Kauf

Moie.

Da ich nicht gerade der Notebook-Experte bin, wäre ich sehr froh, wenn mir jemand helfen würde.

Und zwar möchte ich mir [URL=http://www.amazon.de/gp/product/B00313JH16/ref=s9_simi_gw_p23_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1REPJ1ZHWVF8QBJD955C&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128][COLOR=red]dieses[/COLOR][/URL] Notebook kaufen und habe bei [URL=http://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+8942g+724g64bn]diesem[/URL] Notebook folgendes gelesen:

[spoiler][QUOTE]Googelt mal nach “twisted-reviews radeon-hd5850” der erste Treffer ist der richtige.
Bei einem 128Bit Interface bremst DDR3 Speicher dank der viel geringeren Speicherbandbreite die gesamte Karte aus. GDDR5 besitzt eine doppelt so hohe Speicherbandbreite wie GDDR3. GDDR3 wiederum stellt 20-30% mehr Bandbreite bereit als DDR3 Speicher. Somit sollte klar sein das DDR3 statt GDDR5 zu einer unglaublichen Bremse führt. Ich rate jedem sich wenn es so eine Grafikkarte sein soll eine mit 128Bit + GDDR5 oder eine mit 256Bit + GDDR3 zu besorgen.
Das Spiele flüssig darauf laufen ist kein Argument für dieses Notebook, ein Argument wäre es wenn es schneller wäre als Notebooks in der gleichen Preisklasse. Da können gewisse Leute noch so viel virales Marketing betreiben, besser wird das Notebook dadurch nicht.

Eine Radeon HD 5850M GDDR5 sollte im 3D Mark06 mindestens 11000 Punkte mit der CPU schaffen auf 1280×1024 default und eher in Richtung Geforce GTX280M eingeordnet werden. Da hier bereits Benchmarks des Notebooks stehen ist es offensichtlich das es sich um DDR3 handelt. [/QUOTE][/spoiler]

Ist das bei dem Notebook auch?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *