meinte auch, daß ich in den letzten Wochen dicker geworden bin, er versteht es nicht mehr. Meine Portionen waren nicht riesig, aber ich weiß ich bewege mich kaum mehr. Spazierengehen ist einfach zu wenig. Diese Woche gehe ich izu diesem südamerikanischen Tanz und versuche Spaß zu kriegen.
    Sonntag, 29.5.05
    Frühstück: 1 Müsli mit Magermilch: 5 El Haferflocken, 1 Apfel, Magermilch
    ZM: nix
    Mittag: Roggensemmel mit Magerkäse, 1/2 Paprikaschote, 1 Apfel, Diätlimo
    ZM: 1 Kaffee, 125 ml Sojamilch (1,6% F)
    Abends: 1/2 Pizza mit Thunfisch und Krabben, 1 L Wasser
    Spätabends: 1 Obstriegel (100 Kalorien) Wasser

    Bewegung: 1/2 Std. Spaziergang 😥 ich will da mehr machen – wo fange ich jetzt an? Radeln macht auch keinen Spaß.

    Vor der Nulldiät habe ich ehrlich Angst. Beim letztenmal, das ist jetzt 15 Jahre her, hatte ich da Kopfweh ohne Ende, habe schlecht sehen können, habe die ganze Zeit nur ans Essen gedacht, habe gezittert wie blöd und nicht mehr geschlafen.
    @ Sunflower, Kahalla und Eugenie und Pam

    Ich danke Euch so sehr, daß Ihr noch da seid und Dank für die Motivation. Ich werde jetzt auf alle Fälle mehr auf Kalorien achten und wie gesagt auch auf die Bewegung. Ich werde jedenfalls das Buch weiterlesen und Bewegung in mein Leben bringen.

  87. Liebe Mirjam,

    wir dürfen nur nicht aufgeben … das wäre schlimm! Sag mal, die Frau, die da so viel abgenommen hatte – in Deiner Gruppe – hatte sie auch so lange Pausen drin? Das war ja ne beachtliche Kilo-Anzahl!

    LG nach M

    Eugenie

  88. Bewegung, das ist auf alle Fälle gut.
    Das mit den südamerikanischen Tänzen hört sich doch super an!
    Bewegung ohne Spass ist… 😥 und verläuft im Sande.
    Bis man seine Sportart gefunden hat, das dauert unter Umständen, aber die Suche/ das Ausprobieren lohnt!
    Persönlich ist die Zählerei nichts für mich. Egal, ob points, Kalorien, Fett oder sonstwas… Macht mich irre!
    Ich wünsch dir, dass du den Spas beim Abnehmen nicht total verlierst!!!
    Schick dir einen 😆
    Liebe Grüsse

  89. So, eine neue Woche beginnt – und ich auch wieder.

    Frühstück: 1 Müsli mit Banane, Wasser, Kaffee
    ZM: nix
    Mittag: Mozzarella, Cocktailtomaten mit Essig und Öl, Wasser
    ZM: Tomaten
    Abends: Kopfsalat mit Thunfisch, Wasser

    Bewegung: leider wieder nicht, ich packe es nicht.

  90. @ mirjam

    kann es sein das du zu wenig ist? der körper hat dann nichts mehr zu verbrennen, und speichert jede kalorie.

    sport ist ok, aber nicht zwingend notwendig wenn man genug bewegung in den alltag mit einbaut. zwinge dich nicht dazu, versuche doch lieber wege
    zu füß zu erledigen, oder mal 2 haltestellen eher auszu steigen falls du auf
    bus und bahn angewiesen bist. ich mache das auch so. steige immer 1haltestelle eher aus und gehe zügig den rest zu fuß. dabei hat man immer das gefühl was gutes für sich zu tun, und du kannst nützliches mit in deinen tagesablauf einbauen ohne im hinterkopf zu haben, *ich MUß sport machen*.

    ich drück dir die daumen liebe mirjam, und sei ganz lieb gegrüßt von sunflower

  91. Es geht Dank Euch Allen hier wieder aufwärts, ich habe eingesehen, dass ich nicht alles unter Kontrolle haben kann. In einer Gruppenstunde während der Trennkostausbildung hat eine Psychologin genau darüber referiert. Es ist mir nach einem sehr gut gemeinten Brief wieder klar geworden. Ich habe nachgelesen, mich erinnert – eigentlich kann man/frau nur kontrollieren, was es in den Mund schiebt.
    Ohne Kontrolle sind die Gefühle, ob satt oder nicht satt werden und die Gewichtsabnahme. Das reguliert der Körper auf seine Weise. Meine Erwartungshaltung war enttäuschend für mich, weil ich wieder gedacht habe, so muß es doch funktionieren. Gar nichts muss!

    Frühstück: 1 Müsli mit Apfel und Magermilch, Kaffee, Wasser. Ich freue mich jeden Morgen auf dieses Frühstück.
    ZM: 1 Breze
    Mittags: 500 ml Buttermilch
    ZM: 1 Apfel
    Abends: Tomaten, 2 Frikadellen, Kopfsalat, 1 Apfelschorle
    Nachts: 2 Sch. Käse 17% F abs.

    Mittwoch, 01.06.05

    Frühstück: 1 Müsli wie immer, Kaffee, Wasser
    ZM: 2 Tomaten
    Mittags: 125 g Schupfnudeln mit Puderzucker und Zimt, 1 Birne, Wasser
    ZM: 1 Espresso, 1 Bitterschoko
    Abends: 1 Teller Tomaten-Mozarella-Spargelsalat, Blattsalat, Diätlimo
    Später noch 2 Sch. Käse 17% F abs.

    Es kommt Bewegung in das Leben, mein Fahrrad habe ich aus dem Keller geholt und war auch schon unterwegs damit.

  92. …………. ich freue mich für dich :tiere_26: :tiere_26: :tiere_26:
    schön zu lesen das du wieder positiv nach vorne schaust

    hab einen schönen tag, und sei lieb gegrüßt von sunflower

  93. Heute Donnerstag scheint schon morgens die Sonne, das kann ja heiter werden 😆 Im Garten werden heute die Bäume und die Hecke ausgelichtet von der Hausgemeinschaft, da habe ich ja genug zu tun.

    Frühstück: 1 Apfel, 1 Sch. Brot, Wasser, Kaffee, ganz langsam gekaut
    ZM: 1 Banane, 1 Glas Soja-Schoko-Delight Getränk (1,6 % Fett), Wasser
    Mittags: Risotto mit Mischgemüse, Wasser, Espresso, 1 Bitterschoki dazu
    ZM: 1 frischen Zitronensaft, Wasser
    Abends: 2 Sch. Brot, Magerkäse, Spargelsalat, Wasser, Wasser….. und wieder Wasser! Ich höre schon die Frösche quaken 😉

    Bewegung: Gartenarbeit, Abends ein kleiner Spaziergang – immerhin!

  94. Bin ja morgen bei Silvia um ihr mit einigen anderen beim Umzug zu helfen,
    daher wünsche ich euch schonmal ein wunderschönes Wochenende !!!

  95. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir ein richtig schönes Wochenende und viel Spaß bei der Gartenarbeit (im Hausgarten, wenn ich das richtig verstanden habe – oder habt Ihr Euch jetzt doch noch einen Garten zugelegt???).

    LG Eugenie

  96. Samstag, 4.6.05
    Es regnet wieder mal, ich mache das Fenster auf und übe ein bisschen Gymnastik vor dem Frühstück. Ist gar nicht so schlecht gewesen.

    Frühstück: 1 VK-Semmel mit Magerquark, ½ Banane, 2 Teel. Crapefruitmarmelade, darüber Kokosflocken, darüber, Kakaopulver (Streufertig so für den Kaffee), 2 Ts. Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Kiwi, Wasser
    Mittag: 1 ½ VK-Semmeln mit Putenbrustaspik, Senf und 1 Gewürzgurke, Wasser, Espresso und heute k e i n e Bitterschokolade dazu. Ich will mir das abgewöhnen.
    ZM: 125 g Naturjoghurt 1,5 % F
    Abends: 2 ½ Grillwürste aus Hähnchenfleisch, viel Sauerkraut, 0,7 l Diätlimo

    Eigentlich war das für heute ok!
    Bewegung: Einkaufen, treppauf-treppab. Jedenfalls war es der bewegendste Tag dieser Woche.

    @ Eugenie

    nein, wir haben keinen Extra-Garten. Ich wohne hier mit noch 18 Eigentümern und wir haben um das Haus ein großes Grundstück mit vielen Bäumen und Sträuchern drauf. Da packen wir alle mal an und eine Gartenaktion ist dann schon mal viel körperliche Arbeit. Hat aber nicht geschadet.

  97. Sonntag, 5.6.05

    es regnet in Bayern, schade 🙁

    Frühstück: 1 VK-Semmel mit Quark und Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: Wasser, Radieserl
    Mittag: 1 Schnitzel natur mit Salbeiblätter gebraten, Sahnesößchen (jawohl!!!! nicht so viel) 1 Salat bunt gemischt, 1 Aubergine gegrillt, Wasser, Wasser, Wasser…..
    ZM: 1 Stück Feta Käse
    Abends: 2 Sch. Brot mit Camenbert und viel Schnittlauch drauf, Wasser

    Das war´s. Bewegung – ehrlich nicht viel!!

  98. Immerhin Kochen, liebe Mirjam, das ist mehr als ich meistens tu.
    Und salbeischnitzel klingt lecker. Ich wünsch dir eine schöne Woche.

    LG, kahalla

  99. mirjam, dein speiseplan hört sich aber lecker an ❗ das klang sehr gut und sehr ernährungsbewusst 😉

    du bist wieder richtig fit, das freut mich 😉

    hier regnet es leider auch , scheußlich. ICH WILL SONNE 🙄

    ich wünsche dir einen schönen wochenstart, und sei lieb gegrüßt aus leipzig von sunflower

  100. Frühstück: 1 Müsli wie immer
    ZM: 1 Breze
    Mittag: Reissuppe, Tomatensalat
    ZM: Wasser
    Abends: Spaghetti und Tomatensoße ohne Öl, Wasser

    ich habe mir heute bei H&M einen Sommerrock in Größe 38!!! gekauft, passt 😀

  101. @ Mirjam

    NEID 😳 NEID 😳 NEID 😳 Größe 38 Wahnsinn.

    Ich bin soooo stolz auf dich und beneide dich.
    Bin aber auch schon eine Größe kleiner geworden. 😆

    Doch wann wird es endlich Sommer,heute zwar Sonne aber nicht warm.
    Naja wenigstens trocken.

  102. Ich danke für die Komplimente. Ich danke den Label-Einnähern für das Schildchen Gr. 38 – (obwohl ich normal 40 oder 42 auch habe) auch ich mag so verblendet werden. Die Illusion macht auch glücklicher! So zurück zur Realität.

    Frühstück: 1 VK-Semmel mit Marmelade, 1 Kaffee, Wasser

    ZM: 1 Sch. trockenes Brot und 1 Apfel (habe ich in der Pause während einer Fortbildung genossen – die Kollegen/Innen haben mich erstaunt beobachtet. Einfach so trockenes Brot – unvorstellbar meinten die, da gehört doch mindestens Käse, Wurst drauf. Ich aber bevorzuge momentan jedes Lebensmittel allein zu essen – erstaunlich welch intensíver Geschmack sich spüren lässt.
    Mittag: 1 Nudelsalat mit selbstgem. Joghurtdressing und viel bunten Gemüse drin.
    ZM: 1 Espresso, 1 Stck. Bitterschokolade (mögen die Kolleginnen auch nicht – schmeckt angeblich nicht mehr nach Schokolade)
    Abends: 1 Fleischsülze mit Knacksalat

    Das war´s. Bewegung kaum, weil gestern war STammtisch-Treff. Das Radio war auch da, wir wurden interviewt – das war aufregend genug.

  103. achja, die lieben kollegen…grins….die halten uns in unserem büro auch für komisch, weils hier nur so „gesunde sachen“ gibt….lach….können viele nicht nachvollziehen.

    und ähem…gerade! zartbitterschokolade schmeckt nach schokolade…lach…die aussage deiner kolleginen hat schon fast sowas wie: kühe sind lila…..

    mhhh…nudelsalat…mir kommen schon wieder ideen…..

  104. Heute ist Mittwoch, viele Termine lauern aus dem Kalender. Wie ich das Essen unterbringe, weiß ich noch nicht so 😕
    Frühstück: Kaffee, Wasser, 1 Sch. Brot mit Marmelade
    ZM: 1 Breze
    Mittags: 1 Breze, 1 Müsli mit Magermilch und Banane drin
    ZM: 1 Breze ( schmeckt mir plötzlich nicht mehr soooo)
    Abends: 1 Buttermilch, 125 g Harzerkäse, 1 Sch. Brot, 20 g Bitterschoko

    Chaos, heute hat mich das nicht befriedigt. Manchmal geht es nicht gut aus terminlichen Gründen, was eigentlich nicht schlimm ist. Am Abend jedoch denke ich, mein Gott, heute hast Du nichts Gescheites gegessen und dann esse ich ungesund weiter – verstehe das auch nicht!
    In der Diätgruppe ist die Stimmung gut, die Frauen probieren an versch. Diäten und Alternativen rum. Mal schauen, was in den nächsten Monaten so passiert.

  105. In Bayern herrscht die Schafskälte, also Lieblings-Angora-Pulli rauß aus dem Schrank.
    Am Donnerstag kam das Ergebnis vom Allergologen: Ich habe eine starke Nickelallergie. 👿 Ich konnte damit gar nicht viel anfangen, wurde aber dann aufgeklärt. Ich muß/Soll alles Metallische, außer Gold (mindestens 18 Karat!! ) meiden. Vor allem nicht so viel in Berührung kommen mit Edelstahl (meine Töpfe, meine Schüsseln, Bestecke und und…) keine VK-Produkte essen, Kaffee-Tee meiden. Keinen Brokkoli, keine Karotten, Zwiebeln, Petersilie! Die Liste ist endlos lang…. ich bin geschafft. Alles sollte aus Plastik sein, die Lesebrille, Geschirr, Besteck, Schmuck usw.
    Das kann ja heiter werden, ich kann es noch gar nicht einschätzen.
    Diese Rückenproben tun heute scheußlich weh, ich habe richtige Muskelschmerzen.

    Frühstück: 1 Müsli mit Banane, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Joghurt natur
    Mittag: 2 Bananen
    ZM: nix
    Abends: ein halbes Hähnchen mit Haut! Wasser

    Freitag: 10.6.05 – erfasse langsam das Ausmaß, soll nickelarm essen und trinken.
    Frühstück: 1 Müsli, Kaffee, Wasser, 1 Semmel mit Marmelade
    ZM: nix
    Mittags: Nudeln mit Mischgemüse, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Kaffee, 1 Makronenring (Klein und sehr süß) 🙁 werde den Rest gleich wegschmeissen.
    Abends: 1 ger. Forellenfilet, Gurkensalat

    Na denn, allen ein schönes Wochenende, gehe auf eine Geburtstagsparty!

  106. Hallo, liebe Mirjam,

    bin wieder da und hoffe, Du hattest eine schöne Geburtstagsfeier.

    Ein schönes und hoffentlich bald mal wärmeres Wochenende für dich (für kommende Woche versprechen sie uns Besserung beim Wetter – na, mal sehen, ob da nicht wieder mal was dazwischen kommt – ein nettes Tief, Frost oder ähnliches 👿 👿 👿 ).

    LG Eugenie

  107. Samstag, 11.6.05

    Frühstück: 1 Sch. Brot mit Waldfruchtmarmelade
    ZM: 1 Breze
    Mittag: Nudeln mit Mischgemüse, Wasser
    ZM: 1 Stck. Erdbeerkuchen
    Abends: Geburtstagsfeier bei Freunden
    1 Gl. Rotwein, 5 Nürnberger-Grillwürstchen, Salat, Erdbeerkuchen, Quarksoße mit Früchten, 1 kl. Baguettestück. Käse zum Abschluß !
    Lecker, gell – es war sehr gut und habe mich nicht dabei überfressen. Ach ja, ein paar Kartoffelchips habe ich auch noch geknabbert.

    Es wurde getanzt, also hatte ich auch etwas Bewegung. Jedenfalls hatte ich Spaß und das verbraucht ja auch Kalorien.

  108. Liebe Mirjam,

    mmmhhh, das klingt echt super lecker. Und es ist schön, daß Du es genossen hast. Wir finden unseren Weg wieder zurück zu unserer Trennkost und das ist wichtig. Da kann man die Feiern auch genießen.

    Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  109. Hallo Mirjam! 🙂

    Durch mein Chaos bin ich lange nicht dazu gekommen,
    Dir zu schreiben!
    Also tue ich es heute.
    Wünsche Dir eine schöne und erfolgreiche Woche
    mit ganz lieben Grüßen 😉

  110. Heute, Sonntag, 12.6.05
    bin ich etwas verkatert aus den Federn. Das Frühstück schaute dann so aus:
    1 Glas Wasser, Kaffee, 1 Mohnsemmel mit Quark und Marmelade.
    ZM: ein paar Erdbeeren
    Mittags: 1 Breze, 1 Semmel mit Banane und Quark, Wasser, Diätlimo
    ZM: 1 Stück Erdbeerkuchen
    Abends: Kartoffeln, mageren Fisch, Diätlimo,
    Spätabends: Camenbert 😕

    Weiß nicht mehr genau, was ich will – lebe aber gesund und beschäftige mich momentan mit der Allergie und deren Folgen. Mache mir keinen Stress deswegen.

  111. @ mirjam

    huhu, du hast verschlafen, heut ist MONTAG*lach*

    das war wohl ein ausgewachsener KATER 8)

    schön das es dir gut geht, ich habe auch die letzten 3 tage nicht auf die kal. geachtet, und es war schöööööööööööööön 😀 muss doch auch sein,wenn feiern dann richtig 😉

    sei lieb gegrüßt von sunflower

  112. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir eine richtig schöne Woche. Die Sonne lacht uns endlich wieder und nun kann es ja gleich wieder richtig heiß werden. Heute sind schon wieder Wärmegewitter angemeldet.

    Warst Du wieder mal auf der BUGA? Die ist sicher sehr schön.

    LG Eugenie

  113. Lustig, lustig – diese Verschreiber hier. Lachen verbraucht ja auch Kalorien 😉 Ich schreibe aber immer einen Tag nach, weil ich ja von vornherein nicht weiß, was so auf mich zukommt.
    Montag, 13.06.05

    F: 1 Sch. Brot mit Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Banane
    Mittags: Kartoffeln mit Quark, Diätlimo
    ZM: Radieserl
    Abends: 2 Spiegeleier, 1 ger. Forelle, 1 Sch. Käse, Diätlimo

    Spätabends: suche und suche, gehe an den Küchenkasten, sehe Schokolade, mache ganz schnell wieder zu. Gehe zurück – neiiiiiin !!! Trinke was, suche wieder und esse e i n Radieserl.
    Ich bin nicht tapfer, nein, es plagt mich und ich bin unruhig geworden. Diese Gefühle möchte ich Niemanden zumuten 😥
    Bin dann aber doch ins Bett, dann geht es schnell vorbei.

  114. Liebe Mirjam,

    diese Suche im Küchenkasten kommt mir ja sooooo bekannt vor. Wolltest Du die leckeren Verführer nicht einfrieren — oder ist der Frosti schon voll mit Schoki????? Nun hast Du ja doppelten Grund ihnen zu widerstehen, trotzdem ist das schwer – ich weiß. :liebe_133: :liebe_133: :liebe_133:
    Im Moment klappt es bei mir mal ganz gut – mal sehen wie lange 🙄 🙄 🙄 .

    Also dann, bleibe standhaft und wehre Dich!

    LG Eugenie

  115. Hallo ihr Kastenwühler. Ich hoffe, ihr könnt das überwinden, ich habe zwar sonst keine gute Bilanz im Moment, aber Schoko? Nullinger! Da geht nix in mich rein. Ich weiss genau, wenn ich damit anfange, dann erwischts mich voll. Suchtpotential massig vorhanden. Deshalb habe ich es erst mal aus der Rubrik „Essbares“ rausgeschmissen. Das lässt mich beim Einkaufen vergessen, dass es sowas überhaupt gibt. Erst zuhause wieder…da packts mich manchmal, aber im Küchenkasten sind nur andere zwar auch nicht sonderlich gesunde Sachen, Weißmehl zum Beispiel, aber da hält sich das Suchtpotential doch sehr in Grenzen….

    ..und wühlen muss ich dann auch nicht. 😉

    LG, kahalla

  116. Ich kann auch in Vorratskammern, Kästen, Kühlschränken wühlen so viel ich will. Da find ich keine Schoki… nur gesundes kram 🙁

    Aber irgendwie vergess ich das immer wieder und schaue nochmal nach 😳

    Naschkarm wird einfach nicht mehr vom Einkaufen mitgebracht. Da muss ich dann immer extra los, wenn ich was will. Und dazu bin ich zum Glück meistens zu faul.

  117. @ irrmchen

    Faul das Wort kenn ich auch 😳

    Doch ich habe immer was im Haus , wegen meinem Sohn,bin aber eher der Lakritz und Gummibärchen Freund.

  118. Mann/Frau seid Ihr nett, ich bin dann nicht mehr so allein mit dem Problem. Eigentlich gehören diese Schokosachen ja meinen Mann, deshalb kann ich das nicht einfrieren. Diese Dinger leuchten mich dann so an und schwupp esse ich da manchmal so Zeug. Will mich wieder bessern!!!
    Momentan trinke ich wieder mehr und dann ist da auch kein solcher Jiiper mehr drauf.
    Der Mineralwassertest in der Klinik hat folgendes ergeben:
    Wasser regt den Fettstoffwechsel nicht unbedingt an, es ist von Person zu Person verschieden. Bei mir hat nach einer Fettmahlzeit (Forelle, Sahnemehrettich, gem. grüner Salat mit Paprika drin) der Fett-Stoffwechsel nicht umgestellt,soll heißen er hat nicht angefangen zu verbrennen, weil er sich zuerst auf die schnell verfügbaren Salatblätter und Paprikas gestürzt hat (= Kohlenhydrate)und die Fette hat er ins Depot (Hüfte!!) gesteckt. Also nehme ich nur sehr langsam ab!! Für die K braucht der Körper ja 4 STunden, um sie zu verbrennen. Bei den anderen Probanten hat es besser geklappt. So jetzt weiß ich Bescheid, ich bin eine langsam-Verbrennerin.
    Mittwoch, 15.6.05

    F: Kaffee, Wasser, 1 VK-Semmel, Marmelade, 1 Erdbeere
    ZM: Apfel
    Mittag: Reis und Gemüse
    ZM: 1 Banane
    Abends: Reissuppe, Wasser und dann Gute Nacht!

  119. Vielleicht solltest du ihm eine Süßkramspardose schenken, wo man alles zwar durch einen Schlitz reinschmeissen, es aber nur mit einem Schlüssel wieder rausholen kann. den schlüssel sollte natürlich er verwalten, wenn du weiter abnehmen willst und wenn er dir zu dick wird verwaltest du wieder den Schlüssel.

    LG, kahalla

  120. @ Kahalla,

    dieser Vorschlag von oben ist gut gemeint, aber nicht durchführbar. Mein Mann wird nie dick, der ist so ein Typ Schnellverbrenner. Ich bin der Langsam-Verbrenner. Wenn das nur beim Reinfüttern auch so wäre, ich esse schnell und nehme schnell zu.

    Freitag, 17.6.05
    F: Kaffee, Wasser, 1 Brot mit Marmelade, Erdbeeren, Magerjoghurt
    ZM: Apfel
    Mittag: Milchreis mit Puderzucker und Zimt, Erdbeermuspüree (fettarme Milch 0,2% F) 🙂 lecker, lecker, sag ich Euch! Espresso, Wasser
    ZM: 1/2 Becher Buttermilch
    Abends: Roastbeef mit Sahnemeerettich, Knacksalat, Diätlimo

    und dann ehrlich nichts mehr, wirklich und endlich – kein Gang zum Küchenkasten.

  121. Heute, 19.06.05 Sunday

    Die Sonne scheint schon schön herein, das fängt gut an.

    Frühstück: 1 Apfel, 1/2 Banane, Mehrkornflocken, fettarme Milch und Kaffee, Wasser.
    ZM: Diätlimo und 10 Min. Gymnastik !!!!!!!
    Mittags: 2 Lammsteaks (Kleine) mit Salbeiblättern, Sahnesößchen wiedereinmal, grüne Bohnen (sollte ich wegen der Allergie nicht mehr essen, waren aus der Dose) und Salat. Ich habe es sehr gut vertragen, teste jetzt selber aus, was ich essen kann.
    ZM: 1 Joghurt natur
    Abends: Camenbert-Käse, Schnittlauch drauf, grüne Oliven und fertig waren die Sticker. Dazu Radieschen und grüne Gurke, Wasser

    Was ich wiege weiß ich seit 14 Tagen nicht mehr, fühle mich aber leichter.
    Der Urlaub rückt näher, am kommenden Samstag hebe ich ab.
    8)

  122. Liebe Mirjam,

    immerhin – Gymnastik mit sooooo vielen Ausrufezeichen – Glückwunsch! Machst Du die irgendwo mit, oder in Eigenregie? Ich wünsche dir gutes Durchhalten und freue mich, daß Du einen Anfang hast. Bald kannst Du ja im Meer schwimmen -:ertrink: – aber nicht so, okay! 8) 8) 8)

    Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  123. Na, habt ihr auch so strahlendes Sommerwetter 8) ? Stecke in Urlaubsvorbereitungen und packe gerade Lektüre zusammen. Diesesmal nehme ich ein Buch mit von Brigitte Summ / die Trennkost. Das interessiert mich mal, sonst halt noch spannende Krimis u. so

    Montag: Aktiontag, jawohl – heute gehe ich radeln und schwimmen.
    Frühstück: Apfel, Mehrkornflocken, Magerjoghurt, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 gr. Scheibe Brot mit Putenaspik, Wasser, 1/2 Gurke
    Mittags: viel Quark mit Paprika drin, Gürkchen, Schnittlauch, Kaffee, Wasser – bis zum: jetzt geht nichts mehr rein ❗
    ZM: Wasser, habe ich glatt vergessen, was zu knabbern
    Abends: 50 g Putenschinken, hauchdünn aufgeschnitten, Gemüse aus der besch. Pfanne und 2 Spiegeleier drauf. Diätlimo

    Bewegung: 14 km radeln, dann schwimmen, dann schwitzen 8) der Planet knallte runter.
    Abends: 1 Std. walken
    Heute war ich schön müde, sollte ich in meiner Freizeit öfters machen.
    Am Samstag-Nachmittag schwimme ich bereits im Meer auf KORFU und dann werden da 30 Grad sein.

  124. mirjam ich wünsche dir einen wunderschönen urlaub. lass die gedanken ans abnehmen in deutschland, und GENIEßE jeden tag 😉

    sei lieb gegrüßt von sunflower

    :blume: :blume: :blume:

  125. Dienstag, 21.6.05

    Frühstück: Gesund und sehr lecker: Magerquark mit Himbeer-Brombeer-Soße selbstgemacht. Geht schnell, TK-Beeren pürieren mit Puderzucker und einem Schluck Prosecco ( uups, Alkohol am Morgen, ja ja..) Kaffee, Wasser, 1 Semmel
    ZM: 1 Sch. Brot belegt mit Putenbrust in Aspik
    Mittags: 2 Äpfel, 1 Joghurt, Reiswaffeln, Wasser, Espresso
    ZM. nix mehr
    Abends: Häppchen: 1 cm dicke Gurkenscheiben belegt mit Camenbert, geräuchteren Forellenfiletstückchen, grüne Olive drauf, mit Dill bestreut. Davon mindestens 12 Stück. Ganz lecker war das und vorallem macht schön satt. Wasser, Diätlimo und
    1 Stunde gemütlich radeln.

  126. … Deine Häppchen klingen sooo lecker! Muß ich mal probieren.
    Und Sekt am Morgen regt den Kreislauf an …. das ist doch gut, oder?!

    Bis bald!

    Eugenie

  127. So, heute Freitag, 24.06.05 ist erst einmal Urlaub auch für das Tagebuch angesagt, denn morgen fliege ich los gen´Süden 8)
    Ich freue mich sehr auf das me(h)er!

    Gestern, Donnerstag 23.06.05

    Frühstück: wie immer
    ZM: 1 Banane
    Mittag: fettfreier Nudelsalat, Wasser, Kaffee
    ZM: 1 Port. grüne Oliven aus dem Glas
    ABends: mediterran gewürzter Schafkäse in Alufolie aus dem Backofen, dazu wieder grüne Oliven, grüne Peperoni, Salat. Wasser wie immer dazu.

    1 Std. treppauf und treppab, Blumen wegbringen zum Nachbarn, Koffer fertigpacken, vergesse ja wieder mal dieses und jenes aus dem Keller. Da bin ich ganz schön ins Schwitzen geraten.

    Heute, Freitag, 24.06.05
    Frühstück: wie immer
    ZM: 1 Apfel
    Mittag: Nudel-Gemüsepfanne, Diätlimo
    ZM: Spargel aus dem Glas
    Abends: Bin zum Grillabend bei Freunden eingeladen, lasse mich daher überraschen und habe vor, das richtige Essen auszuwählen.

    Hiermit verabschiede ich mich für mindestens 18 Tage und wünsche Euch allen einen warmen Sommer, weiteres Durchhalten Eures Abnehmvorhabens und bis dann mal wieder…lesen von mir.
    Mirjam

  128. So, ich bin wieder zurück vom Urlaub. Es war superschön, warm und ein herrliches Meer. Ich bin sehr viel geschwommen, auf Wanderungen gewesen und habe geschwitzt durch die steilen Steigungen auf dieser Insel. Jetzt habe ich zwar Muskeln in den Waden aber auch wieder einen kleinen Rettungsring um den Bauch, weil das Essen war schon ganz schön ölig. Aber es ist nicht schlimm.
    Heute pack´ich es wieder an. Mental bin ich schon auf die gesunde deutsche Mirjam-Küche eingestimmt. Das Frühstück war jedenfalls schon ganz gut.

    F: 2 Ts. Kaffee schwarz, 1 Magerjoghurt mit roten Johannisbeeren, 2 VK-Toast mit Orangenmarmelade und Bananenscheiben drauf.
    ZM: 1 frisches Apfelkompott mit Zucker und Zimt
    Mittags: Milchreis (mit 0,2% Vanillemilch hergestellt) mit Apfelkompott
    ZM: 1 kleiner Mischsalat mit Kapuzinerkresseblüten (schon bunt und scharf)
    Abends: Putenrouladen, gefüllt mit Lauchringen und Fetakäse, Kohlrabigemüse und wieder Salat.
    Wenn es geht soviel Wasser dazu wie möglich.

    Heute wiege ich immer noch 65 Kilo (!!) und bin soweit ganz zufrieden. Bis Weihnachten könnten dann doch die letzten 5 Kilo weg sein. Schau mal mal 😯 Bin frohen Mutes!

  129. ….. Freu mich riesig, daß du wieder da bist und daß Du zumindest Dein Gewicht halten konntest. Das ist viel wert nach dem Urlaub.

    Na, dann wünsche ich Dir weiter ganz viel Erfolg und Kraft für Deine Vorhaben.

    LG Eugenie

  130. Dienstag, 19.7.05

    heute bin ich sehr müde aufgestanden. Der Wetterumschwung lässt mich schlechter schlafen.

    F: 1 Müsli, 2 Kaffee, 1 Banane
    ZM: 1 Breze
    Mittag: Buttermilch, Luft und Wasser
    ZM: 2 Tomaten, 1 Gurke
    Abends: Kartoffeln mit Kräuterquark, Obatzda (bayr. Käsespezialität) Kopfsalat, Wasser

    Und heute gehe ich gaaaanz früh ins Bett, jedenfalls habe ich das vor!

  131. Hallo, liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir einen schönen Tag! Der Wetterumschwung ist durch und es müßte nun besser werden 😆 8) !

    LG Eugenie

  132. So, Schluß mit Lustig, der Alltag bginnt, der Urlaub ist vorbei 😕 Der Alltag kriegt mich wieder, aber ich habe noch gute Laune vom Wochenende herübergerettet.

    Mit Schwung bin ich aufgestanden, das Frühstück war gut.

    2 Kaffee schwarz, 1 Glas Wasser, 1 Sch. Brot mit Bitter-Lemon-Marmelade, etwas Crapefruit drauf, 1 JOghurt 0,3% Fett

    ZM: 1 kleine Banane
    Mittags: Kartoffelsuppe, selbstgemacht mit viel frischen Majoran drin, (fettfreie Brühe verwendet) 1 kl. Brötchen dazu, Wasser, Diätlimo
    ZM: 15.30 h: 1 Kaffee schwarz, 1 Joghurt mit Crapefruitstückchen (frisch)
    Abends: 2 gefüllte Tomaten mit Hackfleisch-Mozzarella im Backofen gebacken (viele gute Kräuter drin: Knoblauch, Thymian, Basilikum, Kapern) schmeckt ganz lecker. Dazu Diätlimo, Wasser

    Bewegung?? Soll ich??? Jaaaaaaaaa, ruft mein Mann. Also, dann ab durch die Mitte.

    Bis morgen! 😆

  133. Ende Juli ist es hier in München ruhig, die Touris fallen nicht auf. Die Seen rundherum sind warm – vielleicht gehe ich baden.

    Frühst: Kaffee, Wasser, Banane, Joghurt
    ZM: Espresso, Buttermilch
    Mittags: Pfannkuchen aus Buttermilch und ohne Ei hergestellt. Der war zwar blass und trocken, aber mit Lemonmarmelade dann doch ganz lecker.
    ZM: ???? Tomate oder so
    Abends: Tsaziki und Putenschnitzel, Salat

  134. Träume von der Südsee!
    Noch habe ich Urlaubsgedanken, die Sonne hier knallt ganz schön runter, aber der Job ruft.
    Heute gibt es was zu feiern, eine Freundin aus der Diätgruppe hat Geburtstag.

    Frühstück: 1 Magermilchmüsli, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: 3 oder 4 VK-Toast mit etwas Ketchup als Belag: Salatblätter, Lachsschinken, Essiggurke, Zwiebeln und noch so allerlei…
    ZM: ??? vielleicht eine Gurke
    Abends: 1 Gl. Sekt, Diät-Joghurt-Torte mit Kiwi drauf, dazu vielleicht Blumenköpfe (???) weiß noch nicht 😕 😆 😆

  135. … dann träum mal schön von der Südsee – die Träume kann uns zum Glück keiner nehmen! Eine schöne Gebursttagsfeier wünsche ich Dir!
    Aber bitte …. Blumenköpfe und Torte, wie ist das zu verstehen????

    LG Eugenie

  136. also, gänseblümchen ham ja was (wer die ersten 5 gänseblümchen die man sieht mitm mund aufnimmt, hat dann wohl das ganze jahr glück….blöd nur, wenn die am straßenrand stehen oder an der hundewiese…gröhl)
    …auch diese blauen im salat, deren namen ich immer vergesse…

    aber sonst? mit torte?

  137. Gut, ich hab am Wochenende erstmals das Blütenblatt einer Lilie gekostet, schmeckt nicht schlecht …. eigentlich nach garnichts, hat aber eine angenehme Konsistenz – fast wie knackiger zarter Salat.

    Welche Blumen kann man noch essen???? :blume: :blume: :blume: Und sag mir wo die Blumen stehn … wo sind sie geblieben?

    LG Eugenie

  138. Mir fällt auf Anhiebein:

    Rosenblätter
    Veilchen
    Löwenzahn (soll kandiert sehr lecker sein)
    Kapuzinerkresse
    und Borretsch

    Ich streu manchmal welche über den Salat, um ein bisschen Farbe reinzubringen. Allerdings guckt dann so mancher ein bisschen komisch. 😉

  139. @ irrmchen, cardnas, Eugenie

    ja, so war das gemeint. Blütenköpfe könnt ihr essen, zwar nicht alle, aber die schmecken wirklich knackig im Salat. Ich liebe ja die roten, orangen Blüten von der Kapuzinerkresse, die sind richtig scharf im Salat oder auf der Suppe. Schaut toll aus und ist eine gelungene Überraschung.
    Übrigens eine Leckerei sind candierte Rosenblütenblätter. Einfach in steifgeschlagenes Eiklar mit Puderzucker abgeschmeckt eintauchen und im Backofen bei 50 Grad trocknen. Das hat wenig Kalorien und kein Fett.

    Gestern gab es Joghurttorte ( 0,2% F Joghurt)auf Biskuitteig mit frischen Himbeeren drauf, dazu ein Glas Sekt – wir Diätler wurden richtig happy.

    Donnerstag, 28.7.05 ist geplant:
    F: 1 Apfel gerieben mit Karotte drin, dazu 3 Löffelbiskuit, Kaffee, 1 Glas Multisaft
    ZM: 1 Breze
    Mittags: Nudelsalat mit ganz viel frischem Schnittlauch, Magerjoghurtdressing, Wasser
    ZM: eine halbe Gurke
    Abends: ital. Rinderschinken mit Essig-Öl Dressing, Essiggurke, Eissalat

    Bin heute nachmittag am Starnberger See mit Gebirgszugblick und vielen Segelbooten drauf. Versuche viel zu schwimmen – denn einmal am Tag sollst Du außer Atem kommen und einmal am Tag lachen. 😉

  140. … ach, das klingt so lecker und dann noch die Blütenvorschläge!!!! Dankeschön!!!

    Ich wünsche Dir einen richtig schönen Tag am See und viel Spaß! Schwimmst Du bitte wieder eine Runde für mich mit, ja?! 😉 😉 😉 Wir wollen zwar am abend auch noch gehen, aber da es so spät wird, gehen wir nur ins Freibad. Ein See wär mir lieber – die sind aber alle soooo weit weg (zu weit für einen Abend-Ausflug).

    LG Eugenie

  141. Hallo Sandra,
    danke für den Tipp, es gibt also noch viele Anwendungsmöglichkeiten, sein Essen appetitlich und reizvoll zu servieren.

    Gestern hatten wir 38 Grad in Bayern und ich war schwimmen. Leider war der Starnbergersee auch schon recht warm, aber das Schwimmen war dann doch ganz schön, vor allem das Wasser war so weich auf der Haut.
    Unglaublich aber wahr: 1 Schwanenmutter mit 5 Jungen schwamm einfach so ganz gelassen an meinem Kopf vorbei. Da staune ich dann doch schon wieder. Eine „rundliche Frau“ hat sich im Schatten zwischen den Bäumen einfach eine Hängematte aufgemacht, hing fast über dem Wasser und alles schaute neidisch auf die tolle Idee. Ich kam mit ihr zum reden, sie macht gerade eine „Lebensveränderung“ nimmt sich was Spaß macht, lernt Samba (Eugenie 💡 ) und nimmt auch gerade ab nach dieser Montinaque-Methode. So plauderten wir über viele Themen und der Nachmittag verflog im Nu. Wir wollen in Kontakt bleiben.

    Heute, Freitag, 29.07.05

    Frühstück: Kaffee, Wasser, 1 Apfel, 1 Sch. Brot mit Lemonmarmelade
    ZM: 1 Apfel, Wasser
    Mittags: Chiabatta-Brot getoastet mit 0,8% Hüttenquark drauf und viel frischen Schnittlauch, darauf 3 Kapuzinerblüten, kalten Kräutertee mit Eiswürfeln drin. Und jetzt kommts:
    Ich will auch ein Eis!!!! 😀 Also mache ich mir selber ein Eis: 😆 😆
    2 Magerjoghurt mit pürierten Himbeeren und Brombeeren, Puderzucker, etwas cremigen 0,2 % Quark gut verrühren und einfrieren. Spät am Nachmittag dann zum Eis, coffeinfreien Kaffee.
    Abends: Salat mit Thunfisch, Wasser

    Wasser, lechz – heute ist es wirklich sehr heiß in Süddeutschland. Ich werde wohl kalt duschen müssen.

  142. Hallo Mirjam,

    schön, daß Du so eine nette Bekanntschaft machen konntest. Wenn man allein unterwegs ist, geht das immer besser.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und uns allen, daß es schön bleibt – aber wenigstens 10 °C weniger wird. Sonst ergeht es uns noch so :irre: :irre: :irre: :irre: :irre:

    LG Eugenie

  143. So fühlte mein Mann sich gestern abend, als man ihm das Tischbein auf die Nase fallen ließ :irre: :irre: :irre: :irre: :irre:

  144. Eugenie175 wrote: Wie ist das denn passiert? Lag er drunter????

    :confused: :confused: :confused:

    LG Eugenie

    Nein, ganz und gar nicht; also

    Georg (mein Mann) und sein Freund Thomas wollten wegen des Gewitters noch schnell die Bierzelttische zusammenklappen und in der Garage verstauen.
    So weit so gut.

    Also Tisch umgedreht, um die Tischbeine (aus Metall) zu lösen, da kam
    der Schwager von Thomas auf die glorreiche Idee, einfach die Arretierung
    zu lösen und BUMS fällt ein Tischbein mit der Querverstrebung auf Georgs
    Nase – da wo normalerweise die Brille sitzt.

    Ab ins Krankenhaus – Platzwunde genäht – geröngt und ….. Nase angeknackst.

    Feier aus !

  145. AUTSCH!!!! :augenauf: :augenauf: :augenauf:

    Ich wünsche ihm gute Besserung! Das tut sicher verdammt weh. Vor allem, wenn man noch ne Brille draufsetzen muß!

    LG Eugenie

  146. Eugenie175 wrote: AUTSCH!!!! :augenauf: :augenauf: :augenauf:

    Ich wünsche ihm gute Besserung! Das tut sicher verdammt weh. Vor allem, wenn man noch ne Brille draufsetzen muß!

    LG Eugenie

    Genau, danke dir, werd ihn gleich grüßen, denn der Arme muss heute wieder vor unserem Haus weiter Pflaster legen.

    *drückdich*

  147. Eugenie175 wrote: … Du bist aber auch gnadenlos, oder 😉 😉 😉 ? Der arme Mann!!!!

    LG

    Na, wenns nach mir gegangen wär…… ich bin eine tolle Krankenschwester 😉 😉 , aber unser Nachbar hilft immer Samstags und heute morgen ab 07.30 Uhr stand er parat !!!

  148. … na denn, laß sie arbeiten 😉 😉 😉 !

    Sorry Mirjam, daß wir Dein Tagebuch für den Plausch „mißbraucht“ haben. Du kannst uns sicher verzeihen, oder?

    LG Eugenie

  149. @ Kätzchen und Eugenie
    Danke für den Besuch hier.

    Sonntag, 31.7.05

    Langeweile, das wird gefährlich für mich. Also suche ich Ablenkung. Im Garten liegt noch Riesenstücke von einem Baumstamm, die sollten mal gestapelt werden fiel mir ein. Also bin ich runter in den Garten und los ging die Plackerei. Stolz betrachtete ich nach einer Stunde einen schönen Stapel und hatte dann auch wirklich einen Riesenhunger…

    Frühstück: Müsli, Kaffee
    ZM: nix als Wasser
    Mittags: Brokkoli (sollte ich wegen Allergie nicht essen) mit selbstgemachter Lachs-Sahne(!!!)Soße. Mein Mann wollte lieber dazu grüne Bandnudeln, den Brokkoli schaute er nur verächtlich an. Dazu Mischsalat und Diätlimo.
    ZM: Nachmittags: 2 Kugeln Joghurteis 😉
    Abends: kleine Käseplatte mit Tomaten, Wasser bis zum Abwinken.

    Heute war wieder Wiegetag, soweit ist es ok: 64,3 Kilo – immerhin wieder 700 g weniger. Wichtig ist mir, dass ich das Gewicht jetzt soweit halten kann. Mehr-Sport wäre schön, aber die Kampfhormone 😈 gewinnen immer.

  150. Liebe Mirjam,

    schön Dich wieder hier zu sehen! Holz stapeln ist eine schöne Arbeit. Davon hatte ich einiges, in der letzten Zeit. Das meiste hat allerdings mein Liebster gemacht. Der hat das ausarbeiten auch genossen.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    Eugenie

  151. Hallo Mirjam,

    da hast du ja richtig gut Sport getrieben, beim Holzstapeln, Hochachtung.
    Ich bin da immer ein wenig fauler 😳 😳

  152. @ Kätzchen
    Gestern abend habe Deinen Spruch beherzigt und viel gelacht an unserem Stammtisch. Leider habe ich heute Kopfbrummen – ein Aspirin hilft dann schon und ich kann wieder 😆

    Dienstag, 2.8.05

    Frühstück: 1/2 Papaya mit Zitronensaft drauf, Kräutertee mit Milchschaum und Süßstoff. Mein neuer Milchschäumer mußte einfach in den Einsatz kommen. Es schmeckte aber ganz vorzüglich.
    ZM: 1 Banane
    Mittags: Buttermilch, VK-Semmel mit 0,8% Hüttenkäse und Papaya drauf. War auch lecker. 1 St. Bitterschokolade, Wasser und ein Glas Prosecco, es gab einen sehr schönen Anlass dafür
    ZM: Hunger, Hunger – der Alkohol von heute Mittag treibt den Blutzuckerspiegel wohl hoch. Also esse ich Früchte und suche dann immer noch rum. Trinke einen Espresso – die Sucherei geht weiter… und finde Studentenfutter. Leider habe ich die ganze Packung verdrückt. Was jetzt??
    Ich verzeihe mir!
    Abends: 1 Steack mit Salat, Wasser

  153. Liebe Mirjam,

    ich hoffe sehr, daß es Dir mittlerweile besser geht! So ein Stammtischbesuch kann es in sich haben! Ich freu mich immer von Dir zu lesen – besonders wenn Du schöne Anlässe beschreibst.
    Vergiß das Studentenfutter einfach. Diese Art von „Sünde“ verzeih ich mir gern, da die Nüsse und Rosinen doch am Ende sehr gesund sind! Das braucht der Körper einfach auch ab und zu.

    *ichdrückdichmalganzlieb*

    Eugenie

  154. Es regnet wieder mal in Bayern und ich bin krank. Eine Sommergrippe haut mich auf´s Sofa. Der Brummschädel war wohl ein Vorzeichen. Der Appetit bleibt auf der Strecke, ich bin ziemlich schlapp und fühle mich nicht gerade toll.

    Mittwoch, 3.8.05
    F: 1 Banane, Tee, sehr lustlos rumgesessen.
    ZM: 🙄 🙄 1 Aspirin, Wasser, Tee
    Mittags: Kaffee, trocken Brot – ich habe dann aufgehört zu essen.
    ZM: habe ich verschlafen
    Abends: 1 Stück Brot, 1 Gurke, Tomate – schnauf auf … mir schmeckt nix.

    3 x 4 Tabletten so pflanzliche, die wirken ganz toll auf das Immunsystem.

    Mittwoch, 4..8.05

    unruhige Nacht, schwitze, Kopfweh – na denn, ich wünsche mir aber nix mehr als Gesundheit, denn heute Abend spielt umsonst draußen eine tolle Raeggee Band aus Senegal mit anschl. Feuerwerk. Ich werde mich hinschleppen und vorher die tollsten Tab´s nehmen – ich will da einfach hin.
    F: Kaffee, Brot mit Marmelade, Zitronentee
    ZM: Apfel, 500 ml Buttermilch
    Mittags: Nudelsuppe mit viel Gemüseschnipsel drin.
    ZM: Espresso und viel laute Radiomusik dazu, damit ich in Stimmung komme. Es geht schon aufwärts – ich wippe schon mit den Beinen.
    Abends: ???? vielleicht VK Brötchen mit Gartenwurst.
    Gartenwurst??? – was ist das??? ganz einfach eine Gurke!!!! 😀

    Auch einen schönen Abend wünscht die etwas wackelige
    Mirjam

  155. … tut mir leid, daß es Dir nicht gut geht! Ich wünsche Dir, daß es Dir ganz schnell wieder besser geht und daß Du den Reagge Abend voll genießen kannst – manchmal wirkt auch gute Musik Wunder!

    Ruh Dich aus und sei bald wieder fit!

    LG Eugenie

  156. Hey Mirjam,

    es tut mir leid, dass du so leidest – Sommergrippe ist was gemeines.

    Ich schick dir was zum schmunzeln:

    damit du auf andere Gedanken kommst.

    Gute Besserung

  157. na denn, danke Kätzchen, ich mußte wirklich lachen – das tut gut!! Heute bin ich noch in kränklichem Zustand, fühle mich schlapp.
    Gestern abend war ich dann doch noch mit zwei Freundinnen im Konzert. Ja, Mann, yeah… der Junge aus Senegal hat uns sehr beeindruckt. Ein fast zwei Meter Mann mit Rastalocken, schwarz und noch mit Sonnenbrille, bunt gestreift stand er da und wir waren schwer beeindruckt. Mein lieber Mann, wenn der Nachts vor der Haustüre stünde.. überlegten wir so lachend. Die Musik war voll toll – wir mußten da einfach auch tanzen, was mich aber wieder sehr erschöpfte. Heute liegt eine weitere Freundin im Bett flach… wer feiert, darf wohl auch danach krank sein.
    Frühstück: Kaffee, Brot mit Marmelade
    Mittags: 3 Pellkartoffeln mit Dickmilch
    ZM: 1 Apfel
    Abends: Salat und Putenschnitzel,

    Bewegung: heute nix mehr – bin ziemlich schlapp.

  158. 3 Pellkartoffeln mit Dickmilch …..

    Was ist das denn???? Klingt nicht gerade lecker! Mich schüttelt es gerade etwas …. aber vielleicht ist das ja ganz toll gemacht … sicherlich!

    LG Eugenie

  159. Hi Eugenie,

    Dickmilch ist verdickte Milch aus Sauerrahm, schmeckt sehr gut. Gibt es inzwischen auch mit Magerstufe. Mit viel Schnittlauch und Pfeffer frisch und gut für den Magen.

    Momentan hänge ich noch rum, es ratert im Gebälk
    Ciao schönes WE
    Mirjam

  160. Eugenie175 wrote: 3 Pellkartoffeln mit Dickmilch …..

    Was ist das denn???? Klingt nicht gerade lecker! Mich schüttelt es gerade etwas …. aber vielleicht ist das ja ganz toll gemacht … sicherlich!

    LG Eugenie

    Mirjam, du denkst daran, dass das nicht gerade die „Welt“ ist, was du
    da zu dir nimmst – ausserdem darfst du das nicht
    vergessen

  161. Na denn, ich sollte wirklich wieder mehr trinken, es ist schon nicht das Optimale, weiß ich ja, will ´mich bessern. Wenn es draußen nicht so toll warm ist, dann habe ich nicht gerade den Riesendurst.

    Samstag: 6.8.05

    F: 1 Brot mit Brombeergelee, Tee mit Milchschaum
    ZM: 1 Banane
    Mittags: Milchreis (Magermilch u. Süßstoff) mit Brombeergelee, Kaffee. Diätlimo 0,7 l so verteilt über den Nachmittag
    ZM: 1 Joghurt natur mit Johannisbeeren, war das sauer – brrrrhhh. Sauer macht lustig 😀 , Espresso
    Abends: Salat, Würstl ( drei kleine) Wasser – gluck, gluck – schluck, schluck.
    Später dann ins Musikerlebnis im Freien, war aber dann nicht so toll. Noch über die Kirmes gewandert, da duftete es ganz toll nach sauren Gummibonbons, Pommes, Waffeln – mein Gott, ich habe die Flucht nach vorne angetreten.

    Sonntag: 7.8.05

    Frühstück: 2 Toast mit Bormbeergelee, Tee, JOghurt und 1 Glas Wasser 😕 auch nicht der Hit!!
    ZM: will Süßes, was ist los??? 3 saure Bonbons – lecker, schmecker…
    Mittags: 2 STück noch warmen Apfelkuchen (fettarm) und Milchkaffee
    ZM: noch 1 Stück Apfelkuchen, inzwischen erkaltet. Mein Mann guckt schon 😯
    Abends: schon etwas ruhiger im Verhalten. Mischsalat und Toastbrot, Diätlimo.
    Spät, ganz spät: Nein keinen Kuchen, aber Käse, Oliven, 2 Sch. Salami, 1 Karotte. 1 Joghurt – dann gebe ich Ruhe und schlafe endlich gut ein.

    Montag, 8.8.05

    Frühstück: der halbe Kuchen starrt mich an 😯 Nee will ich jetzt nicht mehr, sagt mein Kopf.
    1 Milchkaffee, 2 Toast mit Brombeergelee, 1/2 Banane drauf.
    ZM: 3 Karotten
    Mittags: Gemüsesuppe, ganz bunt und mit kleingechnittener Hühnerbrust drin und ganz viel Schnittlauch drauf.
    ZM: habe vor: 1 Joghurt natur
    Abends: geplant: Spinat mit einem verlorenen Ei dazu. Schau ma mal….

    Es regnet, die Pflanzen hängen rum – ich auch!!

  162. Durst ist das Zeichen, was sich einstellt, wenn es eigentlich schon ziemlich spät ist ….. aber das weißt Du sicher!

    LG Eugenie

  163. Heute, Dienstag, 9.08.05

    muß es schnell gehen, ich habe Einiges im Job abzuarbeiten und Abends bin ich wieder im Raegge-Konzert. Da bleibt die Küche kalt.
    Geplant:

    Frühstück: wie immer, Brot und Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: 1 Frikadelle von zu Hause mitgebracht, Senf und 1 gelbe Schote dazu. Wasser usw.
    ZM: Buttermilch
    Abends: 1 Schote, Tomaten, Gurkenscheiben und dazu 1 Paar Wiener Würstchen oder so… ??? weiß noch nicht.

  164. Bin noch gerädert vom Vortag – spüre langsam Muskelkater in den Beinen. Das Konzert war laut und sehr beweglich. Ich fühle mich irgendwie schlanker, die Hose sitzt schon lockerer, am Sonntag werde ich mich wieder mal wiegen bei einer Freundin – was ich ja hasse!!! 👿

    Katerfrühstück: Kaffee, Kaffee, Kaffee und Wasser
    ZM: 1 Äpfelchen, 1 Breze
    Mittags: eine scharfe Gemüsesuppe, dazu Brot
    ZM: 1 Joghurt, Wasser
    Abends: Fisch und Salat, Wasser bis zum Abwinken

  165. Hallo, liebe Mirjam,

    Muskelkater vom Tanzen …. wenn das nix ist 😉 😉 😉 ! Die Waage ignoriere ich auch immer noch. Die Batterien sind immer noch alle!

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag! Übrigens war ja Dein Brief auch nicht kürzer! 😉 😉 😉 Macht aber immer wieder Spaß!

    LG Eugenie

  166. Dunnerstag, 11.8.05

    Bin ich noch müde, war gestern wieder mal lange weg mit einer Freundin und wir hatten Riesenspaß.

    6.15 h der Wecker klingelte.

    Frühstück: 1 Semmel mit Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Semmel mit nix drauf und drin
    Mittags: wieder eine Gemüsesuppe, 0,2 % Quark mit Johannesbeeren, Wasser, Espresso, Diätlimo
    ZM: ??? Karotten
    Abends: ein halbes Hähnchen mit knuspriger Haut, Salat

    Zum Trinken: Mineralwasser mit grünem Apfelgeschmack, Wasser sowieso – wie es halt so daherkommt.

  167. Momentan habe ich kaum Zeit hier zu schreiben, ich bin im Musik-Sommer viel unterwegs.

    Do. 11.8.05

    Frühstück: wie immer
    ZM: Buttermilch
    Mittags: 1 VK Semmel mit Quark drauf und Lachsschinken, Gurke und 1 Banane, Espresso, Wasser
    ZM: Gummibärlis 😆
    Abends: Salat mit thunfisch und später noch Schnittkäse, Wasser

    Freitag, 12.8.05

    Frühstück: 1 Apfel, 1 Breze, Kaffee
    ZM: vergessen
    Mittags: grüne Nudeln mit ital. Mischgemüse und mit 0,2 % Frischkäse aufgepeppt und viele Kräuter drüber – das war lecker
    ZM: 1 Milchkaffee, Russ. Brot (Buchstaben)
    Abends: 1 Steak, Salat und eine Kartoffel (?? keine Trennkost!! ) dazu.

    Viel Wasser und Bewegung nachher, war wieder auf der Piste unterwegs.

    Samstag, 13.8.05

    Frühstück: Magermilchmüsli, Kaffee
    ZM: 1 Banane
    Mittags: nochmal die grünen Nudeln
    ZM: 1 Milchkaffee, Russ. Brot
    Abends: Käseplatte oder Fisch, weiß noch nicht.

    Bewegung: Flohmarktjagd, Schlepperei – freue mich schon.

  168. Hallo Mirjam,

    macht nichts, wenn Du nicht so viel Zeit hast.
    Ich freu mich, daß Du einen so ereignisreichen Sommer genießen kannst. Das ist toll!

    LG Eugenie

  169. @ Eugenie

    Danke für Dein Vorbeischauen, Du hast ja noch Interesse an mir. Leider kann ich mit den Anderen nicht so kommunizieren aus Zeitgründen und auch Gebühren. Ich habe keine Flatrate.
    Heute ist Wiegetag, da werde ich wohl 😯 – na denn, ich habe Mut. Wenn es schief läuft, dann ist mein Frust grenzenlos 🙁 . Ich kann mit diesen Gefühlen nicht umgehen. Vielleicht lasse ich es von vornherein.

    Frühstück: Brot mit 0,2 % Quark und Erdbeermarmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: keine Zeit, war auf den Flohmarkt.
    Mittags: Kürbissuppe selbstgemacht und Brot dazu.
    ZM: 1 Stück Obstkuchen (Biskuitteig), Kaffee, Wasser
    Abends: Käseplatte mit Oliven, Kräuterquark, Kopfsalat, Tomaten
    Wasser und Tee.

    Nachtrag: Habe mich nicht gewogen, bin einfach feige. Fühle mich aber momentan wohl in meiner Haut.

    Sonntag, 14.8.

    Frühstück: Müsli und Kaffee
    ZM: 1 Banane
    Mittags: Kürbissuppe von gestern
    ZM: 1 Joghurt natur, 1 Tomate
    Abends: Lachsspieße mit Sahnesösschen, grüne Bohnen, Salat ganz viel. Wasser und Diätlimo.

    Montag, 15.08.05

    Heute zum Geburtstagsbrunch meiner Freundin:

    Kaffee, Obstquark, 1 Semmel mit mageren Schinken und gek. Eischeiben
    ZM: nochmals Obstquark, Kaffee
    Mittags: Nudelsalat, 2 Sate-Spießchen, Grünen Salat (nix getrennt heute)
    Sekt
    ZM: vielleicht MIlchkaffee
    Abends: 1 Frikadelle, Salat, Wasser und vielleicht was nicht Erlaubtes. Momentan habe ich Gelüste – mich starren die Crapefruitgeleebonbon an.

    Bin ja guter Dinge, die Sommerkleidung passt gut. Heute abend wäre wieder mal Musik im Theatron – Rock-Classic, vielleicht packe ich es an. Regen ist schon in Sicht hier in München. Oh´mei oh´mei !!

  170. hallo mirjam,

    ich streike momentan auch gegen die waage. ich weiß, dass ich in den letzten 2 wochen voll daneben gelegen hab. dafür bin ich jetzt wieder im alltagstrott und hoffe auf innere stärke.

    die wünsche ich dir auch!

    liebe grüße
    sandra

  171. Das Wetter wird nicht schöner, also gehe ich in Pullover gehüllt, braungebrannt in die Arbeit.

    Dienstag, 16.8.05

    F: 1 Sch. Brot mit Quark und Himbeermarmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: Buttermilch
    Mittags: geräucherte Forelle mit magerem Sauerrahmdipp, Tomaten
    ZM: 1 VK-Keks, Espresso, 20 g Bitterschoki
    Abends: Backkartoffeln (halbierte Kartoffel mit Thymian und Meersalz bestreut auf dem Backblech garen) mit magerem Sauerrahmdipp, Tomatensalat. Schmeckt himmlisch gut. 🙂

    Langeweile, Abendsapziergang fällt flach – es regnet. Bewegung? Na ja, eigentlich keine.

  172. Das Wetter wird doch besser … hier scheint jetzt die Sonne! Sie hatte zwar einen schweren Kampf gegen die Wolken, aber jetzt hat sie es geschafft!

    Ich wünsche Euch einen schönen Sommerabend!

    Eugenie

  173. Eugenie175 wrote: Das Wetter wird doch besser … hier scheint jetzt die Sonne! Sie hatte zwar einen schweren Kampf gegen die Wolken, aber jetzt hat sie es geschafft!

    Ich wünsche Euch einen schönen Sommerabend!

    Eugenie

    Wir hatten heute einen super schönen Sonnentag, habe ich gleich
    ausgenutzt – schick dir ein paar Strahlen rüber

  174. Hallo, liebe Mirjam,

    ich hoffe, Du kannst bald mal hier vorbeischauen und Dein Rechner macht bald wieder das, was DU willst! Wir vermissen Dich.

    Übrigens sind wir seid Donnerstag unter die Kleingärtner gegangen *grins*. Ist ne Menge Arbeit und deshab wird die Freizeit jetzt knapper (sicher auch die im Forum 😥 ). Aber Ihr vergeßt mich schon nicht … und ab und an bin ich mal hier!

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche mit viel Sonnenschein und guter Laune!

    Eugenie

  175. Eugenie175 wrote: Hallo, liebe Mirjam,

    ich hoffe, Du kannst bald mal hier vorbeischauen und Dein Rechner macht bald wieder das, was DU willst! Wir vermissen Dich.

    Übrigens sind wir seid Donnerstag unter die Kleingärtner gegangen *grins*. Ist ne Menge Arbeit und deshab wird die Freizeit jetzt knapper (sicher auch die im Forum 😥 ). Aber Ihr vergeßt mich schon nicht … und ab und an bin ich mal hier!

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche mit viel Sonnenschein und guter Laune!

    Eugenie

    Ha, dann hast du ja demnächst den „Grünen Daumen“ 😉

  176. Daran muß ich noch arbeiten. 😉 😉 😉 😉 😉
    Wie es aussieht, hab ich einen Mann an meiner Seite, der die schweren Arbeiten macht … um den Rest werde ich mich wohl kümmern müssen. Also muß ich morgen mal los und für den Herbstanbau Spinatsamen und Steckzwiebeln besorgen.
    Heute haben wir erstmal eine komplette Laube mit gaaanz viel Hausrat entrümpelt. Die alten Leute haben ALLES stehen lassen – ging wohl nicht anders. Aber wir haben es heute geschafft und nun kann es losgehen.

    LG Eugenie

  177. Ich kann es nicht fassen 😯 gestern war ich doch auf der Waage bei Freunden und ???? ich wiege 62 Kilogramm – jawoll. Anfang April waren es noch 68,7 kg, also 6,7 Kilo weniger – ich fühle mich auch ganz gut. Vor allem wenn ich runterschaue an mir, dann ist es schon sehr flach geworden (ich meine das Bäuchlein) Noch 2 KIlo dann will ich dieses Wunschgewicht halten können, das ist dann aber eine andere Story.

    Sonntag, 21.8.05
    Frühstück: mit Freude 1 VK-Brötchen, Quark und Marmelade und 1 halbe Banane drauf, Kaffee, Wasser
    ZM: Fruchtjoghurt selbst hergestellt.
    Mittags: Lammsteaks mit Ananassalbeiblätter gebraten, Soße mit etwas Sauerrahm gebunden und dazu Mangoldgemüse vom Garten (ein schmackhaftes Geschenk von Freunden) dazu Salat mit Basilikum und Radieschen drin. Momentan schwelge ich in frischen Kräutern. Mein Balkon biegt sich gerade zu mit vollen Blumen- u. Kräuterkisten.
    Nachspeise: Espresso, Bitterschokolade geraspelt auf Himbeermoussee
    ZM: 1 coffeinfreier Kaffee mit Magermilchschaum
    Abends: eine kleine Käseplatte mit grünen Oliven und Tomaten

    Mir geht es gut, ich danke für Euer reinschreiben, ich hoffe doch sehr, Euch geht es auch so gut und das Vorhaben mit Abnehmen klappt so gut wie momentan wieder mal bei mir.

  178. Mirjam wrote: Ich kann es nicht fassen 😯 gestern war ich doch auf der Waage bei Freunden und ???? ich wiege 62 Kilogramm – jawoll. Anfang April waren es noch 68,7 kg, also 6,7 Kilo weniger – ich fühle mich auch ganz gut. Vor allem wenn ich runterschaue an mir, dann ist es schon sehr flach geworden (ich meine das Bäuchlein) Noch 2 KIlo dann will ich dieses Wunschgewicht halten können, das ist dann aber eine andere Story.

    Hallo, Mirjam!

    Meinen Glückwunsch, dann hast du es ja fast geschafft!!!!

    Beneidenswert! 😉

  179. Mirjam wrote: Ich kann es nicht fassen 😯 gestern war ich doch auf der Waage bei Freunden und ???? ich wiege 62 Kilogramm – jawoll. Anfang April waren es noch 68,7 kg, also 6,7 Kilo weniger – ich fühle mich auch ganz gut. Vor allem wenn ich runterschaue an mir, dann ist es schon sehr flach geworden (ich meine das Bäuchlein)

    WOW! Klasse! 😀
    Freut mich sehr für dich!

  180. Hallo Mirjam,

    auch ich möchte dir gratulieren.

    Ach ja 62 kg, da komme ich nie hin, die habe ich mal in der Steinzeit gewogen, also anno knips.

    Jetzt bin ich schon froh, wenn ich wieder bei 70 kg lande.

    Aber trotzdem, freue mich ganz toll für dich.

  181. Danke und nochmals danke für die Anteilnahme. Ich lebe noch selber in der Überraschung und fühle mich wie auf einem Hochseil. Ich wackle, wackle und weiß nicht ob ich mich so freuen kann. Toll finde ich momentan nur, dass ich den Bauch nicht mehr einziehen muß, um schlanker auszuschauen.
    Ich bin ja nur 1,58 m groß, da sind 62 Kilo also ein Normalgewicht, sage ich jetzt. Entscheidend zu den Kilos ist ja die Größe und das Alter. Jetzt passt es vorerst so.

    Frühstück: Kaffee, Wasser, Brombeergelee mit Joghurt und Knäckebrot
    davon 3 Scheibchen.
    ZM: 1 fettarmer Reispudding (Fertigprodukt) Bähhh – schmeckte nicht toll 😡 später noch einen Apfel
    Mittags: Nudeln mit Asiagemüse, 1 Milchkaffee
    ZM: vergessen, Wasser und Roibuschtee
    Abends: Thunfisch mit Salat und später noch Käse extra! Wasser, Diätlimo

  182. Hallo, liebe Mirjam,

    das sind ja super-tolle Neuigkeiten auf der ganzen Linie hier!

    :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:
    :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume: :blume:

    Meinen herzlichen Glückwunsch um Erreichen Deines Zielgewichtes! Ich freu mich riesig für Dich! Vor allen, daß die Gelassenheit Dich da hin gebracht hat, ist super! Das mit dem Halten bekommst Du hin. Das weiß ich. Solange Du Dich selbst kontrollierst ist alles okay. Nur wenn wir wieder gleichgültig uns gegenüber werden sollten, wird es gefährlich. Also, ich glaub an Dich! Du schaffst das auch.

    Danke für Deine liebe, lange Mail. Versuche bald zu antworten!

  183. So, heute lebe ich weiter und übe mich weiter in der Ernährungsumstellung. Gottseidank sind im Kühlschrank nur gute Lebensmittel gelandet. Bei mir ist das sehr wichtig, daß keine Verführungen rumliegen.

    Frühstück: Wasser, Kaffee, Müsli
    ZM: 1 halbe Banane, Tee
    Mittags: Nudeln mit Mischgemüse, Wasser, Espresso
    ZM: Buttermilch
    Abends: Tomaten-Mozarella und grüne Büscheln dazwischen.

    dazu Wasser, was hier in Bayern zuhauf unterwegs ist. Wir saufen bald ab, die Flüsse sind reißend in den Ortschaften unterwegs. Unsere Isar ist schon ganz breit und viele stehen beobachtend hier rum. Na, das Wetter muß sich bald ändern, sonst läuft es noch bis zur Haustüre rein.

  184. Liebe Mirjam,

    Dein Tagebuch liest sich nach wie vor gut! Du bist auf guten Wegen und es ist schön, daß Du bei uns bleibst. Du nimmst Dir mehr Zeit, Dein Essen selbst zuzubereiten – das ist gut und richtig. Nur so kann man zumindest die Zusammensetzung kontrollieren. Ich freu mich schon auf das erste eigene Gemüse – ohne Chemie! Quasi BIO ohne Ende!

    Die Wetterlage hat sich ja mittlerweile beruhigt, hab ich in den Nachrichten gelesen. Das war ja wieder heftig. Wohnst Du in der Nähe der Isar?
    Bei uns scheint jetzt die Sonne und es ist sehr angenehm. Ich kann jetzt gleich Feierabend machen und werde in den Garten gehen.

    LG Eugenie

  185. Es geht ja weiter – ich will noch die letzten 2 Kilos knacken. Ich werde mich am Sonntag bei meiner Freundin wieder wiegen. Mein Mann wollte mir schon 2 Batterien für unsere Waage im Bad schenken, aber das wollte ich noch nicht. Da habe ich echt einen Knacks weg…

    Freitag, 26.8.05

    Viel zu früh musste ich rauß, verschlafen stand ich in der Küche. Der Wetterbericht meldet besseres Wetter. Die Bayerischen Flüsse sind gebannt, die Schäden aber hoch. Gestern abend waren wir noch mit den Radeln an der Isar und die braune Brühe raste in schwindelnder Geschwindigkeit breit und kurz vor dem überschwappen durch die Stadt. Ich selber wohne dann doch etwas weiter weg.

    Also zurück zum Frühstück:
    Kaffee, Wasser und lustlos ein leeres Knäckebrot
    Später dann: 1 Apfel mit Appetit
    Mittags: Vanillepudding mit fettarmer Milch hergestellt und dazu die letzten roten Johannesbeeren. Immerhin war es ein halber Liter Milch der da reinpasste.
    ZM: einen neutralen Joghurt
    Abends: Fisch, das Hochwasser hat mich erinnert, mit ganz viel Salat bunt gemixt, und dazu auch Wasser, weil der Fisch mag ja überall schwimmen.

    Samstag; 27.8.05

    Ausgeschlafen bin ich besser drauf:

    1 VK-Brötchen mit Erdbeermarmelade, 1 Fruchsalat extra, Kaffee mit Milchschaum und Süßstoff

    ZM: Diätlimo, eine halbe Gurke, 1 Karotte

    Mittags: 2 Frikadellen (ohne Semmel drin) mit Kopfsalat, Wasser, Tzaziki-Dipp dazu. Mein Gott, ich werde nach Knoblauch stinken.
    ZM: Milchkaffee, 20 g Bitterschokolade
    Abends: 1 Frikadelle, Selleriestangen mit Tzaziki-Dipp nocheinmal. Der Knoblauchduft steigt ins Gigantische. Wasser, Espresso.

    So das waren heute meine Mahlzeiten. Sport, seufz, ich packe es nicht. Nachmittags etwas gegartelt, geradelt und sonst nix mit Mehr-Bewegung. Es ist so schön, faul zu sein.
    Ach ja, ich habe Klamotten besorgt, viele Teile in kleineren Größen, das schaut schon ganz gut aus. Ich finde mich jetzt ehrlich schon ganz viel besser, als früher mit den Mehr-Kilos.

  186. Ich werde hier nicht jeden Tag schreiben, aber wenn es mich packt, dann schreibe ich hier rein. Feststellend muss ich sagen, daß dieses Aufschreiberei doch ganz schön am Abnehm-Erfolg mitgewirkt hat. Also schreibe ich weiter.

    Dienstag, 30.8.05

    F: Müsli mit Banane, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Apfel, 1 kl. Scheibe VK-Brot
    Mittags: Buttermilch 0,5 l, kalte Reisschale mit Zimt, Zucker, Magermilch und Pfirsich drin.
    ZM: 3 frische Gartenkarotten
    Abends: Wirsinggemüse mit Kartoffeln (gebunden mit 0,2% Frischkäse)
    Wasser mit grünem Apfelgeschmack von Volvic
    Spätabends: Habe noch eine Handvoll Gummibärle genascht (Leider 🙁 , weil eigentlich Kohlenhydrate abends nicht mehr gegessen werden sollen sagt meine Trennkost.

    Mittwoch, 31.8.05

    Heute habe ich Friseurtermin, will wieder etwas dunkler einfärben lassen, weil die ersten grauen auch schon durchkommen.

    F: 1 Müsli, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Breze
    Mittags: Kürbissuppe, VK-Brot
    ZM: Joghurt
    Abends: Spargelsalat, Schinkenröllchen, grüner Salat, Käse zum Abschluss.

    Das Gewicht stimmt noch, also werde ich noch ein paar neue Klamotten dazukaufen, obwohl schon ziemlich Ebbe in der Börse ist.

  187. Liebe Mirjam,

    die ersten Grauen???? Bei mir geht das schon über 20 Jahre mit den „ersten“. Nun sind es schon bald die letzten und ich färbe alle 4 Wochen 🙄 😕 😯 🙄 😕 😯 🙄 ! Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen, wir nicht!!!

    Viel Spaß beim Klamotten kaufen. Hab mir am Montag auch ein Teil geleistet …. ziemlich körpernah! Das trag ich jetzt wieder öfter, auch wenn noch nicht alle Röllchen verschwunden sind.

    Eugenie

  188. ich hab auch schon die ersten und bin noch nicht mal 30!

    Hätte mir wahrscheinlich die allerersten nicht rausziehen sollen. Es heißt ja, für eins, das man rauszieht kommen 7 Neue 🙁 😉

    Vielleicht stimmt das ja????

    Freu mich für Euch, dass Ihr schon kleinere Klamotten kaufen könnt!!!

  189. Hallo Stellina,

    bei mir ging das auch in dem Alter los. Da kann man nichts machen. Aber ich mag es, mir immer mal was neues rauszusuchen und auszuprobieren. Im Moment sind sie blau-schwarz. Etwas nervig ist es aber allemal. Ich trag sehr kurze Haare. Das heißt alle 4-5 Wochen schneiden und färben!

    LG Eugenie

  190. Ich mag meine Naturhaarfarbe auch nicht soo gerne. Ist halt ein ganz normales Braun. Nix Besonderes.

    Steh eher auf Rot. Hab im Moment kupferfarbene Haare mit blonden und roten Blocksträhnen. Die kann ich natürlich nicht selber machen. Gönn mir dann halt hin und wieder, wenn es zu stark rausgewachsen ist, einen Friseurbesuch…

    Gegen die grauen Haare kann man eben nix machen. Aber besser als ausfallende Haare bei Männern…

  191. Stellina wrote: Gönn mir dann halt hin und wieder, wenn es zu stark rausgewachsen ist, einen Friseurbesuch…

    Gegen die grauen Haare kann man eben nix machen. Aber besser als ausfallende Haare bei Männern…

    Jawohl! Gönn Dir den ruhig! Das ist (meistens) entspannend und tut gut. Und mit Glatze haben wir zum Glück nicht so die Probleme, normalerweise jedenfalls!

    LG Eugenie

  192. Das stimmt, Lust muß man haben und vor allem Zeit und nicht zu vergessen Geld! Ich bin verwöhnt. Gehe meist nur zum Trocken-Schneiden – das geht schön schnell. Wenn ich dann doch mal färben lasse und 1/2 Stunde still sitzen muß, krieg ich schon die Krise. Muß mir nächstens mal ein Buch mitnehmen.

  193. Hi, danke für die nette Unterhaltung hier. Mein Gott, ich sehe momentan etwas verrückt aus. Nun habe ich lange tiefschwarze Haare und dunkelblaue Strähnchen, Wow – mein Mann hat geschaut 😯 ratlos
    mir gefällts, ich habe Spaß daran. Esse lustig weiter

    F: 1 Breze, Kaffee
    Mittags: Leberkäs, Wasser, Kaffee, 3 Radieserl
    ZM: Kaffee, 1 VK-Keks
    Abends: Käse, Schinken, Salat, Spargel, lauter so Grünzeugl
    schmeckt ganz lustig – ich bin´´s auch.

    Schönes WE wünscht Euch
    Mirjam

    Kulturell werde ich wieder unterwegs sein, die Sonne lacht.

  194. Hi, danke für die nette Unterhaltung hier.

    Keine Ursache 😀

    Nun habe ich lange tiefschwarze Haare und dunkelblaue Strähnchen,

    Wow, das sieht bestimmt richtig gut aus!!! Hätte bei mir Angst, dass ich mit schwarzen Haaren zu blaß aussehen würde…

  195. Mirjam wrote: Hi, danke für die nette Unterhaltung hier. Mein Gott, ich sehe momentan etwas verrückt aus. Nun habe ich lange tiefschwarze Haare und dunkelblaue Strähnchen, Wow – mein Mann hat geschaut 😯 ratlos
    mir gefällts, ich habe Spaß daran. Esse lustig weiter

    Stell doch mal ein Foto hier in die FOtoecke, damit wir dich auch
    bewundern können

  196. Kätzchen wrote: [quote=Mirjam]Hi, danke für die nette Unterhaltung hier. Mein Gott, ich sehe momentan etwas verrückt aus. Nun habe ich lange tiefschwarze Haare und dunkelblaue Strähnchen, Wow – mein Mann hat geschaut 😯 ratlos
    mir gefällts, ich habe Spaß daran. Esse lustig weiter

    Stell doch mal ein Foto hier in die FOtoecke, damit wir dich auch
    bewundern können

    Ja, finde ich auch, Mirjam…. solltest du tun!

    Sag mal… willst du nicht auch zum WW-Treffen kommen? Wir sind in der WW Ecke zu Gange 😉

  197. Liebe Leserinnen,

    ich werde hier kein Foto reinstellen, aus einer anderen Internet-Forum-Geschichte heraus habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Ein sog. Stokker hat mich dermaßen peinlich und frech verfolgt, daß es mir Himmelangst wurde. Soweit dazu meine Meinung…

    Ich würde gerne mal zur WW-Gruppe schauen, habe aber von diesem Konzept keine Ahnung. WW kenne ich nicht, außer deren hübsche Zeitschrift mit sehr guten Rezepten. Als Trennköstlerin kann ich damit nicht soviel anfangen. Ich gucke schon mal so ab und zu.

    Gestern, Sonntag – Feiertag für mich, ich esse was mir gefällt.

    Frühmorgens: Bananen-Früchte Quark selbst gemacht, Tee, 1 Keks
    ZM: 1 Glas Buttermilch
    Mittags: 2 Putenspieße mit Ananas-Stückchen drauf, Sahnesößchen mit Ananassalbei, 2 Pellkartoffeln, grünen Salat dazu.
    ZM: 1 Milchkaffee, 2 Zitronenwaffeln
    Abends: Käse, Oliven, Salat, Wasser

    mindestens 2 Liter Wasser über den Tag verteilt.
    War auf der BUGA, ein Haufen Leute waren da. Viele Busse aus den neuen Bundesländern standen am Parkplatz, ich habe schon Ausschau gehalten, ob so ein Bus aus Zeitz oder Dresden da steht 😯 Nix und Niemanden habe ich gekannt. Die BUGA ist nicht so toll, lange ewige Wege, sehr gradlinig und nicht gerade ein Blumenmeer – mehr so Sandhaufen und künstliche Kiesgruben.

  198. die Zeit rast, ich komme kaum nach hier zu schreiben.

    Montag: 5.9.05

    Frühstück: Joghurt mit Honig und frischen Feigen, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Birne
    Mittags: Penne Arrabiata, Wasser, Espresso
    ZM: Buttermilch, 1 Keks
    Abends: Forellenfilet, Salat

    Wasser, Wasser – ich kenne nichts anderes mehr.

    Dienstag, 6.9.05

    heute meldet sich die Allergie, ich glaube es war die Birne. Sehr unangenehm, der Körper reagiert heftig mit Jucken. Gottseidank habe ich Tabletten aber ersteinmal muß ich es wieder aushalten 🙁

    Frühstück: 1 Müsli, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 fettarmen Kefir 0,5 l
    Mittags: 2 Brezen, Wasser, 1 Apfel
    ZM: Gemüseaspikaufschnitt und 1 VK-Semmel
    Abends: Salat mit gebr. Austernpilzen, 1 Apfelschorle

    Sportlich bin ich fix und fertig, wir haben wieder einmal Kompost geschaufelt, gehäckselt ( 3 Stunden Schufterei) nix wie Wasser dazu.

  199. Liebe Mitstreiterinnen,

    ich werde hier mein Ess-Lebenstagebuch vorübergehend schließen. Mein Kampfgewicht habe ich erreicht. Momentan bin ich zufrieden, normalgewichtig zu sein. Ich danke Euch für das Interesse und die tolle Unterstützung. Ich bin sicher, ihr schafft es auch – ich werde jedenfalls gucken. 😯

    es grüßt Euch die
    Mirjam 😀

  200. Hey, Du wirst uns doch nicht alleine lassen 😥
    Schreib doch einfach unter „Halten des erreichten Gewichts“ weiter.

    Liebe Grüße
    Ralf

  201. Ralf Dingeldey wrote: Hey, Du wirst uns doch nicht alleine lassen 😥
    Schreib doch einfach unter „Halten des erreichten Gewichts“ weiter.

    Liebe Grüße
    Ralf

    Bitte bleib noch hier, Mirjam *bettel* Sonst bin ich ja bald die Einzige aus Bayern 😉

    Außerdem helfen uns Deine Erfahrungen beim Halten des Gewichts bestimmt auch weiter, wenn wir mal soweit sind.

  202. Hallo Mirjam,

    freut mich, dass Du Dich auf dem Oktoberfest gut amüsiert hast. Ja, das mit den verlockenden Gerüchen kommt mir bekannt vor. Ist auf dem Volksfest hier auch so. Meistens finde ich es schade, dass es nur so fettige Sachen gibt. Und vieles sieht nicht wirklich appetitlich aus, finde ich. Aber für eine Haxe könnte ich schon schwach werden …

    Die Preise sind ja schon sehr gepfeffert… 23.50 für einen Ochsen mit Kartoffelsalat! Nicht schlecht! Mich wundert’s ehrlichg gesagt, dass da trotzdem immer so viel los ist…

    Apropos Gemüsesäfte, ab und zu trinke ich mal einen Tomatensaft, finde ich eigentlich ganz lecker. Auch mit Tabasco, Salz und Pfeffer. Das Problem ist, dass es dann nur so eine Phase ist, in der mir der Saft schmeckt, dann trinke ich ihn längere Zeit wieder nicht mehr. Mit Karottensaft kann ich mich nicht anfreunden.

    Aber ich muss unbedingt wieder mehr Obst essen.

    Naja, meinen Plan halte ich ja nicht immer so streng ein … Aber ich hab gemerkt, dass es für mich wichtig ist, ab und zu eine kurze Auszeit zu haben, in der ich mal nicht über Punkte etc nachdenken muss.

    Vielen herzlichen Dank, Mirjam, für Deinen Ansporn, der tut wirklich gut.

    Hat sich Dein Leben eigentlich sehr verändert, seitdem Du Dein Wunschgewicht erreicht hast? Wieviel hast Du nochmal abgenommen?

    Ich wünsch Dir eine wunderschöne Zeit.

  203. Hallo ich bin wieder da, ich habe jetzt Zeit und will wieder einmal die „Schwierige“ Weihnachtszeit überstehen. Ein Ess-Tagebuch hilft mir dabei sehr gut, drum fange ich heute wieder an.

    Heute morgen, Freitag, 16.12.2005

    in der Frühe ein Blick aus dem Fenster, Sturm, Regen – und das an meinem freien Tag – schlecht, schlecht …

    Nach der Katzenwäsche ein Tritt auf die Waage, die Batterien sind neu eingelegt worden von meinem Mann, was sagen die knallroten Leuchtziffern: 58,3 Kilo – wunderbar!!! Und so könnte es für immer bleiben.

    Frühstück: 1 halber Apfel mit fettarmen Cornflakes, Magermilch und 2 Ts. schwarzen Kaffee.

    ZM: 1 halber Apfel,

    Mittags: Kartoffelsuppe mit fettfreier Gemüsebrühe hergestellt, dazu 1 Sch. Vollkornbrot,
    Nachspeise: Orangenquark aus 0,2% Quark und frischen Orangen und Saft verrührt, darüber „Weihnachtsgewürz“ und dann noch Tee

    ZM: 2-3 Karotten vielleicht

    Abends: Endiviensalat und Forellenfilet

    Sport: vielleicht gehe ich schwimmen oder gehe zu Fuß 3 Km in eine Ausstellung die mich interessiert.

    Ich wünsche Euch einen guten Tag
    😀

  204. Hallo, Mirjam!!

    Klasse, dass du wieder da bist!! Naja, die Weihnachtszeit ist wirklich nicht gerade figurfreundlich 😀 aber du hast so viel geschafft, dann überstehst du die auch wieder!!

    Du bist wirklich konsequent! Alle Achtung!! 😯

  205. Hallo Mirjam,
    wir kennen uns noch gar nicht. Aber trotzdem hab ich gleich ne Frage: Was ist denn „Weihnachtsgewürz“, das klingt bei dir so lecker. Ich will auch mal so einen Quark essen.
    Grüße
    Melli

  206. Ich komme gar nicht so recht in Schwung, um hier ordentlich aufzuschreiben. Mein Mann hat Urlaub und beschäftigt mich mit dauernden Fragen. Puhhh … das wird hoffentlich nicht zu anstrengend die nächsten Tage. Der Großeinkauf (wie ich das hasse) ist wenigstens für die Feiertage erledigt. Es wird viel Fisch geben, na ja Gemüse und so Allerlei, schreibe natürlich hier alles haarklein auf 😉 .

    Frühstück: 1 Sch. Mischbrot mit Himbeermarmelade, 1 Mandarine, 2 Ts. schwarzen Kaffee
    1 großes Glas Wasser.
    ZM: 1 Birne. Mein Nachbar, ein Junggeselle hat mir selbstgebackene Vanillekipferl gebracht, da musste ich ein Stück probieren. Mmmmhhh schmeckt himmlisch nach Advent.

    Mittags: Italienisches Mischgemüse (TK) mit mageren Schinkenwürfeln, 1 gr. Glas Wasser mit frischer Zitrone, 1 Espresso

    ZM: 1 Naturjogurt
    Abends: Sauerkraut mit Putenbratwürstl, viel Kräutertee mal kalt mal heiß

    Heute abend wartet die „Powersportstunde“ auf mich. Mein Mann hat schon die Sportschuhe hingestellt, also habe ich keine Chance mich zu verdrücken. Die Sporthalle ist wenigstens warm und heute kommt ja nach der flotten Gymnastik der Nikolaus. Na hoffentlich bringt er nicht nur Gutscheine für weitere Gymnastikstunden.

  207. Hallo Mirjam,

    ich hoffe, Du bist gut ins neue Jahr gekommen.

    Vielen Dank für Deine lieben Worte in meinem Tagebuch. Vor und über Weihnachten war es dann doch ein bisschen viel außerhalb der Reihe, aber ab heute wird wieder streng gezählt. Ich weiß ja auch, dass man es mit ein bisschen Disziplin schaffen kann. Viele hier haben es ja schon bewiesen, Du bist eine davon.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ein gesundes und weiterhin schlankes Jahr 2006.

  208. Liebe Mirjam,

    ich muß hier mal Dein TB hervor kramen. Hoffentlich bist Du gut ins neue Jahr gekommen?! Sicher bist Du sehr beschäftigt und hast keine Zeit zum Aufschreiben/posten. Aber wichtig ist, daß Du uns nicht vergißt. Das ist die Hauptsache.
    Laß es Dir gut gehen und melde Dich mal wieder!

    LG Eugenie

  209. so heute pack´mas wieder an! Hier in Bayern ist es eiskalt. Momentan sind meine morgendlichen Turnübungen am Auto. Scheiben kratzen, enteisen von Türen und die Eiseskälte verbrennen schon mal Kalorien.

    Ab heute ist wieder regelmäßiger Treff von Abnehmwilligen hier in meiner Stadt – eine kleine Gruppe die nach Trennkost lebt – und auch Erfolge die letzten Jahre damit erreicht hat. Das nächste halbe Jahr wollen wir fest zusammenhalten und was erreichen – und zwar – noch leichter werden.

    es lohnt sich allemal, es „erleichtert“ viel.

    Nun werde ich hier aufschreiben wie ich damit leben werde und somit wieder regelmäßiger hier mitmachen. Außerdem habe ich jetzt flatrate.

    25.1.06 Mittwoch – Gewicht : 60 Kilo, Größe 1,58 m 🙂

    Frühstück: 1 Apfel, 1 Sch. Mischbrot mit Erdbeermarmelade, Kaffee schwarz, Wasser, 1 Mandarine

    ZM: 1 Kiwi, 1 Birne kleingeschnippelt und etwas 0,1% Fett Joghurt

    Mittag: Kartoffelsuppe aus fettfreier Gemüsebrühe hergestellt, 1 Roggensemmel, Nachspeise 1 Kiwi

    ZM: 1 Glas buttermilch

    Abends: Endiviensalat, 1 Rotbarschfilet gebraten, Joghurt-Knoblauch-Paprikasoße dazu.

    Spät: vielleicht noch etwas Käse 16%Fett

    Wasser, Tee

    Wunschgewicht: 56 Kilo

  210. Gestern Abend war wieder einmal Gruppentreff von Abnehmwilligen. Es war ein toller Treff, 11 Personen starten neu durch – das gibt Mut! Wir wollen auf alle Fälle bis zum Sommer uns alle wohler fühlen.

    Heute morgen also, gleich mit tollem Anfang.

    Frühstück: VK-Flocken mit 1,5% fettarmer Milch, 1 Mandarine, 1 Glas wasser. Tee. Danach warm/kalt duschen.

    ZM: Selleriestangen und rote Paprikastücke zum Knabbern, 1/2 l wasser

    Mittag: Kartoffel- Birnenspieß mit Frischkäse 😀

    150 Gr. Kartoffeln
    2 Birnen
    1 EL Honig
    50g fettarmer Frischkäse
    10g geraspelter Light Käse
    1 TL fein gehackter Rosmarin
    Salz, Olivenöl

    Die Kartoffeln waschen und kochen.
    Die Birnen schälen, vierteln, das Kerne entfernen und in Würfel schneiden, Kartoffeln mit der Schale vierteln. Die Birnenstücke abwechselnd mit den Kartoffeln auf Spieße stecken und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl anbraten, mit Honig beträufeln und mit Rosmarin bestreuen. Frischkäse und Käseraspel mischen. Spieße in eine Auflaufform legen und mit Frischkäsemischung im Backofen ca 10 Minuten gratinieren.

    Pro Portion 2 g Fett

    Nachmittags: 1 Capuccino mit fettarmen Milchschaum, Wasser!!!!

    Abends: 1 Gemüsebrühe mit Mischgemüse drin. Wasser, Tee

  211. das rezept klingt ja lecker.
    ich bin gerade auf der suche nach rezepten mit kartoffeln. dieses kommt mir sehr gelegen. danke!

    viel spaß mit deinem abnehmtrupp wünscht

    sandra

  212. Liebe Mirjam,

    das ist soooo schön, daß Du wenigstens wieder aufschreibst. Werde immer mal gucken, was Du so treibst. Vielleicht schaffe ich das auch irgendwann wieder!

    Ganz liebe Grüße nach M

    Eugenie

  213. Das Rezept ist auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig. Hab es mir aber jetzt mal richtig durch gelesen und überlegt ob ich das nicht mal machen könnte. Ist mal was ganz anderes….. :gruebel:

    Toll das du es aufgeschrieben hast 😀

  214. Hallo und dankeschön für Euer „vorbeisurfen“ Die Kartoffelspieße schmecken richtig lecker, etwas Curry drüber – schmeckt auch toll.
    Momentan habe ich Schwierigkeiten die Flüßigkeitsmenge einzuhalten. Am liebsten trinke ich nur wenig – aber leider zum Fett wegspülen ist Flüßigkeit sehr wichtig. also ich kämpfe 😈
    Trick 17 überall ein Glas aufstellen, hilft schon etwas. Na ja…

    7.oo h der Wecker nervt.
    Frühstück: 1 Brot mit Marmelade, Kaffee schwarz, Wasser lauwarm
    ZM: 1 Kaugummi, 1 Kaffee
    Mittag: VK-Nudeln mit Tomaten-Zwiebel Soße, 1/2 L Wasser. Es gurgelt im Bauch aber bin pappsatt geworden.
    ZM: habe vor 1 Joghurt zu essen
    Abends: Sauerkraut und Putenwürstl

    Heute Nachmittag muß ich Einkaufen gehen, was für mich der Oberstress ist. Mich zu entscheiden, nur das Richtige zu kaufen, fällt schwer. Meine Ausrede dann, das nehme ich für meinen Mann, das für ein Geburtstagsessen usw. Am Ende der Woche hatte dann ich Geburtstag (???) und war auch noch mein Mann !!!! Also heute lasse ich das alles stehen.
    Die Diätgruppe hat eine Hausaufgabe: Recherche zu fettarmen Milchprodukten. Viele Supermärkte haben die 0,3%ige Milch aus dem Sortiment genommen, das ist schade, denn die Frischmilch schmeckt echt lecker. Also wenn Ihr hier was wisst, wäre schööööööööööön 😆
    schönes Wochenende und guten Appetit bei dem „Diätmenue“ wünscht euch Mirjam

  215. Hallo Mirjam,

    danke für’s vorbeischauen in meinem TB und schön, dass Du wieder öfter hier sein willst.

    Wieviele Kilos möchtest Du denn noch abnehmen?

  216. [size=7][color=red][b]Nachträglich alles Liebe zum Geburtstag, liebe Mirjam! Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Gesundheit und natürlich Erfolg bei Deinem Vorhaben! [/b][/color][/size] Aber Du hast ja den größten Teil des Weges schon geschafft!

    Ich hoffe, daß ich das jetzt richtig verstanden hab?! 😳 😳 😳 😳 😳

    LG Eugenie

  217. @ Eugenie – danke für die Geburtstagsgrüße, ich hatte tatsächlich im Januar Geburtstag. Im vorherigen Artikel aber meinte ich zum Thema … dann hatte ich Geburtstag, daß ich die vorgesehenen LM nicht zum Geburtstag für irgendjemanden verwendet habe, sondern sie selber weggeputzt habe – ohne Geburtstagsanlass…weißt schon… Ausreden halt.

    Wieviel ich noch abnehmen will??? So ca. 4 Kilo – ist ja ein Klacks, aber nicht mehr für mich. Es geht ganz zäh. Wenn ich sie aber nicht verliere, auch nicht schlimm. Eigentlich ist mein Ziel, dass ich die Trennkost bzw. Ernährungsumstellung einhalte und das bedarf wirklich ein langen Übung.

    Frühstück am Wochenende: Samstag
    Obstsalat mit 0,1 % Joghurt und VK-Flakes dazu, Kaffee schwarz, Wasser wieder vergessen
    ZM: 1 VK-Semmel mit Marmelade, 1 gr. Glas Diätlimo
    Mittag: VK-Spaghetti mit Gemüseallerlei, Wasser, 1 Mandarine
    ZM: Kaffee mit einem Schuß Sahne
    Abends: Salat mit Schafskäse

    Sonntag:
    Frühstück: 1 VK-Semmel mit 0,2% Frischkäse, Mandarinen und Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: Wasser und 1 Kiwi
    Mittag: 2 Frikadellen (ohne Semmel drin) mit Gurkensalat.
    ZM: Kaffee, 1 Joghurt
    Abends: 1 Paar Wiener, etwas Schnittkäse, Salat, Diätlimo

    Sport:???? ich habe nichts gemacht, außer 20 Min. um die Häuser marschiert.
    Da ich ein Konzertticket verlegt hatte, war ich den ganzen Tag am suchen: Strecken, Bücken, ich war verzweifelt und sauste nur so in der Wohnung umher. Schweiß stand auf der Stirn, meine Lieblingsband kommt nach München, und das Konzert ist ausverkauft.
    In der Ruhe liegt die Kraft, um 20.00 h Abends fielen sie mir glücklich in die Hände.

  218. @Stellina
    Meine Lieblingsband ist u. a. BASTA, eine a-Capella-Gruppe aus Köln. Witzige Texte, zum schieflachen und herzlich erfrischend. Die kommen nach München, ich freue mich. Immerhin sind wir jetzt schon 14 Frauen, und das dann in der ersten Reihe. Die Jungs kennen uns schon.

    Frühstück: 1 Müsli aus Magermilch, Birne und Haferflocken, Kaffee schwarz, Wasser
    ZM: eine halbe Birne, wasser
    Mittags: o,5 l Buttermilch, 2 Brezen, Wasser, Espresso, Karotten (geht nicht anders, weil ich in der ARbeit bin, kann nicht köcheln)
    ZM: Knabbergemüse gemischt
    Abends: Lachsfilet, Endiviensalat, Wasser…

    Bewegung: Abendsspaziergang muß wohl reichen. Obwohl ich habe noch einen Gutschein von einer Freundin hier liegen – wir wollten ja zum Schwimmen ins Freie gehen – Brrrrrrr saukalt draußen. Das Wasser wäre ja toll warm, aber so recht weiß ich nicht. Nein, später mal…

    es grüßt Euch
    Mirjam

  219. [quote=Mirjam]@Stellina
    Meine Lieblingsband ist u. a. BASTA, eine a-Capella-Gruppe aus Köln. Witzige Texte, zum schieflachen und herzlich erfrischend. Die kommen nach München, ich freue mich. Immerhin sind wir jetzt schon 14 Frauen, und das dann in der ersten Reihe. Die Jungs kennen uns schon.
    [/quote]

    Die Gruppe kenn ich überhaupt nicht, aber ich wünsch Dir schonmal viel Spaß.

    A Capella find ich auch gut…

    Gibt’s bei „Songs an einem Sommerabend“ vom BR öfter und ich finde es immer wieder schön.

  220. Heute Mittwoch, 1.2.06 – ein neuer Monat, ein neuer Beginn.
    Also bin ich heute am freien Tag wieder mal zum Friseur. Die grauen Strähnchen müssen weg und wurden dann rot. Ich sehe aus wie ein Streifenhörnchen. Aber fühl mich ganz wohl damit.

    Frühstück: 1 Schale Endiviensalat, Kaffee
    ZM: 1 Joghurt
    Mittag: Salat und Fischfilet, 1 Cappucino
    ZM: 500 ml Buttermilch
    Abends: 1 Rinderlende mit Brokkoli und Frischkäse-Zitronensoße.

    Wasser, Tee, Diätlimo

    Bewegung: 3 STunden in Kaufhäuser shoppen, die vollgefüllten Taschen waren ganz schön schwer. Die Klamotten sind momentan so billig, hoffentlich kann ich das heuer noch alles ausführen. Ein Parka mit Fellkragen – traumhaft. Ich wünsche mir noch viele Wintertage. 😉

  221. [quote=Mirjam]Heute Mittwoch, 1.2.06 – ein neuer Monat, ein neuer Beginn.
    Also bin ich heute am freien Tag wieder mal zum Friseur. Die grauen Strähnchen müssen weg und wurden dann rot. Ich sehe aus wie ein Streifenhörnchen. Aber fühl mich ganz wohl damit.

    Frühstück: 1 Schale Endiviensalat, Kaffee
    ZM: 1 Joghurt
    Mittag: Salat und Fischfilet, 1 Cappucino
    ZM: 500 ml Buttermilch
    Abends: 1 Rinderlende mit Brokkoli und Frischkäse-Zitronensoße.

    Wasser, Tee, Diätlimo

    Bewegung: 3 STunden in Kaufhäuser shoppen, die vollgefüllten Taschen waren ganz schön schwer. Die Klamotten sind momentan so billig, hoffentlich kann ich das heuer noch alles ausführen. Ein Parka mit Fellkragen – traumhaft. Ich wünsche mir noch viele Wintertage. :wink:[/quote]

    Ich hatte heute auch frei und war beim Friseur 😀
    Bin statt rot/blond/kupfer gestreift, jetzt dunkelbraun/hellbraun gestreift 🙂

  222. Donnerstag, 2.2. 06
    habe schlechte Laune, da ich umsonst schwer bepackt mit Büchern in die Bibliothek gefahren bin – und dann war geschlossen. Keuch, keuch…

    Frühstück: 1 Apfel mit Quark und Müsliflocken, 1 Becher Molke, 1 Kaffee
    ZM: 1 Kiwi, Wasser, Diätlimo
    Mittag: Nudeln mit Steinpilzgeschmack 😮 und Schwammerlsoße (Champignon mit Zwiebeln anbräunen, ohne Öl, viel Petersilie und mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Frischkäse 0,2% andicken. Schmeckt herrlich nach Wald, 1 Kiwi und Diätlimo
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: Käseplatte mit Gurken, Paprika und so allerlei Knabberzeugs.

    Sport: na klar, heute abend 1 Stunde in der Schulsporthalle.
    Am Sonntag dann Wiegetag

  223. … na, Du hast ja den [b][color=red]Dummerstag [/color][/b]nun schon fast geschafft! Ich wünsche Dir einen schönen Abend und ganz viel tollen Sport! Ach, was beneide ich Dich darum!

    LG Eugenie

  224. Samstag und Sonntag war Stunk im Haus. Mein Mann neigt wieder mal zu sehr auf Rechthaberei – ich wehre mich und dann gibt es Stunk im Haus. Immer das gleiche Wechselspiel zwischen Mann und Frau, der Frust nagt ich würde mich am Liebsten mit Kuchen und dergleichen beruhigen.

    Frühstück: Kaffee, Wasser, 1 Apfel mit Joghurt
    ZM: 1 Mandarine
    Mittags: Blumenkohlsuppe, 1 Roggensemmel
    ZM: nix, nix….
    Abends: ohne Appetit 1 Scheibe gebratenen Leberkäse, gem. Salat
    Spät: Käse und Magenweh

    Sonntag: Kaffee, 1 Roggensemmel mit Frischkäse und Marmelade, Wasser
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: 1 Putenschnitzel mit Kopfsalat, 1 capuccino
    ZM: Wasser – mehr geht nicht.
    Abends: 1 Roggensemmel und Pfefferminztee.

    Mir geht es schlecht. Ich habe eine Stinkelaune 😈

  225. Liebe Mirjam,

    laß Dich einfach mal in den Arm nehmen und trösten! Alles wird wieder gut! Und wir kennen doch die Männer – man darf das alles nicht so ernst nehmen, was sie da manchmal so äußern, oder?! Das geht sicher allen so und eine Zeitlang geht alles ganz gut – bis es dann mal wieder Streß gibt!

    Also, ich hoffe, daß Dein Ärger mittlerweile verflogen ist und daß Du Dich heute besser fühlst. Ich wünsche Dir eine super-schöne Woche mit Sonnenschein!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  226. Ahhhh ihr seid so lieb, der Trost tut im Schmerz so gut. Danke, danke – ich habe mich schon wieder beruhigen können auch ohne Essraserei. In solchen Situationen war ich früher nur noch am Kühlschrank gehangen, das war jetzt das erstemal, dass ich einfach nichts essen konnte.
    Na ja eine Wiederholung will ich nicht mehr – von Beidem.

    Gestern, Dienstag 7.2.06

    Stammtischtag – es kommen lauter nette Leute. Ich gehe alleine hin.

    Frühstück: 1 großer Apfel, Tee, 1 Joghurt
    ZM: 2 kleine Scheiben Brot mit Lachsschinken, 1 Mandarine, Wasser, Tee
    Mittags: Erbseneintopf ohne Würstl, aber war sehr lecker
    ZM: 1 Capuccino
    Abends: Bratensülze mit gem. Salat, 1 L Wasser

    und bessere Laune.

    Mein Mann ist schon ruhiger, er räumte ohne mit der Wimper zu zucken die Geschirrspülmaschine ein, legte die Zeitungen in den Papierkorb. Ich glaube er bemüht sich auf diesem Weg wieder schönes Wetter zu machen.
    Es freut mich, wenn doch Einsicht passiert.
    😆
    Am Sonntag war nicht mein Wiegetag, dafür heute:
    Achtung!!!!!
    Ich wiege nach Digitalanzeige 57,9 Kilo – sowas habe ich das letztemal vor 20 Jahren erlebt. Es ruckelt im Gebälk. Na denn – bis Ostern habe ich ja noch Zeit.

    Es grüßt Euch
    Mirjam

  227. Am Sonntag war nicht mein Wiegetag, dafür heute:
    Achtung!!!!!
    Ich wiege nach Digitalanzeige 57,9 Kilo – sowas habe ich das letztemal vor 20 Jahren erlebt. Es ruckelt im Gebälk. Na denn – bis Ostern habe ich ja noch Zeit.

    Na, wenn das keine guten Nachrichten sind!!!! Meinen herzlichen Glückwunsch, liebe Mirjam! Du wirst Dein Ziel erreichen und vor allem halten, das weiß ich ganz sicher!

    LG Eugenie

  228. Hallo und Grüß Euch hiermit

    Heute, Freitag 10.2.06

    Hilfe, wir versinken im Schnee. Am Balkon sind bestimmt 50 cm schon. Mein Auto ist zugebuddelt, ich sitze fest. Heute Morgen habe ich schon 1 Stunde Schnee geschaufelt, mir war so heiß hinterher – ich glühte.
    Der Schnee ist wunderbar anzuschauen, die Kinder haben eine Riesenfreude.

    Frühstück: Kaffee, 1 Müsli mit Magermilch
    ZM: 1 halber Apfel, groß
    Mittag: Spaghetti Arabiata, Wasser, Kaffee
    ZM: Milchkaffee geschäumt
    Abends: Kräuterquark und Pellkartoffeln, grünen Salat.

    Ich habe ja noch Essensvorräte im Schrank, also kann draußen die Welt versinken.

    Schönes Wochenende
    Mirjam aus Bayern

  229. Hallo Mirijam

    Habe es schon im Fernsehn gesehn was bei euch los ist mit dem ganzen
    Schneelasten usw. Oh man da haben wir es hier ja gut bei uns schmilzt alles weg und wir haben zwar bedeckten Himmel aber Sonne dazu .Hoffe das es sich bei euch die lage bessert und nicht noch dramatischer wird.
    Drücke dich mal von hier .

    Liebe Grüße aus der Nordheide
    Wünscht dir
    Schlumpfine / Andrea

  230. Also bei uns hat es die ganze letzte Nacht durchgeschneit und heute gab es auch nochmal Schneestürme. Aber es liegen nur so 20 – 30 cm, auf dem Land auch mehr, aber es ist nicht mit den Schneemassen im Bayrischen Wald zu vergleichen. Wie es in der Fränkischen Schweiz oder im Fichtelgebirge aussieht weiß ich nicht, aber es dürfte schon einiges mehr sein.

    Schneeschippen brauche ich zum Glück nicht, wir haben hier einen Hausmeisterdienst, der das macht.

    Autofahren ist auch kein Problem, weil ich immer mit dem Zug fahre 😀 Von mir aus kanns noch weiter schneien 😉

  231. Liebe Grüße und ein Neuschnee-freies Wochenende für Euch Bayern!

    Hier schneit es auch schon wieder, aber es taut zwischendurch immer mal, so daß es nicht so bedrohlich ist. Aber mir graut schon vor der Schneeschmelze …..

    LG Eugenie

  232. Hi, ich bin wieder hier. Heute morgen schmerzten meine Arme, Rücken usw. Fünfmal am Tag Schneeschippen – mir reichts. Mein Körper ist ja ganz toll heiß hinterher, aber die Mukkies. Na ja

    Ein heißes Bad vor dem Frühstück

    Frühstück: Kaffee, Obstsalat und Knäckebrot, 1 Apfel extra
    ZM: 1 Joghurt 0,3 % Fett
    Mittags: Pelkartoffeln und Kräuterquark, Salat und Espresso
    ZM: Kaffee, 1 weiches süßes Schaumgummiteil (???? weiß nicht wie es heißt) 🙄 🙄 war aber richtig lecker zuckersüüüüüß……. 😆
    Abends: Knäckebrot, 1 heiße Kartoffel, Tee, Quark, Diätlimo
    lauter so Mischmasch – der Kühlschrank ist leer geworden.

    Abends: schnell weggeschlafen, war ja sooooo müde.

    Morgen geht es weiter…..
    es grüßt Schneewittchen Mirjam

  233. Oh man Mirijam das kann ich mir denken das es nervt wenn man so viel mal Schnee schieben darf. Bei uns ist es zwar jetzt wieder kalt aber es ist kein neuer Schnee gekommen im gegenteil er schmilzt eher weg zum Glück .

  234. So, heute bin ich krank: Schnupfen, Kopfweh – es hat mich erwischt.

    Durst plagt mich, also ran an Tee. Appetit habe ich gerade mal nicht.

    F: Apfel, Tee
    ZM: Tee
    Mittags: vielleicht Suppe, weiß nicht.
    ZM: ???????????????? Taschentücher
    Abends: will nur trinken

    Die Sonne grinst zum Fenster herein – brauche ich jetzt auch nicht mehr.

    Gruß MIrjam

  235. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir gute Besserung! Ich hoffe, es geht schon wieder besser. Bei dem Wetter ist das aber keine Wunder. Sicher hast Du beim Schneeschippen geschwitzt und dann hat es gezogen oder war kalt … Laß Dich gut pflegen und ruh Dich aus! Das ist das einzige, was wirklich hilft.

    LG Eugenie

  236. Liebe Mirjam,

    ich hoffe, daß es Dir mittlerweile wieder besser geht!
    Der Schnee verschwindet jetzt auch langsam und das dicke Ende naht ….

    Ich wünsche Dir eine schöne Rest-Woche!

    LG Eugenie

  237. Hallo, ich lebe wieder, die Krankheit ist ausgestanden. Das hat mich geschlaucht. außerdem waren Trojaner im PC, es dauerte wirklich 4 Tage bis alles wieder gereinigt war. Das WE war ich somit alleine, gottseidank rief eine Freundin an und heute Sonntag war ich bei mildem Sonnenschein am Starnberger See. Die Enten und Schwäne schimmen ruhig und gelassen, kein Schnupfen weit und breit, auch keine Vogelgrippe.

    Heute hatte ich schon Appetit auf Hamburger, Kuchen und so allerlei.
    Brav wie ich war, zuerst auf die Waage : 57,5 Kilo – auch gut.
    Frühstück daher:
    1 Kaffee, 1 Brötchen mit Quark und Marmelade, O-Saft
    ZM: 1 Kümmelsemmel
    Mittag: Apfelstrudel, Kaffee (war in einer Gastwirtschaft, es war nichts geeignetes auf der Karte, daher die Alternative. Ringsum Schweinsbraten, Knödel, Zwiebelrostbraten, Spätzle – mein Gott !!!
    4 STunden durch Wald und Dörfer gewandert. Die Sonne war sehr milde und gnädig mit uns.
    Abends: Diätlimo, 1 forelle, Spargelsalat, es geht so.

    Heute war mir zwischendurch mal ganz heiß, entweder war es die Marschierei oder ich spüre langsam die Wechseljahre. Bin wieder mal irritiert – vielleicht war es noch Restfieber.
    Ich hoffe, Euch geht es ganz gut, ihr hattet ein gesundes WE und der Zeiger der Waage entlohnt Euch. Ihr seid ja auch wirklich alle tapfer.

    Ciao …Mirjam

  238. Schlecht geschlafen, schlecht geträumt – na gott sei dank Träume sind Schäume.

    Frühstück: halbe banane, Haferflocken, Magermilch, Kaffee
    ZM : nix
    Mittag: Schupfnudeln mit Sauerkraut, Wasser, Diätlimo
    ZM: 1 Glas Buttermilch
    Abends: Würstl und Kraut

    Schmelzwasser überall, ob da auch mein letzter Schenkelspeck schmelzen wird?

    Gruß Mirjam

  239. Hallo Mirjam,

    danke für Deinen Besuch in meinem TB. Habe diese Woche an Dich gedacht, als ich mir Karten für ein Konzert einer A capella-Gruppe am Freitag gekauft habe. Wie war Dein Konzert denn überhaupt?

    Schön, dass es Dir wieder besser geht! Und die Wechseljahre sind doch bestimmt noch weit entfernt oder?

  240. Heute, 22.02.06 Mitten in der Woche

    Um 11.30 H Zahnarzt-Termin, na ja – brauche eine neue Krone, ein Stück ist weggebrochen. Das wird teuer.

    Gestern war mein Essensplan schlecht: Frückstück ok. Mittags zu wenig und abends dann ganz fettige Nürnberger Bratwürstel, davon gleich 5 Stück, und Sauerkraut. So ist es halt mal.

    Heute Morgen:
    Marmeladenbrot, Kaffee, 1 Apfel
    ZM: sicher nix- die Zahnärztin schleift an mir rum
    Mittags: Dicke Backe, bestimmt nix essbares drin.
    ZM: Tee oder wieder nix – mal schauen.
    Abends: im Konzert: Wasser oder Apfelschorle mal schauen???

    Schau mal mal wie es morgen wird.

    Mirjam

  241. Liebe Mirjam,

    das ist doch okay. Es müssen auch mal Nürnberger mit Sauerkraut sein. Bei mir war es gestern gebratene Geflügelleber mit vielen Zwiebeln und auch ziemlich fettig – aber lecker!

    Einen schönen Abend und einen glimpflichen Zahnarztbesuch wünsche ich Dir!

    LG Eugenie

  242. Guten Morgen,

    schön war es gestern abend wieder. Wir Frauen alle wieder in der ersten Reihe, die Jungs grinsen schon. Natürlich war es wieder so lustig und amüsant, richtig gut war das.

    Also mein Essen kam durcheinander, aber so ein Hau-Drauf-Tag soll wohl drin sein.
    Abends habe ich dann noch BASTA-Pasta gegessen, war schon etwas sahnig aber es war ja wenig, dazu Wasser. Also ganz ok.

    Heute Normalo-Tag

    Frühstück: Magermilch-Müsli mit Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Banane, 1 Magerjoghurt 0,2 %

    Mittags: Reis mexikanisch mit ganz viel roten Bohnen, Maiskölbchen und grüne Bohnen, Mais, Erbsen und so andere Kügelchen. Schmeckt gut und ich gebe ordentlich Chili drauf.
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: Salat mit Thunfischfiletstücken, davon aber bitte einen Haufen.

    Bewegung: Heute ist Gymnastik in der Sporthalle, muß da ja mit hin – mein Mann packt mich einfach mit ein. Spaß habe ich leider nicht 😥
    Bewegung als solches macht mir einfach keinen Spaß. So ist das mal, jetzt habe ich schon viel ausprobiert: tanzen, Yoga, Eislaufen, Rückenschule, Chi Gong – es hat mich ehrlich nicht richtig was angeturnt davon. Am liebsten gehe ich spazieren, dann lange oder schwimme im Meer. Das Eine kann ich gut praktizieren, das andere eher selten.

    Am Sonntag wieder mal wiegen.

    Einen TOPP Tag Euch allen
    Mirjam

  243. Schön, dass Du gestern einen schönen Abend hattest.

    Mit Sport hab ich auch nicht so viel am Hut, aber seit 3 Wochen oder so, geh ich sonntags immer eine Stunde Badminton-Spielen. Das gefällt mir auch richtig gut. Und so bewege ich mich auch ein bisschen 😉

  244. Heute Freitag, mein freier Tag – wie schön.

    Werde mal am Flohmarkt rumstöbern, ich brauche einfach Dinge, um kreativ zu werden. Will was für den Frühlingsbalkon basteln. Mal gucken…

    Frühstück:
    Magermilch – Müsli, halber Apfel, Wasser, Kaffee
    ZM: halber Aapfel
    Mittags: Reis mit mex. gemüsemix schön scharf, Diätlimo
    ZM: 1 Joghurt, Tee
    Abends: Mischsalat, Käsehäppchen mit Oliven, Paprikastückchen, Essiggurke und so allerlei aus dem Gemüsekörbchen.

    Bewegung: Sitzen und schwitzen – reicht wohl aus.

  245. Samstag, heute, bin ich viel zu spät aus den Federn gekrochen. Draußen war es grau, kalt und so richtig bähhhhh

    Frühstück: Müsli, Kaffee
    ZM: Karotten
    MIttag: Reis mit Putengeschnetzeltem und mit Sahne drin !! Also keine Trennkost!, Wasser und viel Salat
    ZM: Espresso, 1 kl. STück Bitterschoki
    Abends: Knäckebrot, Salat, etwas Käse

    2 STunden Spaziergang zum Einkaufscenter. Habe Rolltreppen gemieden.Habe mir 2 schöne Duschgels geleistet, Zeitungen, 1 Paar Schuhe, mußte alles nach Hause schleppen. 😆 hat mir aber Spaß gemacht.

    Morgen Faschingssonntag werde ich wohl ins fröhliche Treiben gehen, tanzen und ein bischen Gaudi brauche ich doch noch.

  246. Hi Mirjam,

    das was Du schreibst, ins frühliche Treiben gehen, tanzen, Gaudi …… das ist ein super Mittel um Kalorien zu verbrennen.

    Das mit den Treppen mach ich auch, ich meide sie so gut in kann. Nur in einem der Bürotürme, in denen ich arbeite, da ist mein Büro im 11. Stock – verdammt hoch muss ich sagen. Aber da nehme ich zumindest eine Teilstrecke, so in den 5. Stock langt die Puste ganz gut.

    Gruss aus Würzburg

  247. Bei uns in Bayern liegt schon wieder Schnee, d. h. dicke Schuhe, Mantel, Schal und halt das Übliche. -4 Grad – saukalt ist es. Soll ja extra-Kalorien verbrennen diese Kälte habe ich gehört. Danke – lieber schwitzen – und Fett verlieren 🙄

    Frühstück: Müsli, halbe Banane, Kaffee, lauwarmes Wasser.
    ZM: die andere Hälfte Banane, 2 Karotten
    Mittags: Kartoffeln, Kräuterquark, Gurkensalat mmmmmmmmmmmhhhhh
    ZM: Buttermilch, Karotten
    Abends: in Alufolie geb. griech. Käse mit tollen Gewürzen drin, dazu Feldsalat. Wasser und nix als Wasser.

    Wiegetag am Sonntag: War zufrieden 😛 58 Kilo – passt

    Bewegung: Na heute nicht viel, arbeite sitzend im Archiv.

  248. Mirjam wrote: Bei uns in Bayern liegt schon wieder Schnee, d. h. dicke Schuhe, Mantel, Schal und halt das Übliche. -4 Grad – saukalt ist es. Soll ja extra-Kalorien verbrennen diese Kälte habe ich gehört. Danke – lieber schwitzen – und Fett verlieren 🙄

    Frühstück: Müsli, halbe Banane, Kaffee, lauwarmes Wasser.
    ZM: die andere Hälfte Banane, 2 Karotten
    Mittags: Kartoffeln, Kräuterquark, Gurkensalat mmmmmmmmmmmhhhhh
    ZM: Buttermilch, Karotten
    Abends: in Alufolie geb. griech. Käse mit tollen Gewürzen drin, dazu Feldsalat. Wasser und nix als Wasser.

    Wiegetag am Sonntag: War zufrieden 😛 58 Kilo – passt

    Bewegung: Na heute nicht viel, arbeite sitzend im Archiv.

    58 kg :sonstige_39: toll, da könnte ich neidisch werden 😀 ,ich freu mich riesig für dich. super! :sonstige_39:

    Liebe Grüße

    Ella

  249. Na, gestern abend war ich wieder mal nicht so toll! Abendessen war ganz ok, aber dann später so um 22.oo Uhr hat mich der kleine – ähhhh große Hunger gepackt. Erst eine rote Paprika roh, 100 g fettarmen Käse, 1 Joghurt – ich mußte mich einbremsen, denn dann hätte ich nicht mehr aufhören können. Wer weiß, wie man/frau aus dieser Falle kommt?
    Auf der Couch war es gemütlich, meine Lieblingsbücher, also war ich doch eigentlich zufrieden, oder war es einfach diese Spannung darauf. Versuche in mich zu gehen.

    Dienstag, Fasching !!!! 28.02.06

    Frühstück: 4 Knäckevollkornbrot mit Quark und Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Banane
    Mittag: 1 Salat und Fisch (ja heute schon, morgen am Aschermittwoch kann das ja jede/r.
    ZM: Buttermilch
    Abends: wieder Fisch in einer Kasserolle und Paprikasalat.

    Bewegung: ????????? ich glaube nix.

    Faschingsball!! nee danke.

  250. Aber Mirjam, DIESER kleine Anfall war doch geradezu vorbildlich! Gesünder und besser geht es kaum.

    Eine schöne Woche für Dich!

    Eugenie

  251. Hallo Mirjam,

    ich nehme Dich bald in meinen Club der Gemüsefresser auf (bisher bin ich da noch alleine … aber Du hast beste Ansätze 😉

    Super wie Du das machst. Die Waage wird es Dir lohnen, über kurz ober lang auf jeden Fall.

  252. Heute Aschermittwoch, die christliche Fastenzeit beginnt.

    Ab heute bin ich nicht mehr allein… mit meiner Ernährungsform.
    Gestern Abend bei Kerner in der ARD waren Prominente wie Susanne Fröhlich, Juliane Werding und die „Kiwi“ die jetzt diesselbe Diät ausprobieren, mit der ich seit 4 Jahren erfolgreich meine Pfunde loswurde. Na und mein Prof. Adam war im Interview auch dabei. Momentan wird sie in der Zeitschrift „Die Bunte“ gerade vorgestellt und Rezepte zum Mitmachen sind da auch dabei.

    Frühstück: Endiviensalat, Knäcke, Tee, Wasser
    ZM: 1 Breze, 1 Glas Buttermilch, rote Paprika
    Mittag: Gemüsesuppe mit fettfreier Brühe, mit Nudeleinlage dazu VK-Semmel
    ZM: Buttermilch
    Abends: Spinat und Rührei, 1 Joghurt mager

    Es schmeckt lecker, die Portionen sind bei mir immer noch sehr groß, das ist mein Handycap. Mir schmeckt es einfach immer am besten mittendrin.

  253. Liebe Mirjam,

    das sind doch schöne Erfolge, die Du da vermeldest! Ich freu mich für Dich!

    LG und eine schöne Woche noch!

    Eugenie

  254. Gestern Abend war es dann doch nicht mehr so schön, wie geplant. Zitronenwaffelcreme, 2 Reisschokopuffer – mann bin ich sauer auf mich.

    Frühstück: kaffee, Marmeladenbrot
    Mittags: Buttermilch, Karotten
    ZM ???? Milchkaffee
    Abends: Salat von früh bis spaat

  255. Mirjam wrote: Gestern Abend war es dann doch nicht mehr so schön, wie geplant. Zitronenwaffelcreme, 2 Reisschokopuffer – mann bin ich sauer auf mich.

    Frühstück: kaffee, Marmeladenbrot
    Mittags: Buttermilch, Karotten
    ZM ???? Milchkaffee
    Abends: Salat von früh bis spaat

    Hallo Mirjam!

    ärgere dich bloß nicht so doll, einen Ausrutscher kannst du dir erlauben, hauptsache es kommt nicht zu oft. Also Kopf hoch, morgen ist auch noch ein Tag und da kannst du es alles ausgleichen 😀

    Liebe Grüße

    Ella

  256. Hallo 😮

    Heute habe ich wieder einen Haufen Schnee vorgefunden, Schneeschnippen seit 10.00 h Morgens. Eigentlich schön draußen, aber die Schufterei.

    Frühstück: Marmeladenbrot, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Banane, Schneeschnippen
    Mittags: Chinagemüse mit Reis bruzzelt gerade in der Pfanne
    ZM: Joghurt
    Abends: Kohlrabigemüse, Frikadellen

    Tee, Wasser, Kaffee na so allerlei.

    Bewegung: siehe oben

    So long…
    Mirjam

  257. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir ein richtig schönes Wochenende! Bei uns hat es auch ziemlich viel geschneit und es ist wunderschön draußen. Die Sonne scheint so schön. Ich werde heute einen ausgiebigen Winterspaziergang machen – da keiner Zeit hat – allein. Macht aber nichts.

    LG Eugenie

  258. Schon wieder soviel Schnee! Ich habe Bewegung genug damit, meine Arme schmerzen schon.
    Deshalb heute gesunde, kräftige Kost

    Frühstück: Marmeladenbrot, Kaffee
    ZM: 1 Banane
    Mittags: Klare Brühe mit Schnittlauch, 2 Kümmelsemmeln, Diätlimo
    Spätnachmittags: Nudeln mit Lachs, Pfeffersoße selbstgemacht mit etwas Sahne drin.
    Abends: Wasser, Diätlimo, Kohlrabi roh

    Zwischendurch immer wieder rauß ins Freie zum Schneeschieben. Das war es, bin hundemüde.

    @ Eugenie,
    schön, Du bis wirklich ein positiver Mensch. Ich habe den Schnee ohne es erwähnt zu haben, natürlich auch wunderschön schon heute morgen entdeckt und gleich ein paar Fotos geschossen. Ganz still war es im Garten und es hat mir sehr gut getan.

  259. Montag, 6.3.06 – schneeweiße Landschaft am Morgen, MInus 4 Grad

    Frühstück: Kaffee, Müsli
    ZM: halber Apfel
    Mittags: Chiligemüse, Reis, Obstsalat
    ZM: Joghurt
    Abends: Klare Brühe mit Ei, 1 gr. gem. Salat, etwas Käse

    So, dann schau´ma mal, ob es so klappt.

    Mirjam

  260. Liebe Mirjam,

    ich hab das ganze Wochenende an Dich gedacht – die haben Euch aber auch mit Schnee zugeschüttet! Das ist ganz schön hefig, was man so im Fernsehen sieht. Hoffentlich wird es bald besser! Aber am Längsten hat es gedauert – da bin ich sicher!

    Übrigens ist BASTA am 14.05. in Halle, hab ich gelesen. Weiß noch nicht, ob ich das packe, aber ich versuche es.

    Ganz liebe Grüße und halte durch!

    Eugenie

  261. Es schneit weiter, heute morgen tanzten die Flocken nur so runter. Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.
    Für morgen Mittwoch hat der Wetterdienst erneut starke Schneefälle angekündigt – 25 cm Neuschnee!!!
    Hurra!!!! Mein Sport fällt aus, die Halle ist gefährdet. Aber Schneeschnippen ist sportlich genug. 👿

    Mein Frühstück: Kaffee, Marmeladenbrot, Wasser – Schneeräumen
    ZM: 2 Tassen klare Brühe mit Schnittlauch, Kaffee, Wasser
    Mittags: Nudelsuppe mit Gemüseeinlage, 1 stück trocken Brot, Diätlimo und die Couch, bzw. hier am PC die Finger bewegen.
    ZM: Obst
    Abends: weiß noch nicht, sitze am Stammtisch

  262. … stimmt, bei so viel Schneeschippen brauchst Du keinen extra Sport! Da kommt man ins schwitzen. Ich mache das ganz gerne – aber wir haben auch nicht so viel …..

    Dein Plan ist ja wieder super! Vorbildlich!

    Viel Spaß am Stammtisch!

    Eugenie

  263. Heute sollte man/frau ein springender Fisch sein. Bei uns sind die Straßen knöcheltief mit Wasser gefüllt und Matsch wadenhoch. Da ist ein Gang zum Bäcker die reinste Springerei, Umwege sind sowieso drin. Ist ja ganz im Sinne der Me(h)erbewegung.

    Heute war ich wieder mal beim Großeinkauf. Soweit habe ich ja alles Gesunde und Vernünftige in den Wagen gepackt. Statt Süßigkeiten – Unterwäsche, statt Salami – Roastbeef, statt Pizza – Spinat, statt Krapfen – eine Jeans. Ich bin nur schwach geworden bei den schokolierten Früchtchen. Mmmmh die liebe ich sooooo, dazu Kaffee.

    Frühstück: Marmeladenbrot, Kaffee
    ZM: nix – war ja einkaufen und mußte den Kram erst an der Kasse zahlen. MIt Heißhunger nach Hause!!
    Mittag: Spinatnudeln mit Shrimps in Zitronensoße. Shrimps fettlos anbraten, etwas 0,2% Frischkäse und eine halbe Zitrone ausgepresst unterrühren, salzen, pfeffern und etwas Dill drüber. Das Ganze mit den Nudeln vermischen. Schmeckt gaaaaanz lecker 🙂 und hat nur 2 g Fett pro große Portion. anschl. Espresso und 4 Schoko-früchtchen. Ja, ja das mußte sein. Jetzt bin ich zufrieden 😀
    ZM: 1 Naturjoghurt, Tee
    ABends: Kräuterquark und VK-Toast, Tee

    Geht doch oder ????

    bis morgen also…
    Mirjam

  264. Heute morgen habe ich meinen Zahnarzttermin verpennt. Bin also losgerast und habe alles hinter mir. Momentan soll ich nur Weiches essen. Ich suche, ich suche und finde…. schokierte Früchtchen. 3 Stück mit Kaffee das war lecker, ich merke ich brauche Ablenkung sonst gibt es keinen STOPP mehr!!!

    Mittags: Also esse ich jetzt Käse, einfach so
    ZM: 1 Joghurt
    abends: Forellenfilet, salat vielleicht????

    Bewegung: na war heute wohl schon genug, ich muß mich schonen.

    Mirjam

  265. So, jetzt hat es mich erwischt. Im Hals steckt ein Messer quer – die Schluckbeschwerden sind gräßlich. Halsweh, Schnupfen, frieren, schwitzen – ich bin völlig ermattet.

    Frühstück: das lasse ich nie ausfallen! 1 Papaya und 0,8% körnigen Hüttenkäse, Orangentee
    ZM: Tee und Zitrone
    Mittags: vielleicht Spinatnudeln und Auberginen/Tomatensoße.
    ZM ????
    Abends: tee, weiß ich noch nicht.

    Es wird schon wieder werden, vor allem das Wetter und dann auch ich.

  266. Heute bin ich schon besser wieder aus dem Bett gekrochen. Wärmeflasche, Wick-Vaporup u. Tees haben Wirkung gezeigt.

    Frühstück: 1 großer Apfel, Tee
    ZM: 1 sch. Brot
    Mittags: 500 ml Buttermilch, ein paar Mandarinen
    ZM: Tee mit Milchschaum
    Abends: Salat, Leberkäse o.ä.

    Bewegung: bestimmt nix

    es grüßt Euch mit Dank Eurer Anteilnahme
    Mirjam

  267. Die Nacht war sehr unruhig, Husten, Kopfweh – ich bin wirklich seit Jahren wieder einmal krank. 😥 Nun denn, bleibe ich im Bett und horche in mich hinein. Ich höre nur rasseln. Werde mir einen kalten Quarkwickel um den Hals schlingen. Brrrhhhh…..

    Frühstück: Marmeladenbrot, Tee
    ZM: Tee mit Zitrone
    Mittag: 1 Apfel, Tee – ich kann nicht soviel essen, zu anstrengend.
    ZM: 1 Joghurt mit Marmelade drin, Tee, Tee….
    Abends: Heiße Hühnersuppe, soll ja bei Erkältungen im Halsbereich Wunder wirken.

    Es grüßt die schlappe
    Mirjam

  268. Hallo Mirjam,

    wünsche dir gute Besserung.

    Habe gerade mal deinen Bericht über Trennkost gelesen und fand ihn sehr interessant. Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einem neuen Ernährungsplan, da mein alter keine Wirkung mehr zeigt. Ich habe mich jetzt erst mal für Ernährung mit VK-Produkten und viel Eiweiß entschieden. Trennkost würde mich aber auch interessieren. Kannst du mir mal grob sagen was man zusammen darf und was nicht ??? Oder einen Hinweis, wo im i-net darüber was steht ???? Deine angegebene Seite werde ich mir auch noch anschauen.

  269. Trink doch noch gaaaanz viel Salbeitee oder Milch mit Honig, das hilft bestimmt auch.

    Dich scheint’s ja richtig erwischt zu haben…

    Gute Besserung.

  270. so heute morgen war der Husten immer noch da. Fühle mich ermattet und statt Frühstück nur diverse Säfte und Pillen. Der Hustensirup ist pappsüß, soviel Süße bin ich gar nicht gewöhnt. Mein Blutzuckerspiegel wird wohl erhöht sein, aber egal…

    Frühstück: Joghurt mit Haferflocken und einen Klecks Waldfruchtmarmelade, Tee
    ZM: 1 Semmel
    Mittags: Suppe mit Gemüse drin. Der Dampf läßt mich wenigstens durchschnaufen.
    ZM: 1 Glas Buttermilch, Tee, Tee
    Abends: Kartoffeln und Quark.
    Nachspeise: Quarkwickel um den Hals.

    Habe momentan viel Zeit zu schlafen, oder hier am PC Arbeiten zu schreiben.

    Bewegung: ???? brauche viel Schlaf – ist mir momentan sehr recht.

  271. Es wird nicht besser, das Messer liegt quer im Hals. Heute werde ich wohl wieder zum Arzt gehen müssen, Antibiotika wird wohl verschrieben. Ich hasse es!! Danke für Eure Anteilnahme

    Frühstück: Brot, Apfel, Tee
    ZM: Gurgeln mit Salbeitee
    Mittags: Suppe von gestern
    ZM: Tee, Tee oder was sonst…
    Abends: Salat oder Gemüseauflauf weiß noch nicht.

    Ich möchte rauß, aber so ein Rückfall wie letzte Wo. will ich nicht wieder bekommen.

    gruß Mia

  272. War beim lieben Onkel Doktor, ich reagiere auf Antibiotika auch allergisch. Bin zwar froh drüber, aber ein Ernstfall (na ja) …
    Ein Spray für Rachen und Hals und ein MIttel gegen Halsentzündungen wirken schon. Salbeitee und Entspannungsübungen haben jetzt viel Erleichterung gebracht.

    Frühstück: 1 VK-Semmel mit Quark und Marmelade, Tee
    ZM: o,2% Joghurt mit Marmelade drin
    Mittag: Nudeln mit Paprikastückchen drin. Na ja 😥 war zu faul richtig was zuzubereiten.
    Mein Mann meinte nur, bähhhhhh! Er hat sich eine Currywurst mit viel Ketchup und Pommes gemacht. Das duftet 😯
    ZM: Tee mit Zitrone, vielleicht ein Joghurt
    Abends: Geflügelspieße mit Soße, Brokkoligemüse, Salat und vielleicht später etwas Käse oder Küsse!! Darf ja jetzt wieder – keine Ansteckungsgefahr mehr!!
    😀

    Schönes WE wünscht Mirjam

  273. So, das Schlimmste ist überstanden. Meine Nase und mein Rachen sind frei. Die Sonne ist da, heute werden es ja 10 Grad plus in Bayern. Wie schön 😀

    frühstück: Apfel-Karottengeraspel, Knäcke, Tee, Wasser
    ZM: Kiwi´s
    Mittag: Kartoffeln gebacken mit Salz und Kümmel, feurig gewürzt, dazu Gurkensalat mit fettarmen Joghurtdressing. Obstsalat
    ZM: Buttermilch
    Abends: Lachs gebraten mit Blattspinat

    Gestern war Wiegetag: 56,6 Kilo – ein Traumgewicht für mich. Bin etwas blass meinen meine Freunde – na ja die Erkältung war schon anstrengend.

    So könnte es jetzt für immer bleiben, ohne dass ich nachdenken muß, was ich esse, wie ich esse und überhaupt will ich irgendwann keinen Gedanken mehr an das Essen verschwenden müssen.

    So beginnt diese Woche!

  274. Hallo liebe Mirjam,

    es freut mich, dass es dir wieder gut geht und he, dein Gewicht ist ja super.

    Werde jetzt öfters mal in deinem TB klauen kommen. 😉

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und ich werde jetzt mein neues TB eröffnen.

  275. Liebe Mirjam,

    schön, daß es Dir endlich wieder besser geht! Ruh Dich ruhig noch aus, der Körper braucht das!
    Glückwunsch zu Deinem Gewicht! Heute morgen war ich auch endlich mal wieder knapp unter 74 kg! Aber so wirklich geht nichts mehr!

    LG Eugenie

  276. Die Sonne lacht schon mehr als sonst, draußen erwärmt sich die Erde, ich auch!! Leider ist noch keine Farbe im Garten, aber immerhin…

    Frühstück: lauwarmer Vanillipudding mit Banane selbstgemacht. 1,5% Fetthaltige Milch mit Zucker erwärmen, Vanillipuddingpulver einrühren fertig! In Schälchen geben und Banane drauf!! Mmmmhh ganz lecker!
    Dazu Kaffee und 1 Reiswaffel
    ZM: zweites Schälchen Vanillepudding mit Banane
    Mittags: Nudelsalat mit fettarmen Joghurtdressing, Paprikastückchen drin, Radieschen, Feldsalat und Erbsen. Schmeckt auch toll mit fertigem fettfreien Dressing von Kühne.
    ZM: Mein Kollege hat mir gerade einen Capuccino gebracht. Magermilchschaum mit leckerem Kaffee. Zucker brauche ich nicht, wer will mit Süßstoff ist das ok
    Abends: geräuchertes Forellenfilet mit Knacksalat und Meerrettich,

    Na – das wäre es – so insges. sind das ca. 43 g Fett für den Tag, die ich zu mir nehme.
    Bewegung: Spaziergang nach der Arbeit!!

  277. Hallo Mirjam,

    das klingt ja, als ob Du schon wieder auf Arbeit bist?! Hast Du Dich auch ordentlich auskuriert?
    Die Sonne scheint hier zwar heute nicht, aber gestern war es sehr schön. Hab gestern mein auto vom Winterdreck befreit – das wurde Zeit! Wie schlimm ist Dein kleiner Unfall? Wird hoffentlich nicht so teuer?

    Ganz liebe Grüße und danke nocheinmal!

    Eugenie

  278. Hallo liebe Mirjam,

    ich glaube, du hst fürmich so ausführlich deinen Speiseplan geschrieben oder ?? 😉

    Danke dafür, werde mir Anregungen holen, nur mit dem Pudding früh klappt bei mir nicht, da ich ja schon 6.00 Uhr aufstehe und zur Arbeit fahre.

    Aber wenn du so ausfürlich schreibst, weiß ich wenigstens, was ich beachten muss.

    Danke nochmals und einen schönen restlichen Tag.

  279. Hallo liebe Lehrerin,

    habe wieder in mein TB geschrieben und bitte um Noten.

    Gestern habe ich ein Kochbuch für Trennkost bekommen, muss mich da mal am We reinlesen, dann finde ich für nächste Woche bstimmt wieder was neues.

    Wünsche dir einen schönen Tag.

  280. Heute morgen wußte ich, was mir blüht! Die Zahnärztin wartete schon auf mich, um 9.00 h war ich dran. Hat ja nicht weh getan, die Krone ist ersetzt, ich kann wieder strahlen 😀

    Frühstück: 0,2% cremigen Quark mit Apfelmus und Zimt verrührt, Kaffee, 1 Reiswaffel.
    ZM: 1 Banane
    Mittag: Apfelpizza 😯 was´n das? Hefeteigboden mit 0,2% Frischkäse bestrichen, darüber Apfelscheiben, gezuckert und etwas Zimt drüber. War ein Experiment und gar nicht schlecht.
    ZM: Kaffee mit Milchschaum
    Abends: Eugenies Paprikapfanne, will noch etwas Auergine reinschnippseln.

    Tee, Kaffee, Wasser

    Bewegung: Heute Abend muß ich wieder zum Turnen mit, mein Mann lässt nicht locker. Puhhhhh !!!!!!

  281. …. na Apfelpizza klingt ja interessant …… das ist doch mal was! Laß Dir die Paprika-Pfanne gut schmecken! Aubergine schmeckt bestimmt auch darin!

    Viel Spaß beim Sport! Ach, ich müßte auch mehr tun, ich weiß es! Hoffentlich können wir bald wieder über die Felder walken …..

    LG Eugenie

  282. @Stellina

    Wie lange ich turnen muß? Na eine ganze Stunde!!! Warmhüpfen, rennen, dehnen, strecken – alles im Laufschritt. Mag es immer noch nicht leiden 😥 Der Turnsaal füllt sich, immer mehr Motivierte strömen herein. Verständlich die Frühjahrskur, die guten Vorsätze werden hier ausprobiert. bis Ostern ist alles dabei, dann verdünnisieren sich wieder viele. Nur ich muß bleiben – mein Mann gibt nicht auf!!

    Heute habe ich frei! Was mache ich? Putzen, Waschen, staubwischen, sehe hier was – da was, der Putzfimmel ist ausgebrochen. Meine prämenstruale Phase hat eingesetzt. Lust auf Süßes habe ich auch wie blöd.

    Frühstück: Magermilch, halbe Banane, Haferflocken – Müsli, Kaffee
    ZM: halbe Banane
    Mittags: Milchreis in Magermilch, Zucker und Zimt weichköcheln lassen. Kurz vorm Fertigsein gebe ich Apfelstückchen rein. MMMMMHHHH – war lecker, dazu Kaffee.
    ZM: eine halbe Gurke in Scheiben, gepfeffert und gesalzen, Paprikastreifen
    Abends: Frikadelle (ohne Semmel drin) mit Tsazikiquark und Eissalat.

    So das wäre es wieder mal.

  283. Hallo liebe Mirjam,

    das mit deinem Turnen hört sich ja echt nicht so toll an, wäre für mich auch nichts. Da liebe ich doch unseren Tanzkurs. 😉

    Zu deinem Speiseplan hab ich ne Frage, Magermilch = 1,5% o.k. oder noch weniger ???

    Schweinefleisch mag ich schon ab und zu mal, aber ich dachte, das sollte man bei Trennkost möglichst meiden ??

    Wünsche dir einen schönen freien „Putztag“, den hatte ich am Samstag.

  284. Guck mal da, Silvia, das sind Mirjams Frikadellen:

    http://www.forum.abnehmhilfe.de/viewtopic.php?t=618

    Sicher hat sie diese wieder gemacht!

    Schwein ist nicht erwünscht, aber m. E. auch nicht gänzlich verboten. Gegen ein mageres Schnitzel mit Käse und Ei paniert mit Salat am Abend, ist glaub ich nicht viel einzuwenden.
    Du kannst mich aber gern verbessern, Mijam!

    Ganz liebe Grüße an Euch beide!

    Eugenie

  285. Heute ist es in München föhnig, die Sonne strahlt der Wind ist warm.

    Um 7.oo Weckerläuten – brummmmmm

    Frühstück: Kaffee, Marmeladenbrot
    ZM : 1 Apfel
    Mittags: Tomatensuppe selbstgemacht, 1 Breze dazu, Nachsp: Kiwi
    ZM: 1 Capucino
    abends: 1 in Folie gegrillter Feta mit ganz viel Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Pfeffer und dazu Feldsalat.

    Gänsewein, Gänsewein – wein, wein 😕 vielleicht mal Diätlimo mal schaun.

    Bewegung: na ja, einmal um die Häuser walken reicht wohl.

  286. Ich versteh das mit der Gymnastik voll und ganz. Konnte es noch nie leiden, aber Dein Mann scheint ja sehr hartnäckig zu sein 😉

    Muss er Dich hinschleifen? 😉 😀

  287. @Stellina,
    ja, mein Mann muß mich ziemlich animieren damit ich da hin gehe. Es bringt mir keine Erfolgserlebnisse ein – noch nicht meint mein Mann!
    Dann schau ma mal???

    Dieses WE war ziemlich verregnet, ich habe mal nur gelesen, mich auch nicht viel bewegt (s.o.) dafür aber meine ausgesäte Kresse, sie sprießt und duftet ganz toll. Heute Mittag werde ich schon mal ein bischen was abschneiden.

    Am Sonntag gab es nur Fettmahlzeiten:
    Frühstück: Quark mit Süßstoff und Mimiwasser, Kaffee
    ZM: 1 Joghurt
    Mittags: Rindsrouladen, gefüllt mit 1 Sch. mageren Schinken, Lauch, Zwiebeln, Senf und viel Kräutern. Dazu Brokkoligemüse, Spargelsalat. Mein Mann wollte diese spartane Mahlzeit nicht – also her mit den Pommes Frittes.
    Der Futterneid schielt schon auf mich 😯 – bleibe stur.
    ZM: Gurkenscheiben, Paprikaschnitten, Selleriestangen
    Abends: Käse, Oliven – davon viele 🙂

    ______________________________________
    Heute Montag, 27.03.06

    bin ich vielleicht schwer aufgestanden – 1 STunde zu wenig Schlaf! Also dann keine Morgengymnastik mehr.
    😆

    Frühstück: 1 VK-Brot mit Quark und Marmelade, Kaffee
    ZM: Kiwi
    Mittags: 2 Brezen, 1 Apfelschorle, 1 Apfel extra (war in Schulung)
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: Rouladen von gestern!! mit Salat

    Bewegung: gehe momentan alle Stockwerke, auch in den Fünften! Ohne Puste!! es wirkt schon1

    Schönen Tag auch!!

  288. Dienstag, 28.3.06 – Dienertag, weil Arbeitstag

    Frühstück: Kaffee, 1 Knäcke – bin zu müde
    ZM: 1 Riesenapfel, Wasser
    Mittags: Brot trocken, 1 St. 0,5% JOghurt, 4 Gummibärle (fettfrei!) Kaffee, Wasser – ich komm mir vor wie im Knast!!
    ZM: Wasser, Buttermilch
    Abends: Steak mit Sahnesößchen, grüne Bohnen, Feldsalat
    Später: Ziegenkäse, Brennesselkäse, Appenzeller – viele kleine Stückchen

    Trinken: Diätlimo

    Bewegung: na klar – Richtung Schaumbad!! Ich liebe relaxen!

    Bis morgen denn
    Mirjam

  289. @ Eugenie,

    na klar, hast Du schon mal von Schaumschlägerei gehört ? Ist doch wohl Bewegung genug. Ich bin einfach so gerne im Ruhezustand 😉

    Heute Mittwoch, 29.03.06

    Frühstück: Semmel mit Marmelade, Kaffee, Wasser = KH u. Neutral
    ZM: 1 Kiwi, 1 Glas Apfelschorle = KH
    Mittags: Reissalat mit Feldsalat, Radieschen drin – 0,2% Joghurtdressing selbstgemacht mit Balsamicoessig, Schnittlauch, Kresse., 1 Sch. VK-Brot=KH
    ZM: 1 Glas Buttermilch, Radieschen, 2 Tomaten
    Abends: gefüllte Eier: 2 Eier hartkochen, pellen, hälfteln. Den Eidotter raußholen und mit etwas Quark, Pfeffer, Paprikapulver und frischer Kresse cremig rühren. mit einem Teelöffel in die Eiklarhälften wieder einfüllen. Einen grünen Salat mit Olivenöl vorbereiten, anrichten auf einen Teller und die gefüllten Eier draufsetzen.
    Mein Lieber, da sind (F)Vitamine drin – Power genug.

    Trinken: Wasser, Kaffee

    Abends ist Gruppentreff der Selbsthilfe, da werde ich wieder staunen 😯 Wäre schön, wenn Eugenie und Silvia auch da wären!

    Kilometerlange Grüße sendet
    Mirjam

  290. … ich wäre auch gern dabei! Ist aber doch etwas weit für einen Abend. Schaumschlägerei find ich herrlich! Mach ich auch gern.

    Ich war gerade im Garten und hab etwas aufgeräumt. Dann hat mich jemand ausgeräuchert. 1 reichliche Woche ist das hier noch erlaubt – schrecklich 👿 . Ich hätte soooooo gern noch in der Sonne gesessen …. Ja, Krokusse, Schneeglöckchen, ein erstes Gänseblümchen, Tulpenspitzen und vieles mehr konnte ich entdecken. Ich glaube da war sogar schon Rhabarber zu sehen, der sich aus der Erde reckt. Der Feldsalat schmeckt auch schon, er sollte aber noch etwas wachsen. Die Erde ist noch viel zu naß, um etwas zu säen oder zu pflanzen. Das dauert noch.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Mittwoch für Dich!

    LG Eugenie

  291. … das Rezept hatte ich Dir versprochen:

    Süßer Fettburnerdrink (aus dem Glyx-Buch) als Zwischenmahlzeit

    80 g gemischte Beeren
    1 Orange
    1 rosa Grapefruit
    1 El. Zitronensaft
    2 TL Akazienhonig
    3/8 Sojamilch (sicher geht auch richtige?!)
    2 TL Haferkleie
    1 TL Leinöl

    Obst kleinschneiden und im Mixer zerkleinern
    Zitronensaft, Honig und Milch zufügen und alles kräftig durchmixen
    Haferkleie und Leinöl unterrühren
    Drink in zwei hohe Gläser füllen und mit dicken Trinkhalmen servieren

    Eiweißgehalt 10,2 g/Portion

  292. Hallo liebe Mirjam,

    ja ich würde auch gern an euren Treffen teilnehmen, wär fürmich bestimmt noch zusätzlich Motivation. Aber ich fühl mich derzeit super.

    Wir wären ein super Dreigestirn, Ulrike du und ich. Na, vielleicht lernen wir uns doch mal kennen, amn sollte niemals nie sagen.
    Wir haben in Bayer Bekannte, die sollen wir schon ewig besuchen, vielleicht ergibt sich da mal was. 😉

    Ich bin jedenfalls froh, das ich mich für Trennkost entschieden habe und das ich so tolle Lehrer hab.

    Das Grundprinzip habe ich jetzt ja verstanden und die Umsetzung fällt mir echt nicht schwer.

    Berichte morgen wieder, wünsche dir noch einen schönen Tag.

  293. Hallo liebe Mirjam,

    suche für heute noch eine Mittagsanregung. Am Anfang Deines TB hast Du sehr viele kreative Dinge gekocht und da hab ich folgendes gefunden:

    Mittags: saures Linsengemüse mit 2 Kartoffeln drin, etwas scharf gewürzt

    Ich hab noch 2 Dosen Linsen und ein paar restliche Kartoffeln im Hause. Was sollte da noch dran???? Geschmack kriegt man sicher mit Gemüsebrühe ran. Danke Dir für Deinen Tip!

    LG Eugenie

  294. Heute fühle ich mich tralala…. gut!!!

    Gestern war wieder Treff der SH-Gruppe und ich habe mich soooo gefreut. Wir wachsen an uns selbst. Es sind jetzt schon wieder 2 Frauen mehr geworden, 1 Mann ist auch dabei. Die Sache ist also ernst.

    Zusammen haben wir immerhin in 4 Wochen wieder 30 Kilo abgespeckt d.h. durchschnittlich jede/r 3,5 Kilo. Eine sogar 6 Kilo mit dieser Trennkost. Sie ist so begeistert von sich selbst, endlich klappt es. Ihre Mutter hatte sie bei einer Stylingsendung im RTL angemeldet und sie wurde abgeholt. Also diese Frau sieht ehrlich jetzt verdammt gut aus. Wir haben uns alle für Sie gefreut.

    Gestern war das Thema: Wie entstehen Essattacken und wie können wir sie vermeiden. Alle haben fleißig am Thema mitgearbeitet, sich geöffnet und Andere wiederum hatten tolle Tipps und Tricks auf Lager. Werde mal was dazu in das Forum stellen.

    Frühstück frisch und munter: Kaffee, Magermilchmüsli mit Apfel, Wasser
    ZM: halber Apfel, 1 Breze
    Mittags: Gemüseeintopfallerlei aus Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, rote und gelbe Paprika, Lauch, dies alles in Gemüsebrühe gegart und etwas mit VK-Mehl eingedickt. (Exquisa 0,2% F-Käse ging auch) dazu eine Sch. Schwarzbrot. War ganz lecker 😆 , Wasser und 1 Espresso
    ZM: Paprika roh
    Abends: griech. Salat mit Feta-Käse. Vielleicht noch Krabben drauf, weiß noch nicht. Oder ich mache einen überbackene Tomaten-Mozarella in einer Auflaufform. Das geht auch schnell. Muss heute weg, halte einen Vortrag in der Abend-VHS!!!

    Mal schaun, ob mich nächtliche Unruhe an den Kühlschrank treibt – Trick 17: Käse essen!!

  295. Gestern Abend war keine Versuchung mehr, mehr zu essen.
    Heute morgen knurrte der Magen dann schon.

    Frühstück: Magermilchmüsli mit fettarmen Cornflakes und einer ganzen Banane drin, Kaffee, Wasser
    ZM: 2 Karotten
    Mittags: Bulgursalat mit Tomaten, Gurken, Frühlingszwieben, Paprikaschote.
    Bulgur (ähnlich wie Hirse) in einer fetttfreien Gemüsebrühe 20 Min. weichkochen, abkühlen lassen. Kann man/frau gut vorkochen. Gemüse kleinschnippeln, Alles untermischen und mit Essig, Kräutern wie Petersilie, Pefferminzblättchen, Salz, Pfeffer abschmecken. Wer will kann auch Naturjoghurt (max. 1,5% F) untermischen. Das schmeckt sehr gut und macht glücklich satt.
    ZM: Buttermilch
    Abends: Cevapcici mit Tzatziki, Krautsalat.

    Mein lieber, da werde ich morgen vielleicht nach Knoblauch duften. Bleib ja zuhause, hier in Südbayern ist Aprilwetter angesagt.

  296. Hier ist das Wetter auch nicht sehr viel besser, Regen, Sonne, Wolken im fliegenden Wechsel.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und toll, wie Du das mit Deinen Treffen machst ❗

  297. Hallo Mirjam, ich stöbere mich gerade ein bissel durch dein TB, da ich am Ostermontag auch mit Trennkost anfangen möchte. Ich versuche mich da gerade ein wenig einzuarbeiten, aber ich verstehe das mit dem Kaffee nicht. Ich habe gelesen- irgendwo im Internet, dass er zu den KH’s gehört, aber du scheinst ihn zu KH-Mahlzeiten gleichermaßen zu trinken, wie zu Fett-Mahlzeiten. Das verwirrt mich. ❓ ❓ Das wäre echt lieb, wenn du mir auch ein bissel helfen könntest, wie bei Silvia schon. 🙂 Ich verspreche auch ganz gelehrig zu sein. 🙂

  298. Hallo und schönen Tag auch.

    Na ich freue mich ja sehr, dass hier das reinste Gruppenabnehmen beginnt – und mit tollen Aussichten, das verspreche ich Euch!

    das WE war lobenswert, die Waage hat auch Erfolg gezeigt. Ich wiege – Achtung!!!! nur noch 56 Kilo – das ist mehr als ideal. Mehr will ich nicht mehr abnehmen – nur noch halten mit 2 KIlo Schwankungen. Das war´s dann !!
    Das letzte Jahr allein habe ich die restlichen 9 Kilo weggebracht mit meiner Trennkost. Ich fühle mich (er)leichtert und meine Freundinnen haben sich auch an meine Hälfte gewohnt. Es wird von meiner dicken Vergangenheit kaum noch geredet und das tut auch gut.

    am WE habe ich gute Sachen gekocht.Fettmahlzeit: Es gab Hähnbruststreifen paniert mit Sesamkörnern, schön braun gebraten, dazu Salat mit Kresse und einen scharfen selbstgemachten Dipp aus Joghurt, Tabasco, Paprikapulver. Hui – war das scharf. Da kam Hitze auf.

    Montag, 3.4.06 weiter geht es mit Trennkost

    Frühstück: KH : Obstsalat mit 0,8% Hüttenkäse, Kaffee schwarz (neutral) 1 Glas Wasser (neutral)
    ZM: KH : 1 Apfelschorle, 2 Reiswaffeln
    Mittag: KH – Reis mit asiat. Mischgemüse (TK) und etwas Sojasoße abgeschmeckt. Diätlimo
    ZM: neutral: 1 Joghurt 0,2% F, Gurkenscheiben roh und Paprikastreifen roh.
    Abends: Fettmahlzeit: 1 Kabelaufilet in Alufolie mit asiat. Mischgemüse im Backrohr gebacken. Das geht ruck-zuck. Dazu noch einen Kopfsalat mit herrlichem Olivenöl angemacht.

    Mein Mann mag das auch gerne, aber zum Fisch will der halt noch Salzkartoffeln (wäre also KH). Ist ja auch schnell gemacht.

    So fängt die Woche ganz gut an.

  299. Hallo liebe Mirjam,

    ja, ich finde es auch toll, dass wir auch andere zu unserer Trennkost motivieren können.

    Also ich fühle mich wohl und war seit 20.3.06 nochnie so satt nach jeder Mahlzeit. 😉

    Das Buch habe ich am Wochenende erhalten und bin schon fleißig beim umsetzen.

    Schau mal in mein TB, da werde ich mein WE essenstechnisch verewigen. Bitte kritisch prüfen, ob was vernänderungswürdig ist.
    Danke und Gratulation zu deinem Gewicht, find ich echt toll.

    Ich habe mich sogar wegen des ganzen Streßes auf Arbeit am Freitag gar nicht gewogen. Naja, der nächste Freitag kommt bestimmt.

  300. Hi Mirjam- ganz herzlichen Glückwunsch zum Erreichen deines Wunschgewichts. 🙂 Dann werde ich es auf jeden Fall mit deiner Trennkost ausprobieren. 😉 Ich habe mir nun auch das Buch bestellt von dem Professor der Uni, ich hoffe es kommt bald und dann kann ich euch ja auch noch fragen, wenn Fragen sind. 🙂

  301. @ Claudinchen,

    schön, dass du mitmachst, Du wirst sehen, diesesmal klappt es. Nun unsere Trennkostgruppe wächst – dann packen wir es an. Gemeinsame Unterstützung und Betreuung hat einen tollen (Neben)effekt. Ich freue mich natürlich sehr, wenn Du zu uns kommst. Wir werden uns ja beobachten.

    Mein frühstück:KH
    1 Magermilchmüsli, eine halbe Banane drin, 1 El. Haferflocken, schwarzen Kaffee, 1 glas Wasser
    ZM: halbe Banane, 1 Dinkel-Semmel (KH)
    Mittag: nocheinmal Reissalat mit Feldsalat drin, fettfreier Dressing, 1 apfelschorle (KH)
    ZM: 1 Glas Buttermilch (neutral)
    Abends: F: bin am Stammtisch und werde mir eine Fettmahlzeit im Restaurant bestellen. Vielleicht Kraut mit würstl – mal schaun.

  302. @ Eugenie und Claudinchen,

    wie wahr unter dem Link habe ich die Ursula Summ Trennkost 2 wochen ausprobiert, da wir unser Kfz-trennkost mal ausschalten wollten. eine Freundin aus der sH Gruppe und ich wollten mal auf dem „Eis tanzen gehen“ und wechselten über. Leider hat sich dann herausgestellt, dass dieser Mix doch nicht besonders gewirkt hat. Hat zwar toll geschmeckt, aber der Abnehmeffekt war sehr gering 😕

    So sind wir reumütig wieder zur Kfz-Trennkost zurückgekehrt und seitdem geht wieder was von den Hüften weg. Ich will ja nicht mehr abnehmen, aber die Freundin hat noch 20 Kilo vor sich. Seit 2 Monaten jedoch hat sie mit Kfz – Trennkost schon 4 Kilo weg. Das Alte bewährt sich doch.

    Frühstück: KH: Apfel, Banane, Kiwi und 2 El. Cornflakes mit Joghurt und Ahornsirup gemischt, dazu Tee
    ZM: KH = 1 Scheibe Brot, ein kleiner Apfel
    Mittags:KH : Reissuppe mit Gemüsemix (TK) aus fettfreier Gemüsebrühe hergestellt, 1 Breze dazu. Nachspeise: 1 Vanillejoghurt 0,2% Fett
    ZM: neutrral : 1 gelbe Paprika roh
    Abends: Fettmahlzeit: gebratenes Putenschnitzel mit Ei und Sesamkörnern paniert, dazu Endiviensalat mit Kerndlöl.
    Trinken: was wohl? Neutral: Wasser, Diätlimonade

    Heute muss ich wieder zum Sport 😥 – da hilft nix, kein Widerstand 1
    Na denn…. wenn es schön macht 🙄

  303. Danke Mirjam, ich glaube ich sehe jetzt etwas klarer und hoffe das Buch, was ich will, kommt nun langsam mal an, bin etwas unegduldig, hihi. 🙂

  304. Bei uns hat es gestern abend heftig geschneit! Dann bleibt also der Winter mal wieder hier in Bayern.
    Früh rauß, Autoscheiben kratzen – na denn….lustlos fängt der Tag an

    frühstück: 1 Kaffee, 1 glas Wasser, 2 Reiswaffeln mit Marmelade. 😕
    ZM: 1 Banane, 1 Capuccino 😆
    Mittags: 1 Quarkspeise mit viel Früchten drin, Wasser
    ZM: ????????????????? 🙄
    Abends: Salat mit Thunfisch, – heute weiß ich nicht so rechtes 😥

  305. Hallo heute ist Freutag für mich – ich habe frei – 24 Stunden gehören mir allein. die Sonne kommt heute nach Bayern – wie schön.

    Frühstück, locker und froh: KH: 1 Schokoladenpudding aus 1,5% f Milch, Zucker und Puddingpulver hergestellt. Lauwarm mit frischen Himbeeren drauf war das ein Gedicht. Kaffee schwarz. 1 Glas Wasser
    ZM: nochmal so einen Pudding
    Mittags: KH: Schupfnudeln (Kartoffelnudeln-Fertigprodukt) mit Sauerkraut. Diätlimo. 1 Espresso schwarz
    ZM: 1 Kaffee mit Milchschaum aus 1,5% F , 1 stück Bitterschokolade
    Abends: F: Endiviensalat mit Kerndlöl, dazu ein Stück Lende.

    Ich denke, dass ist doch ein wunderbares Essen – wass will ich mehr.

    Bewegung: SHOPPEN bis zum Abwinken, da gehe ich ja genug rum.

  306. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag-Abend zu dem schönen freien Freitag! Das paßt doch gut zusammen! Der Frühling soll nun endlich am Wochenende kommen ….. hoffentlich, da geht es in den Garten! Alles blüht schon, es ist eine Freude. Nur ein Flieder fehlt, dem muß ich noch abhelfen! Ich hoffe auf schönes Wetter zu Ostern! Damit man mal draußen sitzen und grillen kann …..

    Ich bin zwar kein Pudding-Fan, aber das klingt echt lecker mit dem Schokopudding und den Himbeeren. Ich hab noch Brombeeren, die gehen sicher auch dafür …. na, vielleich probier ich das mal aus.

    LG Eugenie

  307. Heute war Flohmarkttag für mich, bin also früh rauß. Aber das macht Spaß was zu Finden.

    Frühstück: Kaffee, Wasser, 1 Banane
    ZM: Breze
    Mittags: Suppe
    ZM: nix
    Abends: Schweinelendchen mit Endiviensalat

  308. Hallo Miram, ich habe mich ganz gut eingelesen, in das Buch. 🙂 Ich glaube ich bekomme das ganz gut hin. 🙂
    Sag mal bei dem Pudding, denn du dir gekocht hast, da nimmst du einfach handelsübliches Puddingpulver, oder?! Ich frage nur. Und Müsli mit Nüssen sollte man vermeiden, stimmt’s. 🙂 Sind nur so kleine Fragen, die mir durch den Kopf schießen. 😉

  309. @claudinchen, habe die AW in Dein TB geschrieben.

    Sonntag, Wiegetag: ganz nackig wiege ich momemtan 56,3 Kilo bei 1580 mm ist ganz ok für mich. Ich will jetzt nicht mehr zu- und abnehmen.

    Frühstück: KH: 1 Roggensemmel mit Quark und Banane drauf, 1 Marmeladenklecks. Kaffee schwarz
    ZM: halbe Banane
    Mittags: F= Fisch gebraten mit Mischsalat, Diätlimo, Kaffee schwarz mit Bitterschoki.
    ZM: F: 1 Joghurt 3,5% Fett
    Abends: F: 1 Salat mit gek. Ei, Sardellen drauf. und ganz viel Wasser

    Bewegung: Bettwäschewechsel, das strengt genug an. Heute ist ja Sonntag, drum ruhe ich wieder.

  310. Hallo Mirjam, ich habe gleich noch ein paar Fragen an dich.
    Du hattest heute mittag schon eine Fettmahlzeit- solange ich die Zeiten einhalte, ist das okay, oder?! Aber es ist doch sicher besser, wenn man das nicht jeden tag so macht? Und Bitterschokolade zählt zu Fetten, weil sie so bitter ist und kaum Zucker drin? ❓ ❓ ❓ (ich übe schon mal :)) Vielen Dank schon mal für deine Antworten.

  311. Heute brummt mein Kopf, habe schlecht geschlafen. Draußen ist es sehr nebelig und Tiefdruck. Reiße mich aber zusammen.

    @Claudinchen: ja Bitterschokolade gehört zu den Fetten

    Frühstück: 1 Apfel, 1 Marmeladenbrot, Kaffee, Wasser
    ZM: noch ein Apfel
    Mittags:K: Pellkartoffeln mit Tsatziki und Gurkensalat (ohne Öl)
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: F: selbstgemachte Hühnersuppe mit kleingeschn. Hühnerfleisch und viel bunten Gemüse drin. Nochmal Gurke mit Tsatziki danach.

  312. Gute Besserung, liebe Mirjam!

    Guck Dir doch mal bitte das folgende Rezept an:

    http://www.forum.abnehmhilfe.de/viewtopic.php?t=3369

    … den könnte man doch mal zu Ostern backen und der ginge doch fast als KH durch, oder? Wenn die Menge echt ein ganzes Blech ergibt, dann bleibt nicht viel Fett aus den Eiern pro Stück.

    Oder hast Du noch ne schöne Idee für einen Osterkuchen? Eigentlich bäckt man ja Hefekuchen zu Ostern. Aber ich will nicht so viel machen und wieder alles allein essen müssen. Aber es kommen ja auch einige Leute vorbei, da muß man schon was im Hause haben …..

    LG Eugenie

  313. Hallo liebe Ulrike,

    also ich würde sagen, der Kuchen geht so nicht als KH durch, denn so wie ich gelernt habe, darf kein Fett ran, oder ??? Gemüsereis darf ja auchnicht mit einem Schuß Öl gemacht werden.

    Liege ich da richtig liebe Mirjam??

    Das Bitterschoki zu den Fetten gehört, hätte ich jetzt auchnicht gedacht, aber man lernt nie aus.
    Wie sieht es mit Haribos aus, wegen des Zuckers KH oder ?? Und Puffreisschoki mit Joghurt- KH ??
    Hätte da mal ein Lüstchen drauf,weiß aber nicht wo ich es einordnen kann.
    Ansonsten funktioniert die Trennun ganz gut, und wenn ichmir nicht sicher bin, nehme ich Ausweichmöglichkeiten oder frage hier nach.

    Bin mal gespannt, wann ich meine Schoki nun essen darf, morgens oder abends ??

  314. Hallo Silvia,

    also auf die Schoki würde ich erstmal verzichten. Mirjam hat sie schon nachmittags genascht, es sind allerdings Fette (wenn auch nicht viel) und KHs drin ….. und das ist – wenn ich richtig liege – nicht so ganz förderlich. Bin dennoch auf die Antwort gespannt.
    Momentan meide ich sie komplett – das ist zwar traurig, aber ich will, daß endlich mal was geht …. sie läuft ja nicht weg!

    Ja, der Kuchen, hat ja außer Eiern nichts an Fett zu bieten. Den Aufstrich kann man sicher wandeln. Und 4 Eier auf ein ganzes Blech ….. Wir hatten schon verschiedene Biskuitvarianten, die auch gingen …..
    Aber es ist Ostern und da wollen und werden wir uns zwar an den Plan halten, aber übertreiben muß man das da auch nicht. Ein Stück Osterkuchen sollte genehmigt sein – und ich versuche gerade welchen zu finden, der halbwegs unschädlich ist.
    Vielleicht steht in Deinem neuen Buch eine Anregung drin ….????
    Oder Mirjam, hat sicher eine Idee! Sie hat hier auch schon Rezepte reingesetzt – ich geh mal gucken!
    Ev. weiche ich halt doch wieder auf Hefekuchen aus. Der ist allemal relativ unschädlich – kommt allerding darauf an, was man so drauf macht. Aber ein Stück für mich mit nur Obst, Zucker und Zimt und für die Familie mit Streuseln und so feinen Dingen …..

    Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  315. Liebe Mirjam,

    war gerade in der Buchhandlung und die hatten da ein Buch vom Dr. Adam, Die KFZ-Diät für 16,xx € – allerdings von 2003. Gibt es neuere Varianten oder kann man das getrost kaufen? Es ist wirklich gut aufgebaut und ich hätte es fast mitgenommen. Wollte Dich aber erst fragen.

    LG Eugenie

  316. Hallo – hier ist ja was los.

    Ostern kommt ja klar, jede will Kuchen zum Feiertag backen.

    Meine Vorschläge wären als Trennkost gut: Biskuitkuchen (statt 4 Eier 8 Eiklar) mit Obst belegt, Hefekuchen ohne Ei, stattdessen nur Eiklar oder Quark verwenden. Der Eidotter hat 16 g Fett!!! also gehört in die Fettgruppe. Alternativ gibt es noch Quarkkuchen ohne Eier. Rezepte kann ich liefern ihr Schleckermäulchen.
    Bitterschokolade in kleinen Mengen, mehr kann man/frau eh nicht essen kann als F oder K gegessen werden.

    Haribos sind ja nur viel Zucker und Geschmacksstoffe und etwas Klebemittel, also K.

    Puffreis mit Schoki in kleinen Mengen ist K. Bitte auf die Fettangaben der Packung schauen. Dann nachrechnen wieviel in 50 G Süßes stecken.
    Gut für Schleckerei ist auch „Russ.Brot“ Mir schmeckt am Besten Hefeteig mit Apfel, Zimt und Zucker drauf als Blechkuchen. Dazu Quarkcreme statt Sahne.

    Bin in der Arbeit:
    es geht zu wie tolle, alle drehen durch wegen Ostern, jeder will seine Frage schnell beantwortet haben. Mache gerade Pause, Telefon aus!!

    Frühstück: K: Brot mit Aprikosenmarmelade, Kaffee, Wasser
    ZM; K: Banane
    Mittags: Neutral: Buttermilch 500 ml, K 1 Breze
    ZM: Capucino ist mit Sahnehäubchen, also F
    Abends: Spinat mit Rührei = Fett

    Stelle noch ein paar Kuchenrezepte rein, damit ihr schön feiern könnt mit Ei und Co….

  317. Ich habe Eure „Probleme“ bzgl. Kuchen gelesen und hätte einen Vorschlag, obwohl ich nicht genau weiß, ob es das überhaupt gibt…

    Wie wäre es denn, mal auf Seiten von Veganern zu schauen? Die Essen weder Milchprodukte noch Eier. Vielleicht findet sich da ja was Leckeres… Ist mir nur so eingefallen.

  318. Der schnelle Tag beginnt schon – mein Wecker ist ko! Die Batterie alle, ich bin schon sehr verspätet an den Frühstückstisch

    Kaffee, Wasser, 1 Apfel, 1 Reiswaffel
    ZM: 1 Apfel (K)
    Mittags: K = Kartoffelsuppe, brot
    ZM: Joghurt
    Abends: Frikadellen und Mischsalat oder vielleicht Sauerkraut u. Putenwiener (F)

    gruß Mirjam

  319. Heute ist der Morgen und Vormittag immer noch grau, die Sonne ist wohl nur in Mallorca und anderswo 8) Schade hätte gerne ein paar wärmende Strahlen abbekommen.

    Frühstück: 1 Kaffee schwarz, 1 Wasser, 1 Sch. Brot mit Frischkäse u. Marmelade.
    ZM: K: Apfelschorle, 1 Breze
    Mittags: K: Bunten Gemüseeintopf mit fettfr. gemüsebrühe und viel Petersilie drin.
    ZM: 1 Kaffee mit Milchschaum (1,5% F) 2 Rippch. Bitterschokolade
    Abends: Sellerieschnitzel mit Sesamkörner paniert, dazu Mischsalat.

    Heute ist mein Veganer-Tag, Abends schau ma mal 😆 was die Wirkung zeigt.
    Morgen wiege ich mich wieder mal ❗

    Schönen Tag noch – es sind nur noch 3 Tage bis Ostern, dann wird gefeiert und frohlockt.

  320. Danke Mirjam, für den Tip mit dem Buch! Da laß ich es erst mal sein. Vielleicht kann ich es ja mal gebraucht irgendwo erstehen.

    Hab mich jetzt entschlossen Hefeteig zu machen. Ein Blech normal belegt mit Obst, Streuseln usw. für die anderen und ein kleines Blech mit Marmelade, gefrosteten Pfirsichen und Zimt für mich. Das ist eine gute Idee, finde ich. Am Samstag werde ich aber erst backen, bin ja unterwegs bis morgen abend!

    … so jetzt bin ich weg! Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Eugenie

  321. Hallo und so…

    Ostern mit allen Feierlichkeiten sind vorbei, schöne treffen mit Freunden und Familie haben richtig gut getan. Ich kam gut an, alle mit Gewichtsproblemen holen sich jetzt Rat ein, wie das geht so toll auszuschauen. Das hat mir extra gut getan.

    Wiegetag: 57 Kilo am Ostermontag – passt für die neue Kleidung.

    dienstag, 18.4.06

    Frühstück: K: Magermilchmüsli mit Apfel drin – ich liebe es – mit Kaffee
    ZM: 1 selbstgem. Obstquark, Tee
    Mittags: Reissalat mit Obst drin, ja schmeckt toll
    ZM: Neutral: 1 Joghurt mit allem ohne drin
    Abends: F: Scampispießchen in Knoblauch und Öl angebraten, dazu Salat

    freue mich schon auf diese Abendleckerei.

    schönen Frühlingstag für uns alle !!!!

  322. Hallo liebe Mirjam,

    schön, dass du bei deinen Freunden so gut angekommen bist, dass stärkt doch das Selbstbewusstsein ungemein oder ??

    Ich fühle mich auch schon viel besser, obwohl ich ja noch nicht so einen Erfolg wie du vorweisen kann.

    Ich bin aber erst mal forh, dass ich nicht allein alles vergessen hab zu Ostern, hatte ja schon ein schlechtes Gewissen. Brauche ich aber ja wohl nicht zu haben und das macht mich happy.

    Also starten wir neu durch.
    Ich habe schon überlegt, 2 FM am Tag zumir zu nehmen, also Mittag und Abend, was hälst du davon ???
    Käsesuppe schmeckt doch immer oder auchmal überbackener Fisch.
    Muss mir das mal genau durch den Kopf gehen lassen. Hast du Tipps für mich ??
    Ich habe mir übrigens so einen TK- Fisch gekauft mit Spinat, Käse Kruste, ohhne Semmel, darf ich den als FM essen?? Bei den angegebenen Zutatgen stand jedoch auch Mehl mit dabei und da nbin ich dann doch unsicher geworden.

    Bis später.

  323. Liebe Mirjam, schön, daß wir uns hier immer wieder treffen! Das hat was beruhigendes für mich. Ich hoffe, es geht Dir gut – klingt aber so in Deinem TB.

    Liebe Silvia, das mit den 2 FM ist so eine Sache. Hin und wieder ist es wohl ratsam und förderlich. Aber ständig ist glaub ich nicht so gut – sonst könnten wir ja glatt Atkins machen *grins* und das ist wohl nicht wirklich gesund. Mal sehen, was Mirjam dazu sagt.

    LG Eugenie

  324. Vorsicht vor Fertigprodukten, meistens K+F, Zucker versteckt drin, lieber nicht essen und kaufen.

    Selber kochen schmeckt besser auch der Figur.

    Genaue Antwort an Silvia in ihrem TB

    @Eugenie

    Du bist ganz richtig, ich bin mir sicher, wir zwei wären ein Superteam in der Betreuung – leider bist Du ja so weit weg.

    trinke gerade einen Capuccino mit Milchschaum und Buttermilch dazu – komische Mischung. Aber es sättigt

    Ciao Mirjam

  325. Liebe Mirjam, ich habe ja heute angefangen und noch eine klitzekleine Frage: ch habe Gemüsebrühe und das sind in 100ml 0,1g Fett drin, dass heißt doch ich darf das an mein KH- und F-Essen machen, oder?! Ach so, Kohlenhydrate sind 0,6g drinne. Bin da noch etwas unsicher. 😯 😯

  326. @Eugenie

    diese Gemüsebrühe wird als NEUTRAL eingestuft, passt also zu K und F

    Heute schaut es ganz nach Frühling aus, gelb, grün, blau die Natur erwacht, ich auch.

    Frühstück: K: 3 El. Haferflocken, 125 ml Magermilch (1,5%F) 3 Erdbeeren vermischt, Kaffee schwarz, 1 Glas Wasser
    ZM: K: 3 gr. Karotten geknabbert
    Mittags: selbstgem. Gemüseeintopf mit 0,1 F Gemüsebrühe – bunte Mischung mit Kartoffeln, Karotten, Lauch, Sellerie, Kohlrabi, gr. Bohnen. Etwas eingedickt mit VK-Mehl. Viel Petersilie drauf., 0,7 L Diätlimo
    ZM: Gurkenscheiben, Paprika rot zum Beissen 😀
    Abends: F: gek. Ostereier will ich so herrichten. Gekochte Eier halbieren. Eidotter mit gehacktem Bärlauch (aus meinem Garten) Salz und Pfeffer und etwas Quark cremig rühren. Mit einem Teelöffel wieder in die Eiklarhälften zurückfüllen. Gemischten Blattsalat auf dem Teller anrichten, die Eier draufsetzen. schmeckt sehr lecker….

    Abends: Spaziergang mit meiner Freundin, mal schauen wo die Natur noch so erwacht ist 😉 soll heißen, wir gehen auf die Piste alleine.

  327. Liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir eine gute Nacht und einen schönen Donnerstag!
    Der Frühling scheint nun endlich da zu sein und im Garten wird es immer grüner. Die ersten Beete sind bestellt und der Spargel ist gepflanzt. Alles blüht – das ist einfach nur schön!

    LG Eugenie

  328. Glücklich scheint die Sonne, ich wohl auch 😀

    Gestern Abend war es herrlich warm beim Spaziergang. Mit meinem neuen Gewicht ist jede Anhöhe kinderleicht zu gehen, kein Schnaufen mehr, ich genieße es.

    Weiter geht es mit der veränderten Essen. Alte Gewohnheiten sind passé

    Frühstück: K: 1 Joghurt 0,2% cremig verrührt mit frischen Erdbeeren, ein paar Cornflakes drauf und etwas Ahornsirup drüber. MMMMMMMMMMMhhhhh schwarzen Kaffee, 1 Glas Wasser
    ZM: K: 1 Breze (0,3% F drin) und 1 Apfelschorle
    Mittags: K: Milchreis, hergestellt aus gekaufter Vanillemilch (1,5%F) und Milchreis, Zucker und Zimt. Kurz vor dem Fertigsein gebe ich noch feingeschnippelten Apfel rein. Das macht sehr satt und befriedigt meine Süßgelüste.
    ZM: 1 JOghurt und Paprikastückchen
    Abends: Blattspinat und Rührei

    Momentan habe ich spät nachts noch Gelüste auf was. Ich suche dann immer nach irgendwas. Ich glaube ich langweile mich nur, oder wenn ich mich geärgert habe ist es dann besonders heftig. Momentan knabbere ich dann noch Möhren – aber irgendwie will ich das wieder in den Griff kriegen. Was macht ihr denn so dann….????

  329. Bin schon früh rauß, die Luft war aber nicht mehr so kalt – es wird jetzt Bombenfrühling, jawoll !!

    frühstück: 1 sch. Brot mit Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Breze (K)
    Mittags: 2 Brezen, 1 Apfelschorle, 1 Paprika gelb (K)
    ZM: 500 ml buttermilch oder Gemüsesaft
    Abends: (F) 1 Steak mit Grillbutter, Mischgemüse, Gänsewein

    Gehe jetzt schleunigst rauß, die Sonne scheint.

    Mirjam

  330. Liebe Mirjam,

    ich hoffe Du hast einen schönen Trödelmarkts-Tag und viel Erfolg dabei. Allerdings sollte es auch im Süden heute kräftig, aber warm regnen!

    Ein schönes Wochenende und ich bin auf Deine Antwort gespannt!

    LG Eugenie

  331. Das Frühjahr ist einfach super. Die Natur genieße ich jetzt wie ihr alle am liebsten draußen.
    Am samstag war ich 8 STunden am Trödelmarkt einkaufen, die Füße machten mit. Mein Rucksack war voll mit schönen Dingen. Klamotten, Schmuck, Bücher und Deko ohne Ende für wenig Geld. Ach shoppen macht schon Spaß. Komischerweise denke ich in dieser Zeit keine Minute ans Essen. Also steckt hinter dem Vielessen vielleicht doch die Langeweile??

    Sonntag dann Entspannung und Frühlingsspaziergang.

    Am WE habe ich gut Trennkost verspeist: kurzer Abriss:
    Fettmahlzeiten: Fischspieße in Knoblauchsoße und frischen Bärlauch drüber, dazu Mischgemüse.
    am Sonntag: Fettmahlzeit: Hackfleischsoße mit grünen Bohnen (statt Spaghetti, hat mein Mann gekriegt) schmeckt sehr gut.

    Montag, neuer Wochenanfang – die Sonne ist schon da

    8) hurra!!

    frühstück: K: Magermilchmüsli mit Kaffee und Wasser
    ZM: K: 3 Karotten und halben Apfel gerieben
    Mittags: 1 Roggensemmel und Blumenkohlsuppe (habe ich immer in der TK und auch andere Sattsuppen) Obstsalat
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: Kräuterquark mit gebratenen Putenbruststreifen und Eisbergsalat.

    Abends: flotten Spaziergang um die Häuser

  332. … wie bitte schön kocht man „Sattsuppen“ ….. mußte dreimal hinschauen *grins*! Sicher nur Gemüse mit Gemüsebrühe, oder?

    So, die Sonne scheint, jetzt werde ich warten bis die Wäsche fertig ist und dannn werde ich sicher in den Garten raus gehen. Einkaufen muß ich zwar auch noch, aber vielleicht läßt sich das ja noch verschieben ….

    LG Eugenie

  333. @ Eugenie

    ja meine Sattsuppen sind verschiedenster Art:
    Ballastreiches Gemüse (Linsen, Blumenkohl, Karotten-Kartoffeln usw) in fettfreier gemüsebrühe gekocht, püriert, gewürzt und dann werden sie in Portionen tiefgefroren. Den „Eisklotz“ schmelze ich dann in der Mikrowelle oder in einem Topf am Herd direkt. Frische Gewürze drüber und dannn….. guten Appetit.

    So heute bin ich im Job – 10 Stunden.

    frühstück: 2 Toast mit 0,2% Exquisa und Marmelade, Tee, Wasser
    ZM: K: 1 Apfel
    Mittags: (K) 2 Brezen und 0,5 l Apfelschorle, Knabbergemüse
    ZM: Capuccino, buttermilch
    Abends: F: 2 frikadellen, Salat, Spargelsalat.

    Bewegung: 1 Stunde Spaziergang im Engl. Garten oder auch nicht.

    Ich weiß, ich bin ein Faulpelz!

  334. ja meine Sattsuppen sind verschiedenster Art:
    Ballastreiches Gemüse (Linsen, Blumenkohl, Karotten-Kartoffeln usw) in fettfreier gemüsebrühe gekocht, püriert, gewürzt und dann werden sie in Portionen tiefgefroren. Den „Eisklotz“ schmelze ich dann in der Mikrowelle oder in einem Topf am Herd direkt. Frische Gewürze drüber und dannn….. guten Appetit.

    … na, das ist doch wieder mal ein guter Tip. Ich mag zwar die komplett pürierten Suppen nicht so, aber man kann ja auch nicht so ganz fein pürieren. Danke Dir!

    Und ein Faulpelz bist Du sicher nicht – bei 10 Std. Arbeit! Es muß auch genügend Zeit für die Bewegung da sein und die fehlt halt oft. Hab heute was für Dich mitgemacht 😉 !

    LG Eugenie

  335. Gestern Abend war ich wieder mal sehr unsportlich, war so müde und erschöpft und bin dann wieder mal nur rumgelegen. Es sollte sich wirklich bessern, meint mein Mann. Am Mittwoch bin ich wieder dran mit ihm in der Sporthalle, die Osterferien sind vorbei. 👿 Mist!!!!

    Frühstück: 1 Sch. Brot mit Quark und Radieschen und Schnittlauch drauf, 1 Kaffee, 1 Gl. Wasser
    ZM: K: Kohlrabifrittes (????) ganz einfach: rohen Kohlrabikopf in Fritten-Stiften schneiden und wegfuttern, Wasser
    Mittags: K: Spaghetti Arabiata ohne Öl aber scharf, Diätlimo
    ZM: Neutral: 1 Joghurt 1,5%F, 1 Capuccino
    Abends: F: geräuchteres Forellenfilet mit Meerrettich und Salat, Wasser

    Heute Abend ist SH-Gruppen Treff – werde morgen berichten

    Mirjam

  336. Hallo, hier möchte ich kurz berichten, was gestern so los war in der Selbsthilfe-Gruppe.

    Unser Thema war: In Ruhe essen

    Wie jede/r weiß, ist es im Alltag nicht leicht, überall in Ruhe zu essen. Aber es soll auch nicht wurstig und interesselos geschehen. Wir sind es uns einfach schuldig, das Essen, wenn auch reduziert, gut genießen zu können.
    Also wichtig: sich einen schönen Tisch decken, auch wenn man/frau allein ist. Gutes Geschirr verwenden, eine Tischdecke o.ä. hat jeder im Haus. Laute Musik ausschalten, kein Fernseher an, Telefon, Handy aus!
    Vor dem Essen ein Glas Wasser in kleinen Schlucken trinken, die Verdauung dankt es. Langsam kauen, genießen. Zufriedenheit stellt sich besser ein. Der Vorschlag war auch lustig, mal mit Stäbchen essen, oder einer Kuchengabel, dann isst man/frau automatisch kleinere Bissen.

    Berufstätige, die kaum den Raum verlassen können/wollen brauchen nicht irgendwo zwischen Tastatur und Schraubstock essen, das ist Unachtsamkeit gegenüber sich selbst. Ein hübsches Plätzchen ist im Nu hergerichtet, ein schönes buntes Tablett ist auch schon ein schöner Anblick.
    Im Nu sind 3 Stunden um, viele berichten von ihrer Erfahrung mit der Ernährungsumstellung und ich kann vermelden – wir haben weiter Kilos verloren. Die Gruppe versteht sich gut, viele Ideen bringen uns weiter voran.

    Frühstück: K: 1 Mokkapudding aus 1 Tasse schwarzen Kaffee, 1 Tasse 0,3 F Milch erwärmen. Vanillepuddingpulver, Zucker einrühren und fertig ist ein wohlschmeckender Pudding und hat pro Portion gerademal 0,5 g Fett. Dazu trinke ich nochmal Kaffee, Wasser
    ZM: Mokkapudding Nr. 2, 1 Reiswaffel
    Mittags: K: Thaigemüsereispfanne mit etwas Sojasoße, 1 Diätlimo
    ZM: Tomatensaft mit Tobasco – hui schön scharf, das brennt rauf und runter
    Abends: gehe mit einer Freundin aus: wird wohl eine klass. F-Mahlzeit werden. Im Restaurant ist das ja einfach auszuwählen.

    Bis Morgen dann
    Mirjam

  337. Es regnet in Strömen, na ja…

    Frühstück:K: 1 Magermilchmüsli, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Banane, 1 VK Brötchen
    Mittag:K: Thai-Gemüsepfanne (noch von gestern Restessen) Wasser
    ZM: 1 Kefirgetränk 0,3 L mit 1,5% F
    Abends: F: Hähnchenbrust mit Champignon, tomaten gedünstet, Diätlimo

    morgen soll es ja weiterregnen, na ja…

  338. sooooooooooo ein langes WE und es regnet – mir geht es nicht gut, wenn ich aus dem Fenster schaue.

    F: K: 1 Roggenbrötchen mit Ahornsirup und Banane drauf, Kaffee, Wasser
    ZM: K: noch ein Roggenbrötchen
    Mittags: K: wie Kartoffeln und Kräuterquark (0,2% F) und viel Kräuter drin
    ZM: Neutral: Wasser mit frischen Zitronen drin
    Abends: Fisch oder Fleisch mal sehen.

    Bewegung: wieder mal nix und gar nix!!!!!!!!
    Ja ich lese schon – das mit dem Trampolin. Ich habe keins – noch nicht!

  339. meine Pflichtanwesenheit auf der ersten Mai-Demo habe ich hinter mir.
    Die Natur knallt aus allen Ecken und Enden, es ist fantastisch.

    Meine Kräuter auf dem Balkon sprießen schon, es geht los. Heute gibt es nach dem Frühstück nur noch Fettmahlzeiten.

    Frühstück:(K) Roggensemmel mit Quark und Lemonmarmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: (Neutral) halbe Gurke mit Salz und Pfeffer, Wasser
    Mittags: (F) gefüllte Auberginen mit Hacklfleisch und Käse überbacken, dazu Blattspinat mit Knoblauch und Zwiebeln. MMHHHHH – war das lecker.
    ZM: (F) 250 ml Kefir
    Abends: (F) Paprika-Camenbert und Quark zerquetscht, mit Bärlauch, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und als eisgroße Portionen auf Feldsalat gesetzt.Hier in Bayern nennen wir das „Obatztn“
    Soll heißen alles vermischt und fein verarbeitet. Hinterher war ich pappsatt. Dazu wieder mal 🙄 was wohl? Wasser, Wasser bis zum Abwinken.
    Mein GEwicht kann sich lesen lassen: Achtung! 56 Kilo

    so das wars – Mirjam

  340. Hallo Mirjam,

    Deine 1.Mai-Demo hast Du schon am 30.04. absolviert? 😀 Bei uns gibt es heute eine Maikundgebung, aber ich war noch nie bei sowas dabei.

    Ich habe in Ulrikes TB gelesen, dass Du Dich immer noch nicht mit Sport anfreunden kannst, als Kind aber gerne Federball gespielt hast. Hast Du es schon mal mit Badminton versucht? Vielleicht würde Dir das ja Spaß machen …

    Danke für Deinen Eintrag in mein TB, ich habe wirklich vor, mir das genauer anzuschauen. Die Versteigerung auf eBay läuft heute ab – mal sehen ob’s klappt.

    Das mit der Zählerei geht mir im Moment wirklich auf den Wecker, aber das hab ich ja schon zur Genüge geschrieben 😉 Ich habe einfach zu wenig Punkte und verkneife mir deshalb viele Sachen.

    Mal sehen, wie ich in Zukunft abnehmen werde …

    Gestern war ich übrigens im Kino, wir haben uns „We feed the world“ angesehen. Sehr interessanter Film für alle, die wirklich wissen wollen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie verarbeitet werden. Da ich bei Dir den Eindruck habe, dass Du auch bewusst einkaufst, könnte er Dich bestimmt interessieren. Es ist wirklich Wahnsinn wieviele Kilometer unsere Lebensmittel durch die Welt geschippert werden!

    Noch einen schönen 1. Mai,
    Moni

  341. Liebe Moni,

    danke für die Info mit dem Film.

    Es ist wirklich Wahnsinn wieviele Kilometer unsere Lebensmittel durch die Welt geschippert werden!

    … das ist eine Sache, die mich schon lange richtig ärgert. Ich bemühe mich, saisonal einzukaufen und nach Möglichkeit deutsche Produkte. Aber man wird ja auch überall besch….. ! Aber wir haben ja jetzt einen Garten und der wird gerade bestellt – da bin ich vielleicht gespannt!

    LG und einen schönen Rest-Feiertag!

    Eugenie

  342. @ Stellina,
    Ja, es stimmt, dass ich schon einen Tag vorher dabei war, denn ich ich habe einen Infostand aufbauen helfen, Broschüren schleppen, Fragen beantworten, organisieren für den 1. Mai-Aktiontag – das war damit gemeint – mir hat es wieder gereicht.

    Badminton kenne ich nicht, werde mal gleich nachlesen. Vielleicht ist es das, was auf mich wartet??

    Diesen Film werde ich mir auf alle Fälle anschauen, eine kritische Vorschau habe ich schon gesehen. Sicher ist er depremierend, werde nur mit vollem Bauch dahin gehen.

    Frühstück: (K) Brot mit 0,2 % F Quark, Radieschen, Schnittlauch, Kaffee, Wasser
    ZM: Radieschenquark vom Frühstück, Wasser
    Mittags: (K) Backkartoffeln mit Lachsschinken, Salat. Geht einfach: kleine Kartoffeln hälfteln, mit einer Masse aus Tomatenmark, Honig und Rosmarin, Thymian bestreichen. Bei 180 Grad im Backofen ca. 20 Min. backen. Dazu esse ich Salat mit Lachsschinkenstreifen. Lachsschinken hat nur 2 g Fett auf 100 g und ist somit erlaubt zu K-Mahlzeiten. z.B. Brötchen mit Lachsschinken ist also erlaubt. Eugenie isst das manchmal auch mit Meerrettichbelag. Mein Mann bekommt dazu natürlich 1 Stück gebr. Fleisch. (gibts bei mir ja auch noch – aber später) Kaffee, Diätlimo, Espresso
    ZM: 1 Capuccino, Wasser
    Abends: 1 St. gebratenes Schweinefilet mit Paprikagemüse. Wasser und dann nix mehr.

    Nachmittagsaktion auf der Mai-Feier. Reaggee, Salsabands und ratschen machten dann auch Spaß.

    Mirjam

  343. Badminton ist Federball mit Netz und ein paar Regeln, die wir größtenteils ignoriert haben 😉 weil’s uns einfach um’s Spielen ging 😉

    @ Ulrike, geht mir ähnlich. Ich hatte heute eine Wassermelone in der Hand, aber als ich gesehen hab, dass die aus Brasilien eingeflogen worden ist, hab ich sie wieder zurück gelegt. Wenn man sich dann noch überlegt, das diese 1,50 oder so kosten sollte, kann man ja grob überschlagen, was wirklich in die Produktion gesteckt wurde…
    Auf der Webseite zu dem Film stand auch noch, dass 1 Kg Erdbeeren aus Israel 5 Liter Erdöl verbrauchen, bis sie bei uns im Supermarkt liegen, deutsche hingegen nur 0,2 Liter. Wenn man sich dann die Spritpreise anschaut und die Erdbeeren trotzdem nur 1 oder 2 € (keine Ahnung, ob das realistisch ist) kosten, dann braucht man sich nicht zu wundern, warum die nach nichts schmecken…

    Aber ich will Euch nicht den Appetit verderben, aber nachdenken sollte man schon öfter darüber, finde ich…

  344. Gestern war Stammtisch, der Abendessensplan wurde umgeschmissen.

    es gab frischen Spargel mit Feldsalat. Lecker!!

    Heute, der strahlende Morgen empfängt mich

    Frühstück: Müsli mit Apfel, Kaffee, Wasser
    ZM: nochmal so ein Apfel
    Mittags: (K) Sauerkraut mit Schupfnudel
    ZM: Kefir
    abends: (F) Spargel mit Schinken und fettfreier Soße Hollandaise (Bioladen oder Reformhaus kaufen)

    Radle jetzt los und kaufe Blumen!!!

  345. Hallo liebe Mirjam, dein TB liest sich wirklich toll und ich bin immer noch froh, dass ich mich umorientiert habe. 🙂

    Ich habe heute mal wieder zwei klitzekleine Fragen bezüglich Buttermilch und Joghurt. Ich habe mir heute mal die Etiketten angeschaut, die Buttermilch hat 4,2g KH auf 100g und unter 1g Fett, und mein Joghurt hat 6,4g KH auf 100g und 0,1g Fett. Eine Zutatenliste gibt es bei beiden nicht und es sind alle beide pure Sachen, also nicht mit Früchten oder so. Ich habe die Buttermilch und den Joghurt immer als neutral behandelt und auch so in meinen Plan eingebaut, aber seit ich das gesehen habe, bin ich stark verunsichert. Ich hoffe du kannst mir da weiter helfen.

    Genieß das tolle Wetter- wir haben vorhin einen schönen, langen Spaziergang gemacht. 🙂

  346. @ Claudinchen

    gut aufgepasst, die Angaben bei Milchprodukten mit ganz wenig Fett sind in größerer Menge KH zuzuordnen. Wenn Du also nicht mehr als 0,3 l oder 300 g davon isst, dann ist das als NEUTRAL zu werten.

    Froher Morgen, die Müllabfuhr kracht vor der Türe, also kein Ausschlafen möglich.

    Frühstück: K: Apfel, Brot, Kaffee, Wasser
    ZM: K: Banane
    Mittags: 500 g Magerquark, Wasser – es war einfach nichts anderes im Büro. Bin pappsatt – 1 Espresso hinterher
    ZM: ??????????
    Abends: F: Mozzarella, Tomaten, Basilikum – Salat, Wasser

    Abends Spaziergang um die Nachbarfelder, wo momentan Tulpen zu pflücken sind. Einen wunderbaren bunten Strauß für ein paar Euro.

  347. Freitag, 5.5.06

    War in der Gärtnerei und habe Blumen für den Balkon gekauft. Ich mußte mich schwer zurückhalten, denn die Riesenauswahl macht Lust auf alles.

    Frühstück: 7.00 h (K): 1 Apfel, 1 schw. Kaffee, 1 Glas Wasser
    ZM: 8.45 (K) 1 Banane, 3 Karotten, Wasser
    Mittags: 12.45 (K): Kartoffelsuppe mit fettfreier Gemüsebrühe, 1 VK-Semmel
    ZM: 15.35 (Neutral) 1 x 125 ml Magerjoghurt, 3 gr. Radieschen, 1 Wasser
    Abends: 19.00 h: Salat mit Thunfisch, Paprikastreifen.
    Spätabends: 20.50 h vielleicht: (F) 2 Sch. mageren Schnittkäse, Wasser

    So jetzt mal genau mit Uhrzeit, damit man/frau die Abstände mitlesen kann.

  348. Liebe Mirjam,

    das machst Du aber schön! Die Zeitangaben sind schon hilfreich, wenn sich jemand mit der TK beschäftigt. Gute Idee!

    Wie ist das mit nicht so magerem Schnittkäse??? Den mag ich lieber und ich hab bisher auch immer zu den fetteren Sorten am Abend gegriffen.

    … okay, wir streichen mal diese Frage! Das war/ist wohl noch der Knackpunkt. Hiermit habe ich also bewiesen, daß das Halten auch mit fetten Dingen am Abend hervorragend funktioniert!
    Ab jetzt wird abends fettarm bzw. fettärmer gelebt! Das wäre doch gelacht, wenn sich diese hartnäckigen Restkilos nicht noch von meinen Hüften vertreiben lassen würden!

    LG und einen schönen Freitag noch!

    Eugenie

  349. @ Eugenie, Thema Käse

    ja wir haben halt alle den Drang nach sahnigen, fettigen Käsesorten, die schmelzen ja direkt im Mund und außerdem ist Fett der Geschmacksträger !!! bei den mageren Sorten da „staubt“ es dann schon manchmal. Aber leider sind diese fetten Sorten vorerst nur für Normalgewichtige und gaaaaaanz dünne „Heringe“ vorenthalten. Unser Fett liegt halt so hintenrum oder irgendwo da, wo es nicht sein sollte. Wir knacken die aber schon.

    Also nur wenig von den fetten Sorten, so zwei dünne Scheiben sind ok! Am besten Du mischt mageren Schnittkäse (abs. 17% F) mit dem fetteren Schnittkäse. Um es saftiger zu haben, empfehle ich grüne Oliven dazwischen, gesalzene Radieschen, gesalzene Gurkenstücke. Diese Mischung macht dann wirklich satt bis zum Heijagehen.

    Heute morgen bin ich wieder am Flohmarkt gewesen, Blumenkästen, Schalen und Sandaletten wurden mein.

    Frühstück: 6.15 h: K: Milch, Haferflocken, 1/2 Banane und Kaffee
    ZM: 3 Karotten, 1 Breze (9.30 h)
    Mittags: 12.15 h (K) Reis mit Thaigemüse
    ZM: ca. 15.30 H (Neutral) 250 ml Buttermilch, Gurke pur
    Abends: F: 19.00 h : 1 Steak mit Brokkoligemüse, Salat und Sößchen.

    Bewegung: Spaziergang

  350. Hallo,
    da geb ich auch meinen Senf dazu 😉

    Käse geht mir über alles, mehr noch als jede Trüffelpraline oder Sahnestorte – seufz, Käse fehlt mir in dem ganzen Abnehmgetöns am allermeisten. Heute habe ich daher nach einem dieser Light-Käse Ausschau gehalten, wegen des kleinen Formates diese kleinen Bonbels – Sorte Light.

    Aber das schmeckt so wie Ihr sie geschreibt – sehr light – wie weiches Plastik – whääää 🙁

    Da ist der Vorschlag mit einer dünnen Scheibe „richtigen Käses“ wirklich besser.

    Gruss aus Würzburg
    Traudi

  351. Verflixt und zugenäht, ich habe mir das Kreuz verrissen. Gestern nachmittag bin ich schon nicht mehr richtig aus dem Auto gekommen. ABends lag ich schonend herum und heute morgen war ich steif wie Charlie Chaplin.

    Auahhhhhhhhhhh. Mein Frühstück winzig und klein: 1 Tablette

    Frühstück: Nr. 2: K: 1 Apfel, 1 Dinkelbrötchen mit Ahornsirup, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Glas Wasser, noch ne Tablette
    Mittags: 12.35 h K: es geht schon wieder besser: 1 Gemüsesuppe mit Nudeleinlage, Wasser, Diätlimo
    ZM: Neutral: 1 Joghurt 0,2 %F
    Abends: F: 20.00 H : Forelle geräuchert, Salat, Kräuterquark dazu

    Bin ich froh, wenn der Tag rum ist.

  352. Dienstag, 9.5.06

    es geht mir so lala.. ich bin nur schwer und langsam aus dem Bett gekrochen. Mein Rücken schmerzt noch heftig, werde wohl doch heute bei meinem Arzt vorbeischauen.

    Frühstück: 1 Sch. Brot, 1 Banane, Kaffee, 1 Tablette
    ZM: 1 Apfel, Wasser, Apfelschorle
    Mittags: Roggensemmel mit Radieschenquark, Wasser
    ZM: 1 Joghurt 0,2 % F
    Abends: ein halbes Grillhähnchen, Salat

  353. Gute Besserung, liebe Mirjam! Ich hoffe, das gibt sich bald wieder! Aber leider ist meine Erfahrung, daß dies sehr langwierig sein kann. Laß Dir mal Finalgon-Salbe verschreiben. Die brennt wie Feuer und hilft phantastisch.

    LG Eugenie

  354. Na heute bewege ich mich schon besser. Finalgon haben wir in der Hausapotheke – danke für den Tipp. Es wirkt schon.

    Frühstück: in Eile 1 Kaffee, 1 Sch. trocken Brot, 1 Wasser
    ZM: 1 Riesenapfel, Diätlimo
    Mittags: Nudelsalat ohne Öl, Kaffee, Wasser
    ZM: Karotten
    Abends: Gemüseauflauf mit Käse light überbacken.

    Bewegung: Fotografieren bei einer Kulturveranstaltung 🙂 macht Spaß und Rennerei ist das wohl genug.

  355. Heute morgen bekam ich einen „Putzanfall“ überall Staubwolken und so Knäuel. Die Sonne lockt alles hervor. Also ran mit Besen und Staubsauger, Wischlappen. Das war sportlich genug heute morgen.

    Frühstück: K: 1 Kaffee, 1 Milchshake aus 1,5%f Milch, Banane und Erdbeeren, 1 Reiswaffel
    ZM: K: 1 Glas Karottensaft
    Mittags: K: Kartoffeln, Quark mit Kresse und Radieschen
    ZM: 1 Capuccino, Bitterschokolade
    Abends: Schweinelendchen mit italienischen Mischgemüse

    Bewegung: Gartenarbeit, Kompost sieben, Beet anlegen.

  356. Mirjam wrote: Bewegung: Gartenarbeit, Kompost sieben, Beet anlegen.

    …. habt Ihr nun doch einen Garten oder arbeitest Du am Haus???? Aber mit Kompost und Beeten …… klingt auf alle Fälle nach ordentlicher Ertüchtigung. Prima!

    LG Eugenie

  357. @Eugenie

    nee, leider einen Garten habe ich heuer immer noch nicht. Wir haben hier im Haus einen Gemeinschaftsgarten und kompostieren halt alles so was anfällt. Laub, Rasen, Büsche und Bioabfall. Ich habe das vor 10 Jahren hier eingeführt und nun muß ich jedes Jahr ran, Umschaufeln, Raußschaufeln und heuer habe ich mal einen halben Kubikmeter gesiebt, da wir ein Stück neu anlegen mit Bergwiesenmischung und einem blumen-Rondell.
    Ich mache alles allein, die Jungrentner im Haus schauen zu oder schwingen sich auf das Rad und fahren in ihr Fitnesscenter!!!! Typisch Mann was?

    Frühstück: K: 1 Brot mit Quark und Marmelade, Tee, Wasser
    ZM:K: 1 Bananenshake
    Mittags: Buttermilchpfannkuchen (ohne Eigelb) mit Marmelade und Ahornsirup und gedämpften Apfelschnitten, Kaffee
    ZM: Radieserl, Gurke
    Abends: F: gegrillte Seezunge beim Griechen, griech. Salat, Wasser und zum Abschluß einen Ouzo (=K ich weiß, aber diesesmal muß und soll es sein.)

    Schönes WE – am Sonntag ist Wiegetag – mal schauen

    Mirjam

  358. … na, das hab ich mir schon gedacht. Aber hätte ja sein können ….. Du wünschst Dir das ja sehr!
    Daß die Männer Dir zuschauen ist schon ein starkes Stück! Da könnte ich mir sicher einige spitze Bemerkungen nicht verkneifen. Aber die Hauptsache ist, daß Du Freude daran hast, wenn dann alles blüht und grünt! Und dann verbuch es als Sport und alles ist okay!

    Buttermilchpfannkuchen sind ja auch mal eine tolle Idee. Werden die auch ohne Eigelb was? Hab ich noch nicht probiert. Und sicher fast ohne Öl gebraten …. ich schneide mir immer einen Apfel rein und brate den mit …… leeecker!
    Mhhh, lecker grichisch essen …. ich wünsche Dir einen vergnüglichen und leckeren Abend! Wir grillen heute noch!
    … man merkt es richtig – ich hab jetztrichtig Hunger! Und dabei muß ich noch was einkaufen gehen – das ist tödlich! Da muß ich erstmal noch an die Gemüsesaftflasche gehen ……

    LG Eugenie

  359. Hi Ihr beide,

    Kompostumstechen – niemand glaubt mir das – mag ich sehr. Da lass ich auch niemanden ran. Es ist ein wirklich produktives Erlebnis, wenn aus Unrat eine wundervoll nach Wald riechende Komposterde entsteht, in der sich nützliche Regenwürmer und dergleichen Getier tummeln. Ich komme wir da ein bisschen vor wie der liebe Gott sich gefühlt haben muß als er die Welt (aus was eigentich?) erschaffen hat.

  360. … da ist was dran! Ich bin auch immer begeistert, wie sich das so nach und nach in Erde verwandelt, was man so alles auf den Haufen tut. Eigentlich gibt es keinen Abfall im Garten. Alles wird verwertet.

    LG Eugenie

  361. Hallo, ihr Beiden

    manchmal komme ich mir selber vor wie eine Biotonne, was ich so an Gemüse reinschaufele….
    Ja der Komposthaufen ist toll, eine Mäusefamilie hat Reißaus genommen und ganz unten saß eine Erdkröte. Da habe ich wieder erstmal gestaunt.

    F: K: Brot und Kaffee, Erdbeershake
    ZM: 1 Breze, Apfelschorle
    Mittags: Kartoffeln gekocht mit etwas ital. Mischgemüse (K)
    ZM: Wasser, Capu und …. schau ma mal???
    Abends: K: Sushi (0,7 g F auf 100 g) und Mischsalat, Wasser

    Schönes WE
    Mirjam

  362. Eine Erdkröte, wie schön !
    Da ist mein Garten, der eher ein Weinberg hätte sein sollen, viel zu trocken für, leider. Ich bewundere diese Tiere.

    Da würde ich wahrscheinlich den Komposthaufen mit der Erdkröte drunter „unter Naturschutz“ stellen damit sie ihre Ruhe hat und einen neuen anlegen. So wie ich einen seit letzten Jahr in Ruhe lasse weil darunter Blindschleichen wohnen. Oder das Gestrüpp ganz unten im Garten mit den Igeln drin, das darf auch so wuchern wie es will.

    Gruss
    Traudi

  363. Das WE war abwechselnd warm und verregnet. Über den Regen habe ich mich ja sehr gefreut, weil ich frischen Rasen angesät habe und dann brauche ich nicht immer mit der Gieskanne rumsausen.

    Wiegeergebnis am Sonntag: 57,4 Kilo – passt 😀

    Frühstück: K: 1 Semmel mit Quark und Banane, Zimt drauf, Kaffee, Wasser
    ZM: K: 1 Banane
    Mittags: K: 1 Karottensuppe (2Teller)
    ZM: Salat gemischt
    Abends: F: Fischplatte gegrillt (beim Jugoslawen) mit Mischgemüse, Wasser

  364. heute Dienstag, 16.5.06

    Frühstück: 1 Knäcke, 1 Kaffee, habe verschlafen 😕
    ZM: 1 Breze
    Mittags: Buttermilch 0,5 l, 1 Apfel, Kaffee
    ZM: ???
    Abends: Forelle, Meerrettich, Salat – na ja 🙁

  365. Gestern Abend war ich noch lange spazieren mit meiner „dicken“ Freundin, auch Sie nimmt gut ab und wir haben uns jetzt geeinigt, öfters abends flott spazieren zu gehen.

    frühstück: K: 1 Banane mit Haferflocken und Magermilch, Kaffee
    ZM: K: Karotten, 1 Waldfruchtjoghurt 1,5% f
    Mittags: K: Nudelsalat mit Essiggürkchen drin
    ZM: 1 Joghurt natur 0,3 %f
    Abends: 1 St. Schweinefilet gebraten mit Champignon, Kopfsalat.

  366. Heute Freitag, das Wetter ist sehr wechselhaft: Sonne, Schatten, Wind – wie ich das nicht leiden kann. Überhaupt Wind, ständig gerät alles in Unordnung, die Blumentöpfe knallen runter, Wäsche flattert rum, die Haare wickeln sich vor das Gesicht – mann wie ich das hasse.

    Frühstück: Heidelbeerjoghurt 1,5 % f mit fettarmen Cornflakes, Kaffee, Wasser
    ZM: Breze
    Mittags: bunten Gemüseeintopf
    ZM: 1 Joghurt
    ABends: Salat mit Thunfisch, 1 gek. Ei

    Sport:????? ich glaube ich drehe eine Runde

  367. Mirjam wrote: Heute Freitag, das Wetter ist sehr wechselhaft: Sonne, Schatten, Wind – wie ich das nicht leiden kann. Überhaupt Wind, ständig gerät alles in Unordnung, die Blumentöpfe knallen runter, Wäsche flattert rum, die Haare wickeln sich vor das Gesicht – mann wie ich das hasse.

    … von hier die gleiche Meldung! Auch meine Haare wickeln sich mittlerweile *grins*! Hatte vergessen, wie lästig das ist.

    LG und ein wunderschönes Wochenende für Dich!

    Eugenie

  368. Das WE war toll, mein Essen war sowas gemixt – der Traum von TK – war voll daneben, weil, ja weil……. große Afrikaparty angesagt war.

    Am Samstag ging los, in Mchn.war am WE ein Afrika WE ganz in der Nähe, tolle Musik, Lesungen, Trommeln, Tanzen lernen, Haare flechten und halt eine ganz tolle Küche mit Kouskous und tollen Leckereien

    Frühstück heute, 22.5.06 Montag

    Will wieder meine TK aufnehmen und habe brav gefrühstückt:

    Obstsalat mit Erdbeerjoghurt (1,5%F) Kaffee
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Spaghetti arabiata, Salat
    ZM: 1 Naturjoghurt
    Abends: F: Salatmix mit gebratener Hähnchenbrust

    Bewegung: spaziergang auf alle Fälle.

  369. Mirjam wrote: Das WE war toll, mein Essen war sowas gemixt – der Traum von TK – war voll daneben, weil, ja weil……. große Afrikaparty angesagt war.
    Am Samstag ging los, in Mchn.war am WE ein Afrika WE ganz in der Nähe, tolle Musik, Lesungen, Trommeln, Tanzen lernen, Haare flechten und halt eine ganz tolle Küche mit Kouskous und tollen Leckereien

    … *grins* …. auch das muß mal sein!
    Es gibt Gegenden, in denen man sich nicht um solche „außergewöhnliche“ Ernährungsweisen kümmern kann. Die haben sicher andere Probleme.
    Schön, daß Du das Fest gut genießen konntest! Klingt sehr interessant.

    Wie auch immer, heute geht es weiter – in aller Frische! Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    Eugenie

  370. Afrika Festival – das startet bei uns in Würzburg an Christi Himmelfahrt und reicht bis Sonntag. Vielleicht wird das Wetter bis dahin auch ein bisschen mehr „Afrika“ (sieht noch nicht danach aus, dicke Jacke um meine Schultern…)

  371. So gestern hatte ich schon nach dem Aufstehen die Fixidee, die Fenster zu putzen. Nach dem Frühstück fing ich an und um 11.oo h war ich fix und foxi.
    12 Meter Scheiben innen und außen, das war ganz schön schweißtreibend.Nach einer Dusche von innen und außen bin ich dann nur noch in meine Arbeit gehetzt. Da war es im Bürostuhl richtig entspannend.

    Frühstück: 1 Semmel mit Marmelade, Kaffee, Wasser
    ZM: Wasser, Wasser
    2. ZM: 1 Banane
    Mittags: Nudelsalat ohne Öl mit Essiggürkchen, Karottenstifteln, Feldsalat und vielen Kräutern, Wasser
    ZM: Capuccino mit Milchschaum (hat der liebe Kollege gemacht)
    Abends: Leberkäse gebräunt, Gurkensalat.

    Bewegung: spaziergang mit meiner Freundin am Friedhof

    🙄

  372. Na der Vatertag hier in Bayern war gar nicht verregnet. Sportlich waren die Herren (Väter???) mit den Fahrrädern unterwegs. ein paar einsame Gestalten sah ich hier um die Ecke unter einem Vordach grillen. Sie lächelten mich einladend an, aber wie gesagt um die Mittagszeit ist ja meine KH-Zeit 😉

    Frühstück: 1 Knäcke, 1 Kiwi, Kaffee, Wasser, 1 Karotte 😕
    ZM: 1 Joghurt lustlos
    Mittag: K: Kartoffel- Karotteneintopf
    ZM: ????? Tee oder …????
    Abends: will Putenfrikadellen braten mit scharfen Quarkdipp dazu, Schichtsalat a la Eugenie

    Am Samstag soll es lustiger werden – na ja??
    Mirjam

  373. … bei Dir gibt es lustlosen Joghurt????? Das hab ich ja noch nie gehört *grins*!

    Putenfrikadellen …. wo gibt es Putenhack???

    LG Eugenie

  374. Ich kaufe Putenfleisch und hacke das ist meinem Mixer klein, würze ziemlich intensiv mit Majoran, Thymian, Petersilie, etwas scharfen Senf und 2 El Magerquark drin. Schmeckt sehr gut und ist fettarm.
    Wenn du den Metzger frägst, der läßt es Dir sicher auch durch.

    Na denn
    Mirjam

  375. Liebe Eugenie,

    ganz schön diese Tischdeko unter dem Link. Danke soviel Danke
    bitte weitersuchen, bräuchte ein Tablett mit einer solchen Deko – das wär was. Der Grund ist einfach zu erklären:
    Ein Mädchen aus der SH Gruppe hat jetzt bereits 43 Kilo abgenommen und als Motivation+ Belohnung hat sie jetzt auch schon von RTL eine gesamte Frühsjahrkollektion und Styling bekommen. sie nimmt weiter gut ab – Richtung Traumgewicht. Leider sind Ihre Mahlzeiten sehr lieblos und stressig in der Arbeit. Zwischen Bildschrim, Tastatur, Telefon und Papier wird die Mahlzeit eingenommen. Sie hatte einfach keine Idee da was zu ändern, einen Tisch zu gestalten ist da ja nicht drin. Also sind wir auf die Idee gekommen, dass ein hübsches Tablett doch überall ein Plätzchen findet und das Mittagsmahl einen ganz anderes Gesichtspunkt darstellt. Wir werden ihr auch am Halbjahresende ein solches schenken.
    Für das Protokoll wollte ich aber vorab schon ein Bildchen zu dieser Idee einfügen. Aber wie du selber siehst, kaum zu finden.

    es geht weiter, wenn nicht die Digi-Kamera liegt schon bereit.
    Mirjam

  376. Hi, heute regnet es Güsse vom Himmel, die Pflanzen wachsen beim Zuschauen.

    Frühstück: K: 1 Breze, 1 Kaffee, 1 Apfel später
    ZM: 1 Obstsalat mit 0,8% Hüttenkäse
    Mittags: Reis mit Thaigemüse, Salat
    ZM: 1 Glas O-Saft mit Sekt und 1 Stück Erdbeerkuchen (weil Geburtstag bei einer Freundin war) war auch so ok.
    Abends: ca. 20.00 h : 1 Putensteak mit Salat

    Langer Spaziergang über die Felder einer Riesengärtnerei, war ganz tolle Luft.

  377. Liebe Mirjam,

    hast du den Schichtsalat gemacht? Wie war er? Eine geballte Ladung Gemüse …. *grins*! Da freut sich das Verdauungssystem! Mir war er allerdings recht gut bekommen.

    LG und ein schönes Rest-Wochenende!

    Eugenie

  378. @ Eugenie

    na klar habe ich den Salat gemacht, war ganz ganz lecker, jeder Bissen Genuß, habe aber nicht die Lightsoße von Miracle wip genommen (zu süß) dafür aber Joghurt. Na mein Mann grinst schon am Esstisch und sagt:

    Salat von früh bis spat!! wie die radikalen Veganer.

    Aber er mampft dann doch ganz vegnügt die Schüssel leer.

    Heute : Frühstück: 1 Banane mit Quark und Ahornsirup vermampft, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Riesenkarotte
    Mittags: Kartoffel/Gurkenschmorgemüse mit viel Dill drin. Diätlimo
    ZM: 1 Capuccino
    Abends: Fisch in Alufolie und ganz viel Kräutern drauf etwas Streukäse drüber, dazu esse ich heute was Rotes! und zwar Paprika-Tomatengemüse. Mein Mann mag dazu Bratkartoffeln. OK ich halt nicht.

    Später vielleicht etwas Ziegenkäse oder Brennesselkäse. Habe im bioladen wieder mal zugeschlagen.

  379. Liebe Mirjam,

    das klingt ja toll. Ganz ohne Salatcreme schmeckt auch …. prima. Da mach ich das das nächste mal auch so. Besonders schön ist, daß es auch Deinem Mann geschmeckt hat.

    LG und einen schönen Montag noch!

    Ulrike

  380. Heute Morgen ist der Himmel grau in grau, Regen, na ja. Gottseidank hat mich ein lustiges Lied im Radio in gute Laune versetzt.

    Frühstück: 1 saurer Apfel, 1 Glas fettarme Milch, 1 Sch. VK-Brot, Kaffee, Wasser und ein Gespräch mit meiner Freundin über die Selbsterkenntnis, wann man/frau zu Süßigkeiten greift. Das Gespräch war sehr ergreifend.

    ZM: Erdbeeren und Hüttenkäse (0,8 %F)

    Mittags: 0,5 l Buttermilch, 1 Breze, Wasser
    ZM: 1 Joghurt, Milchkaffee ohne Zucker
    Abends: Fisch gebraten und tomatensalat mit ganz viel Schnittlauch und Zwiebeln.

  381. Die Schafskälte ist da – heute morgen waren es 1 Grad Plus am Küchenfenster. Brrrrrr – schnee haben wir noch nicht.

    Frühstück: K: 1 Brot mit Marmelade, Kaffee, 1 Reiswaffel
    ZM: 1 Glas Magermilch
    Mittags:fettfreie Gemüsesuppe (K)
    ZM: gurkensalat
    Abends: 1 Omelett mit Champignon

    Bewegung: Frieren !!!

  382. In irgendeinem Buch hab ich mal gelesen, dass man durch frieren abnimmt, weil der Körper dann Kalorien braucht, um sich aufzuwärmen. Also bloß nicht die Heizung einschalten 😉

  383. Und Tiefkühlen entzieht Wasser – das muß sich doch auch auf das Gewicht auswirken 🙁

    Mir ist richtig kalt heute

    Gruss, heute aus Hannover
    Traudi

  384. … na ich friere nicht! Ich mache Feuer! Das ist ja nicht mehr feierlich da draußen. Heute scheint zwar die Sonne, aber die Luft ist kalt!
    WAS SOLL DAS?

    Dennoch, ein schönes Pfingstfest Euch allen!

    Eugenie

  385. Hallihallo, ich bin wieder da – war verreist und es war schön.

    Die woche über konnte ich mich einigermaßen an die TK halten, in den Hotels ist das gar nicht einfach. Du bestellst richtig, aber immer wieder sind die Soßen dann über den Nudeln mit Sahne vermischt 👿 obwohl man/frau vorher nachfrägt. Na ja, ich konnte mich arrangieren, habe gesportelt (!!!!) sprich bin gewandert und so war keine Zuwaage auf der Waage.

    Montags-Frühstück: halbe Papaya mit Magerquark und Ahornsirup, schwarzen Kaffee, Wasser
    ZM: Karotten aber nicht so viele, denn die Allergie blüht wieder mal!!
    Mittags: Reissalat mit Früchten und Erbsen, Joghurtsalatsoße drüber. Apfelschorle und Wasser
    ZM: weiß noch nicht
    Abends: Paprikaschotenhälften mit Fetakäse gefüllt überbacken. Schmeckt auch toll mit Ziegenkäse., Salat

    Na denn, bon appetito wenn jemand was nachkochen will.

  386. Hier im Süden ist es angenehm warm, die Natur ist prächtig – na denn, freue ich mich des Lebens.

    Frühstück: Apfelmüsli mit Magermilch, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Kohlrabi
    Mittags: Reissalat, Wasser
    ZM: Buttermilch
    Abends: Auberginenpizza (Statt Teigboden verwende ich Auberginen) darauf Tomatenstücke, Käse und Schinken, Champi, usw.

    bei 180 Grad ca. 20 Min. backen

    schmeckt lecker!!

  387. Hallo, sitzt denn jede/r vor der Klotze und schaut Fußball? Hier im Forum ist es fast totenstill, auf den Straßen draußen auch. Ab- und zu ein Schrei aus irgendeinem Fenster.

    ich kilometere einsam durch die Straßen.

    Frühstück: Kaffee, Papaya, körniger Frischkäse (0,8 % f) Wasser
    ZM: 2 Karotten
    Mittags: Thai-Reis mit viel Gemüse drin, Wasser, Kaffee
    ZM: Buttermilch
    Abends: Grillwürstchen, Sauerkraut oder Salat

  388. Hallo Mirjam,

    vielen Dank für Deinen Besuch in meinem TB.

    Leider konnte ich das Buch immer noch nicht zu Ende lesen (zuviel Stress in der Arbeit) und zähle deshalb erstmal weiter Punkte.

    Um ehrlich zu sein, hat mich die Zunahme von Claudinchen auch ein bisschen abgeschreckt, es wirklich auszuprobieren… ich hadere noch ein bisschen und muss erstmal das Buch noch fertig lesen, was mir hoffentlich bald gelingt…

    Ansonsten wünsche ich Dir einen sonnigen Feiertag. Ich werde dann noch in die Stadt gehen, weil es heute ein Fussballspiel hier gibt, sind die Geschäfte trotz Feiertag geöffnet.

  389. Hallo miteinander,

    ich kann Erfolge verzeichnen, bei mir und in meiner Gruppe funktioniert die Abnahme mit TK.

    Vertrauen ist wohl der ganze Erfolg.

    F: Obstsalat, Frischkäse, Kaffee
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Kartoffeln und Quark
    ZM: Salat
    Abends: Grillwürstchen und Kraut, Wasser

    Momentan: Gewicht : 57 Kilo – bin sehr zufrieden.

  390. Hallo Mirjam,

    ich vertrau weiter auf die TK.
    Hab gerade wieder eine „aufwärts-Schwankung“, aber dieses ist ja jeden Monat mal der Fall zu sein …. vielleicht bekommen mir aber die vielen KHs auch nicht sonderlich …. mach seit ca. einer Woche nur noch KH-Tage … abends gibt es jetzt immer frische Erdbeeren aus dem Garten (gestern abend Sauerteigbrötchen mit Magerkäse und 1/2 l Buttermilch mit Erdbeeren und im Garten frische Kirschen mmmmhhhh!) …..
    Aber vielleicht ist das nicht so gut … was meinst Du?

    LG und ein schönes WE für Dich!

    Eugenie

  391. Mirjam wrote: Hallo miteinander,

    ich kann Erfolge verzeichnen, bei mir und in meiner Gruppe funktioniert die Abnahme mit TK.

    Vertrauen ist wohl der ganze Erfolg.

    F: Obstsalat, Frischkäse, Kaffee
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Kartoffeln und Quark
    ZM: Salat
    Abends: Grillwürstchen und Kraut, Wasser

    Momentan: Gewicht : 57 Kilo – bin sehr zufrieden.

    Ich bin wirklich sehr froh, dass es bei dir und deiner Gruppe mit der Abnahme bzw. das Halten des Gewichts so gut klappt, denn ich denke ich sollte hier auch nicht als Maßstab hergenommen werden. 🙂 Immer schön weiter so un ich denke du kannst wirklich sehr stolz auf dich sein für das was du geschafft hast.

  392. Mach´s gut und komm gesund wieder!
    Grüß bitte das Meer von mir und paß auf Deine Haut auf …..

    WINKE … WÍNKE ….. WINKE ….

    LG Eugenie

  393. Hallo alle miteinander,

    ich bin braungebrannt und 3 Kilo schwerer wieder da! Ich habe nur gefaulenzt und außer ein bischen schwimmen war nicht drin. Das Essen war lecker, aber auch fettig.
    Na ja, bin darüber aber nicht traurig, denn das liegt noch alles im grünen Bereich.
    Ab nächster Woche dann wieder mehr.
    Mirjam

  394. huhu
    schön dass du deinen urlaub so richtig geniesen konntest man kann ja nicht pausenlos auf sein gewicht achten hehe freut mich dass du es so gelassen siehst hihi und es ist sicherlich auch gesund mal etwas zu gnießen ohne schlechtes gewissen zu haben =)
    na denn schönes wochenende noch
    liebe grüße
    sandy

  395. Hallo Mirjam,

    welcome back 😀

    Solange Du Dich richtig gut erholt hast, sind die 3 Kilo doch nicht so schlimm. Anscheinend konntest Du ihn richtig gut genießen. 😀

  396. Hallo alle hier Lesenden 😆 ich will wieder mitschwätzen.

    Die Waage schlägt aus! Kein Problem, die heiße Sonne schmilzt ja Fett schnell wieder weg. Gestern war ich Schwimmen im See und etwas walken, das ist doch was. Gottseidank habe ich dabei nicht an schmelzende Pfunde denken müssen. Also ohne Zwang.

    In den letzten Wochen habe ich viel VK-Brot gegessen, denn das griech. Brot ist nur weiße Pampe und völlig geschmacklos. Gottseidank haben die Supermärkte VK-Brot im Verkauf. Da wir Selbstverpfleger waren war es dann einfach, gut zu essen, viel Tomaten 😀 und Gurken, Paprika und halt so gesunde Sachen. Abends dann ein 2 km Spaziergang zum Restaurant, weil wir so abgelegen wohnten. Abends meistens Fisch und Salat. Trotzdem die Faulenzerei, zwischendurch doch mal was anderes und schon schaltet der Körper um, die TK wurde unterbrochen.
    Das Meer war stürmisch, sandig, ich bin nicht soviel rumgepaddelt wie sonst.

    Jetzt zuhause, will ich versuchen die TK einzuhalten.

    Frühstück: Haferflocken, 1 Becher Frischkäse (0,8%F) und 1 Papaya, Tee
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Spaghetti mit scharfen Thai Gemüse, 1 Apfelschorle
    ZM: Karotten
    Abends: Schafskäse mit Tomaten, Gurken, Oliven – eine griech. Erinnerung

    Dann schau ma mal nächsten Sonntag auf die Waage.

  397. Liebe Mirjam,

    ich freu mich sehr, daß Du wieder im Plan bist und daß es Dir gut geht! Das klingt ja bewegunstechnisch richtig gut!
    Ich freu mich sehr für Dich und werde mich auch wieder einbekommen ….. bin ja schon ziemlich gut dabei – nur das Sambawochenende war wieder mal verheerend 😆 ! Aber ich hab es genossen und es war superschön! Bewegung war auch genug – und sei es bloß das laufen von einer Bühne zur nächsten … getanzt haben wir natürlich auch 😉 😉 😉 !

    Ich drücke uns die Daumen und schicke Dir ganz liebe Grüße!

    Eugenie

  398. @ Eugenie,
    tüchtig, tüchtig – na bei diesem Spaß zu heißen Rhytmen da fliegen die Kilos doch nur so weg.
    Schön, daß es Dir gut geht – das Leben macht doch wieder auch mal Spaß.

    Na, und ich gehe momentan viel schwimmen, das Meer vermisse ich noch.

    Frühstück: 1 Marmeladenbrot, Kaffee – lustlos!
    ZM : Apfel
    Mittags: VK-Brot mit ganz mageren Käse, Wasser
    1 Becher Hüttenkäse
    ZM: ???????????Wasser vom See!!!
    Abends: mal schauen, vielleicht gehe ich noch in den Biergarten.

    Einen coolen Tag wünscht Euch
    Mirjam

  399. Liebe Mirjam,

    leider geht es mir momentan nicht so gut …. hab ziemliche Kreislaufprobleme und da ist nix mit Bewegen bei den Temperaturen 🙁 🙁 🙁 … bin froh, wenn ich die Arbeitstage überstehe! Gestern hab ich den ganzen Tag im Garten rumgelegen (Füße im Wassereimer 😯 ) und heute ist es auch nicht viel besser. Man schwitzt vom nichts-tun!

    Hast Du noch frei? Klingt fast so ….. mach Dir eine schöne Zeit und viel Spaß im Biergarten.

    LG Eugenie

  400. Liebe Eugenie,

    das ist die Sommerhitze – sie schlaucht uns alle. Zum Glück (?) ist der Sommer in unseren Breitengraden nicht allzu lange in diesem Maße da – ein Ende ist also absehbar.

    Einfach durchhalten. Im Garten rumliegen mit Fußbad – ist ja auch nicht das übelste Dasein 🙂

    Gruss & alles Gute
    Traudi aus Würzburg

  401. Danke, liebe Traudi!
    Hoffentlich hast du Recht und der Spuk ist mit der Hitze wieder vorbei! Das würde ich mir sehr wünschen.
    Es ist bloß schade, daß ich so gar keinen Antrieb hab, was zu machen (dabei ist Sommer ja was schönes!).
    Letztes WE zum Samba hatte ich auch schon überlegt und wollte am liebsten absagen …. bin aber froh, daß ich das nicht getan hab.
    Selbst das rumliegen im Garten war anstrengend 🙁 🙁 🙁 … ich bin unmöglich zur Zeit und es stinkt mir!

    LG Eugenie

  402. huhu
    das wird schon wieder bei der hitze is es für jeden nicht sehr leicht sich zum sport aufzuraffen aber sei lieber froh dass es so warm ist und nicht schneit *g* dann könntest du nicht mal im garten liegen *g* =)
    das wird schon wieder das sind nur phasen wo man zu nix lust hat und keinen antrieb hat gib dir so bald wieder ein kühlerer tag kommt einfach selber einen arschtritt dann wirds schon wieder 😉
    liebe grüße
    sandy

  403. Danke Sandy, das ist lieb von Dir!
    Wenn´s schneien tät, könnte ich am kuscheligen Kamin sitzen und hätte freiwillig an die 30° im Wohnzimmer (verrückt! … und jetzt stöhnt man) ….. *lach* …. nee, muß echt noch nicht wieder sein. Der letzte Winter war lang genug!
    Hast schon Recht und das wird sicher auch bald besser …. muß ja!

    LG Eugenie

  404. Hey Eugenie…

    Gestern wurde angesagt, dass zum WE angenehmere Temp auftreten sollen und dabei trotzdem Sonnenschein… Hoffe dass das auch wirklich passiert. Bin bei dem Wetter nämlich auch nur in meiner Wohnung Jalusien runter und hoffen ,dass die Hitze irgendwie draussen bleibt…

    Ich wünsche dir, dass es dir dann besser geht!!!

  405. … danke Nadine, für die guten Nachrichten! Hoff. irren sich die Wetterfrösche nicht mal wieder …. Wünschen wir uns das Beste! Heute ist es zwar trüb, aber ich war gerade kurz draußen – es ist schon wieder schwül!

    😳 😳 😳 😳 😳 😳 😳 … sorry, Mirjam, daß wir uns in Deinem TB tummeln!

    LG Eugenie

  406. Hier gewittert’s und ein bisschen regnen tut’s auch schon *hurra* Ich hoffe, heute nacht wird’s ein bisschen angenehmer, bin schon ganz gerädert…

  407. Na hallo, ich lese hier wieder mal das „Wichtigste“Thema im Leben überhaupt: Das W e t t e r !!!!! Wir gehen wohl alle mit dem Mond mit, mal ab- mal zunehmen, die Gefühle und das Wohlbefinden auch. Was können wir tun?
    Bei Hitze ist es meiner Erfahrung nach sehr wohltuend, wenn ich wirklich viel zuckerfreie Getränke zu mir nehme. Bei 27 Grad Hitze verliert der Körper leicht so an die 3-4 Liter Flüßigkeit und wieviel trinken wir – ganz ehrlich nach?
    Bei zu wenziger Flüßigkeitszufuhr verdickt sich das Blut, die Versorgung im Hirn und der Organe verlangsamt sich und Schwindel sind die Folge. Also bitte außen und innen duschen. Falls die Flüßigkeitsmenge aber doch richtig ist, was ich bei Eugenie ja schwer annehme, dann sollte der Arzt die Ursache feststellen.
    Letzte Woche hatte ich noch Urlaub, war dauernd am See und da ging es mir dann ganz prima.

    Frühstück: Tee mit frischer Minze, eine halbe Papaya mit 0,8% Hüttenkäse
    ZM: 1 mittl. Scheibe VK-Brot, 1 Apfel
    Mittags: kalten Reissalat mit ganz viel Radieschen drin. (ohne Öl) dafür mit Magerjoghurt
    ZM: 1 Riesenkohlrabi roh
    Abends: Nürnberger Würstl light gegrillt, Salat und halt so Grillgemüse, Wasser oder nochmals den kalten Tee mit Minze.

    Bewegung: sitzen, schwitzen und spät nachmittags ein paar Runden schwimmen.

  408. … und wir sollten immer wieder daran denken dass in 5 Monaten & 7 Tagen Weihnachten ist und wir dann sehnsüchtig an den Sommer zurück denken.

    Gruss
    Traudi aus Würzburg

  409. Traudi wrote: … und wir sollten immer wieder daran denken dass in 5 Monaten & 7 Tagen Weihnachten ist und wir dann sehnsüchtig an den Sommer zurück denken.

    Gruss
    Traudi aus Würzburg

    … und dann am knisternden Kaminfeuer sitzen …. keine sooo schlechte Vorstellung für mich! 😉 😉 😉 Aaaach, die Menschen sind halt immer unzufrieden 🙄 🙄 🙄 !!! Was soll man bloß mit denen machen ❓ ❓ ❓

    Hast Recht, Mirjam, am mangelnden Trinken lag es nicht. Das Problem hab ich aber mittlerweile etwas in den Griff bekommen, ist mir aber dennoch unheimlich! Ich schreib Dir mal.

    LG Eugenie

  410. Heute sind mal satt 38 Grad Hitze zu erwarten. Die Füße stecken schon im kalten Eimer. Werde wohl abends zum Baden fahren.

    Frühstück: Apfelmüsli, Kaffee, Wasser
    ZM: 1 Obstsalat, Wasser
    Mittags: Nudelsalat
    ZM: Capuccino
    Abends: Forelle gegrillt, Salat, Gemüse

    Bewegung: Schwimmen

    Gewicht: heute morgen : 58 Kilo – gut gut!!!

  411. Die Hitze brodelt draußen am Asphalt. 👿 Es macht keinen Spaß in die Arbeit zu gehen – eine Klimaanlage ist Luxus.
    7.00 h : 25 Grad
    Frühstück: Apfelmüsli, Wasser, Kaffee
    ZM: 1 Sch. VK-Brot, 1 Glas Buttermilch
    Mittag: VK-Nudeln ohne Soße – einfach nur so! War zu faul eine Soße zu köcheln. Diätlimo
    ZM: Tomaten direkt sonnengereift
    Abends: griech. Salat, Wasser, vielleicht noch Käse oder so.

    Bewegung: mich nicht vom Wind des Ventilators umwerfen zu lassen.
    Im Bett schwitzen – ruhig liegen. In meiner Wohnung unter dem Dach hat es 27,9 Grad C

  412. Claudinchen wrote: Ich denke momentan leiden alle unter der Hitze, aber auch die wird ein Ende haben. 🙂

    …. fragt sich bloß wann ….. nicht nur wir leiden, alles andere geht auch kaputt draußen. Das ist das reinste Wüstenklima. Diese Nacht muß es etwas geregnet haben – zumindest hab ich es gehört! Jetzt ist schon wieder alles ganz trocken! Und heute scheint mal die Sonne (noch) nicht ….. muß mal Wetterbericht anmachen!

    So da kann man wenigstens Bohnen pflücken, heute! Auf geht´s!

    Einen schönen Sonntag für Euch!

    Eugenie

  413. Viel Spaß beim Bohnenpflücken… hier ist es auch bewölkt. Gottseidank, ein bisschen Erholung, bevor es nächste Woche wieder richtig heiß und sonnig werden soll…

  414. ja gester nacht hats fett gewittert bin deswegen nicht ins bett gegangen weil ich da eh immer ned schlafen kann und war noch vorm pc hat sich auf einmal alles ausgeschaltet stromausfall da hab ich erst angst gekriegt aber is dann weggezogen dann bin ich mit kleinem licht eingeschlafen hehe bin echt so ein angsthase *g* heute wollt ich eigentlich baden fahren aber dafür ist es zu bewölkt schwül ist es aber trotzdem *g*
    liebe grüße
    sandy

  415. Das Wochenende war anstrengend – die Hundstage sind voll da. Durchhalten und die AC im Auto anschalten. Leider habe ich am WE eine Sommer-Darmgrippe bekommen, dazu eine blühende Allergie – da war ich wirklich wieder mal schlecht drauf. Auch die Partnerstimmung war dann gewittrig. Ein Tief war da! Leider kein metrologisches.

    Das Essen ist dann durcheinandergeraten, wollte VK-Brot essen, traute mich dann doch nicht mehr. Also dann ein Mix:
    Samstag:

    Frühstück: 1 Apfel, Kaffee
    ZM: nix
    Mittag: Pellkartoffeln ohne nix, Wasser, Gurkensalat.
    ZM: nix
    Abends ganz spät so um 23.oo h : 1 Salami Baguette.

    Sonntag-Morgen:
    Bauchgekrummel – habe Imedium eingeworfen.
    Frühstück: Kaffee, Apfel
    Mittag: Tomatensalat (kein Appetit)
    Abends: Wasserreis
    Fühle mich ganz klapprig.
    Trinke viel – und warte auf gesündere Zeiten.

  416. Hallo Mirjam,ich hoffe Dir geht es wieder besser.Herzlichen Glückwunsch für Deine 58 Kilo,dann haste es ja geschafft,bist sogar unter Deinem Wunschgewicht von 60 Kilo.

    Bei mir dauert es noch ein bisschen,sind aber ja auch nur noch 7 Kilo.Bei der Hitze schaffe ich das locker,da nimmt man ja schon beim sitzen ab. 😀

    Dir noch alles Gute,Peter

  417. Hallo und vielen Dank auch für Euren Besuch hier, ich bin irgendwie momentan nicht so drauf, hier zu schreiben. Vielleicht ist es der Sommer oder ganz einfach die Lustlosigkeit sich mit meiner Ernährung zu beschäftigen.
    Eigentlich klappt es gut, ich nehme schwankend 1-3 Kilo auf und ab, also grüner Bereich.

    Melde mich nach den großen Ferien sicher wieder.
    Mirjam

  418. Liebe Mirjam,

    morgen kann ich Dir schreiben – heute mag ich auch nicht mehr! Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke Dir ganz liebe Grüße rüber! Kopf hoch!

    Liebe Grüße

    Eugenie

  419. Stellina wrote: Hauptsache, es geht Dir wieder gut!

    … wen meintest Du, Moni?????
    Danke, mir geht es zumindest gut, auch wenn ich heute sowas von tot bin, daß ich gleich diese Kiste wieder ausschalten muß! Meine Augen brennen!

    LG Eugenie

  420. Eugenie175 wrote: [quote=Stellina]Hauptsache, es geht Dir wieder gut!

    … wen meintest Du, Moni?????
    Danke, mir geht es zumindest gut, auch wenn ich heute sowas von tot bin, daß ich gleich diese Kiste wieder ausschalten muß! Meine Augen brennen!

    LG Eugenie

    Ich meinte Mirjam, weil sie doch irgendwann mal krank war wegen einer Allergie 😀

  421. Hallo, liebe Mirjam,

    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und hoffe, es geht Dir gut! Hab lange nichts gehört von Dir und denke, daß du wieder mal viel in Sachen Kultur unterwegs bist. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und alles Liebe!

    Eugenie

  422. Hallo Mirjam!

    Du warst aber schon lange nicht mehr hier!Also dachte ich mir ich schieb Dein TB mal wieder nach oben!Ich hoffe doch Dir geht es gut!?

  423. Liebe Mirjam,

    ein wunderschönes Wochenende und ganz liebe Grüße nach M! Hab das erste mal seit langem am Samstag frei und werde es genießen! Auch wenn die Wetterfrösche nichts Gutes vermelden!

    LG Eugenie

  424. Liebe LeserInnen,

    ich werde am 1.09.06 wieder das Tagebuch führen, der Schlendrian wohnt bereits bei mir in den vier Wänden, 4 Kilo wiege ich mehr. Ich muß wohl wieder schwarz auf weiß meine Taten lesen.

    Also bis dahin – wer mag auch starten zwecks Unterstützung?

    Werde bis dahin neu und frisch einkaufen, und dann auf los gehts los.

    Solong
    Mirjam

  425. Heute, 1.9.06 wie bereits verkündet 😆 will ich wieder ein Essensprotokoll schreiben. Ehrlich währt am Längsten…. und ich will ja die 4 Kilo wieder loswerden.

    Frühstück: einen Blick in die aufgehende Sonne, das macht Mut.
    1 Ts. schwarzer Kaffee, 1 Glas Zitronenlimo (Diätlimo) 1 Apfel, 1 Joghurt 3,5 % F und 2 EL Haferflocken rein.

    ZM: 1 Apfel

    Mittags: 2 Scheiben VK-Toastbrot mit Kräuterquark und Tomaten drauf, 2 Glas Zitronen-Diätlimo, Nachtisch: 1 Vanillejoghurt 0,1% F

    ZM: 1 kleiner Eissalat

    Abends: Brokkoli-Blumenkohlsuppe mit Brot
    Nachtisch: 2 dünne Sch. Käse (17% F abs.) und Radieschen.

    Trinken: ich versuche soviel es geht, alles zuckerfrei.

    Bewegung: 1 Stunde walken (ohne Stöcke)

    Gewicht: Heute: 60,8 Kilo 😕

  426. Hey, Mirjam, Du schreibst ja wieder TB!
    Das ist ja super …. der richtige Weg! Ich drücke Dir die Daumen und hoffe bzw. ich bin sicher, daß Du das bald wieder im Griff hast. Vielleicht sollte ich auch …… mal sehen!

    Ganz liebe Grüße

    Eugenie

  427. Aller Anfang ist schwer habe ich dieses Wochenende wieder mal gemerkt. Stress oder Unstimmigkeiten verleiten mich Unsinniges zu essen. Leider 👿

    Sa., 2.9.06
    6.30 h Frühstück: 1 Ts. Kaffee schwarz, 1 Brot mit Marmelade

    8.45 h ZM: 1 Käsesemmel (keine TK) 1. Fehler am Tag!!!

    12.00 h Mittags: 2 Teller Kürbissuppe, fettfrei, 1 Breze, Diätlimo, Nachspeise: 1 Espresso
    15.30: ZM: 2 Kugeln Joghurteis! 2. Fehler am Tag!!!!
    18.45 h: Abendessen: Nudeln mit Champignon und Eissalat dazu (auch keine TK)
    20.30: 1 Müsli-Riegel

    Fazit: Kein TK-Tag, ein Mix der mir die Kilos nicht verschwinden lässt. Also ehrlich aller Anfang ist schwer. Morgen zweiter Versuch!
    Bewegung: 4 Stunden gut zu Fuß mit 1 stündiger Pause.

    So., 3.9.06
    Frühstück: 1 Kaffee, 125 ml 1,5% F Milch mit 3 EL Haferflocken, 1/2 Apfel reingeschnippelt.
    ZM: nix – war auf der Autobahn mit 180 kmh
    11.00 h : 1 schwarzer Kaffee
    Mittag: 1 Steak mit Zwiebeln, Brokkoli, Salat, 1 Apfelschorle (wieder keine TK) Mist 😈
    ZM: Diätlimo
    Abends: 1 Sch. Brot mit Magerkäse, Diätlimo
    Spät ganz spät: 1 Reihe von der Schokolade!!!!
    Ich pack es immer noch nicht. Morgen, ja morgen ist auch noch ein Tag !!

    Mo., 4.9.06
    Frühstück: Besinnung, was will ich! Ich will 4 Kilo weg haben.
    Bewußt einen Tagesplan gemacht:

    F: 1 Sch. Brot mit Sauerkirschmarmelade, Magerquark, Kaffee
    ZM: Wasser, 1 rote Paprika, 1 Tomate, 1/2 Gurke zum Knabbern, Wasser
    Mittags: Nudeln mit Mischgemüse, scharf gewürzt, damit ich ja viel Wasser hinterher trinke (Trick 17 !!)
    ZM: 1 Joghurt 0,1 % F
    Abends: Salat, 1 Forelle, Kräuterquark dazu – scharf gewürzt.

    Ich habe kapiert, wenn ich Scharfes esse, dann habe ich keinerlei Gelüste auf Süßes. (Trick 18)

    Gewicht aktuell: 60,3 Kilo

  428. Stress oder Unstimmigkeiten verleiten mich Unsinniges zu essen. Leider

    Hi Mirjam,

    wem sagst du das…so geht das vielen.

    Vielleicht liegt das daran, dass abnehmen trotz allem eher ein „Nebenthema“ ist, das an Brisanz und Wichtigkeit verliert, sobald sich anderer Stress in den Vordergrund schiebt. Zumindest habe ich mich in Stressphasen schon öfters bei dem Gedanken ertappt „ach, was zählt jetzt schon die Figur“. Hinterher bereut man es dann aber trotzdem, das ist das Problem.

    Würde ich auch gerne in den Griff bekommen. Am besten funktioniert abnehmen bei mir in solchen Phasen, die von keinen starken Emotionen oder besonderen Umständen geprägt sind. Eine längere Stressphase, oder auch ausgesprochen glückliche Phasen lassen mich dann oft wieder zu viel essen.

    Aber du hast dein Ziel (60 kg) doch quasi erreicht?

    Libelle

  429. @ Libelle: ja, ich hatte mein Zielgewicht erreicht. Nun wie bereits berichtet ist der Schlendrian wieder eingekehrt und die Kilo-Packs auch gleich. Diesesmal will ich den Anfängen wehren. Ich kenne natürlich das selbe Phänomen wie Du, es esse unkontrolliert bei mieser Laune und Superlaune. Dazwischen klappt es am Besten.

    5.9.06
    Frühstück: 2 Ts. Kaffee, 2 kleine Sch. Schwarzbrot mit Sauerkirschmarmelade, 1 kl. Glas Diätlimo. Laune 😕

    ZM: 1 Apfel in Ruhe essen 🙂

    Mittags: fettfreier Nudelsalat mit Tomaten, Radieschen und Gemüseallerlei, Wasser, 1 Espresso 😀

    ZM: 1 Joghurt 3,5% F 😕

    Abends: will auf alle Fälle was mit Gemüse, Salat und Fisch essen. Bin im Gasthaus und habe vor gut für mich auszuwählen 😯

    Langsam komme ich gedanklich wieder in die Umstellung hinein.
    Bewegung gestern: Böden in der Wohnung wischen, kam ganz schön ins schwitzen.

  430. Heute ist schon Mittwoch, der 6.9.06 und bin eigentlich noch nicht recht mit Begeisterung dabei, mein Vorhaben umzusetzen.
    Gestern Abend habe ich zwar Kürbissuppe gegessen, aber das Getränk war nicht so richtig dazu.

    Heute also wieder neuer Start:

    Frühstück: Marmeladenbrot, Kaffee, Wasser und Hetze
    ZM: 1 Glas Buttermilch
    Mittag: 1 Apfel, 1 kleines Speiseeis 👿 Hat die Kollegin spendiert.
    ZM: Wasser
    Abends: Salat und Forelle, Wasser – die will ja schwimmen!!!

    Bewegung: so gut wie nicht

  431. Hallo liebe Mirjam,

    nicht verzagen, du bekommst das schon wieder hin.
    Ich hatte mit der TK leider keinen Erfolg, weil ich eben auchniocht konsequent war.

    Nun ist bei mir die Motivation wieder 100% und somit habe ich seit Montag wieder mit einem Ernährungsplan angefangen. (nicht Tk-geeignet) Ich muss erstmal wieder einen Anfangserfolg haben, dann kommt alles ander von selbst.

    Wünsche dir, dass du bald wieder voll nach TK lebst, bist doch gut damit klargekommen, also toi,toi,toi.

  432. huhu was ist den hetze? kenn ich gar nicht *g* =)
    lass den kopf nicht hängen das wird wieder du kriegst das schon hin und du kannst echt so mega stolz auf dich sein was du schon geschafft hast
    wünsch dir auf jeden fall alles gute
    liebe grüße
    sandy

  433. So heute habe ich mit Mediation schon in aller Frühe gestärkt und mir vorgesagt: ich will……

    Danke für Eure Meinungen und Unterstützungen, die Gedanken und mein Wille werden gestärkt.

    Frühstück: 1 Sch. Brot mit Marmelade, Kaffee, 1 Glas Diätlimo
    ZM: 1 Karotte, 1 Apfel
    Mittags: Reis mit scharfgewürztem Gemüse, viel viel Wasser
    ZM: 1 Joghurt
    Abends: Putenfrikadellen mit Karottengemüse. Noch einen Joghurt vielleicht später.

    Bewegung: viel zu wenig, vielleicht ein 1stündiger Spaziergang am Abend.

  434. Hallo, liebe Mirjam,

    bin jetzt ein DSLer und könnte – wenn ich denn Zeit hätte – ganz viel hier sein. Heute muß ich mal einiges erledigen und bin noch unterwegs. Dann ruft mein Haushalt ganz schrecklich nach mir ….. 😯 😯 😯

    Wie hast Du die Kürbissuppe gemacht? Hab neulich auch das erste Mal welche gemacht und die war sowas von lecker. Einfach nur Kürbis und Kartoffeln in Gemüsebrühe gekocht, grob zerstampft und dann eine kleine Dose Kokosmilch dran – OBERLECKER – ich weiß, die Kokosmilch hat 13 % Fett, aber auf einen großen Topf Suppe ….. Das mach ich auf alle Fälle wieder mal. Kokosmilch ist überhaupt was geniales. Hatte die schon am Spinat und an der Fischsuppe ….. toll!

    Frühstück: Marmeladenbrot, Kaffee, Wasser und Hetze

    … sag mal, was ist denn Hetze? Versteh ich auch nicht.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich!

    Eugenie

  435. Hallo, das ist aber lustig, wie aufmerksam doch gelesen wird. Unkonzentriert habe ich geschrieben

    Frühstück: Wasser und Hetze !!!!!!!!!!!! Gemeint war in Eile habe ich Wasser getrunken, da ich wieder mal in Zeitnot geraten war. Werde doch besser aufpassen müssen 😉

    Das WE hat mir gefallen: Samstag Nachmittag habe ich wieder mal danebengehauen; 2 Kugeln Joghurteis mit Sauerkirschen – das war so lecker, ich war danach so richtig zufrieden!!

    Momentan bin ich menthal noch nicht eingestimmt. Ich möchte mal drei Tage nur den Körper reinigen und dann gut starten. Vielleicht hat jemand genaue Tipps dazu??

    Frühstück:
    1 Körnersemmel, Kaffee
    ZM: 1 Apfel
    Mittags: Fisch und Salat
    ZM: Joghurt
    Abends: Käse oder so…. weiß noch nicht.

  436. Hallo Mirjam,

    vielen Dank für Deine lieben Worte in meinem TB. Wann hat sich der Schlendrian denn bei Dir eingeschlichen? Im Urlaub?

    Ich bereue die 1,5 kg nicht, ehrlich gesagt, hätte ich mit mehr gerechnet 😉 Im Urlaub muss man auch mal 5 grade sein lassen. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die frisch „angefressenen“ Kilos auch schnell wieder weg sind, im Gegensatz zu den über Jahren angefutterten…

    Lass Dich nicht unterkriegen, Du kriegst die Kurve schon wieder. Es ist sehr schwer, sich wieder zu motivieren, wenn man wieder in sein altes Muster zurück gefallen ist, aber bei Dir bin ich mir sehr sicher, dass Du es wieder schaffst!

    Viele motivierende Grüße nach München

    P.S. Ist der Ausnahmezustand wegen des Papstbesuches wieder vorbei?

  437. So eine Umkehr ist im Gange. Gestern habe ich ein paar Termine wegen meiner Bewegungsfaulheit gemacht. Am Donnerstag gehe ich wieder in den Turnverein, heute gehe ich schwimmen und am WE wandern. Bin ganz überrascht wie schnell ich da „ja“ sagen konnte.

    Frühstück: Kaffee und nichts…????????? Vielleicht in einer halben Stunde 1 Banane
    ZM: 1 Glas Buttermilch, 1 Apfel
    Mittags: Reissalat mit Spargel, Joghurtdressing (fettfrei), Wasser
    ZM: 1 Capuccino
    Abends: sicher was mit „Fisch“ und Gemüse. Vorher gehe ich ja schwimmen und anschl. ins Fischrestaurant. Also passt ja.

    Gewicht 😕 geht so um die 60,5 – 60,9 Kilo