ist eine private Unfallversicherung sinvoll?

Hallo zusammen,

Was haltet ihr eigentlich von privaten Unfallversicherungen? Ich überlege mir meine Familie und mich zu versichern. Es können einfach so viele Unfälle in der Freizeit und im Haushalt passieren. Gott sei Dank ist uns noch nichts schlimmes passiert, aber das heißt nicht das es auch so bleibt. Gibt es Vorteile wenn, man die ganze Familie versichert? Ist so eine Versicherung wirklich notwendig oder besser gesagt sinnvoll?
Bitte um hilfreiche Antworten damit ich mich leichter entscheiden kann
Danke schon mal

6 thoughts on “ist eine private Unfallversicherung sinvoll?”

  1. Ich kann dir auf die Frage ob es sinnvoll ist ganz klar mit Ja antworten, mein Mann und ich haben auch eine Unfallversicherung, weil ich mir denke das eher was in der Freizeit bei Sport und ähnlichem passieren kann als auf dem Weg zur Arbeit. Ob es auch notwendig ist, wenn du dir Versicherung leisten kannst dann ja. Wenn, es finanziell eng wird würde ich sagen ist die Versicherung nicht das notwendigste. Schaue dir mal diese Seite an http://www.unfallversicherung.mobi/ da kannst du viel über Unfallversicherung lesen um dich leichter zu entscheiden, falls du dich für eine entscheidest kannst du auch auf der Seite die Versicherer und Tarife vergleichen. Der Vorteil der Versicherung für die ganze Familie ist das es günstige Familientarife gibt glaube ich.
    Hoffe konnte dir bei der Entscheidung ein wenig helfen

  2. Unfallversicherungen gehören zu den teuren und eher unnötigen Versicherungen. Sicher wenn es passiert freut man sich drüber. Abers statistsich gesehen wir man eherr krank als das man einen Unfall hat, der zu einem relevanten Invaliditätsgrad führt. Und nur dann zahlt die UNfall-Vers. i.d.R..

    Anzudecken sind zunächst Krankheit (überwiegend schon vorhanden), Haftpflicht; ggf Berufsunfähigkeit (wird aber teuer, wenn man nicht mehr so gesund und jung ist, es ist alles anzugeben an Vorerkrankungen), Sinnvoller, umfassender Rechtsschutz (bei anderer Versicherung !!) ist wichtig finde ich.

    Musst halt mal schauen, was du überhaupt ausgeben kannst.

    Wenn du Familie hast u. der Ernährer bist wäre eine Risiko-Todesfallversicherung ggf. anzuraten. (Keine LV, zu teuer). Könnnen aber auch beide abschließen.

    Ich gaube, wenn der Partner stirbt, ist dasl letzte was man braucht Geldsorgen (Beerdigung etc.)

  3. Die Frage kann ich auch nur ganz klar mit JA beantworten. Versicherungen sind extrem wichtig! Ich als Spediteur habe jetzt auch gerade kostengünstig unter http://www.verkehrshaftungsversicherungen.de eine Speditions-, Transport- und Verkehrshaftungsversicherung abgeschlossen, weil mir gar nicht klar war, was da alles an Schadensersatzforderungen auf mich zukommen kann, falls mal ein Unfall passiert.

  4. Also ich rate zu einer Hafpflichtversicherung in jedem Fall. Für mich persönlich habe ich noch eine Hausrat- und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Man weis ja nie, aber im Schadensfall, sollte man auf der sicheren Seite stehen.

  5. Servus,

    laut Internet zählt eine Unfallversicherung nicht zu den wichtigsten Versicherungen, die man abgeschlossen haben sollte. Sinnvoll ist sie somit nur, wenn ein erhöhtes Unfallrisiko besteht. Außerdem decken Unfallversicherungen in erster Linie richtig schwere Unfälle ab, die eine Behinderung nach sich ziehen. Wenn du dennoch eine Unfallversicherung abschließen möchtest, musst du auf jeden Fall eine relativ hohe Versicherungssumme wählen. Besteht bei euch kein erhöhtes Unfallrisiko, reicht die Krankenversicherung und eine private Haftpflichtversicherung in der Regel aus.

  6. Definitiv lohnt sich eine private Unfallversicherung, insbesondere dann in Kombination mit einer Krankenhaustagegeldversicherung. Ohne eine Unfallversicherung kann man schnell in eine Situation geraten – unverschuldet – aus der man dann nicht mehr allzu schnell herauskommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *