Jugendreise nach Spanien?

Hallo,
mein kleiner Bruder ist dieses Jahr mit der Realsschule fertig. Nun Plant er mit ein paar seiner Freunde zum Abschluss eine Reise nach Spanien zu machen. Er ist grade mal 16 ich weiß nicht was ich davon halten soll. Nur vielleicht wisst ihr wie schwer das ist grade einem männlichen Jugendlichen so etwas zu verbieten. :(
Er hat mir erklärt die Reise soll über Sun&Fun Tours gehen und das sie dort Vertrauenspersonen haben die, die Verantwortung übernehmen und aufpassen das nichts passiert. Ich bin trotzdem skeptisch, das sieht mir alles sehr nach einigen Tagen Party ohne Pause aus, oder?
Was haltet ihr davon. Würdet ihr ihn gehen lassen? Vielleicht solle ich ihm sagen er soll irgendwann verreisen wenn ich Zeit habe mitzukommen. Zumindest bevor er 18 ist?

4 thoughts on “Jugendreise nach Spanien?”

  1. Na ja, wenn ihr es euch leisten könnt, was spricht dagegen? Ich hätte mir als Jugendlicher gewünscht, dass meine Eltern mir so eine Reise bezahlen. Den Anbieter kenne ich allerdings nicht, daher kann ich dir keinen wirklichen Rat geben!

  2. Lass ihm doch den Spaß. Du warst doch auch mal jung und hast gefeiert grins. Ich würde, wenn es meine Finanzen erlauben würden, ihm den Spaß finanzieren!

  3. In dem Alter ist es normal einen Drang nach Freiheit zu haben. Ich habe bisher beobachtet, dass wenn man es den Jugendlichen in dem Alter alles verbietet, rasten sie erst richtig aus, wenn sie wirklich unabhängig sind. Dann haben sie später eine wilde Phase.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *